Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37
  1. #21
    Kennt sich schon aus   Avatar von Variokawa
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    300

    Standard AW: Risiko beim Kauf von privat

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    . Das gilt auch - und das ist meistens nicht bekannt - bei Kauf von Fahrzeugen, die bei einem Selbständigen (ob Händler oder nicht) im Betriebsvermögen waren.


    Gruß

    Frank
    darum verkaufe ich meine Geschäftsfahrzeuge immer an meine Frau, was sie damit macht ist nicht mehr mein Problem
    ciao

  2. #22
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.155

    Standard AW: Risiko beim Kauf von privat

    Zitat Zitat von oldi45 Beitrag anzeigen
    Hallo Sylvia,
    Du kannst auch einen Wohnmobil- Sachverständigen in der Nähe des Kaufobjektes mit einer Kaufbegutachtung beauftragen. Ich habe das schon sehr oft für Kunden hier in Niedersachsen, aber auch schon mit größeren Anfahrten, gemacht.
    Gruß Hajo
    Ich finde das kostet nur Geld und bringt nicht viel.
    Weil wenn die Karre dann doch undicht wird oder einen Motorschaden hat kann du mit dem Gutachten auch nichts anfangen.
    Der Sachverständige haftet dann nicht.
    Besser einen Freund oder einen aus der Familie dazu holen der sich mit PKW oder Womo auskennt und mit euch das Fahrzeug anschaut.
    Der will nicht euer Geld und findet auch genug Macken.
    Gruß Marko

  3. #23
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    92

    Standard AW: Risiko beim Kauf von privat

    Zitat Zitat von Variokawa Beitrag anzeigen
    darum verkaufe ich meine Geschäftsfahrzeuge immer an meine Frau, was sie damit macht ist nicht mehr mein Problem
    Es ist zwar kaum bekannt, da gibt es aber auch eine Übergangsfrist von, glaube ich noch zu wissen, von 2 Jahren.
    Gruß Hajo

  4. #24
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard AW: Risiko beim Kauf von privat

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Besser einen Freund oder einen aus der Familie dazu holen der sich mit PKW oder Womo auskennt und mit euch das Fahrzeug anschaut.
    Der will nicht euer Geld und findet auch genug Macken.
    Ich weis ja nicht, aber diese Privatdurchsehtipps, ich habe da sehr gemischte Ergebnisse gesehen...
    Ich würde das Fahrzeug was die Campingausstattung & Co angeht (funktioniert die Heizung, Feuchtigkeitsmessung, Klappen, Verschlüsse, Scharniere, Pflegezustand, Kühlschrank, Warmwasser, Kochfeld) selbst durchtesten und dann ist man auf der sicheren Seite. Feuchtigkeitsmessgerät sollte man sich vor Kauf egal ob Händler oder Privat immer kaufen und den Umgang damit etwas üben, dann klappt das auch.

    Die Technik würde ich einfach einen Fachmann prüfen lassen. In der Regel bieten TÜV/Dekra einen Gebrauchtwagencheck an, wenn das vor Ort nicht der Fall ist, dann sollte man einfach eine HU machen lassen (kann man ja ohne Abgasuntersuchung bestellen) und wenn man dabei sagt, man will das Auto kaufen, ist man da auf einer eher sicheren Seite...

  5. #25
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Spaetzlerin
    Registriert seit
    14.04.2019
    Beiträge
    29

    Standard AW: Risiko beim Kauf von privat

    Erst mal vielen Dank für eure Denkanstöße *eineRundeKuchenhinstelle*!

    Zitat Zitat von laikus Beitrag anzeigen

    Wenn Du mal Beispiele von potentiellen Kandidaten hier einstellen würdest, kämen zwar auch endlose pro und contra zusammen, aber vielleicht könntest Du doch einen Erkenntnisgewinn daraus ziehen.

    Horst
    Danke, Horst, wenn ich das darf, mache ich das doch glatt. Was haltet ihr von diesem Fahrzeug:

    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...=10&scopeId=MH

    Die Anzeige ist schon eine Weile online, der Preis erscheint mir ziemlich günstig. Das Innendesign ist jetzt nicht so ganz unser Geschmack, aber noch im Rahmen, das könnte man aufpeppen, da gibt es noch viel schlimmere.

    Das Fahrzeug hat nur wenige Kilometer auf dem Tacho, es liest sich toll, das müsste doch eigentlich sofort weggehen. Mein Mann meint, Diesel Euro 5 ist ein Kaufkiller, nachher sitzen wir auf einem völlig unverkäuflichen Fahrzeug?

    Wir würden es vermutlich 2-4 Jahre fahren und dann möglicherweise wieder verkaufen und ein größeres Mobil für dann längere Reisen kaufen.

    (Ich werde den Link in den nächsten Tagen wieder löschen. Falls der Verkäufer hier mitliest: bitte nicht sauer sein - aber wenn ich jemanden mit einer Besichtigung belästige, dann tatsächlich nur bei einem sehr hohen Kaufinteresse, daher ist es sicher okay, sich vorab ausführliche Gedanken zu machen.)

  6. #26
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.843

    Standard AW: Risiko beim Kauf von privat

    Hallo Sylvia, zum Angebot kann ich nichts sagen, sicher melden sich andere noch dazu.

    Meine generellen Anmerkungen: vor dem Kauf auf die Waage fahren um festzustellen, wieviel "Zuladungsluft" Ihr (bei 3,5 to) noch habt. Klären würde ich auch, warum das Fahrzeug nur 5 tkm /Jahr unterwegs war. Und Vorsicht: manchmal gibt es super "Lockangebote", die nicht seriös sind.

    Der Grundriss mit dem Bettenbau wäre für mich ein nogo. Sicher hast Du den Testbericht (click) gelesen ?

    Grüsse Jürgen

  7. #27
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.032

    Standard AW: Risiko beim Kauf von privat

    Zitat Zitat von Spaetzlerin Beitrag anzeigen
    Erst mal vielen Dank für eure Denkanstöße *eineRundeKuchenhinstelle*!




    Hat nur wenige Kilometer auf dem Tacho, es liest sich toll, das müsste doch eigentlich sofort weggehen. Mein Mann meint, Diesel Euro 5 ist ein Kaufkiller, nachher sitzen wir auf einem völlig unverkäuflichen Fahrzeug?


    (I.)
    Euro 5 ein Kaufkiller ?
    Euro 6 Fahrzeuge gibt es als Gebrauchtwagen kaum, und wenn, dann zu wesentlich höheren Preisen.
    Lasst euch doch von der ganzen Abgasgeschichte nicht verrückt machen. Es laufen in Deutschland ca. eine halbe Million Wohnmobile die Euro 6 nicht erfüllen. Ich habe auch ein Euro-5-Mobil und werde es fahren bis zum Sankt Nimmerleinstag.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  8. #28
    Stammgast   Avatar von laikus
    Registriert seit
    07.10.2013
    Ort
    Kehl am Rhein
    Beiträge
    742

    Standard AW: Risiko beim Kauf von privat

    Sorry, stehe gerade in Besigheim auf dem Stellplatz, wenig Empfang.

    LAIKA X 595 - enjoy la dolce vita.

  9. #29
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.262

    Standard AW: Risiko beim Kauf von privat

    Zitat Zitat von Spaetzlerin Beitrag anzeigen
    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...=10&scopeId=MH

    Die Anzeige ist schon eine Weile online, der Preis erscheint mir ziemlich günstig. Das Innendesign ist jetzt nicht so ganz unser Geschmack, aber noch im Rahmen, das könnte man aufpeppen, da gibt es noch viel schlimmere.

    Das Fahrzeug hat nur wenige Kilometer auf dem Tacho, es liest sich toll, das müsste doch eigentlich sofort weggehen. Mein Mann meint, Diesel Euro 5 ist ein Kaufkiller, nachher sitzen wir auf einem völlig unverkäuflichen Fahrzeug?
    Na ja, vielleicht liegt es daran, dass der Preis angesichts von Neufahrzeugen um die 44.000,- mit Markise nicht gerade billig erscheint für ein 5 Jahre altes Womo.
    Ja, klar, ich habe jetzt einen Carado nachgeschaut, und das hat keine 6m sondern 6,63m, allerdings wäre es auch neu und man hat 2 Jahre Gewährleistung. Und der Preis ist ein Listenpreis und noch kein Rabatt abgezogen. Wenn ich mal realistische 10% ansetze, sind wir bei 39.600,-

    Der Verkäufer schreibt, der Neupreis lag bei 56.000,- Das heißt er will noch 67% dafür haben. Und das ohne die Gewährleistung, die ein Händler bieten muß. Und alles nur, wenn der angegebene Neupreis nicht nur der Listenpreis ist. Dann muß man noch die üblichen Rabatte abziehen.

    Ihr seht also, so günstig ist das Ganze gar nicht. Wenn das Womo nicht 100% euren Wünschen entspricht, dann würde ich mir überlegen weiter zu suchen.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  10. #30
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.562

    Standard AW: Risiko beim Kauf von privat

    Zitat Zitat von Spaetzlerin Beitrag anzeigen
    aber wenn ich jemanden mit einer Besichtigung belästige, dann tatsächlich nur bei einem sehr hohen Kaufinteresse, daher ist es sicher okay, sich vorab ausführliche Gedanken zu machen.)
    das ist nicht nur okay, sondern auch sehr feinfühlig von dir gedacht!
    Warum kauft ihr nicht gleich was grösseres, wenn ihr eh in 2 Jahren schon wieder tauschen wollt.
    Für eine längere Reise sollte man das Fahrzeug schon gut kennen, man muss es entsprechend herrichten und man muss es auch erst mal finden.
    Das alles kostet seine Zeit!







    Eigentlich gehörte der Verkauf vom Womo immer zu meinem Hobby dazu, leider mehren sich die Spinner in letzter Zeit, die anscheinend Spass daran haben durch fremde Womos zu laufen und den Verkäufern irgendwelchen Müll zu erzählen und das teilweise über Stunden. Alleine in den letzten 14 Tagen 3 Stück.
    War jetzt OT, musste aber mal raus.
    Gruß Thomas

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim Kauf eines Wohnmobiles
    Von Timothy123 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 11:35
  2. Achtung beim Kauf von Vingnetten für Slowenien
    Von Dietmar Zöller im Forum Maut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 07:48
  3. Kauf von Privat
    Von agent_no6 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 17:49
  4. Erfahrungen beim Kauf
    Von roadrunner07 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2013, 09:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •