Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 17 von 24 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 235
  1. #161
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.839

    Standard AW: Kompakte Mobile: Vor- und Nachteile

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen

    Hecksitzgruppe kommt auch nicht in Frage,müßten dann meistens verkehrt rum auf den Stellplätzen stehen,
    Wir stehen nie verkehrt herum ... höchstens die anderen ....


    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  2. #162
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    797

    Standard AW: Kompakte Mobile: Vor- und Nachteile

    Ist so wie wenn einem plötzlich ganz viele Geisterfahrer entgegen kommen

    Kompakt hat viele Vorteile unter anderem, dass man nicht so viel unabsichtlich verstecken kann. Man muss gedächtnismäßig für´s Alter vorsorgen!

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  3. #163
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    919

    Standard AW: Kompakte Mobile: Vor- und Nachteile

    Leider sind die Fahrzeuge die drinnen angenehm wohnen lassen, draußen auch nicht kürzer. Kenne kein Wohnmobil auf dem Markt, das Einzelbetten, gut nutzbaren Kleiderschrank und Sitzmöglichkeit auch mal für mehrere bietet und um die sechs Meter lang ist. Wir kommen mit siebenneunzig auch die Serpentinen hoch, haben zum Einkaufen auf Supermarktparkplätzen stehen können und auch zum Übernachten seltenst einen Nachteil kleinenen Fahrzeugen gegenüber gehabt.
    Hans

  4. #164
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.262

    Standard AW: Kompakte Mobile: Vor- und Nachteile

    Abseits der objektiven Vorteile von kompakten oder größeren Mobile, ist es nicht häufig auch einfach einfach eine Gefühlssache?
    Man steigt in ein Mobil und fühlt sich wohl, oder eben nicht.

    Gerade was das Wohnen betrifft, ist das doch das wichtigste. Bei unseren ersten beiden Wohnmobilen, die wir uns angeschaut haben, handelte es sich um ein 7m Modell mit Rechtsküche und ein 7,5m Mobil mit linksseitiger Winkelküche.
    Meine Frau meinte sofort, sie fühle sich in dem 7,5m Mobil wohl, auch wegen der Anordnung der Küche. Da war für mich das Thema Länge erledigt, nachdem unser Testurlaub im Leihmobil gezeigt hat, dass ich mit dem 7,5m Mobil umgehen kann.

    Genauso ging es mir dann mit anderen Varianten der Einrichtung der Wohnmobile. Manchmal war es einfach so, dass das Gefühl sagte, ja das gefällt mir, und manchmal einfach, nein damit kann und will ich nicht leben. Gott sei dank, sind meine Frau und ich ziemlich kompatibel, so dass wir mit den Entscheidungen die auf Gefühle des anderen basieren gut leben können.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  5. #165
    Stammgast   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    558

    Standard AW: Kompakte Mobile: Vor- und Nachteile

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Abseits der objektiven Vorteile von kompakten oder größeren Mobile, ist es nicht häufig auch einfach einfach eine Gefühlssache?
    Man steigt in ein Mobil und fühlt sich wohl, oder eben nicht.
    Das ist ganz sicher eine Gefühlssache.
    Wir haben einen Kasten und fühlen uns darin pudelwohl.
    Klar, ich bin 2m und die Stehhöhe ist begrenzt (geht nur unterm Heki) Meine Frau 1,76m, also auch nicht klein.
    Wir können uns im Flur nicht begegnen und wenn endet es beim vollen Körperkontakt.

    Wir haben uns viele Womos im Laufe der Jahre angeschaut. Stehhöhe ist fast immer ein Problem. Ich erinnere mich an einen Besuch beim N&B Händler. Im Wagen rumlaufen, kein Problem, aber am Rahmen der Dachfenster bleibe ich hängen. Gewonnen hätte ich also nichts, außer das ich meiner Frau nicht mehr nahe komme .. und das wäre schade. Wir sind gut organisiert und die vermeintliche Enge ist für uns kein Problem.
    Es gibt nur suuuuper wenige Grundrisse die uns begeistern können. Die meisten unterscheiden sich nur in kleinen Details, aber richtige Innovationen fehlen am Markt.

    Das einzige Womo was uns bisher wirklich richtig begeistert hat, war der Phoenix QRSL 7900 auf MAN. Das Dingen ist innen riesig und außen dafür sehr kurz (7,80m).
    Aber, selbst wenn ein Geldregen dafür sorgen würde, dass wir morgen zuschlagen könnten, wüßten wir nicht, ob das jetzt schon unser Ding ist. Zu viele Ziele die wir jetzt anfahren, würden definitiv wegfallen. Ob wir den dafür gewonnen Luxus/Platz eintauschen wollten? Aktuell ganz sicher nicht. Noch wohne wir nicht drin, sondern kommen gerade mal auf ca.80 Nächte pro Jahr. Vielleicht werden wir bzgl. unserer Plätze mal ruhiger, aber das wird sicherlich noch dauern oder vielleicht nie eintreten.
    Es grüßt der Charly

  6. #166
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.298

    Standard AW: Kompakte Mobile: Vor- und Nachteile

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    ... Stehhöhe ist fast immer ein Problem. ...
    Außer im Alpa, um 2,2 m, die ich selbst mit 1,75 m genieße. Klamotten über den Kopf ausziehen, meine morgendliche Gymnastik ohne Deckenkontakt, alles kein Problem.

    Gruß Bernd, der das Konzept des 7,33 m Alpa nach wie vor als gelungen empfindet
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #167
    Stammgast   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    558

    Standard AW: Kompakte Mobile: Vor- und Nachteile

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Außer im Alpa, um 2,2 m, die ich selbst mit 1,75 m genieße. Klamotten über den Kopf ausziehen, meine morgendliche Gymnastik ohne Deckenkontakt, alles kein Problem.

    Gruß Bernd, der das Konzept des 7,33 m Alpa nach wie vor als gelungen empfindet
    Ja Bernd .... deswegen steht im meinem Zitat "fast"

    Ich finde die Hecksitzgruppe auch deutlich besser als jede Dinetten-Lösung.
    Was mich aber an allen Hecksitzgruppen stört ist der Blick ins Womo.
    Ich fahre in die "Welt" um den Blick ins Womo zu haben? Ganz sicher nicht, deswegen gefällt mir ja auch die Quer-Lösung von Phoenix.
    Wenn beide die Füße hochlegen schaut man raus und nicht rein. So haben wir das im Kasten auch. Die Frau auf der Bank, Füße hoch und ich hab die Quanten auf dem Beifahrersitz. Egal ob wir lesen oder in die Glotze schauen, der Blick geht trotzdem nach draußen und nicht Richtung Bett, Bad und Küche.


    btw .... 2,20m / 1,75m und bei der morgendliche Gymnastik keinen Deckenkontakt ... du musst echt kurze Arme haben
    Es grüßt der Charly

  8. #168
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.375

    Standard AW: Kompakte Mobile: Vor- und Nachteile

    Stehhöhe hab ich im TI mit 210cm auch,genug für meine 193 cm.

    Aber nur ohne Hubbett,das macht das ganze Raumgefühl kaputt,deshalb haben wir keins.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  9. #169
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.298

    Standard AW: Kompakte Mobile: Vor- und Nachteile

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    ... btw .... 2,20m / 1,75m und bei der morgendliche Gymnastik keinen Deckenkontakt ... du musst echt kurze Arme haben
    Ehrlich gesagt, ich habe die Höhe geschätzt. Nächste Woche messe ich mal, müsste nach deinem Einwand mehr sein.

    Zur Hecksitzgruppe, wo steht geschrieben, wie herum man sitzt und schaut? Außerdem sind unsere Hälse noch nicht versteift, könnte am fehlenden Fernseher liegen.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (23.07.2019 um 14:57 Uhr) Grund: Tippfehler
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #170
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    898

    Standard AW: Kompakte Mobile: Vor- und Nachteile

    ................. haben ja nun das erste Mal eine längere Zeit in der Hecksitzgruppe gesessen und das Gewitter in Brandenburg am Samstag Abend "genossen".

    Schöner Blick zu allen Seiten und dank der 3 großen Dachfenster auch gen Himmel..................
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

Seite 17 von 24 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nachteile der LiFePO4
    Von KudlWackerl im Forum Stromversorgung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.04.2016, 13:06
  2. Alkovenmobile, Vor- und Nachteile
    Von RJung im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 17:20
  3. Kastenwagen - Vor- und Nachteile
    Von christolaus im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 16.06.2013, 17:41
  4. Deutsche Mobile oder ausländische Mobile?
    Von Tonicek im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 08.06.2013, 11:01
  5. Kompakte WoMo für 2
    Von pleo im Forum Reisemobile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 12:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •