Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 174
  1. #31
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    373

    Standard AW: 10 goldene Regeln für Reisemobilfahrer

    Hallo,
    wenn wir nicht die einfachsten Regeln, die selbstverständlich sein sollten, einhalten und respektieren. Werden wir eines Tages mit absoluten Gebote und Verbote daran gehindert werden unser Freiheit wie sie heute ist weiter zu genießen.

    Gruß Rolf

  2. #32
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    373

    Standard AW: 10 goldene Regeln für Reisemobilfahrer

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Wir zum Beispiel sind erklärte Frischluft Fanatiker und zerkugeln uns andererseits über Mobilisten, die in ferne Länder fahren, nur um abends die Türe hinter sich versperren und hinter die Glotze zu verkrümeln. Ein Grund mehr, den SP zu meiden ...
    Hallo,
    willst Du hier auch eine Verhaltensweise vorgeben?
    Weil die Leute nicht vor dem Wohnmobil sitzen meidest Du einen Stellplatz?
    Könnte es sein das manche in dem Tag viel von dem Land gesehen haben und abends sich nicht noch vor anderen Mobilisten zur Schau stellen wollen?

    Gruß Rolf

  3. #33
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.779

    Standard AW: 10 goldene Regeln für Reisemobilfahrer

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Wir zum Beispiel sind erklärte Frischluft Fanatiker und zerkugeln uns andererseits über Mobilisten, die in ferne Länder fahren, nur um abends die Türe hinter sich versperren und hinter die Glotze zu verkrümeln. Ein Grund mehr, den SP zu meiden ...
    Wir zerkugeln uns immer über die Frischluftfanatiker, die bei Wind und Wetter, bei Nacht und Nebel und bei Kälte draußen sitzen müssen,
    weils innen so finster, so ungemütlich und so eng ist.
    Zerkugeln ist vielleicht der falsche Ausdruck, es ist eher Mitgefühl.
    Wir gehen, wenn es beginnt langsam dunkel zu werden, lieber in unser gemütliches Reisemobil
    und planen den nä. Tag, lesen oder schalten den TV ein.
    Ansonsten finde ich die Hinweise auf dem vom TE eingestellten Foto durchaus angebracht,
    denn zunehmend viele Wohnmobilisten sind unterwegs,
    die mit einem Leihmobil unterwegs sind bzw. solche, die zum ersten Mal mit einem neu erworbenen WOMO unterwegs sind
    und denen zumindest die Grundzüge für das Reisen mit einem Reisemobil nicht geläufig sind bzw. sein können.
    Geändert von womofan (18.03.2019 um 12:03 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  4. #34
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.781

    Standard AW: 10 goldene Regeln für Reisemobilfahrer

    @ sahra

    Danke für Deinen Beitrag # 32.

    Auch wir sind viel in der Natur, tagsüber, meist mit dem Rad.

    Nach der Heimkehr ins Womo wird geduscht um uns frisch zu fühlen und, wenn wir dazu Lust verspüren, wird ggf. tatsächlich auch noch im Stuhl vor dem Mobil relaxt. ( Ist aber kein Muss für uns )

    Sollte dann das Abendessen stattfinden, verziehen wir uns ins Mobil und verbleiben auch dort. Die geäußerte Meinung Dritter
    ... nur um abends die Türe hinter sich versperren und hinter die Glotze zu verkrümeln.
    ist uns ziemlich schnuppe.

    Es war mir in meiner bisherigen Zeit als Mobilist nicht klar ( hab ich da etwas verpasst?), dass ich mich für Andere noch des Abends vor dem Mobil den Mücken und anderem Getier aussetzen muss, evtl. ungewollte Gespräche mit aufdringlichen Nachbarn führen muss usw.

    Wir reisen doch, so glaubte ich bis eben, noch als Individualisten, d.h. für mich, ich lebe nach meiner/unserer Vorstellung und nicht nach dem Empfinden Dritter.
    Geändert von rundefan (18.03.2019 um 14:04 Uhr) Grund: Interpunktion berichtigt
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  5. #35
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    838

    Standard AW: 10 goldene Regeln für Reisemobilfahrer

    Wir passen uns da immer gerne den Gegebenheiten, den Platzeigenheiten und den Gästen an.
    Warum sollte ich mich oder andere in der Freizeit stressen.
    Aber !!!! Alles lassen wir uns auch nicht gefallen.
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  6. #36
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.227

    Standard AW: 10 goldene Regeln für Reisemobilfahrer

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Es war mir in meiner bisherigen Zeit als Mobilist nicht klar ( hab ich da etwas verpasst?), dass ich mich für Andere noch des Abends vor dem Mobil den Mücken und anderem Getier aussetzen muss, evtl. ungewollte Gespräche mit aufdringlichen Nachbarn führen muss usw.
    Werner, seit wann so mürrisch? "Mücken und Getier" klingt schwer nach einem angefixten Freizeitneurotiker, der am liebsten die Hoteltüre hinter sich verschließt und das mit "aufdringlichen Nachbarn" schlägt die selbe Kerbe. Genauso wie die Aussage von @ivalo02 über die Frischluftfanatiker.

    Mir kann das ja egal sein, was andere auf Reisen zu tun, aber ich sehe mir die Welt gerne _vor_ dem Womo an ... und mir ist eine Plauderei mit dem Nachbar lieber als sich ins "gemütliche Reisemobil" zurückzuziehen. Wenn ich das haben will, dann bleibe _ich_ zuhause. Dort habe ich ein großes Sofa und 500 Kabelkanäle auf einem großen TV, auf Reisen brauche ich das nicht ... und die Meinung Dritter auch nicht, da gebe ich dir recht.
    Liebe Grüße, Peter


  7. #37
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: 10 goldene Regeln für Reisemobilfahrer

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen

    Sollte dann das Abendessen stattfinden, verziehen wir uns ins Mobil und verbleiben auch dort. Die geäußerte Meinung Dritter ist uns ziemlich schnuppe.

    Es war mir in meiner bisherigen Zeit als Mobilist nicht klar ( hab ich da etwas verpasst?), dass ich mich für Andere noch des Abends vor dem Mobil den Mücken und anderem Getier aussetzen muss, evtl. ungewollte Gespräche mit aufdringlichen Nachbarn führen muss usw.
    Werner da stimme ich Dir teilweise zu, manches vor die Tür zu schleppen ist mir auch zuviel, und ich lege Wert darauf das Abendessen ungestört einzunehmen. Stören tut mich vielfach Getiers aber auch die Nachbarn welche mir meist mit ihren blöde Kommentaren zum Abendessen auf den Wecker gehen, denn es ist meine Sache worüber ich mir Gedanken machen wenn ich ein richtiges Steak auf dem Teller habe. Und manche, vielfach Frauen müssen allein reisende gute Ratschläge geben, wenn ich die möchte würde ich nicht allein Reisen.

  8. #38
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.781

    Standard AW: 10 goldene Regeln für Reisemobilfahrer

    @ Dieselreiter

    Hallo Peter, ich bin, außer dienstlich, noch nie in Hotels zu Urlaubsaufenthalten gewesen ( wenn man ausschließt, dass eine Hurtigrutenfahrt einem Hotelaufenthalt sehr nahe kommt) , wohl hin und wieder in Ferienhäusern. Mit Getier meinte ich alles mögliche Fluggetier in Form in Form von Insekten. Hunde und Katzen sind, sofern gut erzogen, kein Problem.

    Ich fahre nicht auf SP, um mich mit Dritten unbedingt zu unterhalten, sondern um meine persönliche Freiheit in der Natur an wechselnden Orten zu genießen. Vor dem Wohnmobil machten wir mit der Familie selbst organisierte Reisen mit dem Fahrrad in Deutschland und Skandinavien.

    Ich zitiere Deine Äußerung
    ..aber ich sehe mir die Welt gerne _vor_ dem Womo an ... und mir ist eine Plauderei mit dem Nachbar lieber als sich ins "gemütliche Reisemobil" zurückzuziehen. Wenn ich das haben will, dann bleibe _ich_ zuhause.
    und interpretiere einmal frei für mich
    " Ich sehe mir die Welt gerne_vor_dem Womo"
    so, dass Du gern siehst, wer kommt und wie er sich auf dem Platz verhält, so eine Art ist für mich undenkbar, weil ich darin so etwas wie einen "Blockwart" sehe, und, wenn Dir eine "Plauderei mit dem Nachbarn" wichtig ist, bleibt das Dir überlassen.

    Wir haben andere Ansichten, mit wem wir uns unterhalten wollen und wie die Unterhaltung laufen darf/kann. Und darum erlaube ich mir auch weiterhin eigenständig mit dem Mobil zu reisen ohne auf Meinnungen Dritter zu agieren.

    Wenn es häufiger möglich wäre, würden wir für uns frei stehen, in der Hoffnung, keine Nachbarn zu bekommen. Aber, wir stehen halt auch öfters auf SP, da sind nun einmal auch andere Mobilisten. Aber, ob und mit wem ich mich unterhalten möchte, entscheide ich noch immer für mich. Mag an schlechten Erfahrungen auf CP als Radreisender liegen.

    Wenn Dir das nun wiieder als mürrisch lingt, kann ich nichts daran ändern, weil es unsere ( also die Ansicht meiner Frau und mir ) Lebensart ist.
    Geändert von rundefan (18.03.2019 um 16:04 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  9. #39
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    809

    Standard AW: 10 goldene Regeln für Reisemobilfahrer

    ........ ich habe Recht ..... Nein, ich habe Recht........ Ich mache alles richtig........ Nein, ich mache alles richtig.......... Was ich tue, ist das Maß aller Dinge....... Nö, was ich mache wird bald Gesetz............


    Leute, wieso kümmert es einen jeden, was der andere tut?

    Wieso kann nicht jeder das tun, was er mag?

    Wieso werde ich am Montag als Frischluftfanatiker verlacht, wenn ich im draußen im Liegestuhl, mit Mückenschutz eingeschmiert, in eine Wolldecke gehüllt, weintrinkend den Sonneruntergang ansehe?

    Wieso werde ich am Dienstag als spießiger Hotelfreund verlacht, wenn ich müde um 19 Uhr ins Womo gehe, alles zuziehe, und mich in Unterhose vor den Fernseher haue? Die Türen und Fenster mache ich dann übrigens zu, damit meine Stellplatznachbarn, die in Ruhe noch draußen sitzen wollen, nicht meinen Fernsehton ertragen müssen!

    Was geht's denn einen jeden anderen an, was der andere tut?
    Ist das Leben eines so manchen Zeitgenossen denn so dermaßen schei**langweilig, dass er sich nur um die Dinge anderer kümmert?

    Mal nachdenken: Was nicht grundsätzlich verboten ist, das ist erst einmal erlaubt.

    Ich wünsche mir zumindest, demnächst in eine ruhige, freundliche, respektvolle, angenehme und schöne Saison 2019 zu starten!
    Und das es für alle so werden kann, kann ein jeder selber sorgen!
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  10. #40
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.837

    Standard AW: 10 goldene Regeln für Reisemobilfahrer

    Im Grunde ja, ABER es gibt nicht nur schwarz / weiß also verboten / erlaubt,
    im Miteinander gibt es dazwischen noch sehr viele Grautöne.

    Das Zauberwort heißt hier Rücksichtnahme
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

Seite 4 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wasserpreis, Händler verdient sich scheinbar eine goldene Nase
    Von willy13 im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 20.08.2017, 13:10
  2. Tipps und Tricks für Reisemobilfahrer
    Von womofan im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2016, 16:04
  3. Goldene Regeln für Wohnmobil-Neulinge
    Von Rombert im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 16:25
  4. Spanien: Protest Reisemobilfahrer
    Von MobilLoewe im Forum Südeuropa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 23:49
  5. FIAT - Aufruf an Reisemobilfahrer
    Von Weltreisender im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 21:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •