Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39
  1. #21
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Mist, das war der eine Smove Käufer und jetzt hat er den verkauft und schreibt auch nix mehr.
    Gruß, Stefan

  2. #22
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Zitat Zitat von smx Beitrag anzeigen
    Mist, das war der eine Smove Käufer und jetzt hat er den verkauft und schreibt auch nix mehr.
    Stefan, das waren schon ein paar mehr. Auf Mobile.de gibt es aktuell 37 Angebote, bis 131.000 Euro. Ich habe mir das Teil auf der CMT angesehen, nie und nimmer ist das Mobil so einen Preis wert.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #23
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Ja, kann ich auch nicht verstehen, wer sowas kauft. Da bekommt man doch bei Hymer TI/VI Exsis ML MC was auch immer und günstiger... Aber es gibt wohl echt Käufer, die halt einen Nibi wollen und den gibt es halt dann nur da.
    Gruß, Stefan

  4. #24
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    833

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Ist eben ein Zweitfahrzeug zum Flair

  5. #25
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.052

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Zitat Zitat von smx Beitrag anzeigen
    Ja, kann ich auch nicht verstehen, wer sowas kauft. Da bekommt man doch bei Hymer TI/VI Exsis ML MC was auch immer und günstiger... Aber es gibt wohl echt Käufer, die halt einen Nibi wollen und den gibt es halt dann nur da.
    Na nett ist der schon, aber die Hälfte des Preises wäre meiner Meinung nach angemessen.
    Ich war super enttäuscht, als ich mir den angesehen habe. Bei dem aufgerufenem Preis hatte ich echt so viel mehr erwartet von NiBi
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  6. #26
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    19.02.2019
    Beiträge
    2

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Zu den diversen Anfragen auf meinen Eintrag:
    Wir sind ein Leben lang mit dem Campen in Europa (und später mit gemieteten Wohnmobilen in Übersee) verbunden gewesen. In den 70er Jahren mit dem Zelt, in den 80er Jahren mit einem selbst ausgebauten Bulli-Camper, dann ein gebrauchter Westfalia Joker II und bis 2015 mit einem bei unserer Übernahme 1,5 Jahren alten James Cook. Nie ist bei diesen Gebrauchtfahrzeugen ein vergleichbarer Mangel aufgetreten. Ein Auffahrunfall eines unachtsamen Nachkommenden hat uns gezwungen, etwas Neues anzuschaffen.
    Wir haben uns, angeregt durch die Berichterstattung im Promobil, dem guten Internetauftritt und Besichtigungen auf Messen, im Sommer 2017 für einen (mit allen Extras ausgestatteten) Smove 7.4 E von Niesmann und Bischoff entschieden. Schon bei der Erstanlieferung im Jänner 2018 haben wesentliche Teile wie die bestellten Luftfedern hinten und die stärkeren Federbeine vorne gefehlt. Das Wohnmobil wurde von Österreich nach Deutschland zurückgebracht und dort mit den fehlenden Teilen komplettiert.
    Bei der Übernahmebesprechung haben wir ungleiche Passfugen beim Möbelbau Küche und eine Neujustierung einer in der Garage über der Elektroversorgung befindlichen Lochabdeckung kritisiert. Nach der endgültigen Auslieferung im März 2018 sind dann laufend Schäden wie z.B. Wasserfleck im Schlafbereich, fehlende Abdeckkappen in den vorderen Radläufen und bei Bohrungen im Schlafbereich, Werkzeug zum Wagen heben anstelle von Fix ans Go, eine eingedellte Serviceklappe außen, eine fehlerhaft verarbeitete Innenverkleidung, eine massiv zerkratzte Duschwanne, massiver und letztlich ungeklärter Wassereintritt in der Heckgarage ein unmögliches Radio/Navi von ZENEC (welches beim Navigieren nur nach einigen Tricks den Radioton ausschalten ließ und dafür die ersten Ansagen beim Navigieren verschluckt hat) aufgetreten. Die Firma ZENEC konnte oder wollte jedenfalls keine befriedigende Lösung für ihr hochpreisiges Gerät liefern.
    Unsere erste, geplante Urlaubsreise musste wegen eines nicht funktionierenden Stellmotors bzw. Verriegelungsmechanismus für die großen Küchenladen verschoben werden (begleitet von einem ohrenbetäubenden Warngeräusch wären sie bei der Fahrt dauernd herausgeschossen). Dies wurde in der Werkstatt nach 2maligem Austausch der Komponente behoben.
    Bei der nachfolgenden Urlaubsreise hatten wir dann Probleme mit dem einfahrbaren WC (die Kabelverbindungen mussten dauernd von außen durch die WC Klappe zurechtgerückt werden), die zwei rechten Oberschränke und Frontblenden haben sich während der Fahrt immer geöffnet, Wölbung der Kochabdeckplatten, die Verspreizung des hinteren Kotflügels war abgerissen und ein Bedienelement für die Verdunklung ist einfach abgefallen.
    Bei der erstmaligen Reinigung ist mir dann, auf einer Leiter stehend, eine ca. 3 cm große, unregelmäßige und ausgefranste, wie zugespachtelt aussehende, Eintiefung rechtsseitig im weißen GFK Rahmen des vorderen Dachfensters aufgefallen. Der Eindruck grober Produktionsmängel war ab diesem Zeitpunkt für uns unwiderruflich belegt.
    Bei der nächsten Fahrt zum Händler ist dann das tolle Navigationsgerät von ZENEC vollkommen ausgefallen Nach langer Fehlersuche ist als Grund dafür angegeben worden, dass die intern verbaute Antenne umgefallen/ausgerissen war.
    Unser zuständiger Händler, von uns in eine Richtung 77 km entfernt, hat bei insgesamt ca. 6maligen Werkstättenbesuchen dann zwar großteils die Mängel (bis auf die Eintiefung des GFK Rahmens) beheben können. Für uns hat sich allerdings abgezeichnet, dass es wohl so weitergehen würde und was würde uns erst blühen, wenn die Gewährleistung abläuft.
    Wir haben uns dann nach insgesamt 24 dokumentierten Vorfällen und einigem Schriftverkehr mit dem Händler sowie Niesmann und Bischoff entschlossen, die Wandlung des Kaufvertrags wegen immer wieder auftretender neuer Mängel zu begehren. Angeboten wurde uns die Rücknahme des Fahrzeuges mit großem finanziellem Abschlag ( ca. 13 % vom Neupreis = € 16.000,-- für 4.500 km und 30 Tage Urlaubsvergnügen als "Nutzungsentschädigung").
    Niesmann und Bischoff gestehen zwar die Mängel ein und entschuldigen sich auch dafür, eine finanzielle Besserstellung unserer unbefriedigenden Situation (samt dem Ärger "als Testfahrer für ein unfertiges Premium-Markenprodukt " hergehalten zu haben) wurde allerdings abgelehnt.
    Aus unserer Sicht sehen deutsche Wertarbeit und Fairness gegenüber Kunden jedenfalls anders aus.

  7. #27
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aycliff
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Das Problem ist, daß es keinen dokumentierten Mangel von einiger Bedeutung gibt, bei dem auch der zweite Reparaturversuch fehlgeschlagen ist. Dann erst wärst Du mit dem Rückabwicklungsbegehren auf der sicheren Seite.

    Mal angenommen, es wäre eine normale Rückabwicklung, dann hätte NB/der Händler einen Anspruch auf 1,5 % des Kaufpreises als Nutzungsentschädigung (4.500 km von 300.000 km). Die 4.500 km müssen allerdings noch reduziert werden um Deine Fahrten zur Werkstatt, so daß die Nutzungsentschädigung sich weiter verringert. Der Händler hat offenbar versucht, Deine Nutzungsentschädigung so hoch zu setzen, daß er beim späteren Verkauf keinen Ausfall hat.

    Vielen Dank für die ausführliche Schilderung. Meine Frau hatte auch einen Blick auf den Wagen geworfen. Als wir ihn dann besichtigt hatten, sind wir prustend vor Lachen wieder ausgestiegen, so viele konzeptionelle Fehler hat das Womo unserer Beurteilung nach. Außerdem haben wir es als drastisch zu teuer beurteilt. Deine Fehlerauflistung bestätigt uns um so mehr.

    Gruß

    Aycliff
    Geändert von Aycliff (23.02.2019 um 07:48 Uhr)
    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt wie es ist, dann müssen wir alles verändern.
    (di Lampedusa)

  8. #28
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Danke für die ausführliche Beschreibung. Ich hätte das Mobil auch nicht behalten wollen. Allerdings scheint es sich hier nicht um eine rechtliche Rückabwicklung des Kaufvertrages zu handeln, die möglich wäre, wenn nach einer zweiten Nachbesserung relevante Mängel nicht beseitigt wurden. Insofern leider Pech gehabt, eine Fehlentscheidung beim Kauf und dann noch ein "Montagsauto" erwischt. Ich kenne ähnliche Situationen und kann hier keinerlei Häme empfinden.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (23.02.2019 um 08:39 Uhr) Grund: Tippfehler
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  9. #29
    Stammgast   Avatar von grschwarz
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Neuwied-Heimbach
    Beiträge
    689

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Hallo und guten Morgen !

    Vorab, ich bin ein Fan von Niesmann/Bischoff, kannte den Seniorchef noch persönlich und die Firma war zu Beginn in unserer Nähe. Wir haben seit 1986 einen Clou gefahren bis 1999, dann wieder einen Clou gebraucht erstanden und bis 2017 gefahren. Zur Zeit fahren wir einen 2007er Flair, sind damit zufrieden, es ist aber kein Clou.
    Die Taktik der Firma war immer, unterhalb des Flaggschiffes ein " preiswerteres " Modell zu haben, das war der Flair unterhalb des Clou. Die Ausstattung war dementsprechend einfacher. Nachdem der Clou irgendwann vor ca. 15 Jahren zu teuer wurde, hat man den Flair zum Flaggschiff befördert. Nun musste der Arto das "preiswertere" Fahrzeug darstellen. Preiswert ist gerade bei N&B relativ, immer im Verhätlnis zum Flaggschiff. Irgendwann wurde auch der Arto zu teuer, es folgte der Smove. Ich habe mir den auch nach der Vorstellung in Polch angesehen und danach nur den Kopf geschüttelt über die Konzeption und die Preisgestaltung.
    So macht die Firma m.E. auf Dauer ihren eigentlich guten Ruf selbst kaputt.
    Gruß aus dem Rheinland
    Rudolf
    Gelegentlich unterwegs mit Gattin Gaby im Flair von 2007.

  10. #30
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Smove von Niesmann&Bischoff, Leserwahl 2019 und negative Erfahrungen mit der Qual

    Ich kann wirklich viele nicht verstehen, was die Leute erwarten. Das ist doch so als wen der Herr Lafer sein 5Sterne Restaurant an Mc-Doof verkauft und jeder erwartet weiterhin die Speisen wie von Lafer. Den einzigen Unterschied den ich erwarten würde wäre da Mc-Doof die Preise ändert, hat aber nicht. Örtlichkeit und Namen blieben gleich, mittlerweile können die alten N&B Mitarbeiter keinen Skat mehr spielen weil der dritte Mann fehlt.
    Ich kenne einige der ehemaligen Mitarbeiter von N&B, sie erzählen das die meißten der ehemaligen Kollegen die Mücke gemacht haben, nich weil das Geld nicht stimmte sondern weil man Produkte bauen sollte die nichts mehr mit Ihnen zu tun hatten.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Niesmann + Bischoff
    Von carlitos im Forum Reisemobile
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 17.01.2017, 17:32
  2. Niesmann Bischoff Smove
    Von Andi_HP im Forum Reisemobile
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 18:04
  3. Teilintegrierter von Niesmann + Bischoff
    Von carlitos im Forum Reisemobile
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.06.2016, 20:34
  4. Niesmann & Bischoff Flair 710 IW
    Von christolaus im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 11:13
  5. Niesmann + Bischoff Arto 66 F
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2013, 13:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •