Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Ist öfter hier   Avatar von Kurt56
    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    80

    Standard Wohnmobilunfall

    Hallo zusmmen,
    Frau aus der Dachlucke geschleudert.
    Frau schlafend im Bett

    https://www.focus.de/panorama/welt/s..._10426060.html

    Gruß Kurt

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von juliettpapa
    Registriert seit
    24.09.2016
    Ort
    Kreis Ostprignitz-Ruppin (BRB)
    Beiträge
    397

    Standard AW: Wohnmobilunfall

    Da hält sich das Mitleid in Grenzen bei soviel Ignoranz.
    __________________________________________________ ______________
    Hymer B564 Baujahr 1995 auf Fiat Ducato 2.5 D


  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    993

    Standard AW: Wohnmobilunfall

    Vielleicht hat sie ja auch Glück gehabt weil sonst der LKW sie zerdrückt hätte. Was auch immer.
    Ich schlafe auch immer wenn meine Frau fährt, die Kinder auch immer. Und angeschnallt schlafen geht halt schlecht. Aber lieber bin ich dann wieder ausgeruht und das ist unserer Sicherheit sicherlich auch zuträglich.
    Es ist halt immer Pech dabei oder Schicksal.
    Übrigens: Letztens ist ein PKW-Fahrer von einem Baum erschlagen worden, zum Glück war er nicht so ignorant und angeschnallt. So konnte man ihn aus dem Auto bergen. Tot halt.

  4. #4
    Ist öfter hier   Avatar von Kurt56
    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    80

    Standard AW: Wohnmobilunfall

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat sie ja auch Glück gehabt weil sonst der LKW sie zerdrückt hätte. Was auch immer.
    Ich schlafe auch immer wenn meine Frau fährt, die Kinder auch immer. Und angeschnallt schlafen geht halt schlecht. Aber lieber bin ich dann wieder ausgeruht und das ist unserer Sicherheit sicherlich auch zuträglich.
    Es ist halt immer Pech dabei oder Schicksal.
    Übrigens: Letztens ist ein PKW-Fahrer von einem Baum erschlagen worden, zum Glück war er nicht so ignorant und angeschnallt. So konnte man ihn aus dem Auto bergen. Tot halt.
    Das ist nicht dein Ernst.
    Wir halten, suchen uns einen schönen Platz zum Übernachten, und fahren dann am nächsten Tag weiter.
    LG Kurt

  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    261

    Standard AW: Wohnmobilunfall

    Die wird nicht mehr während der Fahrt unangeschnallt schlafen, was in meinen Augen Dummheit ist. Entweder man schläft angeschnallt oder man investiert ein paar Taler zum übernachten so eilig kann man es ja nicht haben um in den Urlaub zu kommen.

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    993

    Standard AW: Wohnmobilunfall

    Dann komme ich erst gar nicht von zu Hause los. Fahr abends immer erst ab 8 los.
    Dazu fahre ich am liebsten in die Nacht rein und verbringe den Tag irgendwo wo es nett ist und nicht auf der Straße.

  7. #7
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Wohnmobilunfall

    Ich möchte dazu erst mal nichts sagen, denn ich glaube das fast jeder mich eingeschlossen etwas macht was gegen die Vernunft ist. Das man deshalb weniger Mitgefühl hat muß jeder selbst Wissen, solange man nichts genaues weiß ist das alles nur ein spekulieren aufgrund einer Pressemeldung. Ich finde es gut das es ohne großen körperlichen Schaden abgegangen ist.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.627

    Standard AW: Wohnmobilunfall

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Ich möchte dazu erst mal nichts sagen, denn ich glaube das fast jeder mich eingeschlossen etwas macht was gegen die Vernunft ist. Das man deshalb weniger Mitgefühl hat muß jeder selbst Wissen, solange man nichts genaues weiß ist das alles nur ein spekulieren aufgrund einer Pressemeldung. Ich finde es gut das es ohne großen körperlichen Schaden abgegangen ist.
    Willy,
    bin einig mit Dir.
    aber:
    die Frau sei sehr schwer verletzt worden steht im ersten Satz des Berichts.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Zwergi
    Registriert seit
    28.01.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    701

    Standard AW: Wohnmobilunfall

    Manchmal gibt es Situationen, die auch mal "unvernünftiges" handeln erfordern.
    Mich hat am Urlaubsende einmal der Norovirus erwischt. Es ging mir echt so schlecht, 200 km von zu Hause, dass ich das nur im Bett liegend überstanden habe.
    Also man sollte nicht immer alle und alles über einen Kamm scheren. Natürlich hätte ich das im Normalfall auch nicht gemacht.
    Aber wenn man die genauen Umstände nicht kennt, sollte man nicht gleich alle und alles in den Boden stampfen.
    Freundliche Grüße ,
    Maja

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    584

    Standard AW: Wohnmobilunfall

    Willy,
    so sehe ich es auch.

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •