Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56
  1. #41
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.948

    Standard AW: Wohnmobile bis 4,25 Tonnen mit Führerschein B96 - eine Onlinepetition

    Man muß es wohl von verschiedenen Seiten betrachten. Hätte ich beizeiten die Gesundheitsprüfung zum Erhalt meiner LKW-Fahrerlaubnis gemacht dürfte ich heute noch jederzeit einen 4-achsigen Kieslaster oder eine Sattelzugmaschine samt Auflieger bis 18 Meter Gesamtlänge fahren. Ob ich das auch könnte, bzw. fähig wäre, da fragt keiner danach. Die Fahrerlaubnis habe ich 1966 bei der Bundeswehr erhalten, Fahrpraxis seither so gut wie null.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #42
    Kennt sich schon aus   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    404

    Standard AW: Wohnmobile bis 4,25 Tonnen mit Führerschein B96 - eine Onlinepetition

    Zitat Zitat von TomMobil Beitrag anzeigen
    Hallo Charly

    Zuerst möchte ich nicht als Arrogant bezeichnet werden, nur weil ich es nicht richtig finde das ich von heute auf morgen einen neuen FS machen soll wenn ich zuvor „einige“ Km auf Fahrzeugen bis 7,49t absolviert habe. ...

    Thomas, das war nicht persönlich an dich gerichtet, sondern der allgemeine Haltung in diesem Thread.
    Bitte versteh das nicht so, als wäre es nur auf dich bezogen, denn so habe ich es nicht formuliert.

    Wie willst du die allgemeine Haltung denn deuten? Weitsichtig, vorausschauend, weise, gerecht ... etc.etc.

    Lies nochmal von vorne und du siehst eine eindeutig allgemeine engstirnige Haltung, die ich nicht im Geringsten teilen kann.
    Die Eignung, Befähigung ... nenn es wie du willst, hat man nicht, weil man vor 30-50 Jahren einen Lappen erworben hat. Lieschen Müller, geb. in den 40 Jahren dürfte heute einen 7,49t fahren, obwohl sie vllt. nur 1.000km zum lokalen Tante Emma Laden im Jahr gefahren ist. Bubbi Bube, geb. in den 90igern, Vertriebler von Beruf und macht 60-80.000km im Jahr, dürfte das nicht. Erklär mir die Logik und die Rechtfertigung dafür. Einfach zu sagen: Irgendeine Gruppe trifft es halt, finde ich alles andere als logisch und unzureichend in der Begründung.

    Die gleiche Absurdität gilt für die 125ccm Roller. Seit dem 1. März 1996 durften Autofahrer ohne Prüfung diese Teile fahren, aber nur wenn man den FS vor dem 1.4.80 gemacht hat, durfte man ... alle danach durften nicht. Dennoch sehe ich etliche Womos, die genau sowas auf dem Heckträger, Anhänger oder in der Garage mit sich führen. Warum die Abgrenzung ... warum ist das Datum 1.4.80 kein Wanderdatum? Fragen über Fragen!
    Es grüßt der Charly

  3. #43
    TomMobil
    Gast

    Standard AW: Wohnmobile bis 4,25 Tonnen mit Führerschein B96 - eine Onlinepetition

    Hallo Charly

    Dann habe ich es missverstanden, in Bezug auf das „Geburtsrecht“ und das ich es nicht einsehe einen neuen FS zu machen.

    Aber mal im Ernst, die Anzahl derer die den alten FS hat und sich erst jetzt erst ein WoMo grösser 3,5t zulegt dürfte äusserst gering sein.
    Fast alle aus meinem direkt Umfeld waren grösser 3,5t unterwegs und im Gegeteil verkleinern sich viele von Ihnen gerade.

    Des Weiteren erledigt sich die ganze Thematik eh auf biologische Art und Weise.

    Ich fand es auch „befremdlich“ als diese neuen FS Gruppen eingeführt wurden, zumal keinerlei Sicherheitsgrundlage bestand.
    Niemand konnte einen wirklichen Nachweis erbringen das es signifikant erhöhte Unfallzahlen bei Fahrzeugen grösser 3,5t gab bzw. diese darauf zurückzuführen sind.
    Ein Schelm der Böses dabei denkt (Lobby).

    Nun ist es aber nun mal so und eine Anhebung des Gewichtes in Bezug auf „bewusster oder unbewusster Ordnungswidrigkeiten durch Überladung“, sorry das kann ich nicht nachvollziehen.

    Die welche wissentlich überladen fahren und sogar öffentlich in Foren dazu bekennen, werden die sich dann an die Grenze halten?

    Meinst Du nicht das dann eher noch mehr Zubehör gewählt wird ?

    Also meiner Meinung nach entweder die alte Variante wieder einführen oder Status Quo und der Biologie Ihren Lauf lassen.

  4. #44
    Kennt sich schon aus   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    404

    Standard AW: Wohnmobile bis 4,25 Tonnen mit Führerschein B96 - eine Onlinepetition

    Zitat Zitat von TomMobil Beitrag anzeigen
    Hallo Charly

    Dann habe ich es missverstanden, ...
    Gut das wir darüber gesprochen haben


    Aber mal im ernst ... darauf warten dass die Nutznießer von Ausnahmeregeln das Zeitliche segnen, ist aus meiner Sicht doch sehr am Thema vorbei. Gerechtigkeit für alle, weil eine Gruppe weg stirbt .... ist zwar ein logischer, aber doch sehr makaberer Gedanke.

    Sicherheit durch Ausgrenzung suggerieren, aber Peanuts-Strafen für Überladung ist für mich schon Ironie.

    Die Grenze auf 4,25t für alle anzuheben finde ich logisch richtig und gerecht ... für ALLE, auch diejenigen, die heute zum älteren Semester gehören.
    Die Sicherheit moderner Fhz. ist enorm nach oben gegangen, Assitenzsysteme sind auch nicht zu verachten ... etc.etc.
    ..... es gibt genug Gründe dafür.
    Es grüßt der Charly

  5. #45
    TomMobil
    Gast

    Standard AW: Wohnmobile bis 4,25 Tonnen mit Führerschein B96 - eine Onlinepetition

    Hallo Charly

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    weil eine Gruppe weg stirbt .... ist zwar ein logischer, aber doch sehr makaberer Gedanke.
    Ich darf das, ich gehöre ja dazu

    Das mit den Strafen ist ein generelles Thema und man könnte fast annehmen das die bewusst so niedrig sind das sich kaum einer dran hält, aber auf so einen Gedanken würde ich niemals kommen.
    Da gefallen mir andere Länder.

    Assistenzsysteme sind auch mit Vorsicht zu genießen da man sich sehr schnell an sie gewöhnt und die Gefahr besteht sich zu sehr drauf zu verlassen.
    Unser PKW ist damit vollgestopft und mir ist es auch schon passiert.

    Nur in dem Punkt das denen die über ausreichend Praxis verfügen die alte Fahrerlaubnis entzogen wird, muss ich widersprechen, das sehe ich beim Besten Willen nicht ein.

  6. #46
    Ist öfter hier   Avatar von BigBlue
    Registriert seit
    17.05.2017
    Ort
    Moormerland (Ostfriesland)
    Beiträge
    58

    Standard AW: Wohnmobile bis 4,25 Tonnen mit Führerschein B96 - eine Onlinepetition

    Ja Ja, die Zeiten ändern sich und damit auch Gesetze. Manchmal zum positiven manchmal zum negativen.

    Wir sollten es als Bürger respektieren. Unseren Unmut können wir bei Bundestags-, Landtags-, EU Wahlen kundtun und die Kreuzchen an den Stellen machen die die einen Meinung am besten vertritt.

    Wenn sich nichts Ändern würde gäbe es die Volljährigkeit immernoch erst mit 21. Den Führerschein Klasse B dürfte ich nicht mit 17 machen. Meine Rente bekäme ich noch mit 65 und nicht mit 67. Und da gibt es noch viel viel mehr Änderungen.

    Wir sollten diese Änderungen akzeptieren und nicht uns darüber auslassen das der eine oder andere Vor- oder Nachteile hat nur weil er früher oder später geboren ist.

    Gruß Winni
    Zu Hause ist da, wo man parken kann.

  7. #47
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.155

    Standard AW: Wohnmobile bis 4,25 Tonnen mit Führerschein B96 - eine Onlinepetition

    Zitat Zitat von Ralf_B Beitrag anzeigen
    Peter,
    in der Führerscheinklasse B heißt es, Kratfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3 500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3 500 kg nicht übersteigt...!

    Quelle TÜV/SÜD
    Und täglich grüßt das Murmeltier ...

    ... auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg .... HIER BITTE EINE GEDANKENPAUSE EINLEGEN, WEIL DAMIT IST SCHON ALLES GESAGT... oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3 500 kg nicht übersteigt
    Liebe Grüße, Peter


  8. #48
    Kennt sich schon aus   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    404

    Standard AW: Wohnmobile bis 4,25 Tonnen mit Führerschein B96 - eine Onlinepetition

    Zitat Zitat von BigBlue Beitrag anzeigen
    Ja Ja, die Zeiten ändern sich und damit auch Gesetze. Manchmal zum positiven manchmal zum negativen.
    Das stimmt ... nur nicht für alle gleich und genau das stört mich, egal ob ich Profiteur oder Opfer bin

    Zitat Zitat von BigBlue Beitrag anzeigen
    Wir sollten es als Bürger respektieren. Unseren Unmut können wir bei Bundestags-, Landtags-, EU Wahlen kundtun und die Kreuzchen an den Stellen machen die die einen Meinung am besten vertritt.
    Können wir das wirklich? Welche Partei hat den in ihrem Wahlprogramm so konkrete Angeben und welche Partei hält sich an ihr Wahlversprechen?
    Ganz so einfach ist es leider nicht und das kann ich weder akzeptieren und schon gar nicht respektieren.

    Zitat Zitat von BigBlue Beitrag anzeigen
    Wenn sich nichts Ändern würde gäbe es die Volljährigkeit immernoch erst mit 21. Den Führerschein Klasse B dürfte ich nicht mit 17 machen. Meine Rente bekäme ich noch mit 65 und nicht mit 67. Und da gibt es noch viel viel mehr Änderungen.
    Genau ... während den einen die Rente mit 67 erst ermöglich wird weil man die Kassen nicht strapazieren will, wird sie bei anderen mit 63 vorgezogen.
    Das ist verrückt und lässt sich nicht erklären.

    Zitat Zitat von BigBlue Beitrag anzeigen
    Wir sollten diese Änderungen akzeptieren und nicht uns darüber auslassen das der eine oder andere Vor- oder Nachteile hat nur weil er früher oder später geboren ist.
    Warum nicht? Ist es nicht genau das was unter Meinungsfreiheit fällt?
    Es kann doch nicht sein, dass einer die Idee zu einer Petition vorschlägt, andere dagegen reden und weitere Partei für die Idee ergreifen und im Endeffekt soll man sich nicht darüber auslassen. Eine sehr merkwürdige Haltung die ich allein im Ansatz schon nicht verstehen kann.
    Warum sollte man solche Diskussion nur auf kleinster Flamme kochen?
    Es grüßt der Charly

  9. #49
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    16.09.2017
    Beiträge
    93

    Standard AW: Wohnmobile bis 4,25 Tonnen mit Führerschein B96 - eine Onlinepetition

    Ich denke das viele mit einem 4 Tonnen Fzg überfordert sind. Wenn ich sehe dass mich ein Alkoven auf der Autobahn mit 150 überholt wird mir schlecht. Ich glaube das ein Führerschein für die verschiedenen Klassen ganz gut ist und zu mehr Wissen über die Fahrzeugklassen und Risiken beiträgt.

  10. #50
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.291

    Standard AW: Wohnmobile bis 4,25 Tonnen mit Führerschein B96 - eine Onlinepetition

    Ich würde B einfach auf 2,8 tonnen begrenzen und fertig...

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann kommen die ersten E-Wohnmobile und Plugin-Hybrid-Wohnmobile ?
    Von walter7149 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.12.2018, 20:11
  2. HU über 3,5 Tonnen
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 19:46
  3. Sprinter 6 Tonnen AL-KO Tandem
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 19:08
  4. 7-Tonnen-Sprinter 6X6
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 19:55
  5. Steuererhöhung für Wohnmobile nur eine Ente?
    Von im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 11:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •