Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Thema: Lieferverzug

  1. #11
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.128

    Standard AW: Lieferverzug

    Der Hersteller hat von sich aus keinen Bock auch Lieferverzug, jede Verzögerung kostet den Geld. Es wird halt schon so sein, dass ein Zulieferer im Verzug ist oder eine Panne in der Produktion eingetreten ist oder Mitarbeiter krank wurden oder ... es gibt tausend Möglichkeiten. Solche Aussetzer abfedern zu können, kostet auch viel Geld, Geld, dass sich auf den Verkaufspreis auswirken muss. Aber zumindest müsste der Hersteller den Lieferverzug einschätzen und an den Händler kolportieren.

    Das wiederum müsste der Händler entgegennehmen und den Kunden informieren. Wenn er das nicht tut, dann ist es schwer zu orten, ob und wo hier geschludert wurde.

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Ich werde dem Händler vorschlagen, dass er mir, sofern das Womo noch nicht da sein sollte, ein Leihfahrzeug zur Verfügung stellt, damit Frauchen den Urlaub nicht verschieben muss.
    Das kannst du machen, aber die Forderung würde ich nicht mit der Keule durchboxen.
    Liebe Grüße, Peter


  2. #12
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.108

    Standard AW: Lieferverzug

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    ...
    Ich bin nur sauer, da ich vor 14 Tagen beim Händler nach dem Termin gefragt habe, damit ich IN ETWA einen Termin zum Einbau der Vollluftfederung beim Einbauer avisieren kann, denn die haben alleine schon über 12 Wochen Vorlauf.
    ...
    Auf persönliche Nachfrage letzte Woche hieß es noch "Wir können keinen definitiven Termin benennen".
    Aber nichts von Lieferverzug.
    Und dann bekomme ich sang- und klanglos die alte Auftragsbestätigung mit neuem voraussichtlichem Lieferdatum zugeschickt.
    ...
    Ich verstehe, daß Du sauer bist. Ich kenne das Thema Lieferzeiten aus der Kfz.-Branche und rechne das auf die WoMo-Branche hoch.

    Sicherlich arbeitet die WoMo-Branche nicht so exakt wie die Kfz.-Branche, wo man die Lieferzeiten exakt, auf das Fahrzeug und die Produktionsstunde genau, übersehen kann. Meiner Erfahrung nach liegen Lieferzeitenprobleme meistens nicht beim Hersteller, wenn nicht eine wirklich eklatante Panne eintritt, sondern beim Händler.

    Der hat exakte Stückzahlvereinbarungen mit seinem Hersteller, weiß bzw. könnte wissen, wenn er seine Disposition beherrscht, wieviele davon er im laufenden Jahr bereits verkauft hat, wann die kommen und wann das für den nächsten freien Produktionsplatz vorgesehene produziert werden kann.

    Die erste Hürde ist die, ob die zuständige Person im Händlerbetrieb an diese Informationen herankommt. Die zweite Hürde ist, ob die das interessiert. Die dritte Hürde ist, ob der Verkäufer (oder der Händler in Personalunion) es für geraten hält, diesen Termin zu nennen. Wenn der nämlich zu lang ist, könnte der Kunde abspringen. Die vierte Hürde ist dann, ob bei Produktion und Transport alles klappt.

    Da sind dann zwar noch einige andere Hürden wie "auslieferungsfertig machen", Zulassen etc.. Aber die sollen mal unbeachtet bleiben.

    Ich halte Deinen Plan für richtig, vom Händler ein Leihfahrzeug zu fordern. Auch wenn er das nicht machen sollte, wird irgendein Entgegenkommen dabei rauskommen.

    Viel Erfolg.


    Gruß

    Frank

  3. #13
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.621

    Standard AW: Lieferverzug

    Ehrlich, m.E. ists mehr als blauäugig den Urlaub nach dem genauen Liefertermin bei der heutigen Womoboomzeit zu planen,
    wir haben obwohl Jährling einen Zuschlag von 6 Wo gemacht falls es Verzug beim Einbau vom Zubehör gibt, zum Schluß war die Karre eben 5 Wo bevor wir in Urlaub fuhren bei uns aufm Hof
    lg
    olly

  4. #14
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.637

    Standard AW: Lieferverzug

    Zitat Zitat von Norsegreek Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt Bernd. Ich habe bisher bei der Bestellung immer schriftlich vermerken lassen,
    wenn das Womo zum Liefertermin nicht geliefert werden kann, erhalte ich kostenlos ein
    Mietfahrzeug. Ist mir zweimal passiert, allerdings doppelte Räumerei.

    Gruß Jürgen
    Genau das würde ich dem TE auch empfehlen.
    Streit in so einem Fall würde die Lieferung nicht beschleunigen sondern im Gegenteil
    zur Verhärtung der Fronten führen.
    Wenn es ein guter Händler ist, wird er eine zufriedenstellende Möglichkeit für beide Seiten suchen.
    Der Händler hat im Prinzip überhaupt keinen Einfluss, weder auf den Liefertermin noch auf die Terminplanung des Herstellers.
    Wenn z.B. das bestellte Modell zu wenig abgefragt wurde, muß bzw. wird der Hersteller erst die Modelle
    auf das Band legen, von denen die meisten Bestellungen vorliegen.
    Seit ich bei Knaus und bei Dethleffs jeweils eine Bertriebsbesichtigung an einem ganz normalen Arbeitstag
    erleben durfte, sehe ich viele Dinge klarer, was Lieferzeit und Arbeitsqualität betrifft.
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  5. #15
    Kennt sich schon aus   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    434

    Standard AW: Lieferverzug

    Zitat Zitat von dodo66 Beitrag anzeigen
    Ehrlich, m.E. ists mehr als blauäugig den Urlaub nach dem genauen Liefertermin bei der heutigen Womoboomzeit zu planen,
    wir haben obwohl Jährling einen Zuschlag von 6 Wo gemacht falls es Verzug beim Einbau vom Zubehör gibt, zum Schluß war die Karre eben 5 Wo bevor wir in Urlaub fuhren bei uns aufm Hof
    lg
    olly
    Hallo?
    Wieso blauäugig, wenn du einen Zuschlag von 6 Wochen gemacht hast?
    Bitte mal rechnen: Im März kommen, April + Mai = 9 Wochen bis Juni.
    Habe somit schon 9 Wochen "Zuschlag" gegeben, sollte wohl normalerweise reichen, oder?
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  6. #16
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    242

    Standard AW: Lieferverzug

    Leider ist der Händler gebunden an den Hersteller, kannst du dir in etwa vorstellen wie viele Anfragen da wegen einem Liefertermin reinkommen? Da braucht doch nur mal ein Brett der Innenausstattung nicht pünktlich am Band sein und schon geht nix mehr.
    Frage doch mal freundlich beim Händler nach ob er dir nicht evtl. ein Leihfahrzeug geben kann. Ohne einen konkreten Liefertermin sollte man nicht Urlaub planen.

  7. #17
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.621

    Standard AW: Lieferverzug

    Hallo Jan,
    Deins ist neu, meins 11Mo alt gewesen,bei mir gings um die AHK, Luftfeder und Federbeine, dank eines Lieferverzugs bei der AHK warens halt nur 5Wo Reserve
    lg
    olly

  8. #18
    Kennt sich schon aus   Avatar von bigben24
    Registriert seit
    21.12.2017
    Ort
    am Wasser
    Beiträge
    238

    Standard AW: Lieferverzug

    Rechtlich kann man da wohl nichts machen, deshalb heißt es ja auch "voraussichtlicher Liefertermin" Blöd ist es aber, gerade wenn man sich darauf eingestellt hat. Ich würde den Händler einfach nach einem kostenlosen Leihfahrzeug befragen. Unabhängig davon würde ich auch nie einen bestellen, sondern nur einen kaufen, der auf dem Hof steht. Die meisten Händler haben immer Neufahrzeuge stehen, die ein gute Grundausstattung haben und den Rest kann man auch vom Händler einbauen lassen, dann hat man das Fahrzeug in 2 - 3 Wochen. Das ewige Warten ginge mir ziemlich auf den Zeiger.
    Kann aber gerne jeder machen wie er mag. Schnell losfahren können, oder lange warten wollen

    Gruß
    Kann ich mein Leben mal kurz speichern und was ausprobieren?

    Hymer Exsis-T 588 - MAXI - 150PS

  9. #19
    Kennt sich schon aus   Avatar von Variokawa
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    274

    Standard AW: Lieferverzug

    Vor viele Jahre bestellte ich ein neues Seat Leon, liefertermin in Sommer. Der Sommer kam und ich hatte keine neue auto. Bei Händler nachgefragt ob ich ein leihwagen bekommen könnte wegen sommerurlaub. Antwort: nein. Dann beim Adac Rechtberatung um Ratschlag gebeten, raus kam das ich gar kein Auftragbestätigung bekommen hatte. Kurzum sofort Frist von 14 tagen gesetzt, danach Vertrag gekündigt und woanders eine Audi Avant gekauft. Doch ein Happy End.
    Aber für mein Womo wurde ich länger warten. Es ist auch für mich konfiguriert worden, woanders kriegt man auch nicht schneller
    ciao

  10. #20
    Kennt sich schon aus   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    434

    Standard AW: Lieferverzug

    UPDATE:

    Nachdem so gar keine weitere Reaktion kam, habe ich nun den Händler angeschrieben, diesemal nicht meinen Verkäufer direkt, sondern den Betriebsleiter.
    Durchschlag an einen der beiden Chefs.
    In dem Schreiben habe ich noch mal zum Ausdruck gebracht, dass es die Kunden verärgert , wenn kein Kundenkontakt gesucht wird.

    Einfach eine neue Auftragsbestätigung mit 3 Monate späterem Liefertermin zusenden, ist keine Art. Hätte einen persönlichen Kontakt erwartet.

    Nun hat heute einer der beiden Chefs persönlich angerufen.
    Er hat meine Beschwerde absolut ernst genommen und gesagt, dass sie als Händler derzeit von dem Boom komplett überrant werden und eigentlich nur reagieren und nicht agieren können. Sie wissen leider um die derzeitigen Defizite im Sercive und arbeiten aber derzeit stark daran, trotz der Überlastung den Kundenservice enorm zu verbessern. Das finde ich super, dass jemand mal offen und ehrlich sagt, dass etwas Schei**e läuft, man es weiß und an Verbesserungen arbeitet.
    Das weiß ich als Selbständiger mit Kunden- und Personalverantwortung ehrlich zu schätzen!

    Zum Ganzen kommt, dass die Händler natürlich auf Gedeih und Verderb den Zusagen der Hersteller ausgeliefert sind.

    Und so geschieht es auch bei fast allen Herstellern, dass "Massenware", wo sehr viele Fahrzeuge in einer Produktionslinie durchlaufen, den "Sondermodellen" vorgezogen werden.
    (Ich meine damit, 150 PS-Motor, normaler Tank, Standard-Fahrerhausaustattung. 180 PS mit großem Tank und vielen Fahrerausextras ist dann nicht die Massenware von der Stange )
    Generell hat Fiat wohl zur Zeit Probleme, den massiven Bestellungen der Chassis nachzukommen, daher entstehen Lieferverzögerungen.

    Mir wurde zugesagt, in den nächsten 14 Tagen eine Liefertendenz zu bekommen.
    Das reicht mir für die weitere Urlaubsplanung in diesem Jahr auch aus - ob nun Sommer- oder Herbsturlaub geplant wird

    Weiterhin hat er gesagt, sie würden dann dafür sorgen, dass das Womo direkt zu Goldschmitt geliefert wird, damit die Vollluftfederung eingebaut werden kann. Das finde ich super, spare ich dann den langen Weg zu Goldschmitt für den Einbau.

    Fortsetzung folgt....................
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Liefertermine / Lieferverzug
    Von angel_dust im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 21:40
  2. Lieferverzug - einigen geht es wohl zu gut ?!?
    Von scooman im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 17:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •