Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. #1
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.343

    Standard Erlebnis in Boltenhagen und in anderen Ostseeorten

    So erging es mir kürzlich in Boltenhagen an der Ostsse ( in macPom) Wir waren auf der Durchreise von Travemünde nach Wismar und wollten in einem Restaurant zum Essen gehen.
    Wir fanden einen riesen Parlplatz, aber nur für Busse und PKW. An der Schranke gab es ein HInweisschild (keine WoMo) . Ich fuhr trotzdem auf den Platz und parkte auf einem
    Busparkplatz. Außer uns war weit und breit keine Bus zu sehen. Die PKW-Parkpltätze waren etwa zu einem Drittel besetzt, denn es war Wochentags.
    Ein Restaurant nach unseren Vorstellungen gab es nicht sichtbar. Neben dem sogenannten Kurhaus eine riesen Imbissbude , wohl noch aus DDR-Zeiten. Da würgte ich die schlecht schmeckende Thüringer Bratwurst runter und meine Frau meinte, wir essen besser im WoMo. Haben wir auch, nachdem wir 30 € Parkgebühr zahlen mussten, denn
    ich stellte fest, dass es eine Kamera an der Einfahrt gab und die haben mich identifiziert.
    Ich wünschte dann dem aufstrebenden Kurort für die Zukunft viel Erfolg und viel Glück , wenn die Subvenstionen ausgelaufen sind. Ein Ostseebad stelle ich mir anders vor.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.142

    Standard AW: Erlebnis in Boltenhagen

    Hans-Heinrich, ich habe den Beitrag von dem Thread Bodensee verschoben. Wir sind übrigens immer wieder mal gerne in Boltenhagen, dann auf Krämers Wohnmobilhafen. Und nette Restaurants kennen wir dort auch.

    Wenn man allerdings Verbotsschilder missachtet, außerdem noch falsch parkt, dann darf man sich nicht wundern, wenn das geahndet wird.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (20.04.2019 um 20:27 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  3. #3
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.832

    Standard AW: Erlebnis in Boltenhagen

    Dummes Erlebnis,
    haben wir - zwar nicht in Boltenhagen - aber anderswo auch schon gemacht, die sehen uns dann halt nicht wieder.

    Ist aber zum Glück nicht überall so und wir haben in den neuen Bundesländern auch schon sehr schöne erfahrenugen und günstige, freundliche Plätze gefunden.

    Also betrachte es mal als Ausnahme.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.005

    Standard AW: Erlebnis in Boltenhagen

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    So erging es mir kürzlich in Boltenhagen an der Ostsse ( in macPom) Wir waren auf der Durchreise von Travemünde nach Wismar und wollten in einem Restaurant zum Essen gehen.
    Wir fanden einen riesen Parlplatz, aber nur für Busse und PKW. An der Schranke gab es ein HInweisschild (keine WoMo) . Ich fuhr trotzdem auf den Platz und parkte auf einem
    Busparkplatz. Außer uns war weit und breit keine Bus zu sehen. Die PKW-Parkpltätze waren etwa zu einem Drittel besetzt, denn es war Wochentags.
    Ein Restaurant nach unseren Vorstellungen gab es nicht sichtbar. Neben dem sogenannten Kurhaus eine riesen Imbissbude , wohl noch aus DDR-Zeiten. Da würgte ich die schlecht schmeckende Thüringer Bratwurst runter und meine Frau meinte, wir essen besser im WoMo. Haben wir auch, nachdem wir 30 € Parkgebühr zahlen mussten, denn
    ich stellte fest, dass es eine Kamera an der Einfahrt gab und die haben mich identifiziert.
    Ich wünschte dann dem aufstrebenden Kurort für die Zukunft viel Erfolg und viel Glück , wenn die Subvenstionen ausgelaufen sind. Ein Ostseebad stelle ich mir anders vor.
    Hallo,Hans-Heinrich

    Da kann ich nur sagen "selbst schuld",ausser dem hast Du uns allen mit Deinem Verhalten einen Bärendienst erwiesen.Auch für Wohnmobilfahrer gelten die einschlägigen Vorschriften zumal es ja einen SP gibt den Du hättest anfahren können.
    Volker: Das Argument "dann sehen die uns nicht wieder" ist unsinnig,diesen Städten /Gemeinden geht es sonstwo vorbei ob wir wieder kommen oder nicht.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #5
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Erlebnis in Boltenhagen

    Ja Hans-Heinrich,

    was für ein Pech Du auch hast aber Du suchst es auch. War es ein öffentlicher Parkplatz oder privat? wie war er Beschildert das dort keine Womo´s stehen dürfen? Bei einem Preis von 30.-€ stelle ich mich wenn ich nur Essen gehe lieber ins Halteverbot, denn dies wird billiger.

  6. #6
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.004

    Standard AW: Erlebnis in Boltenhagen

    Trotzdem: Es gibt immer mehr Orte in denen Wohnmobiltouristen diskriminiert werden. Siehe auch meinen Beitrag vom Bodensee, speziell Unteruhldingen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  7. #7
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Erlebnis in Boltenhagen

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Trotzdem: Es gibt immer mehr Orte in denen Wohnmobiltouristen diskriminiert werden. Siehe auch meinen Beitrag vom Bodensee, speziell Unteruhldingen.
    Ja das stimmt leider, meist will man an ihnen nur verdienen, hatte im letzten Jahr solch ein Erlebnis das zur Zeit des Stadtfestes der Preis auf dem Stellplatz erhöht war, von 8.-€ auf 12.-€ und leider der Parkscheinautomat nur Parkscheine mit Kurabgabe für 2 Personen hatte, und ich allein war. Also nicht bezahlt und nur die Parkscheibe ausgelegt, am nächsten Morgen bin ich weiter gefahren als wenn nichts gewesen wäre.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.005

    Standard AW: Erlebnis in Boltenhagen

    Wir müssen uns doch nicht wundern,massenhaftes Auftreten,Fehlverhalten in jeder Hinsicht ,das führt unweigerlich zu Restriktionen und das wird noch schlimmer werden.Diese von der Industrie angekurbelte Hype um Wohnmobile ist ein Rohrkrepierer.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.142

    Standard AW: Erlebnis in Boltenhagen

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    ... Wir fanden einen riesen Parlplatz, aber nur für Busse und PKW. An der Schranke gab es ein HInweisschild (keine WoMo) . Ich fuhr trotzdem auf den Platz und parkte auf einem Busparkplatz. ...
    Wo ein Schild Wohnmobile verbietet, dort fahre ich nicht rein. Genauso wenig wie ich nicht auf einem ausgewiesenen Busparkplatz parke. Wo kommen wir denn dahin, wenn ein jeder Regeln, auch Park- oder gar Halteverbote, nach Gutdünken auslegt? Sich dann noch darüber zu mokieren, zur Rechenschaft gezogen zu werden...

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  10. #10
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.142

    Standard AW: Erlebnis in Boltenhagen

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Trotzdem: Es gibt immer mehr Orte in denen Wohnmobiltouristen diskriminiert werden. Siehe auch meinen Beitrag vom Bodensee, speziell Unteruhldingen.
    Franz, das trifft aber auf Boltenhagen nicht zu. Es gibt zwei gut frequentierte Stellplätze und einen großen Campingplatz, der auch einen Stellplatz anbietet, jeweils nur ca. 250 m vom schönen Sandstrand entfernt. Wir waren schon mehrfach in Boltenhagen, auch mit den Enkeln, für die vieles kostenlos angeboten wurde, von der obligatorischen Kurtaxe mal abgesehen.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (21.04.2019 um 11:19 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erlebnis Autobahn
    Von Terry im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 23.05.2019, 22:53
  2. Grüße aus Boltenhagen
    Von MobilLoewe im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 17:35
  3. Campingplatz Erlebnis
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 19:27
  4. Boltenhagen Ostsee
    Von MobilLoewe im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 17:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •