Stellplatz-Radar: 12.000 Stellpltze in einer App fr iOS und Android.
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68
  1. #1
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beitrge
    144

    Standard 43 Millionen Fhrerscheine werden schon bald ungltig. Die nchste Enteignung?

    Am 19. Januar 2022 sind die ersten 15 000 000 Fhrerscheine ungltig. Danach noch mal 28 000 000. Insgesamt sind es 43 000 000 Fhrerscheine die zwangs- getauscht werden mssen. https://www.augsburger-allgemeine.de...d53484706.html

    Kosten pro Fhrerschein 25 €, macht stolze 1 075 000 000 € die der Staat es uns kosten lt. Wenn der Staat, durch ihn ausgestellte Fhrerscheine fr Flschungen hlt, warum bernimmt er nicht die Kosten? Und noch besser wre es doch einfach auslaufen lassen und alle neuen Fhrerscheine flschungs-sicher macht. Warum soll ich / jemand seinen Fhrerschein flschen?

    Fr mich die nchste Enteignung. Wie sieht Ihr das?

    Gre, Jo

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beitrge
    584

    Standard AW: 43 Millionen Fhrerscheine werden schon bald ungltig. Die nchste Enteignung?

    Und was hat das mit dem Begriff Enteignung zu tun?

    Man muss doch nur die Pappe gegen Plastik tauschen. Und der Personalausweis muss auch alle paar Jahre mal neu beantragt werden und kostet dann... , aber vielleicht sollte man dann jedes mal eine neue Brgertauglichkeits- und Demokratieprfung machen, damit man wei was eine Enteignung ist.
    ��

    Tom

  3. #3
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Sdosten von BW
    Beitrge
    1.541

    Standard AW: 43 Millionen Fhrerscheine werden schon bald ungltig. Die nchste Enteignung?

    Hallo Jo,

    meinen Fhrerschein von 1961 habe ich in 2000 umgetauscht in einen Scheckkartenfhrerschein den ich dann 2033 wieder umtauschen lassen muss - sofern ich da noch lebe.
    Wenn dabei 50 € Gebhren angefallen sind, so sind das fr mich ca 70 Ct/Jahr oder 6 Ct/ Monat. Und den alten Lappen durfte ich sogar behalten.
    Das ist wirklich eine entsetzliche Enteignung.

    ber was man sich nicht alles aufregen kann!
    Gru vom AltenHans! VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    Reisefotos https://plus.google.com/u/0/+HansP Ganz vorn ist die Doku T4:

  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beitrge
    9.875

    Standard AW: 43 Millionen Fhrerscheine werden schon bald ungltig. Die nchste Enteignung?

    Zitat Zitat von reisender19 Beitrag anzeigen
    Kosten pro Fhrerschein 25 , macht stolze 1 075 000 000 die der Staat es uns kosten lt. Wenn der Staat, durch ihn ausgestellte Fhrerscheine fr Flschungen hlt, warum bernimmt er nicht die Kosten?
    Gre, Jo
    Wenn der Staat die Kosten bernimmt, dann werden sie durch Steuergelder gezahlt. Und letztlich ist es wieder dein Geld als Steuerzahler. Dann mssten aber auch Brger ohne Fhrerschein die Kosten deines Fhrerscheins mittragen. Findest du das gerecht?

    Uns geht es da noch recht gut. In den USA z.B. verliert der FS je nach Bundesland alle 5-10 Jahre seine Gltigkeit und muss neu gemacht werden.
    Gendert von raidy (15.02.2019 um 20:57 Uhr)

  5. #5
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cln-West / und Schwarzwald
    Beitrge
    7.438

    Standard AW: 43 Millionen Fhrerscheine werden schon bald ungltig. Die nchste Enteignung?

    So falsch finde ich die Art in der USA garnicht, wenn man sieht was hier auf den Straen unterwegs ist kann man nur mit dem Kopf schttel, aber dadurch ndert man nichts.
    Gru aus dem Canton de Weyden im Dpartement de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Kln,


    Kaufe und verkaufe Restbestnde der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Provencale
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Saar-Pfalz / LK Kaiserslautern
    Beitrge
    881

    Standard AW: 43 Millionen Fhrerscheine werden schon bald ungltig. Die nchste Enteignung?

    Hier ist eine Tabelle mit den Umtauschfristen : Link

    So wie ich das lese - hatten meinen grauen Lappen 2005 in Scheckkartenformat getauscht - also muss ich bis 19.01.2028 umtauschen
    Wenn ich mal helfen kann meldet euch einfach - ich bin zwar kein Experte, aber Gesprche zwischen Ahnungslosen sind immer spannend Ich leg hier ein paar Kommas ab falls im Text welche fehlen bitte selbst anbringen ,,,,,
    Immer ffter mit einem TI-Ossihhmer vorwiegend in Frankreich unterwegs
    Gru
    Horst

  7. #7
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beitrge
    144

    Standard AW: 43 Millionen Fhrerscheine werden schon bald ungltig. Die nchste Enteignung?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Wenn der Staat die Kosten bernimmt, dann werden sie durch Steuergelder gezahlt. Und letztlich ist es wieder dein Geld als Steuerzahler. Dann mssten aber auch Brger ohne Fhrerschein die Kosten deines Fhrerscheins mittragen. Findest du das gerecht?
    Ich schrob "wenn der Staat" und ergnzte mit "besser wre es". Im zweiten Fall wrde es keinen was kosten , auch nicht die ohne Fhrerschein, falls es welche gibt.

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    In den USA z.B. verliert der FS je nach Bundesland alle 5-10 Jahre seine Gltigkeit und muss neu gemacht werden.
    Wir leben nicht in den USA und daher sind deine stndigen Vergleiche mit den USA keine Argumente sondern nur Information . Wir leben in Deutschland und mageblich fr mich ist was hier passiert, alles Andere ist rein informativ.

  8. #8
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beitrge
    144

    Standard AW: 43 Millionen Fhrerscheine werden schon bald ungltig. Die nchste Enteignung?

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    So falsch finde ich die Art in der USA garnicht, wenn man sieht was hier auf den Straen unterwegs ist kann man nur mit dem Kopf schttel, aber dadurch ndert man nichts.
    Das lst aber nicht das "Problem" mit den Flschungen. Bin auch fr Manahmen die ab einem bestimmten Alter oder Gesundheits-Zustand in Kraft treten, nur da passiert seltsamerweise gar nichts.

  9. #9
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beitrge
    9.875

    Standard AW: 43 Millionen Fhrerscheine werden schon bald ungltig. Die nchste Enteignung?

    Zitat Zitat von reisender19 Beitrag anzeigen
    Ich schrob "wenn der Staat" und ergnzte mit "besser wre es". Im zweiten Fall wrde es keinen was kosten , auch nicht die ohne Fhrerschein, falls es welche gibt.
    Du hast geschrieben: "Wenn der Staat, durch ihn ausgestellte Fhrerscheine fr Flschungen hlt, warum bernimmt er nicht die Kosten?"
    Wann immer "der Staat" fr irgend etwas die "Kosten bernimmt", dann sind es fr ihn auch Kosten. Und jegliche Kosten holt der Staat immer ber Steuern.
    Du kannst es drehen und wenden wie du willst, am Schluss zahlen es dann doch die Steuerzahler.

    Zitat Zitat von reisender19 Beitrag anzeigen
    Im zweiten Fall wrde es keinen was kosten , auch nicht die ohne Fhrerschein, falls es welche gibt.
    Ja gibt es, genau genommen sind es 14 Millionen volljhrige Brger die keinen Fhrerschein haben.

  10. #10
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beitrge
    144

    Standard AW: 43 Millionen Fhrerscheine werden schon bald ungltig. Die nchste Enteignung?

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    Und was hat das mit dem Begriff Enteignung zu tun?

    Man muss doch nur die Pappe gegen Plastik tauschen. Und der Personalausweis muss auch alle paar Jahre mal neu beantragt werden und kostet dann... , aber vielleicht sollte man dann jedes mal eine neue Brgertauglichkeits- und Demokratieprfung machen, damit man wei was eine Enteignung ist.
    ��
    Tom
    Schon mal was vom Bestand-Schutz gehrt? Wenn ich einen Perso beantrage, ist er nur fr 10 Jahre gltig, das hat Grnde und ist auch gut so. Fr den FS habe ich einen gewissen Preis bezahlt und bei der Aushndigung war keine Rede vom zeitlichem Verfall. Wenn es aber jetzt mit mal heit "nicht mehr gltig, bezahle einen neuen", dann ist es eine Enteignung.
    Betrachtest du das Diesel-Fahrverbot auch normal und nicht als eine Enteignung? Wenn ja, dann solltest gerade du eine "Brgertauglichkeits- und Demokratieprfung" machen.

Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Fhrerscheine sollen schon ab 2021 verfallen
    Von raidy im Forum Recht im Straenverkehr
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 06.07.2016, 12:46
  2. Urlaubsfotos drfen bald nicht mehr verffentlicht werden?
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 11:08
  3. 1/3 aller Radarbescheide ungltig!?
    Von raidy im Forum Recht im Straenverkehr
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 16:45
  4. Enteignung wegen Umweltzone
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straenverkehr
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 22:56
  5. Umweltzonen alle ungltig?
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straenverkehr
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 10:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •