Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    572

    Standard Sturm, Brücken, Fahrverbot

    In Heft 7/19 wurde gefragt, ob bei Sturm, wenn Brücken für Wohnwagengespanne und LEERE LKW gesperrt sind, das auch für Wohnmobile bis 3,5 t gilt.
    Gilt nicht, da sie als PKW gelten, war die Antwort der Promobil-Redaktion.
    Unglaublich ist da die Rechtslage, da sie doch eine große Angriffsfläche für Wind bieten und somit eher weggepustet werden, als ein leerer LKW, der mehr Masse auf die Straße bringt.
    Und wie verhält es sich mit Wohnmobilen >3,5 t ? Die gelten zwar als LKW, aber ab wann gilt ein WoMo >3,5 t nicht als „leerer LKW“?

    Wassertank voll machen, reicht das schon?
    Oder sagt der Gesetzgeber, ab einer bestimmten %-Zahl an Gewicht als Mehrgewicht zum Leergewicht gilt man nicht mehr als „leer“?!?

    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    602

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Moin,
    noch mal zum mitschreiben: Wohnmobile über 3,5 to sind keine LKW.
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.796

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Zitat Zitat von Jimi Hendrix Beitrag anzeigen
    Moin,
    noch mal zum mitschreiben: Wohnmobile über 3,5 to sind keine LKW.
    Gruß
    Rolf
    Jaein, sie werden aber verkehrsrechtlich als solche behandelt. Jedes Schild mit dem Piktogramm Lkw in Deutschland, gilt auch für Wohnmobile über 3,5 Tonnen, wie zum Beispiel das Lkw Überholverbot. Leider...

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  4. #4
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    572

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Antwort auf Herrn Hendrix:

    Und wieso unterliegen sie dann den Verkehrsregeln für LKW?
    Weil die Ausnahmeregeln für Womos noch in Arbeit sind?
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.796

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Weil das so ist, zum Beispiel die Formulierung zum Lkw Überholverbot: "Verkehrszeichen 277 Überholverbot für Kraftfahrzeuge (mit einer zulässigen Gesamtmasse) über 3,5 t, (einschließlich ihrer Anhänger, und für Zugmaschinen, ausgenommen Personenkraftwagen und Kraftonibusse"

    Das war schon immer so, da fallen eben auch die Wohnmobile über 3,5 t Tonnen drunter. Das da was als Ausnahme für Wohnmobile in Arbeit ist, davon darf man gerne träumen.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  6. #6
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    572

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Bernd, das war sarkastisch gemeint, denn wir wissen‘s ja
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Regio Basiliensis
    Beiträge
    196

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Guten Abend

    Wir haben es in der CH erlebt, wie bei einem heftigen Föhnsturm in den Bergen ein Schmalspur Zug umgeblasen wurde.
    Darum würde ich es bei entsprechenden Warnungen nicht darauf ankommen lassen.

    Ich bin vorher einmal in DK trotz Warnung heil über eine Brücke gekommen, allerdings mit mulmigen Gefühlen.
    Das würde ich nicht mehr riskieren.
    Ganz abgesehen von der Versicherungsproblematik im Schadenfall, wenn trotz Sturmwarnung gefahren wurde.

    Gruss Urs
    Geändert von ivalo02 (05.06.2019 um 22:15 Uhr)


  8. #8
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.454

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    den Schwerpunkt sollte man schon bedenken, also schweres Porzellan und volle Bierkisten nicht in die Oberschränke!
    Gruß Thomas

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    572

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Der Schwerpunkt oben drückt nach unten.
    Ist leichter ein Regal umzukippen, dass unten voll beladen ist, als oben.

    Ich muss dann wohl in den Alkoven......
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  10. #10
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.454

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Der Schwerpunkt oben drückt nach unten.
    das stimmt natürlich auch und sollte in der Formel berücksichtigt werden!
    Gruß Thomas

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.08.2018, 09:13
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.04.2017, 18:24
  3. Fahrverbot für Dieselfahrzeuge
    Von Hattinger im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 10.08.2015, 16:22
  4. Sturm bläst Wohnmobil um
    Von Roadstar im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 23:49
  5. Fahrverbot WOMO-Vereinigung
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 12:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •