Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33
  1. #21
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.812

    Standard AW: Österreich Tempolimit > 3,5To

    Östreich liebe ich wegen seiner Küche, der Landschaft und unserer Freunde sehr, aber die Autobahngebühr ist echt Panne, wir nehmen uns daher mehr Zeit für A, und verspeisen das gesparte Geld, oder leisten uns in Wien ein paar Museumstage (z,b. das Naturhistorische) nur um Wien herum nutzen wir die Autobahn.

    Aber eine blöde Frage: muss ich für meinen Motoanhänger 750kg bei der Gobox extra löhnen, beim N+B wars aufm Fiedler, fetz ists halt extra.

    lg
    olly

  2. #22
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Skitom225
    Registriert seit
    21.07.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    26

    Standard AW: Österreich Tempolimit > 3,5To

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Die Tempolimits in Österreich unterscheiden sich kaum von denen bei uns so viel ich weiß.
    Was ich nicht verstehe: Es bricht schon wieder eine Diskussion über die Maut in Österreich los. Speziell bei hochbemauteten Fahrzeugen böte es sich an nach Ausweichrouten zu schauen. Die gibt es nämlich!
    Warum fährt alles bevorzugt über den Brenner ?
    Ich habe es schon des öfteren geschrieben: Wenn man aus dem südostbayerischen Raum durch Österreich fährt ist die Felbertauernstraße eine sehr gute Alternative. Die Strassen dorthin sind gut ausgebaut und mautfrei. Lediglich am Felbertauerntunnel werden 11 Euro Maut fällig, das ist absolut angemessen. Die Strasse geht bis Lienz in Osttirol, dann kann man entweder über Cortina d ´Ampezzo und Belluno an die Adria fahren oder ab Lienz auf Landstrassen bis kurz vor Brixen und da auf die italienische Autostrada.
    Hallo,
    als wir vergangene Woche vor der Entscheidung standen vom Gardasee gen Deutschland zu fahen war via Gotthard über 2 Stunden Stau angesgat, also sind wir über den Brenner (ohne Stau) aber vom Brenner bis Zirl Ost kostet der Spaß (>3,5 t) € 26.94.
    Ob das für die ca. 30 km angemessen ist, ist ja das Thema und das finde ich extrem hoch!!
    Felebrtauern hätte und einen Tag geklostet!

    Beste Grüße

    Tom

  3. #23
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    995

    Standard AW: Österreich Tempolimit > 3,5To

    Man muss das eben wissen, daß die Brenner AB nicht preiswert ist und kann sie auch umfahren, ich fahre oben direkt an der Staatsgrenze von der AB runter nach Brenner Ort. Dann gemütlich auf der Bundesstraße die ~30 km runter nach Innsbruck Süd, dort umfahre ich Innsbruck auf der AB, und fahre dann entweder über Zirl oder Fernpass nach D, je nachdem wo ich hin will.
    Ggfs. auch noch über den Achensee, das ist auch noch ne Alternative.

  4. #24
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    473

    Standard AW: Österreich Tempolimit > 3,5To

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Die Tempolimits in Österreich unterscheiden sich kaum von denen bei uns so viel ich weiß.

    Die Tempolimits nicht, wohl aber die Höhe der Bussgelder bei Überschreitung. Besondere Vorsicht wenn IGL angezeigt wird (Immissionsschutzgesetz Luft ) , dann gelten nochmals höhere Strafen.
    Liebe Grüße Terry

  5. #25
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Österreich Tempolimit > 3,5To

    Zitat Zitat von Skitom225 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    als wir vergangene Woche vor der Entscheidung standen vom Gardasee gen Deutschland zu fahen war via Gotthard über 2 Stunden Stau angesgat, also sind wir über den Brenner (ohne Stau) aber vom Brenner bis Zirl Ost kostet der Spaß (>3,5 t) € 26.94.
    Ob das für die ca. 30 km angemessen ist, ist ja das Thema und das finde ich extrem hoch!!
    Felebrtauern hätte und einen Tag geklostet!

    Beste Grüße

    Tom
    Laut Asfinag sind das 43 km.


    Gruß Niko

    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018 - 7,68 m lang, 2,35 m breit, 2,97 m hoch
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  6. #26
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard Österreich Tempolimit > 3,5To

    Wir sind über Ostern mit Womo und Trailer an den Gardasee gefahren.

    Von Kufstein über die Inntalautobahn und den Brenner. Tempomat bei 80 km/h eingestellt. Extrem entspannend und materialschonend zu fahren. Das ist mir die Maut wert.

    Übrigens, mit der GoBox kein Stau an der Mautstation Brenner, da man einfch durchfahren kann.





    Gruß Niko

    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018 - 7,68 m lang, 2,35 m breit, 2,97 m hoch
    Geändert von christolaus (05.05.2019 um 09:15 Uhr)
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  7. #27
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Österreich Tempolimit > 3,5To

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Die Tempolimits in Österreich unterscheiden sich kaum von denen bei uns so viel ich weiß.
    Was ich nicht verstehe: Es bricht schon wieder eine Diskussion über die Maut in Österreich los. Speziell bei hochbemauteten Fahrzeugen böte es sich an nach Ausweichrouten zu schauen. Die gibt es nämlich!
    Warum fährt alles bevorzugt über den Brenner ?
    Ich habe es schon des öfteren geschrieben: Wenn man aus dem südostbayerischen Raum durch Österreich fährt ist die Felbertauernstraße eine sehr gute Alternative. Die Strassen dorthin sind gut ausgebaut und mautfrei. Lediglich am Felbertauerntunnel werden 11 Euro Maut fällig, das ist absolut angemessen. Die Strasse geht bis Lienz in Osttirol, dann kann man entweder über Cortina d ´Ampezzo und Belluno an die Adria fahren oder ab Lienz auf Landstrassen bis kurz vor Brixen und da auf die italienische Autostrada.
    Hallo Franz,

    die Felberntauernstraße sind wir auch schon oft gefahren. Sehr schön, gut ausgebaut.

    Allerdings hat die Straße nordwärts nach dem Tunnel über eine sehr lange Strecke sehr starkes Gefälle. Speziell mit Anhänger geht das extrem auf die Bremsen. Danach war erst mal Pause angesagt, um die Bremsen zu kühlen.


    Gruß Niko

    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018 - 7,68 m lang, 2,35 m breit, 2,97 m hoch
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  8. #28
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.369

    Standard AW: Österreich Tempolimit > 3,5To

    Zitat Zitat von Skitom225 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    als wir vergangene Woche vor der Entscheidung standen vom Gardasee gen Deutschland zu fahen war via Gotthard über 2 Stunden Stau angesgat, also sind wir über den Brenner (ohne Stau) aber vom Brenner bis Zirl Ost kostet der Spaß (>3,5 t) € 26.94.
    Ob das für die ca. 30 km angemessen ist, ist ja das Thema und das finde ich extrem hoch!!
    Felebrtauern hätte und einen Tag geklostet!


    Beste Grüße

    Tom
    Tja - und wie wir hier diskutiert und erfahren haben - der San Bernadino war frei und für das gleiche Geld könntest du nun -1- Jahr in der Schweiz rumkurven....
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  9. #29
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.812

    Standard AW: Österreich Tempolimit > 3,5To

    Zitat Zitat von Capricorn-CH Beitrag anzeigen
    Tja - und wie wir hier diskutiert und erfahren haben - der San Bernadino war frei und für das gleiche Geld könntest du nun -1- Jahr in der Schweiz rumkurven....
    Stimmt die CH ist absolut fair, was Mautkosten für Womos angeht, wir kaufen jedes Jahr ein solches Schwerverkehrsabgabe Ding, wenn wir nach I fahren, gehts meist über die CH überdie gut ausgebauten Autobahn in der CH.
    lg
    olly

  10. #30
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    510

    Standard Österreich Tempolimit > 3,5To

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Man muss das eben wissen, daß die Brenner AB nicht preiswert ist und kann sie auch umfahren, ich fahre oben direkt an der Staatsgrenze von der AB runter nach Brenner Ort. Dann gemütlich auf der Bundesstraße die ~30 km runter nach Innsbruck Süd, dort umfahre ich Innsbruck auf der AB, und fahre dann entweder über Zirl oder Fernpass nach D, je nachdem wo ich hin will.
    Ggfs. auch noch über den Achensee, das ist auch noch ne Alternative.
    https://www.weingarten.ihk.de/branch...t/Oesterreich/

    Verkehrsbeschraenkungen_auf_den_Transitrouten/1946888

    Wir sind am vergangenen Samstag mit unserem CS Independent (unter 3.5t) die Brenner Staatsstraße gefahren. Es gibt in beide Richtungen eine Gewichtsbeschränkung von max. 3.5t.
    Diese gilt auch für Wohnmobile. Ich habe hierzu einen Artikel verlinkt. Ausnahme ist die Bichung eines Campingplatzes im Stubeital.



    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tempolimit 130
    Von Sophia_Pfisterer im Forum Thema des Monats
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: Gestern, 21:31
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.04.2019, 19:15
  3. Zubehör am Wohnmobil sorgt für Tempolimit
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2018, 09:24
  4. Tempolimit auf deutschen Autobahnen
    Von Bonito1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 11:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •