Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 8 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 97
  1. #71
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    30.11.2018
    Beiträge
    6

    Standard AW: Erweiterung Elektrokapazität Knaus Van TI 650 MEG Platinium Selection

    Vielen Dank für die Infos
    Gruß meyerjo

  2. #72
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    30.03.2019
    Beiträge
    22

    Standard AW: Erweiterung Elektrokapazität Knaus Van TI 650 MEG Platinium Selection

    Hallo Holger,

    ich bin neugierig. Wie läuft es mit deinem neuen WoMo? Wir haben jetzt schon ca. 7000km drauf gefahren
    ( vom Gardasee bis zur Ost/Nordsee) und sind immer nocht schwer begeistert.
    Bist du schon fleissig am umbauen?
    Also mein bisheriges Fazit ist sehr positiv. Die Batterien werden nicht mehr leer. Und ja, ich brauche jetzt auch einen
    Sinus- Richter,ich sage nur E-Bikes. Einen Wermutstropfen gibts aber shon bei meinem Umbau. Meine Truma Kombi Gasheizung
    zickt seit dem Einbau auf den Votronic Tripple mit der Fehlermeldung E602H rum. Die von Truma meinten es läge an der Spannung,
    bzw. die erste Frage war ob ich Solar am Dach habe und ob der Fehler beim Laden über den EBL (230V) auftritt? Error E 602H heisst: die HZ möchte eine stabile und glatte 12- 13 V Gleichspannung. Ich werde bei nächster Gelegenheit mal ein Oszi an den EBL Abgang für die HZ und an den Tripple dran hängen. Ich vermute das mir der Tripple die Spannung zerhackt.
    Naja mal schau.

    Gruß
    mt.bayern

  3. #73
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    127

    Standard AW: Erweiterung Elektrokapazität Knaus Van TI 650 MEG Platinium Selection

    Hallo mt.bayern,

    wir sind happy mit unserem Knaus auch wenn die Übergabe bei weitem nicht optimal war. https://www.promobil.de/forum/threads/42912-Der-Tag-der-%C3%9Cbergabe-eines-neuen-Reisemobils?p=584328&viewfull=1#post584328

    Ansonsten haben wir schon ein paar Umbauten in der Heckgarage und im Innenraum vorgenommen. https://www.promobil.de/forum/threads/43842-Er-wird-gebaut-Knaus-Van-Ti?p=585627&viewfull=1#post585627

    Bis Dato haben wir gigantische 500 km auf der Straße gelassen, wobei die Hälfte auf die Überführungsfahrt drauf ging. Vergangenes Wochenende waren wir am Brombachsee und waren beide happy über unsere Wahl ein Womo anzuschaffen und einen Van TI 650 MEG Platinium Selection genommen zu haben.

    Bezüglich der Erweiterung der Elektrokapazität habe ich meine Planungen nochmal überarbeitet und werde jetzt statt einer zweiten 80 Ah AGM auf eine 150Ah LiFePO4 von Liontron als Ersatz für die Ursprungsbatterie gehen. Der Tripple und der Wechselrichter bleiben wie geplant. Über die Solaranlage muss ich noch ein paar Nächte schlafen. Ich denke, ich packe mehrere 50Wp Paneele drauf um das Problem Beschattung zu minimieren.
    Mal sehen, ob ich auf der Messe in Düsseldorf das ein oder andere Schnäppchen für den Umbau machen kann.

    Gruß, Holger
    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


  4. #74
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    127

    Standard AW: Erweiterung Elektrokapazität Knaus Van TI 650 MEG Platinium Selection

    Hallo Zusammen,

    ich wollte kurz mal meine aktuelle Planung vorstellen. Wichtige Änderung zu meiner ersten Planung ist, dass ich mir eine 150Ah LiFePO4 von Liontron im Austausch zur 80Ah AGM unter den Fahrersitz bauen werden. Der Wechselrichter, ein 600W-Gerät mit NVS von Votronic wandert unter den Tisch an die Wand, Dort passt er für uns besser hin. Der Platz unter dem Beifahrersitz wird nicht mehr für die Elektrik benötigt und ist jetzt Lagerort für diverse Bordwerkzeuge.

    Hier meine überarbeiteten Verdrahtungspläne, auch wenn sie für einzelne eventuell wieder zu kompliziert sind.

    Istzustand:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01_EPLAN WOMO LIFEPO4_IST.jpg 
Hits:	0 
Größe:	34,6 KB 
ID:	31373

    Phase 1: Umbau Akku + Einbau Ladebooster
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	02_EPLAN WOMO LIFEPO4_PH1.jpg 
Hits:	0 
Größe:	49,8 KB 
ID:	31374

    Einbau Wechselrichter:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03_EPLAN WOMO LIFEPO4_PH2.jpg 
Hits:	0 
Größe:	53,3 KB 
ID:	31375

    Einbau Solar:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	04_EPLAN WOMO LIFEPO4_PH3.jpg 
Hits:	0 
Größe:	55,7 KB 
ID:	31376

    Solarmodule (vorläufig)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05_EPLAN WOMO LIFEPO4_PH3_1.jpg 
Hits:	0 
Größe:	25,5 KB 
ID:	31377

    Nachdem ich mir mal den Platz auf dem Dach und die Problematik der Abschattung angesehen habe bin ich noch am Überlegen ob ich die großen Module mit 100Wp in je zwei Module mit 50Wp tausche.

    Bin sehr interessiert, was ihr davon haltet aber auch ob ihre Fehler bzw. Unstimmigkeiten entdeckt.

    Gruß, Holger
    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


  5. #75
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    127

    Standard AW: Erweiterung Elektrokapazität Knaus Van TI 650 MEG Platinium Selection

    Hallo Zusammen,

    ich möchte euch mit den folgenden Beiträgen von meiner Erweiterung der Elektrokapazität berichten.

    Nach ausführlichen Recherchen und reiflichen Abwägungen habe ich mich dazu entschieden die Kapazitätserhöhung der vorhanden 80Ah AGM Batterie mit dem Austausch durch eine 150Ah LiFePO4 Batterie zu realisieren.
    Die Vorteile dieses Batterietyps sind seine hohe Lebensdauer (Ladezyklenzahl) und die hohe Kapazitätsausbeute. Als Nachteil ist zu nennen, dass ein Laden unterhalb 0 °C der Batterie schadet, außerdem ist der Anschaffungspreis nicht ohne.
    Gegenüber meinen anfänglichen Planungen wurde zum Freischalten der zukünftigen LiFePO4 Batterie ein Batteriehauptschalter in die Plusleitung zum Verteiler mit aufgenommen. Außerdem wurde zur Überwachung des Akkus ein Batteriecomputer integriert.
    Mit dem folgenden Schaltplan habe ich meine Ideen dokumentiert. Der Schaltplan wird Bestandteil der Fahrzeugdokumentation. Somit ist es mir noch nach Jahren möglich mich zurecht zu finden und sollte ich das Fahrzeug mal veräußern wird auch der Nachbesitzer froh sein, wenn er nachsehen kann was, wie wo verkabelt ist.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WOMO_LIFEYPO4 NEW1 AS BUILD.jpg 
Hits:	0 
Größe:	53,2 KB 
ID:	31746
    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


  6. #76
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    127

    Standard AW: Erweiterung Elektrokapazität Knaus Van TI 650 MEG Platinium Selection

    2. Materialbeschaffung
    Aus dem Schaltplan heraus habe ich mir dann eine Stückliste erzeugt und das benötigte Material beschafft:
    • LIONTRON Lithium LiFePO4 LX Smart BMS 12,8V 150Ah

    • VOTRONIC VBCS 45/30/350 Triple VCC-Wandler 12V-12V/45A, AC-Netz 12V/30A, MPP-Solar 350Wp

    • VOTRONIC MobilPOWER Inverter SMI 600 Sinus-NVS

    • BlueBattery D1 - Black Edition Batteriecomputer (200A)

    • HELLA Hauptschalter, Batterie, 250A
    • Marine Einfachsicherungshalter für MRBF-Sicherung 150A
    • Hartpapierplatte (Pertinax) 3mm stark für die Sicherungs- und Masseverteilung sowie den Batteriecomputer
    • KFZ-Sicherungshalter 4-fach für Midi-Sicherungen + 1 Mega-Sicherung (Vorsicherung)
    • KFZ-Sicherungshalter 1-fach für Midi-Sicherungen
    • KFZ-Sicherungshalter 4-fach für Flach-Sicherungen
    • KFZ-Sicherungen (midi und flach)
    • Potenzialausgleichsschiene (Gebäudetechnik) als Minussammelschiene
    • Fahrzeugleitungen 50, 16, 10 qmm in rot und schwarz für die Leistungsverdrahtung, 1 qmm in diversen Farben für die Signalverdrahtung und 4qmm grün/gelb für Schutzbeschaltung Wechselrichter.
    • Mehraderleitung PVC 3x 1,5 qmm für 230V
    • Vorgedruckte Leitungsbezeichnungsschilder
    • 3-fach Tischsteckdose Schuko
    • KFZ Gewebeisolierband selbstklebend
    • Batteriemasseband
    • Rohrkabelschuhe, diverse Quetschkabelanschlüsse und Aderendhülsen.
    • Diverse Schrumpfschläuche
    • Diverse WAGO-Verbindungsklemmen
    • Diverse Kabelbinder
    • Diverse Schrauben, Unterlegscheiben, Sprengringe und Muttern (Edelstahl)
    • Batterie Terminal Abdeckungen, weicher Kunststoff Rot und Schwarz
    • PVC Kunststoffkabelkanal grau
    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


  7. #77
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    127

    Standard AW: Erweiterung Elektrokapazität Knaus Van TI 650 MEG Platinium Selection

    3. Werkzeuge
    Für den Umbau wurden folgende Werkzeuge benötigt:
    • Multifunktionswerkzeug (Multitool)
    • Stichsäge
    • Akkubohrschrauber
    • Metallfeilen
    • Schraubendrehersatz (kreuz und flach)
    • Steckschlüssel- und Bitsatz mit Umschaltratsche
    • Saitenschneider
    • Aderendhülsenzange
    • Crimpzange
    • Rohrkabelschuhzange (Druckkraft 8 Tonnen)
    • Taschenmesser
    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


  8. #78
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    127

    Standard AW: Erweiterung Elektrokapazität Knaus Van TI 650 MEG Platinium Selection

    4. Umbau
    Als aller erstes habe ich das Wohnmobil durch den Hauptschalter am Bedienpaneel über der Tür entsprechend der Bedienungsanleitung ab geschalten und die Landstromversorgung entfernt sowie der Zündschlüssel ab gezogen. Weiterhin wurde das Fahrzeug gegen wegrollen gesichert – man weiß ja nie .
    Um Platz zu schaffen empfiehlt es dich die Sitzpolster der Sitzbank und den Tisch zu entfernen. Um den Tisch auszuhaken sind die Betätigungsflächen an den beiden Klemmbefestigungen runter zu drücken und der Tisch mit einer leichten Aufwärtsbewegung aus der Halteschiene zu lösen.
    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


  9. #79
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    127

    Standard AW: Erweiterung Elektrokapazität Knaus Van TI 650 MEG Platinium Selection

    4.1. Ausbau Fahrersitz und alte Wohnraumbatterie
    Zuerst habe ich die Front- und die Rückverkleidung der Sitzkonsole ausgebaut. Beide sind nur eingeclipt, wobei bei der hinteren mit zwei dünnen Flachschraubendrehern und viel Gefühl zu Werke zu gehen ist um die Haltenasen auf beiden Seiten auszuhaken.
    Die Seitenverkleidungen der Konsole sind mit je drei Schrauben befestigt, die zum Entfernen zu lösen sind. Der erstmalige Ausbau der Abdeckung auf der Handbremsseite gestaltete sich etwas schwierig. Erst nachdem die Handbremse um ein paar Raster, also nicht voll, angezogen war, konnte diese leicht über den Handbremsgriff abgezogen werden.
    Wichtig: Als erstes ist nun bei ausgeschalteter Zündung der gelbe Verbindungsstecker für die Ansteuerung des Gurtstraffers zu lösen. Hierfür ist der lilafarbene Schieber an der Außenseite des Verbindungssteckers einzudrücken und der Stecker aus der Buchse zu ziehen. Der Stecker ist danach entlang des Kabels durch den Drehteller hoch zuführen und kann auf der Sitzfläche abgelegt werden.
    Um den Fahrersitz ausbauen zu können müssen laut den Beschreibungen, die man im Internet findet fünf Schrauben, drei auf der linken (Handbremse) und zwei auf der rechten Seite, die die Drehkonsole auf dem Konsolenrahmen fixieren entfernt werden. Weiterhin gibt es je Seite noch einen Gewindebolzen unter der Drehkonsole der von unten an den Konsolenrahmen mit Muttern verschraubt ist. Diese sind ebenfalls zu lösen. Zum Schluss ist noch der Drehstoppbolzen, der auf der rechten Seite durch die Drehkonsole auf dem Konsolenrahmen verschraubt ist zu entfernen. Bei sämtlichen Tätigkeiten muss man den Sitz auf der Konsole durch Drehen und Verschieben in eine geeignete Position bringen.
    Da der Schraubenkopf auf der rechten Seite hinten beim Sitzeinbau vom Hersteller ziemlich ramponiert war, konnte ich die Schraube nicht auf drehen. Ich habe sie schlussendlich heraus gebohrt und beim Einbau durch eine Schrauben-Sperrmutter Kombination ersetzt.

    Nachdem der Sitz aus dem Fahrerhaus gehoben war – Vorsicht, das Teil ist schwer - konnte ich die alte Wohnraumbatterie abgeklemmt und durch lösen der Halteklammern heraus nehmen. Die nicht mehr benötigten Leitungen zum Sicherungshalter werden samt diesen entfernt, die Kabelenden isoliert.

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


  10. #80
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    127

    Standard AW: Erweiterung Elektrokapazität Knaus Van TI 650 MEG Platinium Selection

    4.2. Anpassung Batteriehalteblech
    Das auf dem Fahrzeugboden innerhalb der Sitzkonsole aufliegende Batteriehalteblech besitzt für den Einbau der neuen, größeren Batterie eine nicht ausreichend durchgängig gerade Fläche. Die störenden Kanten müssen entfernt werden. Hierzu habe ich die vorderen Halteschrauben, die die Sitzkonsole mit der Fahrzeugkarosserie verbinden mit einer Sechskantsteckschlüssel und einer großen Ratsche gelöst. Danach konnte ich das Batteriehalteblech nach vorne heraus ziehen.
    Mit dem Multitool und einer Metallsägescheibe habe ich die störenden Kanten abgeschnitten und die Grate mit der Metallfeile entfernt. Danach kam das Blech wieder zurück an seinen Ort.

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


Seite 8 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Optimierung Radioempfang und Erweiterung um DAB+
    Von Andi_HP im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.10.2018, 13:08
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2018, 22:44
  3. Frage zu den Reifendrucksensoren an einem Knaus Platinium Selection
    Von dua-power im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2017, 15:08
  4. Frankia PLATIN PLUS - SELECTION und FF-4 ohne Mercedes
    Von Travelboy im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 19:05
  5. Knaus SKY TI 650 MEG 14
    Von Radball im Forum Reisemobile
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 14:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •