Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 35 von 35
  1. #31
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.325

    Standard AW: Original Teile schon fast unverschämt teuer ?

    Zitat Zitat von dodo66 Beitrag anzeigen
    Dass Orginal DB-Teile schlechtere Qualität als Nachbauten haben behaupten nur die wenigsten ernsthaft, aber dass ein Scheinwerfer, Bremsbelag/scheibe, Kupplung von den DB lieferanten wie Hella, Bosch, ATE im freien Handel die gleiche Qualität haben, die Erfahrung habe ich gemacht, nicht umsonst erfolgt ja auch die Entwicklung dieser zugekauften Zuliefererteile größtenteils auch durch die Zulieferer. Ich meine ausdrücklich nicht billigst Teile aus China, PL usw. oder gar gefälschte Teile.
    Ich sehe es ähnlich wie bei den Reifen, ich doch auch nicht so daneben und kaufe meine Reifen bei DB, Fiat oder VW.
    lg
    olly
    Das ist alles richtig. Bei Filtern von Mann oder Knecht, Bremsenteilen von Textar oder ATE, Scheinwerfern & Leuchten von Hella oder Reifen von Michelin ist dass auch noch alles einfach.

    Aber fang mal mit Fahrwerksteilen an, Radlagern, etc. da gehts dann ins Lottospiel. Kann sein, das du bei Mercedes nen SKF Karton mit nem Timken Lager bekommst, bei SKF bekommst du das im Aftermarket mit nem Italienischen Lager. Bei MB bekommst du im Karton dann ein Bode Motorlager, was du im Zubehörhandel gar nicht kaufen kannst. Da bekommst du das gleiche Lager im Febi Karton. Kaufst du von Febi ne Spurstange, ist die aber Kernschrott. Bei richtigen Nachbauteilen wie Thermostatgehäusen, Wasserpumpen, usw. usf. wirds dann wirklich zum Lottospiel.

    Und bei Kupplungen kann ich dir sagen, dass du für div. Fahrzeuge ne Sachs Kupplung aus dem Karton nimmst, die ist eben doch anders als die Sachs Kupplung aus dem DB Karton. Die Kupplung im DP Karton ist gewuchtet, die für den Aftermarket dann nicht, und das Ausrücklager im DB Karton ist n gescheites, im Aftermarketkarton von Sachs ist das aus Plastik.

    Auch zum Beispiel ganz Konkret Kupplungsseil T4, von Sachs in der Sachstüte Kernschrott, von VW in der VW Tüte auch von Sachs Erstausrüsterqualität. Es werden da wirklich 2 Qualitäten verpackt, auch wenn du es nicht glauben magst.

    Auch bei Bosch Anlassern & Lichtmaschienen gibt es deutliche Unterschiede in einem OE Ersatzteil und einem Zubehörersatzteil, bei einigen Fahrzeugherstellern...
    Ebenso bei Zahnriemen, die werden auf ne Rolle gewickelt und dann in Streifen geschnitten. Der mittlere Teil der qualitativ der beste ist, geht an die OE Hersteller, die Seiten/Randbereiche gehen in den Zubehörmarkt.

    Das es im Zubehör viele Teile gibt, die 1:1 dem Original aus dem OE Karton entsprechen, ist unbestritten.
    Das es im Zubehör Teile gibt, die besser sind als das OE Teil, davon träumt der Internetforenuser.

    Bzgl. Scheibenwischerblättern: Zumindest ist auf dem DB Originalwischerblatt n schöner weißer Stern drauf Auch wenn das von Bosch ist, bekommt man den bei Bosch nicht.

  2. #32
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.325

    Standard AW: Original Teile schon fast unverschämt teuer ?

    Zitat Zitat von bigben24 Beitrag anzeigen
    Wenn Du mal nach Bremsbelägen für Dein Auto suchst hast Du eine Riesenauswahl. Normale = nicht schlecht, gute und richtig gute. Dein Hersteller kauft quasi "normal und günstig" wenn die dann mal runter sind kannst Du Dir richtig gute kaufen und sparst gegenüber der Werksatt trotzdem >50%
    Also bessere Bremsbeläge als die Originalbeläge von Mercedes Benz habe ich noch nie in den Händen gehabt.
    In der Regel entsprechen die Markenbelägen von ATE, Textar, etc. Die Haltbarkeit der Zubehörteile ist jedoch ähnlich...
    Ich wüsste nicht, was man besseres kaufen sollte.

  3. #33
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Original Teile schon fast unverschämt teuer ?

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Also bessere Bremsbeläge als die Originalbeläge von Mercedes Benz habe ich noch nie in den Händen gehabt.
    In der Regel entsprechen die Markenbelägen von ATE, Textar, etc. Die Haltbarkeit der Zubehörteile ist jedoch ähnlich...
    Ich wüsste nicht, was man besseres kaufen sollte.
    Ja aber was wären bessere? ich fahre Beläge von ATE, bei meiner Fahrweise halten sie über 60.000km, mir wären welche lieber die nur halb solange halten, denn weichere Beläge bringen in der Regel mehr Verzögerung, und das wäre mir wichtig

  4. #34
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.707

    Standard AW: Original Teile schon fast unverschämt teuer ?

    Nun Mark Du beschreibst immer DB, aber was ist mit VW Fiat +Co, seis drum, aber die vo Dir beschriebene Problematik mit Sachskupplung und SKF-lagern kenne ich nicht, vermutl. weil ich mich von komplexen Reparaturen wie Zahnriehmen, Kupplung, Kurbelwellenlager etc fern halte, Schuster bleib bei deinen Leisten mir langen Bremsen, Spurstange usw., mein Kumpel, der diese Reparaturen klagt jedoch nicht über unterschiede
    lg
    olly

  5. #35
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.325

    Standard AW: Original Teile schon fast unverschämt teuer ?

    Zitat Zitat von dodo66 Beitrag anzeigen
    Nun Mark Du beschreibst immer DB, aber was ist mit VW Fiat +Co, seis drum, aber die vo Dir beschriebene Problematik mit Sachskupplung und SKF-lagern kenne ich nicht, vermutl. weil ich mich von komplexen Reparaturen wie Zahnriehmen, Kupplung, Kurbelwellenlager etc fern halte, Schuster bleib bei deinen Leisten mir langen Bremsen, Spurstange usw., mein Kumpel, der diese Reparaturen klagt jedoch nicht über unterschiede
    lg
    olly
    Auch bei meinem alten Fiat habe ich öfters bei Fiat teile gekauft. Die Ventildeckeldichtung von Elring hatte mehr Plastik als Gummi.
    Das genölle in tausend Internetforen über die Qualität der Antriebswellenmanchetten und die Scheiss Fiatkonstruktion habe ich mir auch nicht angetan, die Antriebswellenmanchetten haben 150tkm gehalten und ich habe bei Fiat 1:1 die gleiche Qualität wieder bekommen. Natürlich zu einem Wucherpreis, ich weis nicht mehr ob es 30 oder 60€ waren für den Repsatz. Ich weis, dass es das im Internet für 15€ gibt, aber eben nicht aus richtigem OE Gummi, sondern da ist mehr Plastik als Gummi drinnen und dass ist nach 30tkm wieder kaputt...

    Auch Wasserführende Teile bei BMW wie die Thermostatgehäuse vom M52, M52TU Motor brauchtest im Zubehör nicht kaufen, die sind teilweise schon bei der Montage zerbrochen. Ebenso das Plastikgelump (Thermostatgehäuse) an den VW Motoren, egal ob 6N, 9N, Golf 3, 4, etc.
    Gehst nach VW, zahlst nicht 20€ sondern 80€ und dann kriegste dass so, dass es wieder 150.000km hält...

    Bei den meisten freien Werkstätten muss eine Reparatur auch nicht so lange halten wie die Erstausrüstung, es reicht, wenn die länger hält als der Kunde das Auto hat.
    Das klappt auch oft mit halbguten Zubehörersatzteilen...

    Bei unseren Mercedesfahrern ist dass halt anders, die Autos haben oft Laufleistungen von 500.000+km, was sind oft schon 20 Jahre in einer Hand, da kann der Kunde dir an Hand seiner Rechnungen genau sagen, wie lange was gehalten hat. Da gehts um Qualität, Geld ist zweitranig...

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Teile und Zubehör N+B Flair II
    Von dodo66 im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2018, 15:19
  2. Trigano, ein Marketing, das fast schon peinlich ist!!
    Von ulikax im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.09.2017, 23:30
  3. Merkwürdige Teile am Türrahmen unserer Nasszelle
    Von fmkberlin im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2015, 21:06
  4. Froli Bettsystem - Hat jemand noch Teile über?
    Von Andi-Ela im Forum Möbel für das Wohnmobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2015, 10:55
  5. Abgasuntersuchung künftig fast doppelt so teuer.
    Von raidy im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 13:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •