Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35
  1. #21
    Kennt sich schon aus   Avatar von Acki
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    448

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Gruss Acki

    Massiv redimensioniert unterwegs mit dem PhoeniX A 6500 RSL 2019
    Und auch mit einem Haibike Xduro FS SL 26


  2. #22
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.096

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Und wer mit dem rangieren mit Anhänger nicht klar kommt kann ihn binnen 2 Minuten abkuppeln und von Hand schieben oder bei größeren Anhängern wie z.B.Bootstrailern einen Mover verwenden.Alles kein Problem.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  3. #23
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.255

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Zitat Zitat von dodo66 Beitrag anzeigen
    Falsch in F usw nix damit 80, selbst in D 100
    Außerdem, wenn man ein Motorrad mit über 200kg mitnehmen will und keinen 6t Iveco hat bleibt nix anderes übig und ein kleiner ungebremster Hänger ist wendig und stört nicht
    lg
    olly
    Stimmt bedingt - in Ö mit leichtem Anhänger Tempo 100, mit mit schwerem Anhänger (Klasse BE/Code 96 erforderlich) Tempo 80. So ähnlich ist das in vielen anderen Ländern auch gestaffelt.

    Die Hymertabelle ist etwas unverständlich.
    Liebe Grüße, Peter


  4. #24
    Kennt sich schon aus   Avatar von der bienenkönig
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    225

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Für mich macht ein Wohnmobil mit (Lasten) Anhänger überhaupt keinen Sinn.
    Wenn ich nen Anhänger anhänge dann kann ich auch mit PKW und Wohnwagen losfahren. Ist das gleiche.
    Dann ist der Vorteil vom Wohnmobil weg.


    Einzige Ausnahme sind Anhänger für Sportgeräte...!
    Wer mit dem Motorrad zu Rennen fährt, oder nen Jetski hat, nen Boot usw.... das geht dann natürlich nur mit WoMo...
    Wer so urlaubt braucht nen WoMo damit er sein Sportgerät mitnehmen kann.
    das ginge mit PKW, Wohnwagen und noch nem Anhänger ja nicht.

  5. #25
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.316

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Zitat Zitat von der bienenkönig Beitrag anzeigen
    Für mich..............................

    Genau das beschreibt es exakt. Ob mit oder ohne muss jeder für sich entscheiden.


    Gruß

    Frank

  6. #26
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.379

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Zitat Zitat von der bienenkönig Beitrag anzeigen
    Für mich macht ein Wohnmobil mit (Lasten) Anhänger überhaupt keinen Sinn.
    Wenn ich nen Anhänger anhänge dann kann ich auch mit PKW und Wohnwagen losfahren. Ist das gleiche.
    Ich würde auch nie auf die Idee kommen nen Anhänger mit in den Urlaub zu nehmen.
    Aber ich bin ja auch kein Camper, ich bin Reisemobilfahrer, im Urlaub auf Reisen. Da ist es wichtig, dass ich mal eben wenden kann, mal eben nen Parkplatz bekomme, das Auto kompakt und handlich ist. Ich fahr n paar mal im Jahr mitm Anhänger auf Oldtimertreffen, dann hat das Gespann 14 Meter und eigentlich bin ich dann endgültig in der Fernverkehrszugliga... Damit fährt man in keine Städte mehr rein und sucht nen Parkplatz, damit dreht man nicht mehr "mal eben" um, der komplette Reisevorteil vom Wohnmobil ist damit eigentlich kaputt...

  7. #27
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    556

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Hallo Zusammen,
    ich sehe überhaupt kein Problem mit Anhänger fahren. Selbst in Granada auf einem CP der sehr kleine Parzellen und Fahrwege hatte sind wir gut zurecht gekommen. Durch den großen Überhang vom Reimo läuft der Anhänger innerhalb der Spur vom Wohnmobil. Auch Spritverbrauch und Zeit verlust sind gering, da man langsamer fährt verringert sich der Verbrauch. Und wenn da manche meinen " dann nehm ich gleich einen Wohnwagen" , also Wowa ist doch ganz was anderes als ein Reimo. Man fährt ja auch oft ohne Anhänger was man bei Wowa nie kann.

    Grüße Hans

  8. #28
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.364

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Wenn man nur ein Ziel über Fernstraßen ansteuert, mag ein Anhänger wenig stören. Wenn man alle 2 bis 3 Tage ein neues Ziel ansteuert, überall mal eben parkt, dann ist ein Anhänger oft lästig. Ich stimme Mark 100% zu. Aber auch hier gilt, wat den Eenen sin Uhl, ist den Annern sin Nachtigall.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  9. #29
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.363

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Bei uns kommt's halt manchmal vor, dass wir wo gelandet sind, wo's uns ganz besonders gut gefällt - dort bleiben wir dann manchmal bis zu max. 3 Tagen, dann zieht wir immer weiter. In den -3- Tagen erkunden wir dann mit Roller oder Motorrad die nahe und weite Umgebung. So kann es vorkommen, dass wir dann irgendwo das WoMo stehen haben (dann immer auf CP) und mit dem Motorrad ein Hotel aufsuchen, weil wir uns einfach treiben lassen und nicht um jeden Preis wieder zum CP zurück müssen, weil dort nun das WoMo steht. Wenn ich mit Surfmaterial unterwegs bin, nutz ich alle Informationen und bin einen Tag hier, am nächsten wo anders um die beste Welle und den besten Wind zu haben. Wer -3- Wochen zum surfen am gleichen Standort bleibt, kommt i.d.R. im besten Fall auf 35-50% tolle Windtage - meine Quote liegt deutlich höher.

    Auch wenn ich irgendwo mal einen besonders ruhigen und direkt am Wasser gelegenen Platz gefunden hab, geb ich den oft nicht einfach her. Dann bin ich froh, mit den -2- Rädern mobil und flexibel zu bleiben. Dann erkunden wir das Umland hie und da bis zu mehreren 100km - als Camper bezeichne ich mich keinesfalls. Früher vielleicht, als ich wettkampfmässig für Tage/Wochen an einen Ort gefahren bin.

    Ich fahr nun mit dem WoMo wirklich Orte an, welche die meisten wohl meiden würden weil die Strassen immer enger und kurviger werden, aber manchmal ist einfach Schluss und dann bevorzuge ich meine mitgenommenen Motorräder - damit gibt's (fast) keine Grenzen.
    Geändert von Capricorn-CH (28.04.2019 um 11:35 Uhr)
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  10. #30
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    619

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Wir haben 2 Jahre lang unseren Mini auf einem PKW-Trailer hinterhergezogen. Der Plan war natürlich, vor Ort erheblich flexibler mit dem kleinen PKW zu sein. Und es war auch wirklich sehr nett, am Platz zur Mobilität nicht auf das Womo angewiesen zu sein.

    Wir haben den Trailer aber nach 2 Jahren wieder verkauft und fahren seitdem nur noch mit dem Solo-Womo. Das Fahren selbst war aber dabei nicht das Problem, den Anhänger haben wir während der Fahrt fast nicht bemerkt. Aber jedes Stehenbleiben will mit Anhänger genauer geplant werden. Jedes Rangiermanöver, das solo Pillepalle war, führte zum erhöhten Blutdruck, Stell- und Campingplätze wurden zu eng, etliche Male musste der Trailer, nur wegen der Parkiererei abgekuppelt werden.

    Alles machbar, aber nix für uns, zu unbequem. Nun fahren wir nur noch solo und bei mehrtägigen Aufenthalten wird ein Leihwagen genommen. Das ist z.B. im Süden meist recht günstig.

    Tom

    p.s.: der schöne lange Radstand der Wohnmobile ist bei Vorwärtsfahren mit Anhänger ja schön, beim Rangieren ist er eine Seuche. Der lange Überhang des Womo bewegt bei rückwärtigen Lenkbewegungen eine meist recht kurze Deichsel seitlich. Damit wird jede kleine Rückwärtslenkbewegung zum großen Ausschlag des Anhängers. Alles hat eben seine Vor- oder Nachteile.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anhänger ziehen
    Von nanniruffo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.01.2019, 17:27
  2. Anhänger Sicherung
    Von willy13 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2017, 09:58
  3. Alternative Anhänger
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.12.2014, 15:28
  4. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 10.01.2014, 19:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •