Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    616

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Antwort auf Herrn Hendrix:

    Und wieso unterliegen sie dann den Verkehrsregeln für LKW?
    Weil die Ausnahmeregeln für Womos noch in Arbeit sind?
    Ich darf mit meinem 4,5 - Tonner 100 km/h auf der Autobahn fahren. So viel zur Ausnahme. Und im befreundeten Ausland scheren mich die LKW - Schilder schon gar nicht. Ferner steht in meinen Fahrzeugunterlagen, dass ich ein Fahrzeug zur Personenbeförderung besitze, also keinen LKW.
    Ich freue mich, dass ich helfen konnte.
    Gruß
    Rolf

    PS: Ob Womos über 3,5 to unter leere LKW fallen, weiß ich nicht, würde ich aber bezweifern.
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  2. #12
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Zitat Zitat von Jimi Hendrix Beitrag anzeigen
    Ich darf mit meinem 4,5 - Tonner 100 km/h auf der Autobahn fahren.
    ....

    PS: Ob Womos über 3,5 to unter leere LKW fallen, weiß ich nicht, würde ich aber bezweifern.
    Stimmt, das war eine Sternstunde einer Entscheidung eines Verkehrsministers 80 auf 100 km/h für Wohnmobile bis 7,5 Tonnen als Ausnahme zuzulassen. Dann hört es aber auf.

    Wohnmobile sind fahrzeugtechnisch keine Lkw, aber Fahrzeuge über 3,5 Tonnen, somit werden sie den Verkehrszeichen LKW gleich gesetzt, wie weiter oben zitiert. Egal ob voll oder leer, es zählt immer das zulässige Gesamtgewicht. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (05.06.2019 um 23:41 Uhr) Grund: Korrektur
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #13
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    579

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Stimmt, das war eine Sternstunde einer Entscheidung eines Verkehrsministers 80 auf 100 km/h für Wohnmobile bis 7,5 Tonnen als Ausnahme zuzulassen. Dann hört es aber auf. Wohnmobile sind fahrzeugtechnisch keine Lkw, aber Fahrzeuge über 3,5 Tonnen, somit werden sie den Verkehrszeichen LKW gleich gesetzt, wie weiter oben zitiert. Egal ob voll oder leer, es zählt immer das zulässige Gesamtgewicht. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Gruß Bernd
    Was ein Wohnmobil ist und in welche Kategorie es gehört, ist doch eigentlich bekannt, da hilft ein mantrartiges wiederholen von Phrasen auch nicht weiter. Wenn es aber heißt; Die Rader-Hochbrücke ist füe PKW´s mit Anhänger, Wohnwagengespanne und leere LKW, gesperrt." Berd was sind denn in diesem Zusammenhang Wohnmobile. Mit einem Wohnmobil ohne irgend eine Zuladung hast du schon mehr "Leergewicht" wie manch gleich großer LKW mit Ladung. Damit es auch jeder Dödel kapiert ist die Bahn ja dazu übergegangen den Begriff Campingfahrzeuge in ihren Sprachgebrauch aufzunehmen. Gruß Manfred P.S. Ein Frischdienstfahrzeug mit einer Ladung von 25Kg und einem zul.G.G. von 7,49t gilt nicht als leer.
    Geändert von Sparks 2 (06.06.2019 um 06:53 Uhr)

  4. #14
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Regio Basiliensis
    Beiträge
    268

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Guten Morgen

    Wenn der Wind heftig bläst, dann ist es ihm herzlich egal, welche Fahrzeugkategorie er umbläst.
    Die hilf- und ratlosen kleinen Menschlein können die Schäden begutachten und staunen, über welche Kräfte die Natur verfügt.

    Anschliessend dürfen sie bis ins kleinste Detail darüber diskutieren, ob jetzt die Sturmwarnung auch für sie gegolten habe oder nicht.
    Sie sprechen alle in den Wind, der weiterhin so bläst wie es ihm gefällt, Paragrafen und Gesetze hin oder her.

    Einmal mehr akademische und ausufernde Diskussionen ohne jeden praktischen Nutzen.
    Dafür mit einem gewissen Unterhaltungswert.

    Gruss Urs
    bei dem momentan eine hereinkommende Kaltfront heftig bläst
    https://www.windy.com/?47.558,7.573,5

    Vorschlag neues Thema: "Die weisse Pest"
    http://nordkapp.kystnor.no/
    http://www.canalcup-cam.de/
    Geändert von ivalo02 (06.06.2019 um 07:49 Uhr)


  5. #15
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.024

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Also ich fände es schon gut zu wissen, ob ich fahren darf/kann/sollte, denn wenn der Rückweg sonntags nur über eine Brücke führt, muss ich montags trotzdem bei der Arbeit sein.

    Finde ja nur die Angabe „leere LKW“ zu ungenau.

    In Deutschland ist doch alles getestet, da muss es doch klarere Aussagen geben, bei welchem Verhältnis (Angriffsfläche Wind zu Gewicht zu Windstärke) eine tatsächliche Gefahr besteht.
    Wäre dann doch recht einfach zu entscheiden, ob man noch fahren kann oder nicht, oder entsprechend das Gewicht erhöht.

    Im Übrigen: Vor gar nicht langer Zeit hat‘s einen LKW vom Autozug nach Sylt geblasen.
    Also Wissen ist immer gut.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  6. #16
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    ... Finde ja nur die Angabe „leere LKW“ zu ungenau. ...
    Eigentlich nicht, denn leer ist einfach zu definieren, eben ohne Ladung. Mit einem Wohnmobil würde ich mich nicht angesprochen fühlen. Ob ich dennoch ruhigen Gewissens fahren würde? Ich fahre schon länger recht hohe Mobile, da stand mir bei starkem Seitenwind immer wieder mal der Schweiß auf der Stirn.
    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    ... In Deutschland ist doch alles getestet, da muss es doch klarere Aussagen geben, bei welchem Verhältnis (Angriffsfläche Wind zu Gewicht zu Windstärke) eine tatsächliche Gefahr besteht. ...
    Das halte ich für unrealistisch, dann müsste ja jedes Mobil mit dem jeweiligen Fahrgestell getestet werden, oder zumindest jedes nach definierter Angriffsfläche.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (06.06.2019 um 08:59 Uhr)
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #17
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.425

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    In Deutschland ist doch alles getestet, da muss es doch klarere Aussagen geben, bei welchem Verhältnis (Angriffsfläche Wind zu Gewicht zu Windstärke) eine tatsächliche Gefahr besteht.
    Wäre dann doch recht einfach zu entscheiden, ob man noch fahren kann oder nicht, oder entsprechend das Gewicht erhöht.
    Ist echt doof, wenn man irgendwann an den Punkt kommt wo man selber Entscheiden und Verantwortung übernehmen muss, was?

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.024

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Ist echt doof, wenn man irgendwann an den Punkt kommt wo man selber Entscheiden und Verantwortung übernehmen muss, was?
    ...... was für ein unqualifizierter Beitrag..........
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen
    .....Wenn der Wind heftig bläst, dann ist es ihm herzlich egal, welche Fahrzeugkategorie er umbläst.
    Die hilf- und ratlosen kleinen Menschlein können die Schäden begutachten und staunen, über welche Kräfte die Natur verfügt.

    Anschliessend dürfen sie bis ins kleinste Detail darüber diskutieren, ob jetzt die Sturmwarnung auch für sie gegolten habe oder nicht.
    Sie sprechen alle in den Wind, der weiterhin so bläst wie es ihm gefällt, Paragrafen und Gesetze hin oder her.

    Einmal mehr akademische und ausufernde Diskussionen ohne jeden praktischen Nutzen.
    Dafür mit einem gewissen Unterhaltungswert...../
    und

    Grüsse Jürgen

  10. #20
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    DE
    Beiträge
    173

    Standard AW: Sturm, Brücken, Fahrverbot

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    In Deutschland ist doch alles getestet, da muss es doch klarere Aussagen geben, bei welchem Verhältnis (Angriffsfläche Wind zu Gewicht zu Windstärke) eine tatsächliche Gefahr besteht.
    Wäre dann doch recht einfach zu entscheiden, ob man noch fahren kann oder nicht, oder entsprechend das Gewicht erhöht.
    Natürlich.....vor Auffahrt auf ein betroffenes Bauwerk erfolgt eine fahrzeugbezogene Analyse, bzgl. Gewicht, Aufbauform, Windrichtung- & stärke.

    Deutschland braucht echt für jeden Sc***** Gesetze, damit der gute alte Michel bloss nicht mitdenken muss.
    Daher Mark:

    Gruss
    Alles, was ich derzeit habe, ist sinnvoll und nützlich. Was juckt mich mein Geschwätz von gestern.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.08.2018, 09:13
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.04.2017, 18:24
  3. Fahrverbot für Dieselfahrzeuge
    Von Hattinger im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 10.08.2015, 16:22
  4. Sturm bläst Wohnmobil um
    Von Roadstar im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 23:49
  5. Fahrverbot WOMO-Vereinigung
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 12:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •