Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 108
  1. #31
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    473

    Standard AW: Wohnmobilboom - geht er zu Ende ?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen


    Die Euro 5 fallen im Preis rapide, da hier die Fahrverbote eher wahrscheinlich sind.

    .....
    Mittlerweile sind lt. ZDF Politbarometer über 70 % der Bevölkerung gegen ein Dieselfahrverbot. Ich denke mal für Euro 5 wird es nicht kommen.
    Spätestens wenn die nächste Rezession droht , denkt man wieder nach.
    Liebe Grüße Terry

  2. #32
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    103

    Standard AW: Wohnmobilboom - geht er zu Ende ?

    Von welchen Fahrverboten sprecht ihr hier eigentlich? Ich kann bisher nur Fahrverbote für Ballungsgebiete ausmachen. Das sind aber sicher nicht unsere bevorzugten Fahrstrecken! Weshalb diese Hysterie? Habe ich was übersehen? In ganz Europa fahren munter Wohnmobile aller Schadstoffklassen rum. Es ist für einen Wohnmobillisten ein Leichtes, gesperrte Straßen zu umfahren. Sei es, weil über 3,5t gesperrt (deshalb fahre ich trotzdem ein Wohnmobil über 3,5t!) oder für bestimmte Schadstoffklassen gesperrt. Die Reise ist mein Ziel.
    Hajo

  3. #33
    bigben24
    Gast

    Standard AW: Wohnmobilboom - geht er zu Ende ?

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ...............
    Zu meinem Erstaunen ist das Angebot riesig, die aufgerufenen Preise in den allermeisten Fällen erstaunlich günstig, hauptsächlich beim Marktführer Hymer. Es werden mehr als 500 Mobile in den gängigen Preisklassen angeboten, Teilintegrierte 7-Meter-Mobile mit teilweise guter Ausstattung sehr oft unter € 60000,-, auch der Hymer ML-T auf der neuen Sprinterbasis ist schon häufig mit guten Rabatten zu finden. Im Vergleich zu "meiner" Marke Eura Mobil stelle ich fest dass das Angebot an Neufahrzeugen gegenüber adäquaten Hymer-Fahrzeugen wesentlich geringer ist und die aufgerufenen Preise um einiges höher.
    Deutet das auf ein Ende des Booms hin ?
    Wer für die neue Saison mit einem Neufahrzeug liebäugelt findet im Moment ein gutes Sortiment zu interessanten Preisen vor.
    Hmm, jein Also wir haben unseren Exsis-T 7.2018 gekauft. Davor habe ich über ein Jahr den Markt beobachtet und die Erkenntnisse gelten auch heute noch. Es gab immer schon gute Angebote von Neufahrzeugen, egal in welcher Jahreszeit. Das liegt einfach daran, daß die großen Händler, jeden Monat vorbestellte Fahrzeuge im Zulauf haben und wenn dann mal in einem Monat weniger verkauft werden, gibt es eben Sonderangebote. Das dürfte bei allen Herstellern gleich sein. Wir waren am WE auf der Reisemesse in HH, da hat es auch reichlich Sonderangebote gegeben.
    Schaue ich auf Mobile gibt es genau 96 Exsis-T588 aus 2018/19, davon sind 65 NEU und der Rest ist gebraucht, wobei die Gebrauchten oft teuere angeboten werden als die Neuen. Etliche Neue haben div. Pakete, Markise TV /SAT mit drin, Also 31 gebrauchte aus 2018, die wohl oft aus Vermietungen stammen, sind jetzt bei ???? neu hergestellten, nicht wirklich viel, oder? Gemeinsam haben fast alle, daß die wirklich wichtigen Extras alle nicht mit drin sind. (Solar, 2.Batt, Duo Contr. Ladebooster, Wechselrichter...)
    Wenn ich sehe was am WE auf der Messe los war, dann sehe ich ein Ende des Boom noch lange nicht

  4. #34
    Kennt sich schon aus   Avatar von Georg-F
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    261

    Standard AW: Wohnmobilboom - geht er zu Ende ?

    Zitat Zitat von bigben24 Beitrag anzeigen
    ...Gemeinsam haben fast alle, daß die wirklich wichtigen Extras alle nicht mit drin sind. (Solar, 2.Batt, Duo Contr. Ladebooster, Wechselrichter...)
    Hallo bigben,
    für die meisten Exsis-fahrer sind diese von dir aufgezählten Extras eher hinderlich, denn sie wollen unter 3,5t bleiben.
    Gruß
    Georg
    Unterwegs mit Hymer EXSIS-t 688

  5. #35
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.861

    Standard AW: Wohnmobilboom - geht er zu Ende ?

    ...Gemeinsam haben fast alle, daß die wirklich wichtigen Extras alle nicht mit drin sind. (Solar, 2.Batt, Duo Contr. Ladebooster, Wechselrichter...)

    Zitat Zitat von Georg-F Beitrag anzeigen
    Hallo bigben,
    für die meisten Exsis-fahrer sind diese von dir aufgezählten Extras eher hinderlich, denn sie wollen unter 3,5t bleiben.
    Gruß
    Georg
    Das sind die Dinge, die der Händler nachrüsten will, um seinen günstigen Verkaufspreis aufzuhübschen

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  6. #36
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Wohnmobilboom - geht er zu Ende ?

    Ich hab mal bei mobile nach Exsis-I (mal nur als Beispiel für ein schon länger verkauftes Massenmodell) geschaut, ich denke das ist auch ein Indiz, dass der Boom noch kein Ende hat:

    - Selbst die Euro4 gehen noch um die 50k€ los, von den frühen Ford Puma mal abgesehen
    - die Euro 5 kosten praktisch das gleiche, das ist wohl der Effekt der Diskussion, aber auch da ist quasi kaum Wertverfall
    - Die Euro6, vor allem Exvermieter, gehen dann so bei 64k€ los, man bezahlt quasi Listenpreis und bekommt manches Extra geschenkt

    Also von Preisverfall kann man selbst bei Euro4 und 5 nicht sprechen, gibt halt auch genug Nachfrage ausserhalb der diskutierten Zonen. Aber ich sehe auch nicht, dass Hymer da viel auf Halde produziert, die Händler stellen sich halt paar auf den Hof weil ohne zumindest in einem ähnlichen zu sitzen wenige unterschreiben...
    Gruß, Stefan

  7. #37
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    387

    Standard AW: Wohnmobilboom - geht er zu Ende ?

    Hallo,
    über die Wintermonate müssen, die Arbeiter in den Werken auch beschäftigt werden, es wird natürlich vor Produziert und die gehen auf die Halde und werden im Frühjahr den Händlern geliefert.

    Gruß Rolf

  8. #38
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Wohnmobilboom - geht er zu Ende ?

    Hallo zusammen,
    habe mich auf Anregung dieses threads auch mal bei Mobile umgesehen.
    Ich musste allerdings feststellen, dass als Alternative zu meinem Fahrzeug Preise aufgerufen werden zu denen man vor 5 Jahren noch Neufahrzeuge (mit entsprechendem Nachlass wie er damals üblich war) erwerben konnte!
    Also es ist schon noch ein ausreichendes Angebot am Markt aber ich stelle fest zu deutlich höheren Preisen als noch vor wenigen Jahren!

    P.S.
    Auf der Homepage meines Herstellers sind zur Zeit gerade mal 3 Gebrauchtfahrzeuge im Angebot. Das waren auch schon mal 15-20!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  9. #39
    Kennt sich schon aus   Avatar von Omniro
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    323

    Standard AW: Wohnmobilboom - geht er zu Ende ?

    Ich hatte ja schon einige Wochen vor diesem Thread auf Womo.blog die These aufgestellt: "PREIS-CRASH BEI WOHNMOBILEN: DAS ENDE DES WOHNMOBIL-BOOMS!"

    und mich dabei auch auf Zahlen aus Mobile.de gestützt, die ich seit einigen Monaten sammele.
    Und dort sieht man m. E. schon, dass ein Überhang an Angeboten nicht nur im Winter existiert.
    Noch ist der nicht groß genug, um einen Crash vorherzusehen, jedoch habe ich neben einem Buchautor auch Gespräche mit Händlern geführt, die mir ihre Sicht der Dinge schilderten und da ich im Wertpapiermanagement einer Bank arbeite, kenne ich vergleichbare Zyklen in anderen Branchen.
    Da reicht dann ein Funke und die Bombe geht hoch.

    Das muss nicht dieses Jahr sein, vielleicht auch nicht nächstes.

    Denn die Zeit des billigen Geldes wird auch nach Draghi anhalten. In Europa wird frühstens ab Herbst mit 0-Zinsen gerechnet und sogar die sind mittlerweile wieder fraglich. Wenn die Amis dann vorher wieder in eine Abschwächung fallen, wird das in Europa sich noch lange hin ziehen.
    Und die Händler leiden möglicherweise unter der Bindung an ihre Produktionsunternehmen genauso, wie am harten Konkurrenzkampf und den hohen Kosten.

    Also wohin mit all dem schönen Geld, dass wir / ihr Senioren angehäuft haben?
    Immer mehr wollen jetzt sofort etwas davon haben und so werden Preise auch für gebrauchte Wohnmobile gezahlt, die vor Jahren undenkbar waren.
    Und so lange Camping "in" ist (...wir wollen das jetzt auch einmal ausprobieren...) geht alles gut.
    Irgendwann ist vielleicht die Fernreise wieder in oder das Ferienhaus um Grünen und dann fällt das Kartenhaus zusammen und man wird merken, dass so ein Wohnmobil doch keine wertbeständige Geldanlage ist.

    Der Schweinezyklus findet sein Ende und die Produktion wird gedrosselt.
    Bis dahin wollen aber die Finanzjongleure, die seit einigen Jahren vermehrt in Boombranchen investieren, hohe Renditen sehen. Das geht oft nur, wenn an der Qualität gespart wird, die Schlagzahl erhöht wird und Unternehmen verschmolzen werden.

    Fakt ist: Wenn die Branche nicht auch in Camping- und Stellplätze investiert, werden über kurz oder lang viele Urlauber die Lust verlieren.
    Und das könnte am Ende viel fataler sein, als die mögliche Überproduktion derzeit.

    My2Cents
    Jürgen

    P.S.: mein Artikel auf Womo.blog: https://womo.blog/2019/01/23/preis-crash-bei-wohnmobilen-das-ende-des-wohnmobil-booms/

  10. #40
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    79

    Standard AW: Wohnmobilboom - geht er zu Ende ?

    Zu tun haben die scheinbar doch alle (noch) ganz gut.

    Ich warte ganze 6 Monate auf einen weißen Kasten von dem Franzosen Konzern Trigano. Schnell liefern ist da nicht.

Seite 4 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gardasee Tipps
    Von Denkerle im Forum Südeuropa
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 19.10.2018, 09:05
  2. Rückfahrkamera geht - geht nicht
    Von Ines1 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 13:00
  3. LMC - Das Fachwerk hat ein Ende
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 14:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •