Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 65
  1. #41
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.363

    Standard AW: Kaffeekochen im Wohnmobil - elektrisch oder Gas

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Kleinvieh macht auch Mist. Kommt daher für mich nicht in Frage.
    was willst du hier anprangern?

    Kaufst du dein Kaffee, Milch und Joghurt lose ohne Verpackung und hast dein Wohnmobil aus Teig backen lassen? Den Sprit mit Naturschaden den du bei deinen Fernreisen
    verballerst, was da an Müll produziert wird, soviel Alumüll kann kein Kaffeetrinker produzieren!
    Gruß Thomas

  2. #42
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.514

    Standard AW: Kaffeekochen im Wohnmobil - elektrisch oder Gas

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    was willst du hier anprangern?

    Kaufst du dein Kaffee, Milch und Joghurt lose ohne Verpackung und hast dein Wohnmobil aus Teig backen lassen? Den Sprit mit Naturschaden den du bei deinen Fernreisen
    verballerst, was da an Müll produziert wird, soviel Alumüll kann kein Kaffeetrinker produzieren!
    Alles richtig Thomas, kein anprangern, aber hier in den Thread vertreten mehrere die Auffassung, dass sie die Kapseln aus Umweltgründen nicht verwenden wollen. Gut so! Ich gebe Dir aber recht, das ist nur ein winzig kleiner Beitrag von Umweltbewusstsein. Ansonsten ist das ist eben meine Entscheidung, meine Meinung dazu. Deswegen bleiben wir bei dem Kaffeezubereiter von Bodum

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren






  3. #43
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.363

    Standard AW: Kaffeekochen im Wohnmobil - elektrisch oder Gas

    Bernd,
    wir sind allesamt Umweltsäue und fast jeder versucht bestimmt seinen kleinen Beitrag zur Erhaltung der Umwelt beizutragen.
    Da ich kein Weltretter bin, kaufe ich was angeboten wird und was ich nicht brauche schmeisse ich weg, dafür habe ich vorher bezahlt.

    Vielleicht kann man sich mit Umweltaktivisten darüber unterhalten, aber nur mit welchen, die im selbstgestickten Pulli barfuss zum nächsten Baggersee laufen um dort ihren Urlaub zu verbringen. Aber doch nicht mit Leuten die tausende Kilometer unnütz mit dem Womo durch die Welt ballern oder zur Verbreitung von Predigungen jeden Tag an einem anderem Ort mit dem Flugzeug anreisen und im gleichem Atemzug einem anderem den Kaffeegenuss aus der Kapsel vermiesen wollen!
    Gruß Thomas

  4. #44
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.775

    Standard AW: Kaffeekochen im Wohnmobil - elektrisch oder Gas

    Hallo Bernd,
    ich bin in letzter Zeit sehr vorsichtig geworden was Behauptungen von Umweltverbänden betrifft.
    Vor kurzem hat mal eine Zeitung geschrieben: "Die Deutschen wenden sich immer mehr von den Religionen ab und sehen den Umweltschutz als ihre neue Religion an"
    Da ist was dran!

    Zu dem Thema Alu Kapseln gibt es genauso wiedersprüchliche Zahlen wie zu den Themen Klimawandel, Erderwärmung und diversen sonstigen.

    Fest steht Weltweit werden im Jahr ca. 65 Mio Tonnen Aluminium produziert. Davon fließen gerade einmal 8.000 Tonnen oder 0,000123 % in die Produktion von Alukappseln!
    Davon trage ich mit meiner Frau noch nicht mal 2 KG bei!

    Ich sehe die Sache so, dass man in Deutschland gerade auf dem Trip ist die Welt durch besonders vorbildhaftes Verhalten was den Umweltschutz betrifft zu beeindrucken.
    Leider interessiert das die Welt aber nicht, im Gegenteil die anderen Nationen lachen uns aus und spotten noch über uns!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  5. #45
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.514

    Standard AW: Kaffeekochen im Wohnmobil - elektrisch oder Gas

    Alles klar, leben und genießen, kein Problem für mich. Wenn wir uns bewusst dazu entscheiden, unser Leben genießen zu wollen, können wir auch bewusst die Wahl dafür treffen, wie wir unseren Kaffee im Reisemobil zubereiten.

    Übrigens, wenn ich morgens den Wasserkessel auf den Herd stelle, ist meine Frau i.d.R. noch im Bad. Wenn der der Kessel pfeift, weiß sie, es wird Zeit. Wenn dann der Geruch vom frisch aufgebrühtem Kaffee durchs Mobil zieht, dann ist es höchste Eisenbahn...

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren






  6. #46
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.363

    Standard AW: Kaffeekochen im Wohnmobil - elektrisch oder Gas

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Wenn der der Kessel pfeift, weiß sie, es wird Zeit.
    Hoffentlich kein Alukessel?

    Meine schmeisst die Decke weg wenn das Mahlwerk rattert!
    Gruß Thomas

  7. #47
    Kennt sich schon aus   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    400

    Standard AW: Kaffeekochen im Wohnmobil - elektrisch oder Gas

    Zitat Zitat von wolf2 Beitrag anzeigen
    .........Ich sehe die Sache so, dass man in Deutschland gerade auf dem Trip ist die Welt durch besonders vorbildhaftes Verhalten was den Umweltschutz betrifft zu beeindrucken.
    Leider interessiert das die Welt aber nicht, im Gegenteil die anderen Nationen lachen uns aus und spotten noch über uns!
    ............. lasse sie ruhig spotten, denn an unseren Küsten sieht es zum Glück noch nicht so aus:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Plastikmuell2.jpg 
Hits:	0 
Größe:	141,1 KB 
ID:	30264
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  8. #48
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.775

    Standard AW: Kaffeekochen im Wohnmobil - elektrisch oder Gas

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Alles klar, leben und genießen, kein Problem für mich. Wenn wir uns bewusst dazu entscheiden, unser Leben genießen zu wollen, können wir auch bewusst die Wahl dafür treffen, wie wir unseren Kaffee im Reisemobil zubereiten.

    Gruß Bernd
    So sehe ich das auch!

    Habe deshalb gerade einen mit der Nespresso Maschine aufgebrühten Esspresso genossen!

    Hätte zu Hause auch die Wahl mir einen Espresso aus dem Kaffeevollautomaten zu holen, aber da ich der einzige Esspresso Trinker bin wurden mir die Bohnen immer alt und daher nutze ich auch hier ganz bewusst die Kapseln!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  9. #49
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.775

    Standard AW: Kaffeekochen im Wohnmobil - elektrisch oder Gas

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    ............. lasse sie ruhig spotten, denn an unseren Küsten sieht es zum Glück noch nicht so aus:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Plastikmuell2.jpg 
Hits:	0 
Größe:	141,1 KB 
ID:	30264
    Bin bei dir, ich trenne meinen Müll und habe noch nie Müll in die Landschaft entsorgt!

    Deshalb ist es auch hier eine völlige Überreaktion der EU Plastiktrinkhalme und Einkaufstüten vollständig zu verbieten!

    Dazu ist mir gerade ein aktuelles Bsp. vor Augen. Ich war vor ein paar Tagen in einem Einkaufszentrum mit meiner Frau zum schlendern. Wir kamen an einem Buchgeschäft vorbei und haben dort ganz spontan ein Buch und eine Zeitschrift eingekauft. Da wir natürlich keine Tüte dabei hatten habe ich eine Stofftasche gekauft zum Preis von 1€!

    Jetzt frage ich mich, wann ist der Zeitpunkt gekommen wo diese Stoffbeutel im Abfall landen, denn ich bin sicher die Wenigsten werden in Zukunft Taschen mitschleppen um bei solchen Spontankäufen gewappnet zu sein. Die Folge ist die Plastiktaschen werden durch Stofftaschen abgelöste und in ein Paar Jahren tritt das gleiche Problem nur mit einem anderen Materiel auf!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  10. #50
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.363

    Standard AW: Kaffeekochen im Wohnmobil - elektrisch oder Gas

    habe noch eine illy-Maschine, da sind die Kapseln aus Kunststoff, aber ist für die Umwelt bestimmt auch nicht besser. Illy trinkt sogar meine Frau, aber uns sind als Vieltrinker die Kapseln zu teuer. 1Kg ist in 5-6 Tagen bei uns alle.
    Gruß Thomas

Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wird die Zukunft beim WoMo elektrisch?
    Von KudlWackerl im Forum Reisemobile
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.08.2016, 20:31
  2. Dachhaube elektrisch öffnet nicht mehr
    Von berndpseeblick im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.06.2016, 00:52
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.12.2014, 16:18
  4. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 18:56
  5. Wohnmobil Oder ?
    Von peterchen im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 19:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •