Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: E-Scooter bald erlaubt - was hälst du davon?

Teilnehmer
72. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Finde ich gut!

    31 43,06%
  • Gut aber gefährlich, vor allem auf Gehwegen

    24 33,33%
  • Finde ich nicht gut, da zu gefährlich

    9 12,50%
  • Schlecht, sollte man niemals erlauben

    8 11,11%
Seite 14 von 19 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 188
  1. #131
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.948

    Standard AW: Die E-Scooter kommen

    Wartet nur bis diese Dinger in größerer Zahl auftauchen. Es wird zu Unfällen kommen denn es werden sich sehr viele Nutzer nicht an die Verkehrsvorschriften halten.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #132
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    31.05.2019
    Beiträge
    5

    Standard AW: Die E-Scooter kommen

    Es wird definitiv zu Unfällen kommen. Ich freue mich schon total auf meinen ersten Tretroller. Aber auf der anderen Seite gehen mir die Rollerfahrer als Autofahrer auf den Keks

    Neulich kam es zu einer gefährlichen Situation als ich mit Auto die Strasse leicht bergab fuhr... ich habe in einer 50er Zone einen Tretroller-Fahrer überholt und ca. 50 Meter danach musste ich rechts abbiegen. Ich bremse, hab schon den rechten Blinker an, wollte grade nach rechts lenken als der Rollerfahrer dann plötzlich an mir vorbeifuhr! ich war ziemlich sauer und hab 3 Sekunden lang gehupt. Er war sehr schnell unterwegs, wie gesagt es ging bergab runter.

    Es wird definitiv zu vielen Unfällen kommen. Man sieht die Rollerfahrer nicht so gut weil sie aufrecht stehen. Fahrradfahrer sieht man besser. Für Autofahrer sind sie geräuschlos...

    Deshalb plädiere ich dafür, E-Tretroller nur auf Fahrradwegen zuzulassen. Auf der Strasse ist zu gefährlich.

  3. #133
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.967

    Standard AW: Die E-Scooter kommen

    Zitat Zitat von Himbo Beitrag anzeigen
    Ich bremse, hab schon den rechten Blinker an, wollte grade nach rechts lenken als der Rollerfahrer dann plötzlich an mir vorbeifuhr! ich war ziemlich sauer und hab 3 Sekunden lang gehupt.
    Der Rollerfahrer hatte lauft StVO Vorfahrt, warum hast du gehupt?
    Geändert von raidy (14.06.2019 um 21:35 Uhr)

  4. #134
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    570

    Standard AW: Die E-Scooter kommen

    Klingt für mich so, als wenn der gerade überholte Rollerfahrer rechts überholt hat - ein Fahrzeug, dass gerade rechts abbiegen will.

    Nachen bei uns hier 80% der Radfahrer genau so!
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  5. #135
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.967

    Standard AW: Die E-Scooter kommen

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Klingt für mich so, als wenn der gerade überholte Rollerfahrer rechts überholt hat - ein Fahrzeug, dass gerade rechts abbiegen will.
    Nachen bei uns hier 80% der Radfahrer genau so!
    Wo ist das Problem, der Radfahrer/Rollerfahrer ist im Recht?

    StVo § 9 Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren
    Absatz 3:
    (3) Wer abbiegen will, muss entgegen kommende Fahrzeuge durchfahren lassen, Schienenfahrzeuge, Fahrräder mit Hilfsmotor und Fahrräder auch dann, wenn sie auf oder neben der Fahrbahn in der gleichen Richtung fahren.


    Es ist eine Unverschämtheit, wenn ein Autofahrer noch schnell an einem Fahrradfahrer vorbei zieht und dann bremst und rechts abbiegen will.
    Er gefährdet den Radfahrer, der im Recht ist und nimmt ihm seine Vorfahrt. Seinetwegen muss der Radfahrer bremsen und/oder wird gefährdet. Es gilt die StVo, nicht das falsche Rechtsempfinden eines Autofahrers.

    Manchmal habe ich das Gefühl die Autofahrer glauben, ihnen gehöre die Straße ganz alleine, und sie (die Autofahrer) müssen sich nicht an die StVo halten. Gleichzeitig aber stellen die die meisten Radfahrer als Verrückte da, kennen aber selbst die StVo nicht.

    Die Wahrheit ist umgekehrt:
    Laut Statistischem Bundesamt waren von 2013 bis 2016 Pkw bei Zusammenstößen mit Fahrradfahrern zu 75 Prozent die Hauptverursacher. Bei Unfällen zwischen Lkw und Fahrrad waren die Lastkraftwagen sogar zu 80 Prozent die Hauptverursacher. Radfahrer sind insgesamt bei nur einem Drittel aller Unfälle mit weiteren Beteiligten die Hauptverursacher. Quelle

    Wer rechts abbiegt hat immer dem Radfahrer die Vorfahrt zu lassen, auch wenn es ihn 3 Sekunden seines Lebens kostet, denn den Radfahrer könnte es den Rest eines Lebens kosten.


    Gruß Georg
    Geändert von raidy (15.06.2019 um 00:22 Uhr)

  6. #136
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    570

    Standard AW: Die E-Scooter kommen

    Daran sollten die Radfahrer mal denken, dass sie kein schützendes Blech um sich herum haben.

    “Mal eben schnell vor dem Abbiegen überholen“ - wenn es mal so wäre.
    Du und 6 andere überholen, dann Ampel rot und der RF fährt dann an allen rechts vorbei.
    Steht im toten Winkel und schert sich nicht drum, dass du rechts blinkst.
    Habe ich jede Woche 3x.

    Und das ist ok?

    Ich fahre anders mit dem Fahrrad.
    Wohl mein Problem.......
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  7. #137
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.967

    Standard AW: Die E-Scooter kommen

    Du beschwerst dich über ein Verhalten, das gesetzlich klar geregelt ist:
    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Du und 6 andere überholen, dann Ampel rot und der RF fährt dann an allen rechts vorbei.
    Steht im toten Winkel und schert sich nicht drum, dass du rechts blinkst.
    Habe ich jede Woche 3x.
    StVo Paragraf 5, Absatz 8 fest: „Ist ausreichender Raum vorhanden, dürfen Rad Fahrende und Mofa Fahrende die Fahrzeuge, die auf dem rechten Fahrstreifen warten, mit mäßiger Geschwindigkeit und besonderer Vorsicht rechts überholen.
    Wir leben in einem Rechtsstaat und da gilt nun mal das Recht.
    Im stehenden Verkehr darf als ein Radfahrer ganz klar geregelt nach vorne bis zur rotem Ampel fahren und hat dann sogar die Vorfahrt.
    Wir können gerne über den Sinn der Gesetze reden, aber so lange sie gelten haben sich alle danach zu richten!
    Die rechte Seite einer Fahrbahn ist wie eine eigene Spur für Radfahrer zu betrachten und wird in der Rechtssprechung auch so behandelt. Wer rechts abbiegt, quert diese Fahrbahn und hat daher keine Vorfahrt. Und weil das viele Autofahrer dies nicht wahrhaben wollen, werden immer mehr und mehr diese Streifen auf der Fahrbahn markiert. Und bald werden wohl alle Fahrbahnen innerorts so markiert, wie man aktuell lesen kann.
    Keiner käme auf die Idee von der linken Spur nach rechts abzubiegen und die Vorfahrt der Autofahrer aufr rechten Spur zu ignorieren.

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Daran sollten die Radfahrer mal denken, dass sie kein schützendes Blech um sich herum haben.
    Meinst du nicht, dass gerade deshalb auch die Autofahrer besondere Rücksicht nehmen sollten?
    Ist es denn zu viel verlangt, dass man bei jedem Abbiegevorgang einen Blick nach rechts wirft?
    Deinem Argument folgend sollte man jedem Autofahrer auf dem Zebrastreifen auch die Vorfahrt gewähren, weil man als Fußgänger ja "kein schützendes Blech um sich herum" hat ?
    Dann können wir die StVo ja gleich bleiben lassen.


    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Steht im toten Winkel und schert sich nicht drum, dass du rechts blinkst.
    Tote Winkel gibt es im Spiegel, nicht aber im PKW wenn man mit die Schultern dreht nach hinten schaut.
    Bei LKW und WoMos geht das nicht so einfach, da sollte der Radfahrer wirklich nicht nur auf sein Recht pochen.


    Ich sehe es mehrfach die Woche, dass Autofahrer sogar ohne Blick nach hinten und ohne zu blinken rechts abbiegen , obwohl der Radfahrstreifen an der Kreuzung deutlich rot markiert ist.

    Das Verhalten Radfahrer/Autofahrer ist leider von vielen dummen Menschen auf beiden Seiten geprägt. Und obwohl es gesetzlich klar geregelt ist, werden die Gesetze ignoriert und frei interpretiert.
    Nochmals: In 75% aller Zusammenstöße Radfahrer/PKW wird dem PKW-Fahrer die Hauptschuld zugesprochen, sieh Link oben.
    Auch ich verzichte oft auf dieses Vorfahrtsrecht, der eigenen Sicherheit zu Liebe. Aber ich finde es beschämend, dass man sich so verhalten muss um nicht von den PKW-Rodies über den Haufen gefahren zu werden, die meinen sich nicht an aktuelles Recht halten zu müssen.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (15.06.2019 um 08:33 Uhr)

  8. #138
    Stammgast   Avatar von wh1967
    Registriert seit
    13.08.2015
    Ort
    Im Münsterland
    Beiträge
    502

    Standard AW: Die E-Scooter kommen

    Zitat Zitat von Himbo Beitrag anzeigen
    ...
    Neulich kam es zu einer gefährlichen Situation als ich mit Auto die Strasse leicht bergab fuhr... ich habe in einer 50er Zone einen Tretroller-Fahrer überholt und ca. 50 Meter danach musste ich rechts abbiegen. .....
    Warum überholst du noch wenn du doch nach wenigen Metern abbiegen willst? Leider erlebe ich sowas sehr oft. PKW überholen und zwingen mich dann zum Bremsen. Warum wartet man nicht und biegt hinter dem Radfahrer ab? Wäre für alle einfach, kostet kaum Zeit und minimiert die Unfallgefahr.
    Ich überhole den abbiegenden Autofahrer allerdings nicht rechts sondern bleibe dann doch lieber dahinter. Unabhängig von der rechtlichen Beurteilung ist mir meine Gesundheit wichtiger.

    Gegenseitige Rücksichtnahme und für andere mal kurz zurückstecken wird leider viel zu selten gemacht!
    Das gilt für alle, unabhängig mit welchem Fahrzeug sie am Verkehr teilnehmen.
    Gruß

    Holger
    _______________________________________
    www.weglage.org

  9. #139
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.789

    Standard AW: Die E-Scooter kommen

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Steht im toten Winkel und schert sich nicht drum, dass du rechts blinkst.
    Aha .. du hast also einen Blinker mit eingebauter Vorfahrt oder warum brauchst ausgerechnet du die Vorfahrt anderer nicht beachten.

    Natürlich gibt es hin und wieder kritische Situationen und ich bin froh, dass andere schon Fehler von mir .. wie auch andersherum ... ausgebügelt haben.

    Aber die einfachsten Verkehrsregeln sollte man schon kennen

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  10. #140
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.890

    Standard AW: Die E-Scooter kommen

    Ich erlebe es fast jeden Tag das sich Radfahrer rechts neben meinen Gelenkzug quetschen obwohl ich rechts abbiegen will und Blinker gesetzt habe,die bringen sich selbst in Gefahr,selbst der Dümmste sollte wissen das ein 18 m Fahrzeug beim Abbiegen tote Winkel hat die ich als Fahrer nicht einsehen kann. Ich mache es inzwischen so das ich bis an die Bürgersteigkante ranfahre und damit dem Radfahrer jede Möglichkeit nehme sich rechts neben mich zu setzen.Sehr viele Radfahrer meinen das Recht für sich gepachtet zu haben.Gestern kommt mir ausserhalb der Stadt ein Radfahrer auf der Busspur entgegen der Fahrtrichtung entgegen,wären neben mir andere Fahrzeuge gewesen hätte ich die entweder von der Strasse schieben müssen oder den Radfahrer opfern müssen,tolle Entscheidungsmöglichkeiten in Sekundenbruchteilen.Auch wenn ich mir jetzt einen Shitstorm zuziehe,80% aller Radfahrer sind für mich die Pest im Strassenverkehr.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 14 von 19 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.01.2019, 20:56
  2. E-Scooter ab 1.1.2019 offiziell erlaubt
    Von raidy im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.10.2018, 14:43
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 23:58
  4. E-Scooter Revolozzer
    Von ctwitt im Forum Zweiräder
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.2014, 16:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •