Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von Acki
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    450

    Standard Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Einerseits gehöre ich zu den Perfektionisten, die das Spiegelei zentral in der Pfanne und den Mageninhalt nachts nicht in der Speiseröhre haben wollen.
    Andererseits habe ich bis anhin auf (elektrische) Hubstützen verzichtet und werde dies wohl auch weiterhin tun; ich hatte immer recht straffe Fahrgestelle, so dass auch das stehende Fahrzeug wenig schaukelte und beim MAN den Luxus einer Voll-Luftfederung, so dass vorne-hinten nivellieren schon mal kein Problem darstellte und ich nur einseitig Keile brauchte.

    Da das herumrennen mit der Wasserwage mir schon lange ein Dorn im Auge war, suchte ich eine Vereinfachung. Früher waren ja noch Kinder hinten, die die Messung machen und durchgeben konnten. Alleine unterwegs wird es da aber aufwändiger ...

    Es gibt bereits schöne Apps, in denen man die Fahrzeugmasse eingeben kann und die einem dann mitteilen, bei welchem Rad wieviel drunter muss, bzw. der Keil wie genutzt werden muss. Dies verlangt aber im Fahrerhaus eine plane Referenzfläche, auf der das Smartphone liegen muss. Auch nicht so einfach!

    Es muss doch komfortabler gehen ...

    Und so stiess ich bei meinen Recherchen auf LevelMatePRO, eine kleines Gerät, welches irgendwo an die Wand geschraubt wird und eine App auf dem Smartphone, welche Informationen, wie bei den vorher beschriebenen Anwendungen ausgibt. Dies aber völlig unabhängig von der Lage und Position des Smartphones!

    https://logicbluetech.com/product/levelmatepro/

    Die Installation und Kalibrierung bei vorher absolut perfekt hingestelltem Fahrzeug (etliches hin- und herlaufen und manövrieren war natürlich dazu notwendig ... ) erwies sich als sehr einfach und die nächsten Reisen werden zeigen, ob sich das Ganze gelohnt hat!

    Gruss Acki

    Massiv redimensioniert unterwegs mit dem PhoeniX A 6500 RSL 2019
    Und auch mit einem Haibike Xduro FS SL 26


  2. #2
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.791

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Interessant, bin gespannt auf deine Erfahrungen.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von Acki
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    450

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Interessant, bin gespannt auf deine Erfahrungen.

    Gruß
    Andi
    Gerne will ich - nach den ersten 4'000 km mit dem System - dieser Aufforderung nachkommen ...

    Bisher hat es sich für mich - als Alleinfahrer - bestens bewährt:
    Ich habe das Gerät so eingestellt, dass es für eine Stunde in Betrieb ist nach dem Einschalten.
    Beim letzten Halt vor dem Ziel (Kaffeepause, Einkauf, Pi ...) schalte ich es ein.
    Am Ziel angekommen fahre ich nach Auge auf den gewünschten Platz (ich gehöre übrigens zu denjenigen, die keine Stellplätze mit dem Fahrzeug umrunden, sondern dieses erstmal davor abstellen und zu Fuss meinen zukünftigen Standplatz erkunden. Aber dies ist ein anderes Thema ...).
    Nun schaue ich auf die App, steige aus und lege die 2 oder 3 notwendigen Keile in geschätztem (meist ja unterschiedlichem) Abstand vor die Räder.
    Danach einsteigen und auf die Keile fahren.
    Mit nun etwas Erfahrung betreffend Höhe und Abstand funktioniert es meist auf Anhieb!

    Gut, manchmal reicht halt ein Keil pro Rad auch nicht aus ...

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190715_133330.jpg 
Hits:	0 
Größe:	84,8 KB 
ID:	31402  
    Gruss Acki

    Massiv redimensioniert unterwegs mit dem PhoeniX A 6500 RSL 2019
    Und auch mit einem Haibike Xduro FS SL 26


  4. #4
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    617

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Moin,
    wenn nötig, was selten vorkommt, holt meine Frau ihr Mobiltelefon 'raus und aktiviert die "Wasserwaage ".
    Eine sehr preiswerte Lösung.
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  5. #5
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.031

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Zitat Zitat von Jimi Hendrix Beitrag anzeigen
    Moin,
    wenn nötig, was selten vorkommt, holt meine Frau ihr Mobiltelefon 'raus und aktiviert die "Wasserwaage ".
    Eine sehr preiswerte Lösung.
    Gruß
    Rolf
    Meine Frau sagt "gut" ..... und ich bin nie schuld
    Die beste Lösung
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    617

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Meine Frau sagt "gut" ..... und ich bin nie schuld
    Die beste Lösung
    Das sowieso!
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von Acki
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    450

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Zitat Zitat von Jimi Hendrix Beitrag anzeigen
    Moin,
    wenn nötig, was selten vorkommt, holt meine Frau ihr Mobiltelefon 'raus und aktiviert die "Wasserwaage ".
    Eine sehr preiswerte Lösung.
    Gruß
    Rolf
    Die Frau - eine "preiswerte Lösung" .... DAS wage ich zu bezweifeln ...

    Aber zurück zum Ernst des Lebens: wie im Eingangstext erwähnt, ist es einfach, wenn man hinten jemanden hat, der - entsprechend der Messung - die Kommandos gibt.
    Für die Situation als Alleinfahrer unterwegs zu sein, erhält man durch den LevelMatePRO aber schon eine nicht zu unterschätzende Erleichterung!
    Gruss Acki

    Massiv redimensioniert unterwegs mit dem PhoeniX A 6500 RSL 2019
    Und auch mit einem Haibike Xduro FS SL 26


  8. #8
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    22.02.2015
    Ort
    C
    Beiträge
    40

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Hallo,
    das sehe ich auch so. Das o.g. Gerät ist m.E. völlig überteuert und bringt eigentlich nichts mehr, als das Handy über eine entsprechende APP selbst.

  9. #9
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.645

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Meine Frau legt ein zylindrisch geformtes Trinkglas (im ersten Leben war es ein Senfglas) auf die Küchenzeile und wir beobachten ob das Glas wegrollt und wenn ja in welche Richtung. Dann wissen wir ob wir Keile brauchen oder nicht. Seit in meinem Mobil an der Hinterachse eine Zusatzluftfederung haust nivelliere ich mit dieser, in beschränktem Umfang funktioniert das auch ohne Keile.
    Funktioniert alles ganz ohne App und sonstige Elektronik.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  10. #10
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    22.02.2015
    Ort
    C
    Beiträge
    40

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Das hatten wir auch mal so gemacht, nur mit einer vollen Wasserflasche. Hat auch immer prächtig funktioniert. Nun aber nutzen wir meistens eine kleine Libelle oder eben ein Handy. Aber eigentlich reicht der Wasserflaschen- (Senf-) Glas-Test auch völlig aus.

Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •