Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. #31
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.953

    Standard AW: Mal was anderes, weit weg vom Thema Wohnmobil

    Ich habe leider weder die Gerätschaften noch einen entsprechend großen Lagerplatz um meine Stämme so zu stapeln. Die Art der Stapelung hat allerdings einen triftigen Grund: Baumstämme sind rund und können wegrollen. Das wird durch den Unterbau wie auf den Bildern zu sehen verhindert. Von selber rollen die Stämme nicht weg, es kommt aber vor dass unachtsame Spaziergänger darauf herumklettern.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #32
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.743

    Standard AW: Mal was anderes, weit weg vom Thema Wohnmobil

    Ja einen großen Bogen drum herum gemacht, möchte da nicht drunter kommen

    War aber schon erstaunlich, was da im Oberharz für Mengen Holz herausgeholt wurden, hauptsächlich Buche und wenig Nadelholz, auch Stämme von bis zu 80cm waren dabei und wenn man den "Erntemaschinen" zuschaut - ein Mann mit Kombigerät (Greifer, Entaster, Säge) - Wahnsinn.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  3. #33
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.262

    Standard AW: Mal was anderes, weit weg vom Thema Wohnmobil

    Obwohl der Baumbestand im früheren Harz ja Laubbäumen waren. Und immer wieder kann man lesen, dass umgeforstet werden soll. Warum fällt man dann die Buchen?
    Eventuell wegen des Alters. Der Borkenkäfer hat den Harz kräftig zugesetzt und man bekommt Beklemmungen, wenn man an diesen Gebieten vorbei kommt.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  4. #34
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beiträge
    161

    Standard AW: Mal was anderes, weit weg vom Thema Wohnmobil

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Obwohl der Baumbestand im früheren Harz ja Laubbäumen waren. Und immer wieder kann man lesen, dass umgeforstet werden soll. Warum fällt man dann die Buchen?
    Eventuell wegen des Alters. Der Borkenkäfer hat den Harz kräftig zugesetzt und man bekommt Beklemmungen, wenn man an diesen Gebieten vorbei kommt.
    Nicht nur im Harz. Im Elm soll es angeblich den größten zusammen hängenden Laubwald Europas geben, es waren sogar schon Schweden da um sich diesen anzuschauen.

    Bin heute am Tetzelstein gewesen und 2 Std. durch den Wald (Naturpark) gelaufen. Es ist nicht mehr bedenklich, sondern erschreckend was da abgeht. Im Abstand von 20 m geht eine durchgewühlte Spur eines extrem schweren Gefährt´s in den Wald hinein. Am Wegesrand liegen Buchen, fast absolut gerade, sehr lang und bis zu 80 cm im D. Der "Wald" besteht nur noch aus (geschätzt) weniger als 10 % Altbaum-Bestand. Der Rest sind Sträucher die keine 15 cm. erreichen. Bei dem nächsten Sturm werden auch die restlichen großen Bäume umknicken weil es gar keinen "gemeinsamen" Widerstand mehr gegen den Wind gibt.

    Wie Franz schon geschrieben hat, dauert eine "Aufforstung min. 80 Jahre. Bei Buchen- und Eichen-Wäldern sind es ca 150 Jahre. Das ist das Erbe unserer Urenkel.

    Wenn ich mir die Borkenkäfer-Plage im Harz anschaue, dann ist doch nur Nadelholz betroffen, oder täusche ich mich da?

    Grüße, Jo
    Geändert von reisender19 (24.02.2019 um 21:01 Uhr)

  5. #35
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.262

    Standard AW: Mal was anderes, weit weg vom Thema Wohnmobil

    Hallo Jo,
    dann sind wir ja Nachbarn, denn ich wohne im Lappwald.

    Seit vielen Jahren ärger ich mich über die kostenintensiven Bemühungen des Landkreises Helmstedt, diese Region auf dem verschiedenen Tourismusbörsen, bzw. Messen
    anzupreisen. Da wird der Naturpark als Naherholungsgebiet und Ausflugsziel angeboten, insbesondere mit Wanderungen und Radtouren in den schönen Wäldern ---
    die jedoch seit Jahren zerstört werden und dies dauerhaft durch diese großen Maschinen.
    Kürzlich traf meine Frau im Wald einen unserer Ratsmitglieder, ein Lehrer, eigentlich ein netter Mann aber leider in der falschen Partei. Auch der drückte nur sein Bedauern aus
    Sind die Wälder den Umweltschutzorganisation egal?
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  6. #36
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.262

    Standard AW: Mal was anderes, weit weg vom Thema Wohnmobil

    https://www.elm-lappwald.de/google.de

    hier noch der Link zu meinem Beitrag, hatte ich übersehen.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  7. #37
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beiträge
    161

    Standard AW: Mal was anderes, weit weg vom Thema Wohnmobil

    Hallo Hans-Heinrich,

    der Link funktioniert so nicht, das "/google.de" ist zu viel.

    Der LK Helmstedt tut mir richtig leid, einer der ärmsten LK Deutschlands, daher auch dieser Ausverkauf der Ressourcen. Dagegen ist in Wob ein Windpark am Kreuz Königslutter erfolgreich verhindert worden. (Angeblich durch eine Bürger-Initiative, Einiges spricht aber dafür das VW an diesem Stück interessiert war und nachgeholfen hat.)
    Auch da wäre ein sehr alter Baumbestand gefährdet.,Ich habe mir alles mal angeschaut um bei der Unterschriften-Sammlung besser argumentieren zu können.

    In diesem Sinne, Gruß, Jo

  8. #38
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.896

    Standard AW: Mal was anderes, weit weg vom Thema Wohnmobil

    Dann seht Euch mal die Forstwirtschaft in Kanada oder den USA an.Da werden riesige Waldstücke komplett platt gemacht und dann wieder aufgeforstet,Schild davor wann "geerntet" wurde,wann die Wiederaufforstung erfolgte und wann die nächste "Ernte" erfolgen soll.Ich habe das ganz schlimm auf Vancouver Island gesehen,ist eigentlich ein Paradies.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Wohnmobil mit Elektroantrieb kommt - Link auf Thema
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2019, 00:29
  2. Thema abtrennen oder Thema schließen?
    Von fritzontour im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 04.08.2018, 16:41
  3. Wie weit kommt man mit aufgestellter Sat Schüssel?
    Von Travelboy im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.02.2018, 19:53
  4. Sammelthread für Youtube Kanäle zum Thema Wohnmobil
    Von smx im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.07.2017, 08:18
  5. Wie weit noch?
    Von cruise im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.04.2017, 22:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •