Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 118
  1. #31
    Kennt sich schon aus   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    339

    Standard AW: Booster und Lichtmaschinen-Management

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    ....

    Gegenargumente gab es ja keine.....
    Ach Manfred .... die gab es schon oft und genau so oft wurden sie alle samt ignoriert.
    Das Thema immer von Neuem zu starten ist genauso sinnlos wie ergebnislos.

    ... und das Argument "beruflich" ist letztlich nur ein Scheinargument ... ich habe einfach schon zu viele berufliche Pfeifen erlebt, wobei ich nicht sage dass du eine bist,
    aber das Argument zieht einfach nicht und ist längst abgenutzt.
    Es grüßt der Charly

  2. #32
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.356

    Standard AW: Booster und Lichtmaschinen-Management

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ... Die Frage ist dennoch, hat der Ducato 6b ein Lichtmaschinen-Management? Oder lädt die Lichtmaschine über das Trennrelais auch die Aufbaubatterien, wenn die Starterbatterie genug Saft hat?...
    Für diese Frage gibt es bisher keine Übereinstimmung. Ich würde es schon gerne wissen. Ob der Fiat Camper Service darauf eine Antwort hat?

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  3. #33
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    95

    Standard AW: Booster und Lichtmaschinen-Management

    @ Bernd:

    Zitat: Der Fiat Ducato mit 2,3-Liter-EcoJet-Motor mit 110 kW (150 PS) (Anmerkung da als Auszug evtl missverständlich: Es geht bei diesem Motor um den Ducato für den Personenverkehr der mit SCR Kat ausgerüstet ist - es geht NICHT um den Wohnmobil-Kasten, Triebkopf, Fahrwerk) hat einen besonders niedrigen Kraftstoffverbrauch. Ausgestattet mit intelligenter Lichtmaschine, elektrohydraulischer Servolenkung, intelligenter elektronischer Steuerung und Start&Stopp-Automatik verbraucht er bis zu sieben Prozent weniger Kraftstoff als das LPEGR-Modell mit 110 kW (150 PS). (Anmerkung 2 Der Motor der üblicherweise ohne AdBlue im WoMo verbaut wird, verfügt also nicht über diese Technik)

    Quelle:
    http://www.alfaromeopress.de/press/article/fiat-ducato-der-bestseller-unter-den-gro-raumtransportern

    Das deckt sich auch mit meinen Messungen am Ladesystem Ducato LPEGR EU 6b.
    Auch nach mehrstündiger Fahrt lädt der Generator ohne Einbrüche mit 14,2-14,4V

    @Charly - lass gut sein, dein Statement überzeugt auch nicht.

  4. #34
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.070

    Standard AW: Booster und Lichtmaschinen-Management

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    Ok - also weiter kein Wissen sondern nur der Verweis auf 500 andere Threads......

    Dann bleibe ich doch lieber bei meinen beruflichen Akku-Erfahrungen und dem gemessenen.....

    SEVEL Fahrzeuge brauchen (meistens) nur dicke Kabel, ein passendes Trennrelais und keinen Booster um eine volle GEL/AGM/Säure Batterie zu bekommen.
    Alle Ausnahmen habe ich weiter oben erwähnt....

    Gegenargumente gab es ja keine.....
    Lieber Manfred,

    so hören sich die Argumente von jemand an, der auf Streit gebürstet ist. Erst stellst du Behauptungen auf, die werden dann von anderen mit Gegenargumenten beantwortet und wenn keiner mit dir diskutieren will, dann schmollst du und provozierst neue Gegenargumente ("Schade hätte gerne dazugelernt.....").

    So kommen wir nicht weiter. Wenn du dich jetzt noch auf ein berufliches Know-How stützt, dann muss ich dir leider sagen, dass deine Aussage keinen besonderen "beruflichen" Wert hat:

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    Ja die Aufbaubatterie wird auch geladen wenn die Starterbatterie bereits "Voll" ist, da die Aufbaubatterie ein Verbraucher an der Starterbatterie ist
    Das ist nämlich nicht haltbar. Wenn die Startbatterie voll ist, wird die Ladung von der Lima beendet und zwei parallel geschaltene Batterien können allerhöchstens einen Ladespannungsausgleich erfahren, von einer Ladung kann da keine Rede sein.

    Wir haben also hier eine Situation, in der du uns unbedingt beweisen willst, dass du recht hast, aber irgendwie kommt dein Wissen nicht so recht rüber. So etwas produziert nur sinnlose Diskussion und auf die Eingangsfrage bezogen hast du ja kein einziges Mal ein Fazit wie "Nein, ein Booster ist nicht notwendig" geschrieben, nur technisches Geschwurbel und Links zu Alfareomeo eingestellt. Mag ja durchaus sein, dass du dir Wissen angeeignet hast, aber das ist nicht allumfassend und einzigartig.

    In dem Kontext möchte ich dir auch ans Herz legen, solche Formulierungen wie "lass gut sein, dein Statement überzeugt auch nicht." einfach bleiben zu lassen, das klingt sehr herablassend.


    Freundschaftliche Grüße, Peter
    Liebe Grüße, Peter


  5. #35
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.356

    Standard AW: Booster und Lichtmaschinen-Management

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    ... Ausgestattet mit intelligenter Lichtmaschine, ...
    Also der Motor mit SCR Kat hat offensichtlich ein Lichtmaschinen-Management. Ob jetzt der Umkehrschluss zulässig ist, ohne SCR Kat nur eine "normale" Lichtmaschine?

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  6. #36
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: Booster und Lichtmaschinen-Management

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen

    Das ist nämlich nicht haltbar. Wenn die Startbatterie voll ist, wird die Ladung von der Lima beendet und zwei parallel geschaltene Batterien können allerhöchstens einen Ladespannungsausgleich erfahren, von einer Ladung kann da keine Rede sein.
    Hallo,

    sowas hast du nun schon ein paarmal behauptet.

    Diese Woche habe ich 4 Tage meine Aufbaubatterie von 13,3 V Ruhespannung auf 12,2 V "verbraucht" (laut BC noch 72% von 280 Ah)
    Die Starterbatterie hielt ihre Ruhespannung bei 13,4-13,2 V

    Nach deiner Meinung dürfte beim Fahren die Lichtmaschine dann die Starterbatterie nur kurz laden (die ist ja schnell voll) und danach kommt kein Ladestrom mehr zur Aufbaubatterie

    Dem ist aber nicht so.
    Laut meiner App-Anzeige lagen von der Lichtmaschine nach knapp 3 Stunden Fahrt immer noch 12A Ladestrom an ...
    Die Aufbaubatterie wurde definitiv während der ganzen Fahrt geladen

    Ducato 05/18, 2,3l, 177 PS, Euro 6b

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  7. #37
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    95

    Standard AW: Booster und Lichtmaschinen-Management

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Das ist nämlich nicht haltbar. Wenn die Startbatterie voll ist, wird die Ladung von der Lima beendet und zwei parallel geschaltene Batterien können allerhöchstens einen Ladespannungsausgleich erfahren, von einer Ladung kann da keine Rede sein.

    Peter reden wir von einer intelligenten Lima oder von einem herkömmlichen Generator wie im Ducato verbaut?

    Der herkömmliche Generator wie im aktuellen EU 6 Ducato verbaut (Temperaturkompensation lass ich mal außen vor) sieht gar nichts.... Der Regler hat nur eine einzige Aufgabe - die maximale Ladespannung zu begrenzen. Rund um 14,2 - 14,4 V wird die Spannung begrenzt. Die Verbraucher (also auch der Akku) bekommen (vereinfacht ausgedrückt) entsprechend ihrer Widerstände den jeweils benötigten Strom. Starterakku und Aufbauakku sind also ein gemeinsamer Verbraucher (da im Ladekreis parallel geschaltet).

    Bei "intelligenten Ladesystemen" sieht der Generator über einen Sensor den Ladezustand der Batterie und verhält sich wie von dir beschrieben. Da aber nach einem Ducato gefragt wurde spielt das hier in diesem Thread keine Rolle.

    Nebenbei.... du machst natürlich auch keine wertende Aussage.....

    @Dietmar - Deine Aussage ist korrekt und kann von mir bestätigt werden

  8. #38
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    95

    Standard AW: Booster und Lichtmaschinen-Management

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ob jetzt der Umkehrschluss zulässig ist, ohne SCR Kat nur eine "normale" Lichtmaschine?

    Gruß Bernd
    Bernd, ja durch Messungen bestätigt.

    Mit 50 mm² Kabelquerschnitt bekomme ich am EBL vorbei (ersetzt durch Cytrix) bei leeren Aufbauakkus Ladeströme von anfänglich über 80A an Aufbauakkus mit 190 Ah, trotz voller Starterbatterie

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.555

    Standard AW: Booster und Lichtmaschinen-Management

    Hallo Bernd, ich habe auch keine Ahnung, nur eine Spekulation: Ziel des „Lichtmaschinen Managements“ ist es letztendlich den Verbrauch und damit die Abgaswerte zu reduzieren. Vermutlich wird die LiMa Leistung reduziert, wenn das Auto „sich wohlfühlt“ . Eine Aufbaubatterie gehört dazu nicht ....

    Aber um die Spekulationen hier zu beenden: kläre es doch wirklich mal mit den Spezialisten und gibt dann eine Info ?

    Grüsse Jürgen

  10. #40
    Kennt sich schon aus   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    339

    Standard AW: Booster und Lichtmaschinen-Management

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    ....
    Ja AGM wird auch bei den üblichen 14,4V Starterbatteriespannung voll - es dauert nur etwas länger ....
    Diesen Unfug liest man immer wieder von dir.
    Benenne doch mal "etwas länger". Das machst du leider nie.
    Das "etwas länger" ist nunmal völlig an der Praxis vorbei, weil man seine Batt eben NICHT mal eben über Nacht vollbekommt.
    Ignorier das ruhig weiter. Ich frage mich, ob du deine Behauptung immer noch rauskrakelen würdest, wenn du für deine Aussage auch haften müsstest. Vermutlich nicht.

    Peter hat mit seinen Worten den Nagel auf den Kopf getroffen.
    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Lieber Manfred,

    so hören sich die Argumente von jemand an, der auf Streit gebürstet ist. Erst stellst du Behauptungen auf, die werden dann von anderen mit Gegenargumenten beantwortet und wenn keiner mit dir diskutieren will, dann schmollst du und provozierst neue Gegenargumente ("Schade hätte gerne dazugelernt.....").

    So kommen wir nicht weiter. Wenn du dich jetzt noch auf ein berufliches Know-How stützt, dann muss ich dir leider sagen, dass deine Aussage keinen besonderen "beruflichen" Wert hat
    Wer keine Lust hat immer wieder etwas dazu zu schreiben, kann mal hier lesen.
    Da kann man seinen Sturheit gut nachvollziehen
    Es grüßt der Charly

Seite 4 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. tragbares Batterie Starthilfe Booster
    Von erniebernie im Forum Stromversorgung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.04.2018, 12:36
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2017, 23:27
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2016, 23:39
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.02.2016, 09:10
  5. Immer genug Strom an Bord mit Lade-Booster
    Von guan im Forum Stromversorgung
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.01.2015, 16:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •