Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Ist öfter hier   Avatar von Bandit1200
    Registriert seit
    11.09.2018
    Ort
    Kevelaer
    Beiträge
    38

    Standard Import von LiFePO Akkus

    Hallo zusammen,

    bei Chinas Alibaba werden LiFePO Akkus zu sehr günstigen Kursen verkauft.
    Meine Frage: Hat schon jemand tatsächliche Erfahrungen mit dem Import von LiFePO Akkus bei Alibaba gemacht?

    Gruß
    Jürgen


    Dumme machen immer die gleichen Fehler, Genies erfinden immer neue.





  2. #2
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.827

    Standard AW: Import von LiFePO Akkus

    Mit Akkus nicht, aber mit anderen Elektronikteilen von Alibaba,
    bisher immer alles zur Zufriedenheit.

    Nur die manchmal sehr langen Lieferzeiten (Zoll Deutschland) muß man halt akzeptieren.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  3. #3
    Ist öfter hier   Avatar von Bandit1200
    Registriert seit
    11.09.2018
    Ort
    Kevelaer
    Beiträge
    38

    Standard AW: Import von LiFePO Akkus

    Ja, mit Akkus für meine Drohne hatte ich auch keine Probleme, die Lieferzeit war Irrelevant.
    Allerdings, wenn eine Drohne wegen einem fehlerhaften Akktu abstürzt sind nur ein "paar" Euro verloren......


    Dumme machen immer die gleichen Fehler, Genies erfinden immer neue.





  4. #4
    Stammgast   Avatar von womooli
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Schiffdorf
    Beiträge
    731

    Standard AW: Import von LiFePO Akkus

    Hallo Jürgen, genau diese Frage brennt mir auch unter den Nägeln
    Es ist ja schon mächtig unterschied drin. Meine GBS Zellen die hier ca 150€ aufwärts kosten, sollen über Alibaba 81€ kosten.
    Gruß
    Oliver


    Unser neues rollendes Heim. Bürstner Argos 747-2

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.220

    Standard AW: Import von LiFePO Akkus

    Zitat Zitat von Bandit1200 Beitrag anzeigen
    Ja, mit Akkus für meine Drohne hatte ich auch keine Probleme
    Du kannst nicht einen Spielzeugakku *) mit einer fetten Aufbaubatterie vergleichen, dazwischen sind ein "paar" Wattstunden Unterschied!
    Der Transport wird nicht wenig kosten, der Zoll kassiert und einen eventuellen Gewährleistungsanspruch kannst du vergessen, wenn du nicht den ganzen Zirkus in die Gegenrichtung veranstalten willst. Die Geiz-ist-geil-Mentalität lässt einem auch hier schwach werden, wenn's dann Probleme gibt, wird der ganze schöne Kostenvorteil ein Bummerang.

    *) Ich weiß, wovon ich rede, ich fliege Modelle bis 12S / 44V / 5KW
    Liebe Grüße, Peter


  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    181

    Standard AW: Import von LiFePO Akkus

    Gewährleistung/Garantie nach EU Recht ist hinfällig. Es gilt das Recht von dem Land wo man gekauft hat.
    USA z. b. 1 Jahr bei Refurbished oft nur 90 Tage.
    Wenn es Probleme gibt heisst es wieder zum Zoll eine Ausfuhr zum Zweck einer Reparatur anmelden.
    Die Transportkosten von hier sind sehr teuer.

  7. #7
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    1.973

    Standard AW: Import von LiFePO Akkus

    Mein erster "Ali-Akku" von A123 20 Ah ist jetzt 4 Jahrealt.
    Der 2. 100 Ah ein Jahr alt.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  8. #8
    Stammgast   Avatar von womooli
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Schiffdorf
    Beiträge
    731

    Standard AW: Import von LiFePO Akkus

    Moin zusammen, ja das mit der Gewährleistung und so ist schon klar.
    Für mich stellt sich die Frage des Zolls zB. Womit wird eine Life Zelle belastet. Ich konnte da im Netz keinen Prozentsatz finden.
    Die Art Akku die Uwe hat bekommt man über Aliexpress von bestimmtern Händlern über die Insel oder die Niederlande ohne Zoll.
    Einzelne Zellen (damit meine ich solche ala Winston) hab ich aber noch keinen gefunden der das macht.
    Vieleicht hat ja schonmal jemand einzelne Zellen in Asien bestellt.
    Gruß
    Oliver


    Unser neues rollendes Heim. Bürstner Argos 747-2

  9. #9
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.003

    Standard AW: Import von LiFePO Akkus

    Es kommen doch eigentlich alle diese Hightech-Akkus die bein uns angeboten werden aus China, möglicherweise von den selben Hersteller die über Alibaba direkt in die EU liefern. Natürlich ist da mit Gewährleistung Sense und möglicherweise rutscht da eher mal minderwertige Ware mit rein.
    Ich hätte da schon gewisse Bedenken, zumal ich mit einem Holzhäcksler der über Alibaba importiert wurde und den ich gebraucht erworben habe, sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe.
    Es ist da sogar ein CE-Zeichen drauf, aber wenn ich die ganze Konstruktion genauer betrachte, was im Zuge von Reparaturen automatisch geschieht, dann kommt einem das kalte Grausen. Schrauben und Muttern mit der Festigkeit 8.8. das fühlt sich an als ob jemand Gewinde in Baustahl geschnitte hätte. Oder eine Gewindestange mit der Festigkeit 12.8, ich konnte das Ding beim Festziehen von Muttern mit einem normalen Schraubenschlüssel ruinieren.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.002

    Standard AW: Import von LiFePO Akkus

    Franz,diese CE Aufkleber kannst Du Dir in jeder Druckerei machen lassen,darauf würde ich nicht viel geben.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LiFePO Akku einbauen lassen
    Von Womofan2000 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 11.08.2019, 14:06
  2. Lithium Akkus
    Von Hamphry im Forum Stromversorgung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 20.06.2019, 23:42
  3. LiFePO oder LiFeYPO
    Von WomoGolfer im Forum Stromversorgung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 19.09.2018, 21:40
  4. Wo soll man E Bike Akkus lagern ?
    Von womofan im Forum Sonstiges
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.03.2017, 15:27
  5. Ladestrom und Akkus
    Von Tomturbo im Forum Stromversorgung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 17:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •