Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. #31
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    24.02.2020
    Ort
    Bei Herford
    Beiträge
    16

    Standard AW: Thule Velo Slide - Erfahrungen

    Moin,

    Zitat Zitat von Birdman Beitrag anzeigen
    Ich kenne den Velo Slide nur von Bildern. Wenn ich das richtig sehe, dann werden die Fahrräder ja hauptsächlich durch die beiden Rahmenhalter fixiert. Ich würde mal austesten, ob sich die beiden Rollen, die für das jeweilige Vorderrad vorgesehen sind, möglichst nahe zusammenschieben lassen. Dann statt dem Vorderrad eine entsprechende Transportsicherung (so eine Art Schnellspanner) in die Gabel spannen, auf die zusammengeschobenen Velo Slide-Rollen legen und mit dem dortigen Ratschengurt sichern. Einen Versuch wäre es wert und ohne allzu viel Umbaumaßnahmen verbunden.
    Klappt leider nicht, weil die Lenker um 45° gedreht werden müssen, sonst passen die nicht durch die Tür. Weiterhin haben unsere Räder keine Schnellspanner, wir haben "richtige" eMTB mit Steckachsen. Genau dafür hat RadFazz die Aufnahmen, die mit einem Winkel an den Veloslide geschraubt werden müssen. Wie geschrieben: Winkel, drei Löcher, DIN Schrauben in die Nutsteine und gut. Ggf. muss eine Seite mit hinterfräst werden, damit sich der Winkel an dem Slide abstützen kann, dass sollten wir hinbekommen.


    Marc

  2. #32
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    834

    Standard AW: Thule Velo Slide - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Realtime Beitrag anzeigen
    Moin,
    Klappt leider nicht, weil die Lenker um 45° gedreht werden müssen, sonst passen die nicht durch die Tür.
    Hatte ich vergessen zu schreiben: Gabel gedreht um 90°.
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  3. #33
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    24.02.2020
    Ort
    Bei Herford
    Beiträge
    16

    Standard AW: Thule Velo Slide - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Birdman Beitrag anzeigen
    Hatte ich vergessen zu schreiben: Gabel gedreht um 90°.
    Das geht beim Levo nicht, ohne die Gabel zu verbiegen.

    Wir werden es trotzdem wie geplant versuchen, das ist der einfachste Weg.

    Marc

  4. #34
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tee
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    369

    Standard AW: Thule Velo Slide - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Realtime Beitrag anzeigen
    Das geht beim Levo nicht, ohne die Gabel zu verbiegen.

    Wir werden es trotzdem wie geplant versuchen, das ist der einfachste Weg.

    Marc
    ...was soll da nicht gehen? du kannst doch den lenker einschlagen und gut. ich bin allerdings der meinung da gibts bessere lösungen mit radfaz auf einem slide

  5. #35
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    24.02.2020
    Ort
    Bei Herford
    Beiträge
    16

    Standard AW: Thule Velo Slide - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    ...was soll da nicht gehen? du kannst doch den lenker einschlagen und gut. ich bin allerdings der meinung da gibts bessere lösungen mit radfaz auf einem slide
    Das kleine Specialized Levo besitzt einen Gummianschlag, der verhindern soll, dass sich der Lenker durchdreht. Daher kann man den Lenker nicht bis auf 90° drehen ohne die Gabel zu beschädigen. Bei meinem Kenevo ist dies möglich.

    Marc

  6. #36
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tee
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    369

    Standard AW: Thule Velo Slide - Erfahrungen

    das ist richtig (hat das einen lenkanschlag oder eine doppelbrücke? aber einschlagen bis zum anschlag bringt ja auch schon viel

  7. #37
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tee
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    369

    Standard AW: Thule Velo Slide - Erfahrungen

    @realtime - schau mal bei idea-regale die haben glaube ich so eine auszugplatte - da dann die radfazz drauf und fertig.

  8. #38
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    24.02.2020
    Ort
    Bei Herford
    Beiträge
    16

    Standard AW: Thule Velo Slide - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    das ist richtig (hat das einen lenkanschlag oder eine doppelbrücke? aber einschlagen bis zum anschlag bringt ja auch schon viel
    Anschlag.

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    @realtime - schau mal bei idea-regale die haben glaube ich so eine auszugplatte - da dann die radfazz drauf und fertig.
    Nur die Schienen kosten 600 EUR, sprich das Dingen wird wesentlich teurer als das Veloslide.

    Weiterer Nachteil: Der Abstand Boden - Lenker ist 950, die Tür ist nur 1050 hoch. Die Halterung darf also nicht höher als 100 sein. Das bekomme ich mit dem Veloslide locker hin.

    Wir nehmen das Veloslide mit den RadFazz Halter dran. Das ist easy gut

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. PROTEC Wohnmobile mit Slide-out über die komplette Aufbaulängelänge
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.12.2018, 16:05
  2. Euere Meinung zum Adria SLS slide out
    Von billy1707 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.07.2016, 17:12
  3. Wer hat oder kennt den Sawiko Velo III Heckträger.
    Von rumtreiberalbertingrid im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 10:54
  4. Wer hat oder kennt den Sawiko Velo III Heckträger.
    Von rumtreiberalbertingrid im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 10:22
  5. Adria schlägt Hymer beim Slide-Out-Wohnmobil
    Von M846 im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.2015, 10:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •