Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35
  1. #11
    Kennt sich schon aus   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    127

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Ich habe auch bald eine AHK wegen Fahrradträger. Hab das deswegen gewählt, um später einen Anhänger zu ziehen. Vielleicht mal einen kleinen Roller... mitnehmen. Ich denke, die Übung macht den Meister.

  2. #12
    Kennt sich schon aus   Avatar von Acki
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    450

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Auch ein Anhänger löst nicht immer die Probleme; manchmal führt er zu neuen!
    Es funktioniert häufig nicht: Zusatzgewicht der AHK und Deichsellast führen aufgrund des üblen Hebelgesetzes zu einer deutlichen Mehr- (und halt sehr häuftig Über-) Belastung der Hinterachse ...


    Hier noch etwas Physik, die unterliegt nicht dem Zeitgeist :

    Hier Das Bild eines Kollegen, der die Auswirkung einer Motorradbühne mit Motorrad (200 kg) 2.3 m hinter der Hinterachse gezeichnet und errechnet hat. Hier bringen die 200 kg zusätzlich 350 kg auf die HA und entlasteten die VA um 150 kg!

    Für Beispiel Anhänger musst Du in etwa AHK 60 kg und Stützlast 100 kg = 160 kg rechnen.
    Dann Achsabstand und Überhang bis zur AHK-Kugel messen!




    Ach ja - und dann noch alle Nachteile, die ein Anhänger bringt:


    Kosten bei Anschaffung und Unterhalt
    Abgaben
    Parkmöglichkeit während des Jahres
    Manövrierfähigkeit
    Platz auf SP oder CP
    Höchstgeschwindigkeit
    Mautgebühren
    Fährkosten
    Geändert von Acki (27.04.2019 um 14:19 Uhr)
    Gruss Acki

    Massiv redimensioniert unterwegs mit dem PhoeniX A 6500 RSL 2019
    Und auch mit einem Haibike Xduro FS SL 26


  3. #13
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.925

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    AHK kostet, Anhänger kostet,
    dann die Parkprobleme,
    belegen 2 SP und sind nicht überall auf den SP gerne gesehen,
    der Mehrverbrauch an Treibstoff, Maut- und Fährkosten und dann das (für viele) ungewohnte Fahren mit einem Anhänger.

    Wiegt das nicht die Kosten für ein > 3,5t Wohnmobil und einen Entsprechenden Führerschein auf?
    Sollte man mal durchrechnen und vergleichen.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.368

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Tja Acki

    Bei dir ist das Glas offensichtlich halb leer......

    Mein's ist halb voll....

    Meine AHK wiegt 30kg - Stützlast ist 75 kg und kann leicht gesteuert werden.

    Kosten bei Anschaffung und Unterhalt
    Abgaben sind bie mir kein Argument (bitte nicht falsch verstehen) - meine Hobby's kosten alle ziemlich Geld
    Parkmöglichkeit während des Jahres hab ich ausreichend
    Manövrierfähigkeit erwähnte ich schon, finde ich kein Kriterium, sondern reine Übungssache und Erfahrungswerte
    Platz auf SP oder CP ging in 20 Jahren bisher immer, kann notfalls ja abhängen und den verschlossenen Hänger separat stellen
    Höchstgeschwindigkeit ich fahr mit WoMo eh kaum mal mehr als 100km/Std.
    Mautgebühren s. Kosten
    Fährkosten s. Kosten

    Was da auf den Strassen so alles mit Hebebühne (total überlastete Hinterachse) und Räder am Heck rumfährt, da graut mir viel mehr. In Kenntnis deiner Berechnungsgrundlagen ist bei mir die Heckgarage praktisch leer, wenn der Anhänger dran ist. Ich hätte zudem eine Hinterachszulassung von 2.4t - fahr aber gemessen nie mehr als mit 1850/1900 durch die Gegend - also auch bei genauem Rechnen hab ich immer noch Reserven von rd. 20%....

    Aber jeder sieht das natürlich durch seine Augen - alles eine Sache der Auslegung......

    Ich seh das eher wie der Volker (Travelboy)
    Geändert von Capricorn-CH (27.04.2019 um 16:37 Uhr)
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  5. #15
    Kennt sich schon aus   Avatar von Acki
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    450

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Hallo Adrian

    Das ist nicht MEIN Glas, welches halbleer ist ...
    Ich wollte hier nur Denkanstösse geben für Leute, sie vieles nicht so wie Du und ich sehen!
    Nicht jeder hat ...
    Nicht jeder kann ...
    Nicht bei jedem geht ...
    Jeder muss das "Ganze Paket" für sich beurteilen!
    Gruss Acki

    Massiv redimensioniert unterwegs mit dem PhoeniX A 6500 RSL 2019
    Und auch mit einem Haibike Xduro FS SL 26


  6. #16
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.368

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Stimmt - so gesehen hast du Recht, ich hab das anders verstanden und entsprechend falsch interpretiert.... Sorry
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  7. #17
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Ich hatte mal ein Motorboot das auf einem entsprechenden Trailer hinter dem Wohnmobil mitreiste, zu unterschiedlichen Revieren auf denen man schippern konnte. Der Trailer samt Boot war ca. 7,5 Meter lang, das damalige Wohnmobil 6,10 Meter. Macht zusammen 13,6 Meter. Behindert oder gestört hat mich das nie. Natürlich verbietet sich das Parken auf Supermarktparkplätzen weitestgehend wegen der Gesamtlänge, auf Campingplätzen an Gewässern gab es aber immer separate Abstellplätze für Bootstrailer, auch "wilde" Stellplätze beispielsweise an der Donau brachten keine Parkplatznot. Auch auf Zwischenübernachtungen auf dem Weg nach Kroation fanden wir immer einen Übernachtungsplatz von entsprechender Länge.
    Meine Frau setzt sich leider auf kein motorisiertes Zweirad, würde sie das jedoch tun hätte ich keine Hemmungen meinen Motorroller auf einem Anhänger mitzunerhmen.
    Geht alles, sogar weitestgehend problemlos, die Schwarzseher hier verstehe ich nicht. Natürlich muß man auf die Stützlast achten, wer einen Anhänger hintendran hängen will weiß das bestimmt selber.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  8. #18
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.506

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Hatte gestern erst ein Gespräch mit einem Beklannten, der ein Hymer WoMo, mit 900 cm Länge und Doppelachsen verkaufte, da er diesen nicht mehr auflasten konnte, um ein Motorboot ziehen zu können. Er schaut jetzt nach einem Morello und will sich wieder ein Motorboot zulegen.
    Ich fragte ihn nach dem tieferen Sinn dieser Entscheidung, denn mit so einem Gespann kann er doch nur einen festen Standort anfahren und sich dort am Liegeplatz des Bootes für längere Zeit aufhalten. Ich gab ihm den Tip, doch einen größeren Wagen zu kaufen, damit er noch einen PKW in der WoMo -Garage hat. Er bemerkte meine Ironie und den Spott nicht. Diesen Mann muss ich leider bemitleiden, denn er hat bis vor Kurzem noch ein Haus am See mit Motorboot und ihm fehtlt nun was. Fazit: Alles kann man nicht haben .
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  9. #19
    Kennt sich schon aus   Avatar von Caphorn
    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    109

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Bei langen Touren geht unser Roller mit auf Reisen.
    Bis jetzt immer ohne Probleme. Der Hänger passt auf Stellplätzen auch hinten quer hinter das Mobil.
    Klar, etwas mehr Arbeit, aber ohne Fleiß kein Preis
    Gruß Norbert

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-IMG_20190407_150915.jpg 
Hits:	0 
Größe:	38,9 KB 
ID:	30654

  10. #20
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.812

    Standard AW: Wohnmobil mit Anhänger?

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Die gilt aber nur DE, in (fast?) allen anderen Ländern ist Tempo 80.
    Falsch in F usw nix damit 80, selbst in D 100
    Außerdem, wenn man ein Motorrad mit über 200kg mitnehmen will und keinen 6t Iveco hat bleibt nix anderes übig und ein kleiner ungebremster Hänger ist wendig und stört nicht
    lg
    olly

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anhänger ziehen
    Von nanniruffo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.01.2019, 17:27
  2. Anhänger Sicherung
    Von willy13 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2017, 09:58
  3. Alternative Anhänger
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.12.2014, 15:28
  4. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 10.01.2014, 19:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •