Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 105
  1. #51
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    874

    Standard AW: Vor- und Nachteile bei einem Mobil über 3,5 to

    Dann kennt ihr ja schon die vielen Vorteile gegenüber >3,5t im Straßenverkehr
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  2. #52
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.547

    Standard AW: Vor- und Nachteile bei einem Mobil über 3,5 to

    Zitat Zitat von ichbinich Beitrag anzeigen
    Dann kennt ihr ja schon die vielen Vorteile gegenüber >3,5t im Straßenverkehr
    Also, viele Vorteile kann ich nicht nachvollziehen. Grundsätzlich gelten im übrigen Europa, außer Portugal und Schweiz, für Reisemobile über 3,5 t keine Einschränkungen. In Deutschland muss man das Lkw Überholverbot beachten und darf maximal 100 km/h fahren. Für MICH sind das keine Nachteile.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (24.06.2019 um 16:41 Uhr) Grund: Korrektur
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #53
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.811

    Standard AW: Vor- und Nachteile bei einem Mobil über 3,5 to

    Bernd
    lg
    olly

  4. #54
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    194

    Standard AW: Vor- und Nachteile bei einem Mobil über 3,5 to

    Ich sehe schon Unterschiede Mautkosten (je nach Land unterschiedlich), über 6 m höhere Gebühren (Brücken /Fähren) usw.
    Ich denke jeder muss das für sich schönrechnen. Es gibt ja noch viel mehr Argumente dafür oder dagegen.
    Es wäre ja auch langweilig alle würden das gleiche fahren.
    Es muss nur für sich selbst passen.

  5. #55
    Gesperrt  
    Registriert seit
    03.08.2018
    Beiträge
    16

    Standard AW: Vor- und Nachteile bei einem Mobil über 3,5 to

    Nach unseren Vorstellungen ist ein Urlaub in einem 3,500kg Wohnmobil für uns unmöglich. Wir fahren mit 5,300kg und haben da schon unsere Schwierigkeiten, wir trafen im letzten Monat ein Paar in einem 3,500kg Wohnmobil in Meran, dieses Paar hatte in unseren Augen schon Probleme mit ihrer Garderobe, .mehr als zweimal ins gleiche Restaurant wurde schon zum Problem. Und wenn ich mir dann den ganzen Urlaub schön reden muß, welche Kosten ich spare bei solch einem Mobil dann bleibe ich doch besser gleich zu Hause. Mir ist unser Reisen wichtig und ich glaube nicht das unsere Kosten in 3 Wochen mehr als 500.-€ teurer sind als wenn wir unter 3,5to blieben.

  6. #56
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.044

    Standard AW: Vor- und Nachteile bei einem Mobil über 3,5 to

    Wenn ich so auf den Cent rechnen muss, bleibe ich lieber zuhause oder fliege für 200€ in die Türkei.......,

    Sorry, aber ich kenne viele Leute, die rauchen Kippen für 200€ im Monat, regen sich aber wegen 1€ Parkgebühr auf wie die Blöden.

    Was nützt mir ein für mich und meine Bedürfnisse nicht passendes Wohnmobil, nur weil ich hier und den einen Euro an Maut oder Tunnelgebühr spare?
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  7. #57
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.366

    Standard AW: Vor- und Nachteile bei einem Mobil über 3,5 to

    Zitat Zitat von ChristianKöln Beitrag anzeigen
    Nach unseren Vorstellungen ist ein Urlaub in einem 3,500kg Wohnmobil für uns unmöglich. Wir fahren mit 5,300kg und haben da schon unsere Schwierigkeiten, wir trafen im letzten Monat ein Paar in einem 3,500kg Wohnmobil in Meran, dieses Paar hatte in unseren Augen schon Probleme mit ihrer Garderobe, .mehr als zweimal ins gleiche Restaurant wurde schon zum Problem. Und wenn ich mir dann den ganzen Urlaub schön reden muß, welche Kosten ich spare bei solch einem Mobil dann bleibe ich doch besser gleich zu Hause. Mir ist unser Reisen wichtig und ich glaube nicht das unsere Kosten in 3 Wochen mehr als 500.-€ teurer sind als wenn wir unter 3,5to blieben.
    schon eigenartig - und wir waren schon knapp -3- Monate unterwegs und hatten nie Kleiderprobleme -
    Wenn mir für einen Anlass dann doch mal irgend welche Krawatten fehlen, dann kauf ich die - Mir z.B. geht's gar nicht um's Kosten sparen
    und mehr als zweimal ins gleiche Restaurant ist gar nicht drin - wir sind max. 2 Tage an einem Ort und dann probieren wir auch sicher 2 Lokale aus
    wir haben für -2- Personen 500 kg Zuladung - das reicht allemal für alle Klamotten und manch ein grösseres Mobil hat dann für Fahrräder keinen so schönen Platz wie wir
    Christian - du hast komische Argumente
    Geändert von Capricorn-CH (25.06.2019 um 21:33 Uhr)
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  8. #58
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.365

    Standard AW: Vor- und Nachteile bei einem Mobil über 3,5 to

    Zitat Zitat von Capricorn-CH Beitrag anzeigen
    schon eigenartig - und wir waren schon knapp -3- Monate unterwegs und hatten nie Kleiderprobleme -
    Wenn mir für einen Anlass dann doch mal irgend welche Krawatten fehlen, dann kauf ich die - Mir z.B. geht's gar nicht um's Kosten sparen
    und mehr als zweimal ins gleiche Restaurant ist gar nicht drin - wir sind max. 2 Tage an einem Ort und dann probieren wir auch sicher 2 Lokale aus
    Ruedi - du hast komische Argumente
    Das ist wahrer Luxus......

    Wahrscheinlich kann ich als Fahrer eines ärmlichen 3,5 t Kastenwagens, wo ich doch offensichtlich auf den Cent achten muss und auf Reisen nur 1 Hose und 1 Hemd mit mir führe, garnicht beurteilen.

    Aber vielleicht gewinne ich noch einmal im Lotto. Man soll jedenfalls die Hoffnung nicht aufgeben, irgendwann zur Creme de la Creme des fahrenden Volkes zu gehören.


    Gruß

    Frank

  9. #59
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.366

    Standard AW: Vor- und Nachteile bei einem Mobil über 3,5 to



    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  10. #60
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Vor- und Nachteile bei einem Mobil über 3,5 to

    Um mal ein neues Argument zu bringen, das Leistungsgewicht: ein 3,5to. fährt halt einen Berg ganz anders hoch als bspw. ein 5,3to., bei gleicher Motorleistung. Es ist zumindest für mich sehr nervig bspw. die Kasseler Berge mit sowas hochzufahren, wenn man dann irgendwann von den leeren LKW überholt wird...

    Das gleiche gilt für 3,5to. mit Hänger, letztendlich zählt am Berg nur wieviele kg jedes PS schleppen muss... Und berg runter ist es halt leider genauso, die Motorbremse von den Euro6 Ducatos ist ja eh so ein Thema für sich, hohe Effizienz = wenig Reibung = lausige Motorbremse... Klar, ein LKW hat dafür einen Retarder, hat den aber ein Ducato basiertes Wohnmobil mit 5,x to. ZGG?

    Und wer sich Gedanken über die Bedienung im Restaurant bezüglich der Kleidung von sich selbst macht hat vielleicht eh nicht wirklich Campergene ...
    Gruß, Stefan

Seite 6 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist eine Mitgliedschaft in einem Automobilclub über 3,5 t sinnvoll?
    Von Foxi im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.07.2018, 15:01
  2. Freude über neues Mobil dauerte keine 30 km
    Von ducatiman63 im Forum Reisemobile
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 02.05.2017, 20:45
  3. Batterien über den Winter im Mobil?
    Von Coral660-walter im Forum Stromversorgung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.10.2016, 17:13
  4. Was ist der Unterschied zwischen einem Camper und einem Wohnmobilisten?
    Von Mark-86 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 29.06.2014, 11:10
  5. Kastenwagen - Vor- und Nachteile
    Von christolaus im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 16.06.2013, 17:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •