Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6
Ergebnis 51 bis 58 von 58
  1. #51
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    07.09.2020
    Beiträge
    3

    Standard AW: Erfahrungen mit Billigbatterien

    Lieber gefibo,
    Also wenn Du in letzter Zeit eine "Winner-Batterie" in Deutschland gekauft haben willst, ist das quasi unmöglich. Die Fa. SIGA hatte den Deutschland-Vertrieb bis vor einigen Jahren für die Fa. Winner Batteries. Nachdem wir festgestellt haben, dass diese (wohl seit dem Jahr 2014-2015) teilweise Fake-Batterien in den Handel gebracht haben, haben wir der Fa. SIGA die Import-Lizenz entzogen. Das heisst im Umkehrschluss natürlich auch: Wenn Jemand nach 2016 eine Winner-Batterie gekauft hat, ist die entweder schon recht alt oder eben ein China-Import mit fragwürdiger Technik oder eben mit drittklassigem, untergewichtigem Blei. Wenn Du Dich bei uns meldest, werden wir alles tun, damit Du entweder neue Batterien bekommst oder von der Fa. SIGA Dein Geld zurückerhältst.

    Vielleicht noch ganz kurz zu uns: Wir haben seit einigen Wochen angefangen, die deutsche Winner Batterien GmbH in Velbert bei Düsseldorf neu aufzubauen. Das dauert natürlich ein wenig... Ein Online-Shop und eine Technik-Website sind schon in Arbeit. Wir werden uns selbstverständlich auch um Händler bemühen. Unsere Batterien sind sicherlich nicht billig, kommen aber in der Regel im nicht-gewerblichen Bereich mit einer 3-Jahres-Garantie. Erfahrungsgemäß und bei richtiger Anwendung halten sie auch 10-12 Jahre. Aber ich möchte jetzt nicht zu viel Eigenlob rausdrücken welches ja bekanntlich auch etwas streng riechen soll

    Also: Wenn Du oder sonst jemand Ärger oder Probleme mit einer Winner Batterie hat, einfach hier melden oder mir eine PN schicken. Wir versprechen, uns darum zu kümmern.
    VG Andreas

  2. #52
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.244

    Standard AW: Erfahrungen mit Billigbatterien

    Zitat Zitat von AndyDdorf Beitrag anzeigen
    ... Wenn Jemand nach 2016 eine Winner-Batterie gekauft hat, ist die entweder schon recht alt oder eben ein China-Import mit fragwürdiger Technik oder eben mit drittklassigem, untergewichtigem Blei. ...
    Wo werden denn die "echten" Winner Batterien hergestellt?

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #53
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    07.09.2020
    Beiträge
    3

    Standard AW: Erfahrungen mit Billigbatterien

    Die "echten" Winner Batterien werden lizenziert in Süd Korea zusammen mit anderen OEM-Batterien von bekannten deutschen Automobil-Herstellern produziert. Sie werden in DE immer einem Qualitätscheck unterzogen und auf Ladeerhalt geprüft. Wir versuchen grundsätzlich, dass die Batterien absolut "frisch" beim Kunden ankommen. Daher auch die Garantie und unser (früherer) exzellenter Name.

  4. #54
    Ist öfter hier   Avatar von Susanne
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    99

    Standard AW: Erfahrungen mit Billigbatterien

    Zitat Zitat von AndyDdorf Beitrag anzeigen
    achdem wir festgestellt haben, dass diese (wohl seit dem Jahr 2014-2015) teilweise Fake-Batterien in den Handel gebracht haben, haben wir der Fa. SIGA die Import-Lizenz entzogen. Das heisst im Umkehrschluss natürlich auch: Wenn Jemand nach 2016 eine Winner-Batterie gekauft hat, ist die entweder schon recht alt oder eben ein China-Import mit fragwürdiger Technik oder eben mit drittklassigem, untergewichtigem Blei. .
    VG Andreas
    Na schau mal an,

    gehörten die Banner und BSA Dinger auch dazu? damit hatte ich mir jedenfalls 2014 bis 2018 einige solcher "Nieten" eingefangen,
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2763_Product.jpg 
Hits:	0 
Größe:	17,0 KB 
ID:	34692

    Hielten alle nur knapp zwei Jahre im Womo.
    Die 95erAH AGM BSA brechen bei 4A komplett ein.
    Die 100er Naß Banner auch, die sind reihenweise Abgekocht, eine sogar Geborsten,
    Platten drin eindeutig Starterbatt vom billigsten.

    Zum Glück jetzt auf LifePo umgestellt, Blei nie wieder, egal von welcher Firma.

  5. #55
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    444

    Standard AW: Erfahrungen mit Billigbatterien

    Zitat Zitat von AndyDdorf Beitrag anzeigen
    Lieber gefibo,
    Also wenn Du in letzter Zeit eine "Winner-Batterie" in Deutschland gekauft haben willst, ist das quasi unmöglich. Die Fa. SIGA hatte den Deutschland-Vertrieb bis vor einigen Jahren für die Fa. Winner Batteries. Nachdem wir festgestellt haben, dass diese (wohl seit dem Jahr 2014-2015) teilweise Fake-Batterien in den Handel gebracht haben, haben wir der Fa. SIGA die Import-Lizenz entzogen. Das heisst im Umkehrschluss natürlich auch: Wenn Jemand nach 2016 eine Winner-Batterie gekauft hat, ist die entweder schon recht alt oder eben ein China-Import mit fragwürdiger Technik oder eben mit drittklassigem, untergewichtigem Blei. Wenn Du Dich bei uns meldest, werden wir alles tun, damit Du entweder neue Batterien bekommst oder von der Fa. SIGA Dein Geld zurückerhältst.

    Vielleicht noch ganz kurz zu uns: Wir haben seit einigen Wochen angefangen, die deutsche Winner Batterien GmbH in Velbert bei Düsseldorf neu aufzubauen. Das dauert natürlich ein wenig... Ein Online-Shop und eine Technik-Website sind schon in Arbeit. Wir werden uns selbstverständlich auch um Händler bemühen. Unsere Batterien sind sicherlich nicht billig, kommen aber in der Regel im nicht-gewerblichen Bereich mit einer 3-Jahres-Garantie. Erfahrungsgemäß und bei richtiger Anwendung halten sie auch 10-12 Jahre. Aber ich möchte jetzt nicht zu viel Eigenlob rausdrücken welches ja bekanntlich auch etwas streng riechen soll

    Also: Wenn Du oder sonst jemand Ärger oder Probleme mit einer Winner Batterie hat, einfach hier melden oder mir eine PN schicken. Wir versprechen, uns darum zu kümmern.
    VG Andreas
    Das nenne ich mal ein großzügiges Angebot. Wenn ich das richtig verstanden habe, tauscht Du die gefakten Batterien gegen neue, übernimmst mit Deiner Firma sämtliche Garantiefälle und Rechtsstreitigkeiten für jeden, der eine Winnerbatterie seit 2016 bei Siga in Mannheim gekauft hat.

    Da wäre es doch angebracht, wenn Du als CEO Dich mit Klarnamen und Firmenanschrift zu erkennen gibst. Immerhin haben schriftliche Zusagen, wie Du sie hier machst, eine gewisse Rechtsverbindlichkeit. Bei dem Umsatz, den Siga macht, muss es ja nun eine Klagewelle wie bei VW geben, wenn die seit mehr als fünf Jahren betrügen. Interessant wäre auch das Aktenzeichen der Staatsanwaltschaft, um sich ggfs. in Adhäsion dem Strafverfahren anschließen zu können.

    Ich habe auch noch vier Batterien von Winner im Einsatz, die ich ganz gerne bei Dir gegen neue tauschen würde. An wen müssen wir Geschädigte uns wenden? Bitte keine PN. Ich kann mir vorstellen, dass das ganz viele hier interessiert.
    Geändert von Consigliere (08.09.2020 um 16:48 Uhr)
    Saluto
    Thomas-Hagen

  6. #56
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    444

    Standard AW: Erfahrungen mit Billigbatterien

    Zitat Zitat von Susanne Beitrag anzeigen
    Na schau mal an,

    gehörten die Banner und BSA Dinger auch dazu? damit hatte ich mir jedenfalls 2014 bis 2018 einige solcher "Nieten" eingefangen,
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2763_Product.jpg 
Hits:	0 
Größe:	17,0 KB 
ID:	34692

    Hielten alle nur knapp zwei Jahre im Womo.
    Die 95erAH AGM BSA brechen bei 4A komplett ein.
    Die 100er Naß Banner auch, die sind reihenweise Abgekocht, eine sogar Geborsten,
    Platten drin eindeutig Starterbatt vom billigsten.

    Zum Glück jetzt auf LifePo umgestellt, Blei nie wieder, egal von welcher Firma.
    Banner ist eine Firma in Österreich und Erstausrüster für Audi und Mercedes.
    Saluto
    Thomas-Hagen

  7. #57
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    07.09.2020
    Beiträge
    3

    Standard AW: Erfahrungen mit Billigbatterien

    Sich um einen - wie soll ich sagen - verunglimpften Markenkäufer zu kümmern und wild Ersatzbatterien über den Planeten zu schicken, sind sicherlich zwei Paar Schuhe. Wenn Du im Türkeiurlaub mal wieder 'ne falsche Rolex kauftst, hoffe ich nicht, Du gehst zum Hersteller und fragst nach Ersatz

    Aber wenn mir jemand sein Problem kurz und knapp schildert und mir mitteilen kann, wann er die defekte Batterie wo gekauft hat, kann man sicherlich was machen. Allein schon dadurch, dass der Verkäufer einen Irrtum aufrecht erhalten hat, ein Produkt zu kaufen, welches es nicht ist. Das wäre dann ein relativ simpler Betrug und der kennt zwar Verjährungsfristen und Hemmnisse, aber keine Gewährleistungsbeschränkung auf 6, 12 oder 24 Monate.

    Zum anderen bin ich sicherlich gerne für die Winner Batterien GmbH tätig, aber der CEO bin ich deshalb noch lange nicht
    Sitzen tun wir übrigens in Velbert in der Nähe von Düsseldorf. Auch wenn ich promobil und die MPS seit mittlerweile 15 Jahren kenne, glaube ich nicht, dass ich hier einfach Mail-Adressen kosten darf. Aber ich denke, Google kriegt das schon hin. Unsere Website wird auch noch mindestens 4 Wochen bis zur Fertigstellung dauern.

    Auch wenn das Procedere der Firma in Mannheim (die übrigens unrechtmäßig und wider besseren Wissen mit dem Namen Winner agiert) nicht auf mein Verständnis stösst, denke ich nicht, dass es eine Klagewelle wie bei VW gibt.

    Von einem Strafverfahren weiss ich noch nichts, ich warte noch auf die Urteilsbegründung. Soviel ich weiss, war es ein Zivilprozess, eine Nebenklage dürfte in einem bereits ausgeurteilten Verfahren schwierig werden.

    Wie gesagt, wir sind gerade erst dabei, die Deutschland-Abteilung aufzubauen und möchten gerne helfen, aber solange wir nichts in der Hand haben, sind unsere Prioritäten andere. Ansonsten: bei einer Mail o.ä. antworten wir eigentlich innerhalb eines Arbeitstages.


    Mit den besten Grüßen aus Velbert
    Andreas

  8. #58
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    444

    Standard AW: Erfahrungen mit Billigbatterien

    Aha ... das dachte ich mir. Nur heiße Luft und der Versuch eines anonymen Shitstorms.
    Saluto
    Thomas-Hagen

Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Wohnmobilhändlern
    Von CWill78 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 19:30
  2. Erfahrungen mit Elektrofahrrädern
    Von Carolin_Neumann im Forum Zweiräder
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2014, 10:56
  3. Heckschürze Erfahrungen
    Von mr-word im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 11:01
  4. Erfahrungen mit der SOG für die Toilette
    Von RJung im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 09:38
  5. Erfahrungen mit DVB-T ?
    Von Jung im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 11:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •