Seite 5 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 71
  1. #41
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    436

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Zitat Zitat von Acki Beitrag anzeigen
    ...
    Man kann einfach mit dem Handy in der Hand - oder auf dem Armaturenbrett - auf die Keile fahren und dabei kontrollieren, ob es schon genug ist!
    Ähnlich wie der Kollege mit der Libelle im Cockpit ... nur halt noch etwas präziser ...
    Jetzt ist der Groschen gefallen. Das bringt Vorteile.
    Danke für den Tipp.

    Gruß, Holger
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  2. #42
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.995

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Dann ist das ja geklärt...

    Ich habe mal gesucht und mit der App Wasserwaage Galaxy ein einfaches Tool gefunden.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (21.09.2019 um 11:43 Uhr) Grund: Korrektur
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #43
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    16

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Ich verwende den WoMo Leveler -Free Edition unter Android

    https://play.google.com/store/apps/d...eedition&hl=de

    Hat noch einige Funktionen mehr an Bord

    Gruß

  4. #44
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    3.008

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Das ist ja aufregend.
    Da git es weiterhin die tollsten Tips . Eine neue Super App, obwohl es schon einige gibt, ein Pendel in der Tür und mein einfacher Tip mit der Suppenschüssel. Und weiterhin
    wird die automatische Hubstützenanlage begativ beurteilt. Wo bin ich denn Hier?
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  5. #45
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.229

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Hubstützen sind schon Komfort, aber nicht negativ. Aber es gibt genügend Leute, die sowas eben nicht brauchen, ich brauche die auch nicht. Werde aber mal testen, ob sie nicht schon festgegammelt sind.
    Gruß Thomas

  6. #46
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.865

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Und das Ergebnis sieht dann so aus
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC02627.jpg 
Hits:	0 
Größe:	55,1 KB 
ID:	31702Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC02628.jpg 
Hits:	0 
Größe:	46,5 KB 
ID:	31703
    Schöne Grüße
    Volker

  7. #47
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.157

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Ich habe auch solche Hubstützen am Auto,ich überlege sie zu entfernen da ich sie nie benutze,also unnützer Ballast.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #48
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.865

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Meine liegen schon 2 jahre zuhause im Keller da nie gebraucht,
    sind gut 20kg (und wegen des Überhanges wohl noch mehr) die ich jetzt als zusätzliche Reserve habe.
    Schöne Grüße
    Volker

  9. #49
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.442

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    ......Und weiterhin
    wird die automatische Hubstützenanlage negativ beurteilt. Wo bin ich denn Hier?
    Diese automatischen Pimperstützen find ich klasse und technisch sehr interessant. Währen sie an einem Wohnmobil dran, würde ich sie bestimmt nutzen.
    An einer Nachrüstung schreckt mich der enorme Preis und die Angst eines technischen Problems damit.
    Eine Klimaanlage für 2 Riesen nachzurüsten, da hab ich mir bei vielen Fahrten Lebensqualität verbessert. Aber 6 Scheine für vier Stempel? Ich würde niemals ein Rad selber wechseln, dafür gibt es Personal und nie bin ich bisher im Wohnmobil seekrank geworden. Mit drei Keilen kriegt man alles gerockt, den Rest übernehmen die Stoßdämpfer.

    LG

    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  10. #50
    7xy
    Gast

    Standard AW: Manuelles Nivellieren vereinfacht

    Meine Yacht steht vorne tiefer, daher suche ich einen Platz, der vorne etwas höher ist. Den Rest mache ich dann mit Keilen oder Steinen und mit Blick auf dieses Gerät links auf dem Armaturenbrett.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7752.jpg 
Hits:	0 
Größe:	56,9 KB 
ID:	32730

Seite 5 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •