Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    724

    Standard Abwassergerüche im Innenraum, was nun?

    Bernd,

    "Abwassergerüche
    Während der Fahrt bei offenen Fenster sind deutliche Abwassergerüche im Fahrerhaus wahrzunehmen. (In Isny wurde der Abwassertank gereinigt, was aber wahrscheinlich nicht der Grund war)"

    Wie wurde eigentlich dieser Punkt gelöst?

    Gruß
    Hans

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.351

    Standard AW: Alpa (for four)

    Hans, keine Lösung bisher. Meine Vermutung, bei offenem Fenster während der Fahrt entsteht ein gewisser Unterdruck. Wenn dann möglicherweise die Geruchsverschlüsse Küche/Bad/Dusche nicht mit Wasser gefüllt sind, oder sich entleert haben, dann werden quasi die Gerüche aus den Abwassertank gezogen. Das werde ich in der warmen Jahreszeit mal ausprobieren, die Abflüsse mit Wasser füllen, wenn der Geruch auftritt.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  3. #3
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.035

    Standard AW: Alpa (for four)

    Das Hatten wir auch schon. Sowohl beim alten als auch beim neuen Womo.
    Meiner Meinung nach wird aber ein Überdruck erzeugt, der dann das Wasser aus dem Syphon in den Abwassertank drückt.
    Jedenfalls war bei uns dann der Syphon leer und die Gerüche vom Tank können ungehindert in den Wohnraum.
    Abhilfe: vor Abfahrt den Ablaufstopfen einsetzen.

    Gruß Jürgen


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergewicht 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder plus ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    724

    Standard AW: Alpa (for four)

    Das hieße auf jeden Fall, dass die Gerüche von innen und nicht wie ursprünglich vermutet von außen (geöffnetes Fenster) kommen.
    Das würde aber andererseits wieder bedeuten, dass man es auch bei geschlossenem Fenster unter den vermuteten Umständen riecht.

    Das mit den leeren Siphons,hauptsächlich aus der Duschtasche, u.U. verstärkt verursacht durch Schrägstehen, hatten wir auch schon ab und an. Da hilft dann etwas nachspülen.

    Gruß
    Hans

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    2.952

    Standard AW: Alpa (for four)

    Mein Händler „nötigte“ mich bei der Bestellung fast, unbedingt die Option „Abwassertanjentlüftung über Dach“ zu wählen. Muss sagen, war gut der Tipp und funktioniert bestens ohne Gerüche im Innenraum beim fahren!


    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  6. #6
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.910

    Standard AW: Alpa (for four)

    Hatten wir auch mal bei einem Womo. Wasser im Siphon und Stopfen drauf hat geholfen. Ist aber auch ein Zeichen, den Abwassertank mal zu reinigen. Einfach mit dem Wasserschlauch ausspritzen reicht.


    Gruß Niko

    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018 - 7,68 m lang, 2,35 m breit, 2,97 m hoch
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  7. #7
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.261

    Standard AW: Alpa (for four)

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hans, keine Lösung bisher. Meine Vermutung, bei offenem Fenster während der Fahrt entsteht ein gewisser Unterdruck. Wenn dann möglicherweise die Geruchsverschlüsse Küche/Bad/Dusche nicht mit Wasser gefüllt sind, oder sich entleert haben, dann werden quasi die Gerüche aus den Abwassertank gezogen.
    Mit deiner Vermutung wirst du richtig liegen! Die Lösung ist dann die Reinigung des Abwassertanks und Siphons. Ich mache das mit Danklorix. Im heißen Sommer ist es mir schon passiert, dass es nach 3 Wochen der Reinigung schon wieder anfing zu müffeln........deswegen habe ich unterwegs immer eine Flasche Chlorbleichlauge im Fahrzeug.
    Gruß Thomas

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    2.952

    Standard AW: Alpa (for four)

    Deswegen nur außerhalb des Fahrzeugs, am besten auf dem CP, das Geschirr spülen...



    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  9. #9
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.261

    Standard AW: Alpa (for four)

    ich denke selbst das Duschwasser reicht aus um irgendwann zu müffeln. Unser Geschirr wird vor dem Abwasch schon mit Küchenpapier gereinigt......dass man es fast so wieder einräumen könnte.

    Stinken tut ja nicht das Wasser, sondern der Bakterienkot, der sich ja im Sommer in rasender Geschwindigkeit vermehrt!
    Gruß Thomas

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.062

    Standard AW: Alpa (for four)

    Zitat Zitat von Lucky10 Beitrag anzeigen
    "Abwassergerüche
    Während der Fahrt bei offenen Fenster sind deutliche Abwassergerüche im Fahrerhaus wahrzunehmen. (In Isny wurde der Abwassertank gereinigt, was aber wahrscheinlich nicht der Grund war)"
    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hans, keine Lösung bisher.
    Bei der Thetford C250 (und vielleicht auch bei anderen Thetford Kassetten) gibt es ein kleines Kontruktionsmerkmal, welches bei uns die Ursache für die Gerüche war:

    => Die Kassette hat innen einen Rüssel, der von der unten Aussenseite bis ins obere Innere geht. Oben ist ein Flatterventil, dass durch eine Schubstange von unten geöffnet werden kann. In der Kassettenhalterung ist ein Deckel mit einer Erhebung, die betätigt die Schubstange und öffnet das Ventil, sobald die Kassette eingeschoben wird. Und damit entweichen die Gerüche in den Hohlraum unter der Kassette - und beim Fahren mit offenem Fenster wird der Duft ins Wageninnere gezogen.

    Die Erklärung dafür ist etwas nebulos - das ist die Vorbereitung für die Thetford-SOG Anlage. Und das Ventil wird auch ohne diese geöffnet, weil durch die Zersetzung der Einlage ein Überdruck entstehen kann, der sich dann bei einer Öffnung u.U. etwas zu heftig ausdehen kann.

    Lösung: Deckel unter der Kassette rausgenommen, fertig. Ursachenforschung 10 Monate, Lösung 10 Sekunden.
    Liebe Grüße, Peter


Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bürstner Garage zum Innenraum abdichten?
    Von Breisgauer im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2016, 19:10
  2. Skischuhe in der Heckgarage, oder doch im Innenraum trocknen?
    Von mausbike im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2015, 14:08
  3. Welche LED für Innenraum Ambiente Beleuchtung
    Von Dennis-WW im Forum Stromversorgung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 16:11
  4. OZON-Behandlung Innenraum des Wohnmobils
    Von mabelucaad im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 22:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •