Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 71
  1. #61
    7xy
    Gast

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Zitat Zitat von norder Beitrag anzeigen
    Hallo Jürgen,
    habe nichts von meinen Schlafgewohnheiten auf dem Boot beschrieben. Habe nur aufs 7xy ´s Beitrag geschrieben, das ein Boot (Yacht) normalerweise bei Gebrauch schwimmt und nicht steht.
    Hans
    Das hat mich um einiges schlauer gemacht. Vielen Dank für die Lehrstunde.

  2. #62
    Ist öfter hier   Avatar von Binford_2500
    Registriert seit
    11.09.2013
    Beiträge
    66

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Zitat Zitat von Fazerfahrer Beitrag anzeigen
    @binford / Michael,

    kannst Du vielleicht den genauen Namen der App nennen?
    Die Android-App heißt Camper Tools in der Version 0.09 und ist von Impuls digital
    Geändert von Binford_2500 (20.02.2020 um 19:12 Uhr) Grund: Tippfehler korrigiert
    Gruß
    Michael
    Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren. << Chief Seattle >>

  3. #63
    Kennt sich schon aus   Avatar von kielius
    Registriert seit
    09.06.2018
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    104

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Da gibt es noch die App von Truma. Die liefert nicht nur viele Bedienungsanleitungen sondern auch ein Werkzeug zum Nivelieren und ein weiteres zum Ausrichten des WoMos an den Sonnenstand.
    Grüße
    Jörg mit einem Ahorn 595

  4. #64
    Ist öfter hier   Avatar von Fazerfahrer
    Registriert seit
    19.10.2019
    Ort
    Thalmässing
    Beiträge
    77

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Danke für Eure Tipps, habe jetzt erstmal die kostenfreie Truma App geladen.
    Gruß Thorsten, der Neuling.

  5. #65
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    783

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Stehe auf einem SP mit Kieselsteinen.
    Habe den besten, aber auch schrägsten Platz.
    Da die Keile das nicht ausgleichen,
    habe ich mit dem Kies eine Rampe zusammen geschippt.
    Passt.
    Mobil reisen und wohnen

  6. #66
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    3.003

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Herzlichen Glückwunsch, denn das grenzt ja an Heldentum eines überzeugten Campers. Mit meinen automatischen Hubstützen werde ich nur noch heimlich stehen.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  7. #67
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    783

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch, denn das grenzt ja an Heldentum eines überzeugten Campers. Mit meinen automatischen Hubstützen werde ich nur noch heimlich stehen.
    danke für dein Lob.
    Automatische Hubstützen wären mir auch lieber, aber wir sind hier beim manuellen navillieren
    Mobil reisen und wohnen

  8. #68
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.268

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Zitat Zitat von Snowpark Beitrag anzeigen
    danke für dein Lob.
    Automatische Hubstützen wären mir auch lieber, aber wir sind hier beim manuellen navillieren
    Wenn schon kritisieren, dann richtig! Wir sind hier beim manellen nivellieren mit Hilfe einer teueren elektronischen Hilfe. ( 179.99 $ zuzügl. Versand von 20 $ für nur eine Hilfsfunktion zum Fahrzeugausrichten find ich zumindest als teuer)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  9. #69
    Stammgast   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    783

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Wenn schon kritisieren, dann richtig! Wir sind hier beim manellen nivellieren mit Hilfe einer teueren elektronischen Hilfe. ( 179.99 $ zuzügl. Versand von 20 $ für nur eine Hilfsfunktion zum Fahrzeugausrichten find ich zumindest als teuer)
    Ich verstehe deinen Beitrag nicht.
    Mobil reisen und wohnen

  10. #70
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.268

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Ich frag mich, was Du nicht verstehst.

    Du kritisierst "golfinius" weil er kurz seine automatischen Hubstützen anspricht und beschreibst dann eine Ausrichtung mittels Steinhaufen.
    Der Themenstarter hat sich zwar auf das manuelle Ausrichten des Wohnmobils bezogen, dafür aber eine elektrische/ elektronische Hilfe vorgestellt.
    Deine Kritik an Hans-Heinrich hat also ebensowenig mit dem eigentlichen Themenursprung zu tun. Also wenn Du das jetzt nicht verstehst, kann ich nicht weiterhelfen.
    Ich hab lediglich geschrieben, dass mir das verlinkte Bauteil für nur die eine Funktion, nämlich das Ausrichten eines Wohnmobils/ Wohnwagen/ Fifth-Wheeler, zu teuer ist.
    Aber, denk einfach mal ganz doll nach, dann verstehst Du mich sicher auch noch.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •