Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 8 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 88
  1. #71
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.323

    Standard AW: Abwassergerüche im Innenraum, was nun?

    Danke für den Tipp Markus. Derzeit bleiben wegen des deutlich kühleren Wetters die Fahrerhausfenster während der Fahrt zu.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  2. #72
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.954

    Standard AW: Abwassergerüche im Innenraum, was nun?

    Einfach mit dem Wasserschlauch den Biofilm des Tanks und der Siphons „rausspritzen“. Dauert max. 10 Minuten.

    Danach müffelt nix mehr.


    Gruß Niko

    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018 - 7,68 m lang, 2,35 m breit, 2,97 m hoch
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  3. #73
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.323

    Standard AW: Abwassergerüche im Innenraum, was nun?

    So einfach ist das nicht Niko. Denn sobald das neue Abwasser, insbesondere bei warmen Wetter, in den Tank kommt, dann stinkt es nach kurzer Zeit. Das Problem des Geruchs bei geöffneten Fenstern während der Fahrt bleibt. Würde ich Deinem Tipp folgen, dann müsste ich nach jeder Abwasserentleerung den Tank reinigen? Zur Klarstellung, im Stand ist alles in Ordnung und wenn die Fenster während der Fahrt geschlossen sind auch.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #74
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.246

    Standard AW: Abwassergerüche im Innenraum, was nun?

    Hallo Bernd,

    das Problem mit den Gerüchen bei offenem Fenster hatten wir auch - allerdings kam der Mief aus der Toilettenkassette. Schuld daran war einerseits der Unterdruck, andererseits die Thedford Entlüftung, die sich öffnet, wenn man die Kassette reichschiebt. Ich hatte anfangs keine Erklärung dafür, weil ja eine SOG auch verbaut war, die sollte ja die Gerüche nach außen leiten. Dem war aber nicht so, der Unterdruck war so stark, dass dei Gerüche unter die Kassette in Klo-Innnere und damit in den Wagen gezogen wurden. Nachdem ich den Bodendeckel entfernt habe, mit dem das Kassettenventil geöffnet wird, war der Spuk vorbei.

    Beim neuen Womo ist alles ganz anders - wir haben keine SOG, die Kassettenentlüftung muss drin bleiben, sonst stinkt's. Auch die Abfluss-Stopfen in der Dusche müssen drin sein, sonst haut's einen um.

    Ich glaube NICHT, dass eine radikale Reinigung des Abwassertanks langfristig Erfolg hat, bei einer dreiwöchigen Tour fängt es ganz sicher wieder zu müffeln an. IMHO müssen wirklich fest sitzende Stopfen auf die Abflüsse drauf, sonst wird das nix.
    Liebe Grüße, Peter


  5. #75
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.323

    Standard AW: Abwassergerüche im Innenraum, was nun?

    Hallo Peter,

    das Problem mit der Toilette habe ich hinter mir, die Jungs von SOG hatten schnell den richtigen Tipp parat, so wie von Dir beschrieben. Aber der Geruch war schon ein völlig anderer...

    Nachtrag: SOG hatte empfohlen, den Steg in dem Deckel herauszubrechen, der die Thetford Lüftung öffnet.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (13.08.2019 um 10:19 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #76
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.246

    Standard AW: Abwassergerüche im Innenraum, was nun?

    Ja, ist schon klar, das Beispiel mit der Toilette sollte nur aufzeigen, dass das Problem mit dem Unterdruck auch dort Auswirkungen hat.

    Zu den Gerüchen aus dem Grauwassertank habe ich ja geschrieben: IMHO müssen wirklich fest sitzende Stopfen auf die Abflüsse drauf.

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass man das nicht dicht kriegen soll. Bei alten und ausgetrockneten Stopfen kann es schon mal vorkommen, dass der Mief trotzdem durchzieht, aber so alt ist ja dein Womo noch nicht. Wie gesagt - ich erkenne da bis jetzt nur die Abflüsse in der Dusche als Verursacher, die Waschbecken in Klo und Küche scheinen einen großzügigeren Syphon zu haben.
    Liebe Grüße, Peter


  7. #77
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.378

    Standard AW: Abwassergerüche im Innenraum, was nun?

    Der Unterdruck entsteht auch durch die Zwanglüftung im Heki.

    Da sehe ich daran,wenn ich das Plissee während der Fahrt ganz zu ziehe beult es sich stark nach unten aus.
    Ich muß immer einen kleinen Spalt offen lassen.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  8. #78
    Kennt sich schon aus   Avatar von Omniro
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    322

    Standard AW: Abwassergerüche im Innenraum, was nun?

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd,

    das Problem mit den Gerüchen bei offenem Fenster hatten wir auch - allerdings kam der Mief aus der Toilettenkassette. Schuld daran war einerseits der Unterdruck, andererseits die Thedford Entlüftung, die sich öffnet, wenn man die Kassette reichschiebt. Ich hatte anfangs keine Erklärung dafür, weil ja eine SOG auch verbaut war, die sollte ja die Gerüche nach außen leiten. Dem war aber nicht so, der Unterdruck war so stark, dass dei Gerüche unter die Kassette in Klo-Innnere und damit in den Wagen gezogen wurden. Nachdem ich den Bodendeckel entfernt habe, mit dem das Kassettenventil geöffnet wird, war der Spuk vorbei.

    Beim neuen Womo ist alles ganz anders - wir haben keine SOG, die Kassettenentlüftung muss drin bleiben, sonst stinkt's. Auch die Abfluss-Stopfen in der Dusche müssen drin sein, sonst haut's einen um.

    Ich glaube NICHT, dass eine radikale Reinigung des Abwassertanks langfristig Erfolg hat, bei einer dreiwöchigen Tour fängt es ganz sicher wieder zu müffeln an. IMHO müssen wirklich fest sitzende Stopfen auf die Abflüsse drauf, sonst wird das nix.
    Peter,
    hast du mit der SOG auch die Platte unter deiner Toilettenkassette ausgebaut?
    Die öffnet bei den neueren Thetford ein Ventil, durch die der Gestank nach innen zieht.
    Die Platte raus und es riecht nichts mehr. Zumindest bei uns.

    Gruß
    Jürgen

  9. #79
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.246

    Standard AW: Abwassergerüche im Innenraum, was nun?

    Zitat Zitat von Omniro Beitrag anzeigen
    hast du mit der SOG auch die Platte unter deiner Toilettenkassette ausgebaut?
    Die öffnet bei den neueren Thetford ein Ventil, durch die der Gestank nach innen zieht.
    Genau von dieser Platte habe ich geschrieben:

    >> Nachdem ich den Bodendeckel entfernt habe, mit dem das Kassettenventil geöffnet wird, war der Spuk vorbei
    Liebe Grüße, Peter


  10. #80
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.323

    Standard AW: Abwassergerüche im Innenraum, was nun?

    Zitat Zitat von Lucky10 Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn das stimmt, hätte die Ablaufgarnitur einen Geruchsverschluß (siehe auch Zeichnung)
    Stimmt, die Chromkappe lässt sich noch oben abziehen, sie ist gesteckt. Darunter ist Wasser, also ein Geruchsverschluss. Alles andere wäre au h merkwürdig.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Seite 8 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bürstner Garage zum Innenraum abdichten?
    Von Breisgauer im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2016, 19:10
  2. Skischuhe in der Heckgarage, oder doch im Innenraum trocknen?
    Von mausbike im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2015, 14:08
  3. Welche LED für Innenraum Ambiente Beleuchtung
    Von Dennis-WW im Forum Stromversorgung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 16:11
  4. OZON-Behandlung Innenraum des Wohnmobils
    Von mabelucaad im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 22:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •