Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 79
  1. #11
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.684

    Standard AW: Tipps für Einsteiger

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Mein Tipp für die Einsteiger:

    Kauft euch kein Wohnmobil !
    Es kostet furchtbar viel Geld, bei der Anschaffung wie auch im Unterhalt. Das Problem mit überfüllten Stellplätzen wird umso größer je mehr Menschen sich ein Wohnmobil zulegen, deshalb ist es gut für die Umwelt und alle Wohnmobilbesitzer wenn sich nicht noch mehr Leute ein Wohnmobil kaufen !
    Fliegt lieber mit billigen Pauschalurlaubsanbietern irgenwo hin, laßt euch zum Festpreis per All Inclusive durchfüttern, das ist viel Umweltfreundlicher, es wird für euch gekocht, es werden die Betten gemacht, es wird das Zimmer gereinigt, im Wohnmobil müsst ihr das alles selber machen. Oder macht eine Kreuzfahrt oder eine Urlaubsreise mit Fahrrad und Zelt !
    Bloß kein Wohnmobil !

    Ob jemand meine Ratschläge ernst nimmt oder nicht - das überlasse ich jedem Einzelnen.....
    Franz,
    Du hast es auf den Punkt gebracht.
    Ich hoffe, unser WOMO und das "Drumherum" noch ein paar Jahre genießen zu können,
    aber wenn ich an unsere Campernachfolgegeneration denke,
    die werden nie mehr so frei sein in ihren Entscheidungen bezüglich "Reisen mit dem Reisemobil"
    wie wir es waren.
    Die Einschränkungen werden im Qudrat zunehmen.
    Da lohnt sich nur noch mieten, kaufen ist mit hohen und teuren Risiken verbunden.
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  2. #12
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    25

    Standard AW: Tipps für Einsteiger

    Anfangs mieten, da lernt man am besten.
    Irgend wann kommt dann der Durchblick und die Entscheidungen werden klarer.
    Bloß nicht vorschnell einen teuren Wagen kaufen.
    Gruß
    Ferres

  3. #13
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    424

    Standard AW: Tipps für Einsteiger

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Franz,
    Du hast es auf den Punkt gebracht.
    Ich hoffe, unser WOMO und das "Drumherum" noch ein paar Jahre genießen zu können,
    aber wenn ich an unsere Campernachfolgegeneration denke,
    die werden nie mehr so frei sein in ihren Entscheidungen bezüglich "Reisen mit dem Reisemobil"
    wie wir es waren.
    Die Einschränkungen werden im Qudrat zunehmen.
    Da lohnt sich nur noch mieten, kaufen ist mit hohen und teuren Risiken verbunden.
    Hallo Peter

    Hast Du heute einen Nostalgie Abend verbracht, unter dem Motto, die gute alte Zeit. Oder wie schlecht doch heute alles ist, und in Zukunft noch schlechter wird??

    Wir werden sehen wie schlimm es kommt, aber bin guter Hoffnung das unsere beste Zeit noch kommt!!

    LG Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.888

    Standard AW: Tipps für Einsteiger

    Franz hat das zwar ironisch gemeint,leider aber wird einiges davon Realität werden,und das in nicht allzu ferner Zeit.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #15
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.774

    Standard AW: Tipps für Einsteiger

    Zitat Zitat von brushcamp Beitrag anzeigen
    Hallo Peter

    Hast Du heute einen Nostalgie Abend verbracht, unter dem Motto, die gute alte Zeit. Oder wie schlecht doch heute alles ist, und in Zukunft noch schlechter wird??

    Wir werden sehen wie schlimm es kommt, aber bin guter Hoffnung das unsere beste Zeit noch kommt!!

    LG Markus
    Markus, ich schließe mich Deiner Einschätzung an. Ich wüsste nicht, wo in Zukunft das Kaufen eines Reisemobils mit hohen und teuren Risiken verbunden sein soll. Gut, billig ist das Vergnügen nicht, aber das war es noch nie.

    An die Neueinsteiger, wenn es ein 3,5 Tonner werden soll, aufpassen beim ordern von Zubehör. Ein seriöser Händler addiert jedes Kilogramm des Mehrgewichts des Zubehörs zum Grundgewicht im betriebsfertigen Zustand. Wenn dann unter dem Strich noch mindestens 400 Kilogramm Zuladung verbleiben, dann könnte es passen.

    Zitat: "Das Leergewicht ist das Gewicht des betriebsfertigen Fahrzeugs mit zu 90 Prozent gefüllten eingebauten Kraftstoffbehältern und zu 100 Prozent gefüllten Systemen für andere Betriebsstoffe zuzüglich 75 Kilogramm Fahrergewicht." Mehr lesen: https://www.promobil.de/tipp/zuladung-wohnmobil-tipps/

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (30.03.2019 um 11:12 Uhr) Grund: Korrektur
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren






  6. #16
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    796

    Standard AW: Tipps für Einsteiger

    Ich würde abraten
    Man muss gegenüber eines "All-inclusive"-Urlaub auf vieles verzichten. Man muß sich mit bösen Nachbarn ärgern, die einem dann auch noch die gute Sicht versperren. Hundegebell und laute Musik ertragen. Man muss sich zu arg einschränken, um ein geordnetes, freundliches und rücksicht nehmendes Miteinander zu leben.
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  7. #17
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.754

    Standard AW: Tipps für Einsteiger

    Einsteiger, fragt Freunde und Bekannte um Rat, lest Foren, mietet aber Vorsicht mit den sogenannten Fachzeitschriften. Diese bewegen sich auf einem schmalen Grad zwischen Wahrheit und Werbeeinnahmen und die Testergebnisse sind meist letzteren geschuldet. Themen wie Crashsicherheit, Aufbaumaterialien, Endkontrolle und Konstruktionsfehler müssen mit der Lupe gesucht werden...
    Gruß, Stefan

  8. #18
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.120

    Standard AW: Tipps für Einsteiger

    Zitat Zitat von smx Beitrag anzeigen
    Einsteiger, fragt Freunde und Bekannte um Rat, lest Foren, mietet aber Vorsicht mit den sogenannten Fachzeitschriften. Diese bewegen sich auf einem schmalen Grad zwischen Wahrheit und Werbeeinnahmen und die Testergebnisse sind meist letzteren geschuldet. Themen wie Crashsicherheit, Aufbaumaterialien, Endkontrolle und Konstruktionsfehler müssen mit der Lupe gesucht werden...
    Das fällt unter Medienkompetenz, denn das gilt für alle Branchen. Und selbst bei vorgeblich unabhängigen Testinstituten sollte man die Bewertungen mit den eigenen Ansprüche gegenchecken.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  9. #19
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.120

    Standard AW: Tipps für Einsteiger

    Unsere Vorgehensweise bevor wir uns für ein Modell entschieden haben.

    Viele Modelle angeschaut. Nach Bauchgefühl entschieden, in welchem Modell (Länge, Grundriss)sich ein Wohlgefühl einstellt. Viele Videos, Forenbeiträge, Zeitschriften Artikel studiert. Aufgeschrieben, was man alles an Zubehör will. In Frage kommende Modelle konfiguriert und nebeneinander in einer Excel Liste verglichen. Sich für ein Modell entschieden. Das Modell mit dem erworbenen Wissen noch mal angeschaut. Mit anderen Modellen noch einmal live verglichen. Überlegungen angestellt, wie man unter 3,5t bleiben kann, trotz 7,5m Mobil.

    Urlaub mit dem Wunschmodell (zumindest was den Grundriss betraf); Nach addieren des Urlaubsgepäcks und allem Zubehör 3,5t ad akta gelegt. Festgestellt, dass diese Urlaubsform genau unser Ding ist.
    Neu verschiedene Modelle verglichen. Festgestellt, dass man nun mit einem hochwertigerem Sondermodell trotz umfangreicherer Ausstattung günstiger kommt als vorher, wo noch die 3,5t ein Rolle spielten.

    Derzeitiger Stand: Warten, dass Wunschmodell zum angepeilten Preis erhältlich ist und das Geld frei wird. Finanzieren würden wir ein Wohnmobil nicht.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  10. #20
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.447

    Standard AW: Tipps für Einsteiger

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen

    Derzeitiger Stand: Warten, dass Wunschmodell zum angepeilten Preis erhältlich ist
    wie ist das zu verstehen, du wartest, dass ein bestimmtes Womo günstiger wird?
    Gruß Thomas

Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was braucht man ... zum Wasser auffüllen - Einsteiger Reihe
    Von Omniro im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.03.2017, 15:41
  2. Ein neuer Einsteiger aus dem Saarland.
    Von moritz 14 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.02.2015, 17:57
  3. USA Tipps?
    Von kule im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 09:06
  4. WOMO Reisen für Einsteiger & Event Reisen
    Von apensonn im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 23:08
  5. ARD Tipps Reisemobile
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 20:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •