Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41
  1. #31
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.215

    Standard AW: Reinigungsöffnung wieder undicht... (Gasflasche richtig anschließen)

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Was soll ich da erläutern, beim Senior hat es zweimal Bum gemacht, wird wohl nicht an einer Erbsensuppe gelegen haben. So erzählt man in der Nachbarschaft

    Ah, also wieder nur so Gerüchte aus zweiter/dritter Hand. Keiner weiß was genaues.

    Dachte ich mir schon.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  2. #32
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Reinigungsöffnung wieder undicht... (Gasflasche richtig anschließen)

    Nein keine Gerüchte, ist nur schon ein paar Jahre her! Genaues ist bekannt!

  3. #33
    Kennt sich schon aus   Avatar von der bienenkönig
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    225

    Standard AW: Reinigungsöffnung wieder undicht... (Gasflasche richtig anschließen)

    So um vom Gas mal wieder zur Reinigungsöffnung zu kommen.

    Ich habe heute nochmal den Deckel abgemacht und am Rand vom Tank eine kleine Kerbe mit den Fingern erfühlen können, ein kleiner Ritz.
    Dieses habe ich versucht zu glätten (aus Ermangelung von Schleifpapier) mit einem Messer etwas vorsichtig geschabt und soviel das die Kerbe mit dem Finger gefühlt fast weg war.

    Dann habe ich so Muffenfett genommen (ähnlich Vaseline, vielleicht sogar das gleiche), was man nimmt um so HT Rohre ineinander zu stecken, habe Tankseite und Dichtung damit eingeschmiert....
    und dann den Deckel mit der Original Ringdichtung richtig handfest (so fest es eben ohne Werkzeug! geht) angezogen.
    Dann Wasser gefüllt..... es steht über dem Deckel.... und nach 2h mal geguckt.... bis jetzt drückt nichts durch.

    Ist nun die Frage ob da jetzt nur das Muffenfett das Wasser nicht durchlässt (falls ne kleine Kante drin sein sollte) und es dann mit der Zeit wieder
    durchdrückt, oder ob ich die Dichtung mit dem Fett so geschmeidig bekommen habe das ich soweit zudrehen konnte das die Dichtung wirklich dichtet...
    Ich werde es bald wissen....

    Mal beobachten die Sache. Ich fahre morgen an die Nordsee mal ne Woche....da schwabbert es ja ordentlich im Tank.
    Mal gucken wenn ich nach 500km angekommen bin ob der Deckel noch trocken ist, oder ob da wieder was läuft wieder.

  4. #34
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.127

    Standard AW: Reinigungsöffnung wieder undicht... (Gasflasche richtig anschließen)

    Ich drücke die Daumen Marcel, aber das könnte klappen. Wenn die Kerbe nicht zu groß ist, dann füllt die Dichtung den Bereich aus. Berichte mal nach Deiner Tour.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  5. #35
    Kennt sich schon aus   Avatar von der bienenkönig
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    225

    Standard AW: Reinigungsöffnung wieder undicht... (Gasflasche richtig anschließen)

    Mach ich auf jedenfall Bernd.

    War grade nochmal draußen am Wohnmobil, die Nacht hat der Deckel gut überstanden.
    Bis jetzt kein Tropfen am Deckelrand zu sehen.
    Mal sehen wie es durch das fahren und schaukeln wird....

    ich werde berichten...

  6. #36
    Kennt sich schon aus   Avatar von der bienenkönig
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    225

    Standard AW: Reinigungsöffnung wieder undicht... (Gasflasche richtig anschließen)

    So zurück von der kalten Nordsee....

    Deckel ist dicht!
    Läuft nix durch....

    Hat also geklappt.... wie in #33 von mir beschrieben....

    Also war die Lösung das Muffenfett aus dem Baumarkt für die HT Rohre....
    dadurch ließ sich der Deckel mit der Hand sehr fest anziehen, weil nichts gestoppt hat,
    zumindest fest genug das es dicht ist.

    Ich lasse das jetzt verständlicherweise so.

    Mal sehen ob ich den Deckel zum wechseln des Kissens in einem Jahr wieder abbekomme....oder ob der dann festgeklebt ist...

    Ich werde berichten.... (wenn ich den Thread dann noch finde hier)


    Der Baumarkt mann sagte: Ist kein Kleber nur Schmiermittel, das trocknet weg.... und wird nicht fest.
    Na ich bin mal gespannt.....

  7. #37
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.706

    Standard AW: Reinigungsöffnung wieder undicht... (Gasflasche richtig anschließen)

    Heute bin ich verzweifelt am Gas bis ich den Fehler fan:
    Womo aus 2016 und schon war der Schlauch zwischen Duocontrol und Flasche an der Crashseensorseite locker, hätte nicht gedacht dass so was nach 2 Jahren passiert, so viel zum Thema festziehen.
    lg
    olly

  8. #38
    Kennt sich schon aus   Avatar von der bienenkönig
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    225

    Standard AW: Reinigungsöffnung wieder undicht... (Gasflasche richtig anschließen)

    Naja. Einmal im Jahr nachprüfen kann sicher nicht Schaden.

    Ich bin da nen Kontrollfetischist..... ich ziehe auch mehrmals im Jahr an PKW und Anhänger die Radschrauben nach, bzw. prüfe ob sie fest sind usw...
    Seitdem die uns beim RTW mal die Radmuttern gelockert haben....

    Ein gebranntes Kind scheut das Feuer....

    Kann bei Gasschlauch und überall wo man rankommt sicher nicht schaden, denke ich.

  9. #39
    Ist öfter hier   Avatar von ahorne7500
    Registriert seit
    24.06.2018
    Ort
    NRW EN
    Beiträge
    65

    Standard AW: Reinigungsöffnung wieder undicht... (Gasflasche richtig anschließen)

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Was soll ich da erläutern, beim Senior hat es zweimal Bum gemacht, wird wohl nicht an einer Erbsensuppe gelegen haben. So erzählt man in der Nachbarschaft
    Hallo,
    Ich kenne den Senior nicht..
    Wir haben auch eine Tankflasche. Keine Wynen.
    Unsere Tankflasche hatte KEINE DICHTUNG zum Druckminderer gehabt.
    War nicht richtig dicht. Haben dann eine Dichtung dazwischen gelegt ... und alles gut.
    .
    Physik kann man nicht diskutieren, nur anwenden.
    Viele Grüße Martin

  10. #40
    Kennt sich schon aus   Avatar von Urmel
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    178

    Standard AW: Reinigungsöffnung wieder undicht... (Gasflasche richtig anschließen)

    Hallo,

    es gibt auch lebensmittelechtes Fett ... nur mal so als Hinweis. Ich würde kein Muffenfett verwenden, sondern im gesamten Bereich der Frischwasseranlage nur lebensmittelechte Produkte inkl. Behälter oder Schlauch zum Wasser tanken.


    Viele Grüße
    Armin
    Hymer Tramp SL 588 - 148 PS Automatic - 4,5 t

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gasflasche undicht
    Von reimo3 im Forum Gasversorgung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 11:21
  2. Ich will eine Gasflasche loswerden.
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.04.2016, 16:37
  3. Gasflasche 5kg oder 11kg?
    Von Ralf_B im Forum Gasversorgung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 14:20
  4. Gasflasche am Anhänger verboten?
    Von Alaska im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.08.2014, 22:06
  5. Gastank statt Gasflasche?
    Von frantep im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 18:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •