Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31
  1. #11
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.677

    Standard AW: Grande America auf dem Weg nach Südamerika gesunken

    Bitte spendet wenn dann für Bedürftigere! Das Mitleid mit einem 300k€ Ategofahrer hält sich bei mir zumindest in Grenzen, ich bezahle ja jetzt schon mit meinen Steuern sein soziales Netz...

    Aber auf jeden Fall gute Warnung, wenn man alles in ein Wohnmobil steckt kann das ja auch anders schnell weg sein, wie schnell brennt sowas auch ohne Schiff.
    Gruß, Stefan

  2. #12
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    529

    Standard AW: Grande America auf dem Weg nach Südamerika gesunken

    wenn man alles aufs Reimo setzt sollte man eine gute Versicherung haben und das Bankkonto ist doch nicht mit abgebrannt. Hat er kein Bankkonto mehr und hat alles ins Reimo gesteckt na dann viel Glück.

  3. #13
    Kennt sich schon aus   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    280

    Standard Grande America auf dem Weg nach Südamerika gesunken

    Wir hatten 2017 auch hin und her überlegt, eine teure Havarie Versicherung abzuschließen oder nicht.
    Wir haben es getan, für beide Strecken...
    Aber unser Sprinter hat ja "nur" 1/3. des Wertes eines Atego.
    Zum Glück haben wir sie nicht in Anspruch nehmen müssen.
    An unserem Sprinter hat nur jemand das Schloss des Wassereinfüllstutzens beschädigt und den Schliesszylinder des leeren Wertfachs herausgedreht.
    Ich denke, zum Verlust des Fahrzeugs inclusive Inhalt kommt große Trauer und Frust über die geplatzte Reise durch die Americas.


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Geändert von Cheldon (17.03.2019 um 10:40 Uhr)
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.218

    Standard AW: Grande America auf dem Weg nach Südamerika gesunken

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Das ist einer von vielen Gründen weswegen ich niemals mein Haus aufgeben und in ein Wohnmobil umziehen würde.Jetzt ist der gute Mann obdachlos,nein Danke.


    Gruß Arno
    Wieso sollte man Obdachlos sein? Nimmst dir n Zimmer im Hotel oder Pansion, sowas kostet bei uns in der Gegend 25€ die Nacht, für 30€ gibts das in Nett mit (Aufpreispflichtigem) Wäscheservice, Frühstück und schönem Ausblick ins Grüne...

    Bzgl. Havarieversicherung sollte man genau das Kleingedruckte lesen, WAS versichert ist.
    Die Ladung selbst, oder "nur" die sonstigen Kosten die auf einen zukommen...
    Und letzteres ist auch n wichtiger Punkt...

    Im Seerecht ist es so, dass wenn du Ladung aufgibst, also deine Kiste auf n Schiff stellst, du MIT HAFTEST, für einen Havarieschaden. Das heist, im Bereich Bergungskosten wenn der Kahn absäuft, Umweltreparaturen, etc. bist du als "Kunde" anteilig zum Wert deiner Ladung am Gesamtwert von Ladung und Schiff in einer Solidargemeinschaft mit dran... Das sollte man wissen wenn man Fähren benutzt (oder auch besser nicht wissen).

    Ich erwähnte hier ja schon öfter, dass man sich nicht gegen alles versichern kann. Schlicht und Ergreifend aus dem Grunde, dass man ein Büro voll Juristen hinter sich haben müsste, um überhaupt zu wissen, gegen welche Risiken man sich so versichern müsste... Denkste die Kiste ist Vollkaskoversichert, schaust auch dass die Vollkasko in Marokko greift, ach scheisse, dazwischen ist ja Internationales Gewässer, da greift die Vollkasko nicht, der Kahn sinkt, viel Versicherungsprämie bezahlt, trotzdem Pech gehabt und nach Jahren kriegste die Rechnung für die Schiffsbergung und das Vögelputzen und Öl einsammeln...

    Aber, andernfalls, richtig versichert überweist die Vollkasko 300.000€, dazu noch einige €€ aus Spendengeldern und nem Croudfoundingprojekt, eigentlich rückblinkend betrachtet auch nicht so schlecht...

    Bzgl. Schiffszustand: Welches Fairticket kauft der Kunde? Das billigste.

  5. #15
    Kennt sich schon aus   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    297

    Standard AW: Grande America auf dem Weg nach Südamerika gesunken

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Das ist einer von vielen Gründen weswegen ich niemals mein Haus aufgeben und in ein Wohnmobil umziehen würde.Jetzt ist der gute Mann obdachlos,nein Danke.


    Gruß Arno

    ..... und wenn du im Haus komplett ausbrennst, dann ist auch alles weg.

    Wer sich nicht entsprechend versichert, hat selber Schuld.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  6. #16
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.721

    Standard AW: Grande America auf dem Weg nach Südamerika gesunken

    Das Haus ist sehr gut versichert,würde es abbrennen wäre das sehr unangenehm aber kein Beinbruch,zu mal ich alle wichtigen Dokumente in einem Bankschließfach aufbewahre und somit keinen Ärger mit der Wiederbeschaffung von Dokumenten hätte.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #17
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.218

    Standard AW: Grande America auf dem Weg nach Südamerika gesunken

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Das Haus ist sehr gut versichert,würde es abbrennen wäre das sehr unangenehm aber kein Beinbruch,zu mal ich alle wichtigen Dokumente in einem Bankschließfach aufbewahre und somit keinen Ärger mit der Wiederbeschaffung von Dokumenten hätte.


    Gruß Arno
    Das glaubst du nur. Warte mal bis es um den Wertausgleich "alt für Neu" und so Späße geht...

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.218

    Standard AW: Grande America auf dem Weg nach Südamerika gesunken

    https://www.ardmediathek.de/ard/play...VhNjcwMzRjNGM/

    Um mit nem Atego von Köln hier vorne nach Südafrika zu fahren, braucht man für n Reisejahr so 35.000€, Basic...
    Naja, Koffer ist ja groß, da passt viel Geld und viele Bankkarten rein, wobei man jenseits von Marokko mit Bankkarten nicht mehr ganz so viel anfangen kann...
    Und 35k€ sind Basic, kommt da noch ein Jahr Südafrika drauf, sind das nochmal +25k€, und da ist am Truck noch nix kaputt gegangen, kein Unfall passiert, alles glatt gegangen... Mit bisschen Reserve und Rückverschiffung (6k€) sollte man also schon 70, 80.000€ aufm Konto haben wenn man auf so eine Reise geht. Das ist mehr als die Meisten hier für Ihren Wohnmobiltraum auf der Tasche hatten...

    Mag ein persönlicher Schicksalsschlag sein, aber eine Bedürftigkeit sehe ich da ehrlich gesagt nicht... Ein Grund zum Spenden schon garnicht.
    Geändert von Mark-86 (20.03.2019 um 08:55 Uhr)

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.721

    Standard AW: Grande America auf dem Weg nach Südamerika gesunken

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Das glaubst du nur. Warte mal bis es um den Wertausgleich "alt für Neu" und so Späße geht...

    Mark, ich habe einen speziellen Vertrag da ich im Haus einiges aufbewahre was es in anderen Häusern nicht oder nur selten gibt.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  10. #20
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.596
    Geändert von womofan (09.04.2019 um 10:54 Uhr)
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. privat geführte Wohnmobil Tour Südamerika
    Von Suedamerika im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.03.2019, 09:47
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.12.2016, 18:56
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2016, 12:53
  4. Grande Emozione :-) oder Servus zusammen
    Von eddy_muc im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 09:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •