Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34
  1. #11
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    20.08.2016
    Beiträge
    62

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht egal!?

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    genau, dann packe ich mein Wohnmobil das fahrbereit 3050 Kilo wiegt, und zwar packe ich ein:


    Tom
    Diejenigen die ihren Knaus auf der Waage hatten, haben berichtet, dass die 5% Toleranz voll Ausgereizt werden.
    Damit wäre man in Deinem Szenario ca. 150 Kg überladen!

  2. #12
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    20.08.2016
    Beiträge
    62

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht egal!?

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Das sehe ich nicht als deren Aufgabe.

    Mich im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben und der von Herstellern gebotenen Voraussetzungen legal zu bewegen, ist meine Aufgabe. Woher soll z.B. ProMobil bzw. ein Hersteller wissen, wieviel ich insgesamt zuladen will?

    I

    Das sehe ich teilweise wie Du.
    Letztlich ist man selber dafür verantwortlich, dass man sich mit der Zuladung im gesetzlichen Rahmen bewegt.


    In dem Artikel wird aber ein Nutzungsszenario hervorgehoben, was mit hoher Wahrscheinlichkeit die gesetzlichen Vorgaben nicht mehr erfüllen kann.

    Wenn eine laute Toilettentür als Negativpunkt gelistet wird, sollte man vielleicht auch auf diesen Umstand hinweisen.
    Zumindest wenn man eine Fachzeitschrift und nicht nur Werbeblättchen der Hersteller sein will.

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    571

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht egal!?

    Gerade weil "Fachzeitschrift": Hinweis auf Gewicht und Zuladung kann gar nicht oft genug gegeben werden!
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  4. #14
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.949

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht egal!?

    Diskussionen ums Gewicht haben anscheinend einen besonderen Stellenwert. Es wird schöngerechnet und schwarzgesehen.
    Im Fall des TE behaupte ich aus eigener Erfahrung anläßlich meiner Planungen vor dem Kauf meines Eura TI:
    Das funktioniert nicht mit 3,5 Tonnen !
    In Deutschland bleibt zwar eine Überladung bis 5% straffrei, im europäischen Ausland weiß man nichts genaues, ich würde es jedenfalls nicht drauf ankommen lassen.
    450 Kilo Zuladung erscheinen relativ hoch, aber wenn ich vor der Reise schon jede Unterhose einzeln wiegen muß um in der Toleranz zu bleiben ist drauf geschixxen.
    Ich weiß wovon ich rede. Mein Eura wog leer auch ca. 3050 Kilo, die 450 Kilo Zuladung haben nicht gereicht, ich habe für mich die Konsequenzen gezogen und aus meinem Mobil einen 4-Tonner gemacht. Zusätzlich zum ruhigen Gewissen habe ich nun mit der hinteren Zusatzluftfederung und den vorderen verstärkten Federn ein spürbar besseres Fahrverhalten, ohne Komforteinbußen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  5. #15
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    571

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht egal!?

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    ......... In Deutschland bleibt zwar eine Überladung bis 5% straffrei, im europäischen Ausland weiß man nichts genaues,........

    Doch: https://www.promobil.de/tipp/ueberla...trafen/#europa
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  6. #16
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.125

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht egal!?

    Bei unserem ersten Wohnmobilurlaub haben wir zu zweit 395kg Gewicht ins Wohnmobil gebracht. Und wir sind Anfänger. Also ohne große Begehrlichkeiten die ja meist mit mehr Erfahrung erst noch kommen.

    OK, wir hatten auch schon ein zwei Sachen dabei, die man sich vielleicht hätte sparen können. Das eine war ein Kasten Bier, das andere, dass ich meine Rechnung mit vollem Wassertank und nicht mit der "Fahreinstellunt" 20l gemacht haben. Macht ungefähr 100kg aus.
    Aber bei 4 Personen sind das die beiden Kinder.

    Wir hatten 2 e-Bikes dabei, ok, bei 4 Personen würde man das wahrscheinlich mit 4 normalen Fahrrädern auch erreichen.

    Ansonsten nichts ungewöhnliches, wir hatten noch gaaaanz viel Platz in den Schränken.

    Ja, 3,5t gehen, aber nur wenn man genau rechnet und wirklich nur das nötigste mit nimmt, und eventuell noch Einsparungen in Form von Alu Gasflachen, Lithium Batterien oder ähnliches vornimmt. Aber man muß schon genau rechnen. Wer sehr genügsam ist, kann das problemlos hinbekommen.

    Da ich mich kenne, habe ich für uns entschieden, dass ich darauf keine Lust habe. Wir werden eins mit 4,2t kaufen.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  7. #17
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.178

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht egal!?

    Zitat Zitat von erniebernie Beitrag anzeigen
    Hallo Frank,
    ist dir eigentlich schon mal in den Sinn gekommen, das eine Zeitschrift wie die o.g. auf eine Art Aufklärungscharakter hat. Denn diese wird u.A auch von „ sog. Unwissenden“ gelesen.
    Da macht es schon Sinn, wenn eine Zeitschrift zumindest annähernd eine kritische Bemerkung dazu äußert.
    Aber das war ja kein richtiger Testbericht, sondern nur ein ????
    Daraus ergäbe sich für mich die Frage : Wozu kauf ich eine solche Zeitschrift überhaupt. Ach ja, es gibt ja auch noch die schönen bunten Bilder.

    Bernhard
    Du hast ja Recht. Wenn man solche Erwartungen an eine Zeitschrift hat, sollte die aber auch darüber aufklären, daß das Wohnmobil Diesel verbraucht und das nicht zu knapp und daß man auf längeren Touren damit kalkulieren sollte, auch mal zu tanken. Woher soll man das sonst wissen?

    Gruß

    Frank

  8. #18
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.949

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht egal!?

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen



    Da ich mich kenne, habe ich für uns entschieden, dass ich darauf keine Lust habe. Wir werden eins mit 4,2t kaufen.

    Gruß
    Andi
    Das ist das einzig Wahre und sehr vernünftig.
    Ich habe es probiert mit 3,5 Tonnen in einem 7-Meter-Mobil auszukommen, ich habs nicht geschafft.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.291

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht egal!?

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Das ist das einzig Wahre und sehr vernünftig.
    Ich habe es probiert mit 3,5 Tonnen in einem 7-Meter-Mobil auszukommen, ich habs nicht geschafft.
    Ich schon. Mit 2 Personen und vollem Gepäck war mein 7,30m Alkovenwohnmobil von Eura von 1992 bei 3,1 Tonnen.
    (Ausgeliefert war er sogar mal als 2,8 Tonner, da hatte er aber blos noch 100kg Zuladung).
    Zulässiges Gesamtgewicht von 3,4 Tonnen haben wir zu zweit nie erreicht.

    Der Kastenwagen (L5H3 Fiat) vom Kumpel hat bei der letzten Urlaubsfahrt 3520kg auf die Wage gebracht. Da war er alleine, nicht mal n Fahradständer dran, mit Frau und Gepäck sind es dann auch eher 3,7 Tonnen...

    Ich war auch nur alleine, der Dieseltank knapp halbvoll, da hab ich 8,6 Tonnen geschafft. Vollgetankt mit Diesel, Mädel, etc. für längere Reise sind wir so um die 9,1 Tonnen. Mit dem zlGG von 12 Tonnen alles kein Thema mehr...

  10. #20
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    742

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht egal!?

    Ich habe es probiert mit 3,5 Tonnen in einem 7-Meter-Mobil auszukommen, ich habs nicht geschafft
    Franz, da sind nicht nur die 7m schuld sondern auch die 2,32m Breite, der Doppelboden, das Hubbett, bei manchen noch Automatik, Dachklima, Ahk, uswusf. Sorry - da darf man über eine zwangsläufig notwendige Auflastung nicht klagen. Wenn man all die Features will, kann der Hersteller noch so sehr auf Leichtbau setzen, bei den Füllmengen mogeln oder notwendige Dinge in zusätzlichen Ausstattungspaketen verstecken.
    Wenn man mit 3,5 Tonnen auskommen will, muss man sich von vorne herein bei der Wahl des Fahrzeugs ehrlich machen. Erst dann hat man eine Grundlage dafür, wo man in der Optionsliste seine Häkchen setzen kann. Ich weiß, ich erzähle eine Binsenweisheit aber viele Kommentare klingen so, als ob der Zwang zur Auflastung schicksalhaft vom Himmel gefallen wäre.

    Grüße
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.10.2017, 21:11
  2. Auflastung Sprinter 519 bis 6.500 kg Gesamtgewicht ?
    Von auflastung im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 13:45
  3. Führerschein Klasse B bis 4,25 t zul. Gesamtgewicht?
    Von Ralf_B im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2015, 19:20
  4. falsche gesamtgewicht im fahrzeugbrief bzw. brsochüre
    Von whizkid im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 15:11
  5. Zulässiges Gesamtgewicht
    Von Burkhardt im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 15:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •