Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39
  1. #11
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    833

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Ich warte noch drauf, dass man das auch noch Hymer zuschreibt wo NiBi ja dazugehört. Scheint aber immer mehr um sich zu greifen. Nicht spezifizierte bzw. reflektierte Kritik wird für allgemeingültig erklärt. In einem solchen Forum wäre doch Raum so etwas diffrenzierter zu behandeln. Vielleicht klärt uns der TE ja noch auf.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  2. #12
    Ist öfter hier   Avatar von Nobbybig
    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    50

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Hallo in die Runde,
    schön wäre ein Statement von anderen Smove Fahrern. Ist wirklich alles so schlimm, oder wird vom TE einiges aufgebauscht?
    Sicherlich ist es ärgerlich wenn man ein neues WoMo oder sonstiges für viel Geld kauft und nicht alles so funktioniert wie es sollte. Aber ein bisschen mehr Infos hierzu würden helfen, den Frust zu verstehen.....

    viele Grüsse
    Norbert
    Gruß aus dem Münsterland
    Norbert

  3. #13
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    93

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Nein. Der "gezogene Nutzen" wird, wenn es über den Rechtsweg geht, abgerechnet. Zur Dauer der Nutzung und der gefahrenen Kilometer fehtl jegliche Angabe und der Begriff "hohe finanzielle Einbußen" ist relativ. Hat er "rückabgewickelt" oder an den Händler zu einem frei vereinbarten Preis zurückverkauft?

    Insofern kann man mit den Aussagen des TE auch von der Seite her nichts anfangen und jegliche Reaktion bzw. Beurteilung ist Spekulation, sprich ohne Relevanz.

    Gruß

    Frank

    PS: Sorry für meine für den Einen oder Anderen möglicherweise harsch klingenden Statements, aber was gerade zum Thema Reklamationen / Garantie / Gewährleistung / Rückabwicklung / Kulanz etc. manchmal - nicht immer - zusammengeschrieben wird, rollt einem die Fußnägel hoch.

    Zitat siehe oben:

    Mein vorheriges Mobil mit 9000km auf dem Tacho wurde durch den Händler (Hymer)ohne jeglichen Abzug 1:1zum gezahlten Kaufpreis gewandelt. Dies geschah ohne einen Anwalt zu bemühen nach vorheriger Absprache.

    ( Meine Fußnägel befinden sich gewohnter Position) Soll nicht unerwähnt bleiben.

    Grüße aus Bonn/Beuel
    Gerhardo/Gerd

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.054

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Solange der Verfasser nicht konkreter wird, erübrigt sich doch eigentlich die Diskusion.

    Was sind das für "Mängel" und wie gravierend waren diese?
    Sind es Mängel durch Nismann, oder durch Zulieferer (Dometic, usw.)

    Ich finde, man sollte den Herstellern bei brandneuen Serien auch einiges an Kulanz entgegen bringen und nicht nur Kulanz erwarten.

    Nismann baut neu auf dem Segment der Teilintegrierten und wird einiges an Lehrgeld zahlen.
    Aber man weiß doch, dass alles Brandneue im Nachhinein noch verbessert wird.

    Bei Computerprogrammen ist das normal und die Updates, die Fehler beheben, werden sogar bereitwillig bezahlt! Da fordert niemand kostenlose Nachbesserung oder sogar Schadenersatz.

    Ich habe damals auch ein brandneues Modell eines Herstellers gekauft und diverse Kinderkrankheiten gehabt. Selber Schuld, hätte ich 1-2 Jahre gewartet mit dem Kauf, hätten andere Käufer die ganzen Verbesserungen und Nachbesserungen geliefert und am Ende der Nach- und Verbesserungen durch den Hersteller kommt ein Top-Modell raus.

    (Mein Händler hat alles sofort, schnell und unkompliziert erledigt, von daher hat es mich nicht wirklich geärgert und ich fühle mich heute als "Serien-Pionier"
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  5. #15
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.376

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Zitat Zitat von Gehardo Beitrag anzeigen

    ...
    Mein vorheriges Mobil mit 9000km auf dem Tacho wurde durch den Händler (Hymer)ohne jeglichen Abzug 1:1zum gezahlten Kaufpreis gewandelt. Dies geschah ohne einen Anwalt zu bemühen nach vorheriger Absprache.

    ( Meine Fußnägel befinden sich gewohnter Position) Soll nicht unerwähnt bleiben.


    Ich habe weder über Deinen Fall geschrieben, den ich nicht kenne noch habe ich Dich angesprochen, sondern habe die Rechtslage zitiert, die so ist, daß gezogener Nutzen angerechnet wird.

    Natürlich gibt es Verhandlungskünstler, die im direkten Kontakt mit ihrem Händler "the art of deal" derart beherrschen, daß der Händler sofort nachgibt. Das kann ich nur bewundert und würde das auch gern beherrschen.

    Aber: Ich halte Deinen Beitrag als Anwort auf meinen für überflüssig. Mach doch einen neuen Thread auf mit dem Titel:

    Ihr seid alle blöd, daß Ihr Euch bei einer Rückabwicklung (so heisst das, nicht Wandlung) Geld für Eure Nutzung abziehen lasst. Ich erzähl Euch jetzt mal, wie das auch ohne geht.

    Das wäre mal interessant für mich.

    Gruß und nichts für ungut.

    Frank

  6. #16
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    93

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Nein. Der "gezogene Nutzen" wird, wenn es über den Rechtsweg geht, abgerechnet. Zur Dauer der Nutzung und der gefahrenen Kilometer fehtl jegliche Angabe und der Begriff "hohe finanzielle Einbußen" ist relativ. Hat er "rückabgewickelt" oder an den Händler zu einem frei vereinbarten Preis zurückverkauft?

    Insofern kann man mit den Aussagen des TE auch von der Seite her nichts anfangen und jegliche Reaktion bzw. Beurteilung ist Spekulation, sprich ohne Relevanz.

    Gruß

    Frank

    PS: Sorry für meine für den Einen oder Anderen möglicherweise harsch klingenden Statements, aber was gerade zum Thema Reklamationen / Garantie / Gewährleistung / Rückabwicklung / Kulanz etc. manchmal - nicht immer - zusammengeschrieben wird, rollt einem die Fußnägel hoch.

    Na ja Frank. Blöd ist hier nur einer.
    Mein Mobil wurde übrigens gewandelt. In ein gänzlich anderes Mobil. Rückabgewickelt würde nur der Kaufvertrag. Dies für alle Schlauberger und die es noch werden wollen.
    Grüße aus Bonn/Beuel
    Gerhardo/Gerd

  7. #17
    Kennt sich schon aus   Avatar von dieter21
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    NRW, AN DER LIPPE
    Beiträge
    125

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Seltsam Seltsam,
    in der Regel sind doch die Käufer die Blöden und nicht Händler bzw. die Hersteller.
    Ich habe bereits mehrere Reisemobile gekauft, keines davon war Mängelfrei. Mit den Händlern und auch mit Herstellern gab es immer Probleme. In einem Fall wurde erst nachgebessert nachdem ein Rechtsanwalt für mich die Mängelbeseitigung eingefordert hatte.
    Ausnahmen bestätigen die Regel.
    schöne Grüße von der Lippe,
    Dieter
    __________________________________________________ ____________________________


    Der gesunde Menschenverstand ist nur eine Anhäufung von Vorurteilen, die man bis zum 18. Lebensjahr erworben hat.
    (Albert Einstein)
    __________________________________________________ ___________________________

  8. #18
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    93

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Zitat Zitat von dieter21 Beitrag anzeigen
    Seltsam Seltsam,
    in der Regel sind doch die Käufer die Blöden und nicht Händler bzw. die Hersteller.
    Ich habe bereits mehrere Reisemobile gekauft, keines davon war Mängelfrei. Mit den Händlern und auch mit Herstellern gab es immer Probleme. In einem Fall wurde erst nachgebessert nachdem ein Rechtsanwalt für
    mich die Mängelbeseitigung eingefordert hatte.
    Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Natürlich die Ausnahme. Die gibt es eben auch hier. Und das im gleichen Konzern. Möglicherweise sogar beim gleichen Händler. Vielleicht hat er was dazu gelernt. Soll es auch geben. Wissen wir aber nicht. Mir soll es egal sein.
    Grüße aus Bonn/Beuel
    Gerhardo/Gerd

  9. #19
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    387

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Hallo,
    wenn ich ein Wohnmobil genutzt habe kann es im Verhältnis angerechnend werden. Somit habe ich keine finanzielle Einbuße.

    Gruß Rolf

  10. #20
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aycliff
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Zitat Zitat von sahra Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wenn ich ein Wohnmobil genutzt habe kann es im Verhältnis angerechnend werden. Somit habe ich keine finanzielle Einbuße.

    Gruß Rolf
    Bei einer Rückabwicklung wird die Nutzung entweder nach Kilometern (gefahrene Kilometer zu erwarteten Maximal-Kilometern) oder nach Nutzungszeit (Nutzungsdauer zu erwarteter Maximal-Nutzungsdauer) berechnet. Das kann auch kombiniert werden, weil Reisemobile nicht nur dem Fahren, sondern auch dem Wohnen dienen. Heraus kommt normalerweise ein Abzugswert, der unter dem Verlust bei freiem Verkauf liegt. Wird das Womo 1:1 getauscht (was oben wohl gemeint ist), gibt es diesen Abzug nicht. Außerdem: bei einer Rückabwicklung ist auch der Händler zur Herausgabe seiner Nutzungsvorteile, i.d.R. Zinsen, verpflichtet.

    Gruß

    Aycliff
    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt wie es ist, dann müssen wir alles verändern.
    (di Lampedusa)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Niesmann + Bischoff
    Von carlitos im Forum Reisemobile
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 17.01.2017, 17:32
  2. Niesmann Bischoff Smove
    Von Andi_HP im Forum Reisemobile
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 18:04
  3. Teilintegrierter von Niesmann + Bischoff
    Von carlitos im Forum Reisemobile
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.06.2016, 20:34
  4. Niesmann & Bischoff Flair 710 IW
    Von christolaus im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 11:13
  5. Niesmann + Bischoff Arto 66 F
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2013, 13:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •