Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    20.08.2016
    Beiträge
    57

    Standard Knaus vs. Pössl

    Hallo,


    sobald die Kastenwagen mit neuer Abgasnorm verfügbar sind, wollen wir uns einen Knaus Boxstar Lifetime oder einen Pössl Roadstar 600 L bestellen.


    Hat vielleicht jemand den direkten Vergleich zwischen den beiden Herstellern und kann über die Stärken und Schwächen berichten?


    Knaus hat ja die neuen Modelle umfassend überarbeitet. Wie ist die Qualität der 2019er Modelle?


    Danke & Grüße


    Alex

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.677

    Standard AW: Knaus vs. Pössl

    Vielleicht eher was fürs Kastenwagenforum?

    Ich denke die beiden nehmen sich qualitativ nichts, der umhüllende Ducato ist ja der gleiche, da kann man nicht viel falsch machen. Würde ich also nach Händlernähe oder Badpräferenz (im Pössl duscht es sich wahrscheinlich besser aber das Raumbad mit der komischen Schiebetür ist schon Geschmackssache) wählen. Oder noch was ähnliches anschauen: Hymercar Free 602, gleicher Grundriss...

    Und den Pössl gibt es günstig mit Citroen Motor, das gibt es bei Knaus und Hymer nicht...
    Gruß, Stefan

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    339

    Standard AW: Knaus vs. Pössl

    Finde nicht das es eine Frage für ein spezialisiertes Forum ist.

    Als erster Tipp folgt nämlich der Hinweis: Wenn du was vernünftiges haben möchtest kauf dir CS, La Strada oder eins vom Individualausbauer. Da quietschen die Möbel auch nach 80.000 nicht.

    Ich denke, dass die in dieser Preisklasse alle mit dem gleichen Wasser kochen und die Unterschiede eher im Geschmack als in der Qualität liegen.
    Wir haben uns damals für Adria entschieden. Aber, das war eine Geschmacksfrage und nicht im Glauben etwas besseres zu kaufen.
    Schaut euch beide Marken mal im Detail an. Der eine wird hier, der andere dort die intelligenter Detaillösung haben.
    Und, auch wenn ihr Adria nicht mit auf dem Schirme habt, rate ich euch einen Besuch beim nächsten Händler an. Denn die Lösung mit dem Bad, das fehlende Fach über den Frontsitzen, das ein deutliches Plus an Raumgefühl gibt, könnet durchaus interessant sein. Auch der Adria wurde vollständig überarbeitet und wirkt heute viel mehr aus einem Guss als unser Mobil. Aber wie gesagt, das ist Geschmacksache. In Natura habe ich den neuen noch nicht gesehen. Wir haben aber auch derzeit kein Interesse an einem neuen Womo. Liegt vermutlich auch daran, dass auch nach 12 Jahren und 130.000km die Möbel immer noch nicht quietschen. Da sahen die Prognosen damals ganz anders aus.

    Was mir am Knaus überhaupt nicht gefällt:
    Längsbetten auf 5,99m .... schau dir bei mobile mal an wie klein der Tisch ist. Da kannst du keine 2 Teller gegenüber stellen. Unterm Tisch wird das im Fußbereich nicht anders aussehen. Ich müsst eure Füße stapeln. Da mag ein WE gehen, aber 3 Wochen würde ich so nicht sitzen wollen.
    Wenn Längsbetten, dann auf 6,36m ... anders macht das keine Sinn.

    Auf den ersten Blick sieht das beim Pössel für den Tisch besser aus. Aber das Fußraumproblem wird bleiben. Da spielt ihr Füße-Tetris. Mag sein dass ihr damit glücklich werdet ... für MICH wäre das definitiv nichts.

    Das Konzept Längsbetten/5,99m geht in meine Augen nicht auf, denn ihr habt weder einen ordentlichen Schrank, der Kühlschrank ist auf Bodenniveau und klaut euch Fächer im Bereich der Küche. Auf mich wirkt das wie: Wir müssen Längsbetten unbedingt ins Mobil quetschen ... egal welche Bereich darunter leiden ... und bis aufs Bad sind das eigentlich alle.

    Wenn Längsbetten, dann so wie das z.B Adria macht. So wie bei diesem hier: KLICK (rein exempl. Link, Farbe ist aus Innen frei wählbar, s/w ist sicher nicht jedermanns Sache)
    Der hat wenigstens den Kühlschrank oben, eine großen Tisch, der auch noch so abgeschrägt ist, dass das Aufstehen vom Fahrersitz sehr bequem ist, ein geniales SkyRoof-Fenster und dadurch ein tolles Raumgefühl da nicht das Staufach auf der Rübe hängt, eine Dusche die man wirklich mal nutzen kann, ausreichend Stauraum, große Schubladen in der Küche usw.usw. .... und nein, ich bin kein Vertreter von Adria, aber in meinen Augen ist das derzeit das beste und ästhetischste Konzept (das sah vor einem Jahr noch anders aus).
    Es grüßt der Charly

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.554

    Standard AW: Knaus vs. Pössl

    Hallo Alex, zur Frage welcher Kastenwagen kann ich nichts beitragen. Aber ein Tip: berücksichtige bei Deiner Auswahl auch den Händler. Ist er in der Nähe, hat er eine gute Werkstatt, hast Du einen guten Eindruck, ... Grüsse Jürgen

  5. #5
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    20.08.2016
    Beiträge
    57

    Standard AW: Knaus vs. Pössl

    Danke für Eure Tipps,

    @Stefan
    Den "Hymercar Free 602" schauen wir uns auf jeden Fall auch nochmal an.

    @Charly
    Wir hatten schon drei Urlaube mit Kastenwagen in unterschiedlichen Grundrissen und Fahrzeuglängen gemacht.
    Die 6m mit Längsbetten war für uns der beste Kompromiss und leider bietet Adria da nichts an.
    Ich habe immer auf den gedrehten Beifahrersitz gesessen und meine Freundin auf der Sitzbank, das ist vom Sitzkomfort bei 6m oder 6,36 kein Unterschied. Mit den Füßen kommt man sich so nicht in die Quere. Nur der Tisch ist halt ziemlich schmal.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.220

    Standard AW: Knaus vs. Pössl

    Mein Kumpel hat nen 2018er Knaus Boxstar gekauft. (6,40m)
    Pössel stand als erstes auf der Liste, wg. der getrennten Dusche vs. Raumbad im Knaus.

    Die getrennte Dusche im Pössel liest sich im Prospekt gut, aber in der Praxis passen da nur Kinder rein.
    Was das Raumbad anbelangt, bringt dass die zusätliche Länge für eine gescheite Sitzgruppe und einen Tisch bei dem man 2 Teller gegenüber drauf bekommt.

    Alles in allem war der Knaus wohnlicher & netter, der Pössel doch eher n bisschen grau und n bisschen mehr Lieferwagen...

    CS & vor allem La Strade haben irgendwie gar keine Wohnlichkeit gehabt, grade der LaStrada sah von drinnen aus, als hätte man der Lieferwagendesignabteilung die nur GRAU kennt, aufgetragen, mal n Campingbus zu designen. Die Preise für sowas in komplett & vollständig sind dann auch 6-stellig...

    Auch bei Knaus ist nicht alles Gold was glänzt, die Plastikteile vom Kochfeld sind schon wieder kaputt, die Aufkleber auf den Schrauben auch langsam alle weggeputzt nach 6 Monaten und die Sitzbezüge hatten schon nach 2.000km die ersten Verfärbungen von den Jeanshosen... Sonst funktioniert das aber gut und auch das Raumbad ist überraschend brauchbar...

    Sonstige Qualität und Möbelbau sind beim Knaus tadellos...

Ähnliche Themen

  1. Pössl: Neue Modelle unbrauchbar?
    Von ultimocafe im Forum Reisemobile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 07:03
  2. Erfahrungen mit Pössl 2WIN
    Von Manu88 im Forum Reisemobile
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.05.2015, 11:19
  3. Lackierung pössl
    Von anja12345 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.10.2014, 18:58
  4. Pössl Roadcamp R oder Glolbecar Roadscout ?
    Von Roadcamp_od_scout im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 22:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •