Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.092

    Standard Seitenwind, die unterschätzte Gefahr?

    Zur Zeit bläst ja bei uns dauernd ein böiger und stürmischer Wind. Und so ein Wohnmobil ist ja schon auf seine Art auch ein Windsegel.
    Bei meinem B504 VI ist die Spurtreue deutlich besser geworden seit ich 225er Reifen drauf habe, aber ein Windsegel bleiben alle WoMos.
    Wie gemein so ein Seitenwind auch bei mäßiger Geschwindigkeit zuschlagen kann sieht man hier sehr deutlich.
    Da kann man dem Fahrer wohl keine Vorwürfe machen, der hatte einfach Pech.

    In Frankreich bin ich mal mit nur 80km/h aus einem Waldstück gefahren als mich plötzlich ein starker Seitenwind getroffen und fast 2m auf der Fahrbahn versetzt hat. Da hatte ich einfach nur Glück, dass kein Gegenverkehr war. Das war aber auch kein Wind, das war schon ein echter Sturm. Habt ihr auch schon mal unangenehme Erfahrungen mit Böen und Seitenwind gemacht?
    Geändert von raidy (18.03.2019 um 08:16 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.547

    Standard AW: Seitenwind, die unterschätzte Gefahr?

    Hallo Georg,

    gerade gestern habe ich diesen Beitrag geschrieben:
    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Der PhoeniX Midi war schon ein tolles Mobil. Der entscheidende Aspekt für den Verkauf war, neben einigen "Ungereimtheiten", das aus meiner Sicht zu schmale Sprinter Fahrwerk, im Verhältnis zum riesigen Aufbau. Damit bin ich einige Male bei heftigem Wind/Sturm ordentlich in Bredouille geraten. Bin derzeit in Ostfriesland unterwegs, hier bläst es auch ordentlich. Der Alpa mit dem Alko Fahrwerk und Vollluftfederung benimmt sich wesentlich zivilisierter.
    Mobile mit hohem Aufbau bieten naturgemäß mehr Angriffsfläche. Das Alko Tiefrahmen Fahrwerk, mit breiterer Spur hinten, scheint dem ein wenig entgegen zu wirken. Den Sprinter dagegen würde ich nur noch mit Seitenwindassistent kaufen.

    Ich unterschätze die Gefahr Seitenwind nicht, da ich in den Jahren mehrfach nach heftigen "Ohrfeigen" reagieren musst.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.189

    Standard AW: Seitenwind, die unterschätzte Gefahr?

    Mich hat letzte Woche eine Sturmboe erwischt als ich mit einem Gelenkzug aus einem Waldstück heraus kam,da hat es mich auch bis auf die Gegenfahrbahn gedrückt,Glück gehabt das kein Gegenverkehr war.Vorletztes Jahr hat mich in der nähe von Bern eine Boe seitlich erwischt als ich mit dem Womo über eine Brücke fuhr,war nicht lustig.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.159

    Standard AW: Seitenwind, die unterschätzte Gefahr?

    @Bernd

    Da Du jetzt das Alko-Fahrwerk präferierst, kann ich beim Sprinter ohne Seitenwindassistent und hohem Aufbau nicht meckern. Erst gestern war ich bei sehr stürmischen Wetter in Mainfranken, Ecke Schweinfurt unterwegs. Seit dem Wechsel der Stoßdämpfer auf der Hinterachse auf die Produkte der Fa. Marquart gibt es keinen Anlass mehr zu klagen. Ok, eine starke Böe von der Seite merkt man schon noch bei 3,60m Höhe, aber kein Vergleich zum Originalzustand! Und bei 460€ mit Einbau keine so nennenswerte finanzielle Ausgabe als Dein Vollluftfahrwerk.
    Im Stand steht er nun auch wie eine „Burg“. Und der Fahrkomfort blieb 100% erhalten.


    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.920

    Standard AW: Seitenwind, die unterschätzte Gefahr?

    Glück gehabt, aber der Schreck saß tief und hält immer noch an und seitdem gehe ich bei extremen Wind massiv mit der Geschwindigkeit runter,
    auch wenn dann nur noch mit 60km/h dahinschleiche.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.547

    Standard AW: Seitenwind, die unterschätzte Gefahr?

    Uwe, mit den Marquart Stoßdämpfern habe ich keine Erfahrungen, die kannte ich seinerzeit nicht. Der Sprinter hatte allerdings eine Zusatzluftfeder an der Hinterachse. Aber die enorme Höhe des PhoeniX bietet schon viel Angriffsfläche, entsprechende Vorsicht bei Sturm ist sicherlich immer angebracht.

    Für das Vollluftfahrwerk habe ich mir alle möglichen Gründe eingeredet, aber Seitenwindempfindlichkeit war nicht dabei.

    Eine Story habe ich noch, vor einigen Jahren in Marokko. Wüstenlandschaft auf einer schmalen Asphaltstraße. "Da schau mal eine Windhose", vielleicht 3 Meter hoch, zack packte das Phänomen den Sprinter. Holla die Waldfee, das gab einen ordentlichen Schlag, fast in der Botanik gelandet.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.159

    Standard AW: Seitenwind, die unterschätzte Gefahr?

    Hallo Bernd,

    eine Zusatzluftfederung, die ich auch drin hab, bringt nichts gegen das Wanken.
    Gegen heftige Windböen und Windhosen braucht man Aufmerksamkeit und auch etwas Glück. Da wird es all unsere „Pappschachteln“ versetzen oder „durchschütteln“.


    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.159

    Standard AW: Seitenwind, die unterschätzte Gefahr?

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Glück gehabt, aber der Schreck saß tief und hält immer noch an und seitdem gehe ich bei extremen Wind massiv mit der Geschwindigkeit runter,
    auch wenn dann nur noch mit 60km/h dahinschleiche.
    Hallo Volker,
    die Geschwindigkeit senken ist immer noch das beste Rezept!


    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  9. #9
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    833

    Standard AW: Seitenwind, die unterschätzte Gefahr?

    Erst vorletzte Woche auf der Brennerautobahn - Europabrücke Ri. Innsbruck. Ich war vorgewarnt, weil oben auf der Passhöhe schon vor starkem Seitenwind auf der Brücke gewarnt wurde. Trotzdem - wenn es fast bis zum Ende der Brücke unauffällig ist du schon denkst, ok alles gut und urplötzlich doch noch Thors Hammer zuschlägt - manometer, so einen Adrenalinschub will man nicht öfters haben.
    Wir sind zwar nicht so hoch aber unser Integrierter war in dem Moment sehr leicht. Wir hatten vor Sterzing entsorgt und auch bis auf einen kleinen Rest das Frischwasser abgelassen, kein Roller in der Garage. Ansonsten war für einen knappe Woche auch sonst nicht viel Ladung dabei. Werde zukünftig Windwarnungen noch ernster nehmen.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  10. #10
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Seitenwind, die unterschätzte Gefahr?

    Hallo Georg, hallo Zusammen,

    vielleicht war ich noch nicht bei Sturm unterwegs - aber kritische Situationen habe ich mit meinem Exsis noch nicht erlebt.

    Ansonsten ein interessantes, lange vergessenes Thema. Es gab Zeiten wo es zu jedem PKW Test gehörte, die Seitenwind- Abweichung zu ermitteln. Ich erinnere mich, dass man bei Geschwindigkeiten, die deutlich unter den heutigen WoMo Geschwindigkeiten lagen, auch mit einem W123 schon mal eben einen Meter verschoben wurde. In einem anderem Thread (passender weise unter Tempolimit) wird geschrieben, dass das Normaltempo mit dem WoMo bei 110 bis 125 km/h liegt. Da soll man sich über Seitenwind- Empfindlichkeit nicht wundern ....

    Alle, die bereits damals (mit einem PKW) unterwegs waren können ""Spuren lesen", die auf Seitenwind- gefahren hinweisen. Sei es, eine plötzlich auftauchende Lichtung, nach überholen eines LKW Zuges auf der Autobahn ... Lernt man aber heute nicht mehr ?

    Grüsse Jürgen
    Geändert von Jabs (18.03.2019 um 11:38 Uhr)

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 27.02.2019, 19:25
  2. Einbruch, Raub, Überfall: Gefahr im Wohnmobilurlaub ist vermeidbar!
    Von Omniro im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 20:48
  3. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 28.07.2016, 09:06
  4. Alte Reifen, eine Gefahr?
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 14:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •