Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Ist öfter hier   Avatar von Marcus aus Braunschweig
    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    77

    Standard Roller Heckgarage, Einzugssystem

    Hallo zusammen,
    in meinem kommenden Wohnmobil möchte ich einen Roller in der Heckgarage unterbringen.

    Dabei bin ich auf ein Einzugssystem von Sawiko mit dem Namen Trineo gestossen.

    Hat das jemand im Einsatz und kann über Erfahrungen berichten ? Insbesondere interessiert mich die manuelle Version, wo ich nicht weiss wie sie funktioniert (Kurbel ? Einfach reinschieben ?)

    Danke und Gruß
    Marcus

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von Urmel
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    178

    Standard AW: Roller Heckgarage, Einzugssystem

    Hallo Marcus,

    ich möchte Dir für das "kommende Wohnmobil" nur mal einige Infos für die Beladung mit einem Roller geben. Mit 3,5 Tonnen wird das nichts, falls das Mobil diese Grenze hat und dann ist die Beladungsgrenze der Heckgarage zu beachten sowie das Gesamtgewicht auf der Hinterachse, da je nach Hebelwirkung (Standort Roller in der Garage <=> Mitte der Hinterachse) einiges auf die Hinterachse einwirkt. Das verändert auch das Fahrverhalten zum Nachteil, da das Fahrzeug hinten belastet und vorne entlastet wird.

    Wir hatten den Roller anfangs auf einem Heckträger, mittlerweile transportieren wir ihn auf einem Hänger, Sawiko Wheely, für den man auch zusätzlich ein Fahrradrüstsatz bekommen kann. Wir fahren übrigens aufgelastet mit 4,5 Tonnen.


    Viele Grüße
    Armin
    Hymer Tramp SL 588 - 148 PS Automatic - 4,5 t

  3. #3
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    797

    Standard AW: Roller Heckgarage, Einzugssystem

    ...Mit 3,5 Tonnen wird das nichts,
    Das stimmt so nicht. Wir fahren einen 3,5-Tonner mit Roller in der Heckgarage. Hier unser Wiegeergebnis. Allerdings haben wir als Ladehilfe lediglich eine Auffahrschiene. Fixiert wird der Roller mittels rollerseitiger Feststellbremse und Zurrgurten an vier Punkten. Der Roller tuckert über die Schiene in die Garage, die glücklicherweise breit genug ist, damit ich auch innen nebenher geduckt laufen kann. Raus geht´s dann (wenn Platz ist) in gleicher Weise auf der anderen Seite oder mit etwas Muskerkraft rückwärts. Unsere Garage ist mit 350kg belastbar. Der Roller wiegt vollgetankt 97kg (Suzuki Address 110).

    Grüße
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  4. #4
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.561

    Standard AW: Roller Heckgarage, Einzugssystem

    habe nur Fahrräder und deshalb ein Smartrack von Linnepe aus dem Gebrauchtwagen ausgebaut.
    Ich hatte gemessen, dass bei mir durch die Einzugsmöglichkeit 12cm in der Garagenhöhe beansprucht wurden. Also egal welches System gekauft wird, es fordert immer zusätzlichen Platz.
    Gruß Thomas

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    965

    Standard AW: Roller Heckgarage, Einzugssystem

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    ..Also egal welches System gekauft wird, es fordert immer zusätzlichen Platz.
    Und Gewicht

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von Marcus aus Braunschweig
    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    77

    Standard AW: Roller Heckgarage, Einzugssystem

    Gewicht ist nicht das Thema, aber 12 cm ist schon recht viel, wenn sie unter dem Vorderrad liegen und den Roller um den Betrag nach oben bringen. Damit scheidet zumindest der Smarttrack aus.

  7. #7
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.561

    Standard AW: Roller Heckgarage, Einzugssystem

    ich denke, dass die Höhe im Knickbereich bei ein- oder ausschieben nochmal reduziert wird.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170221_162118.jpg 
Hits:	0 
Größe:	4,8 KB 
ID:	30006Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170221_162846.jpg 
Hits:	0 
Größe:	4,7 KB 
ID:	30007Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170221_161851.jpg 
Hits:	0 
Größe:	4,4 KB 
ID:	30008
    Gruß Thomas

  8. #8
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    304

    Standard AW: Roller Heckgarage, Einzugssystem

    Also ich kapier nicht ganz, warum eine Auffahrschiene nicht reicht? Eine kleine Aluschiene oder Brett ist auch nicht so schwer. Also einen Roller da reinschieben ist nicht besonders schlimm. Schiebe schon jahrelang bis zu 2 Motorräder in die Heckgarage. Kein Problem. Gut ein wenig gelenkig muss man schon sein. Die Höhe der Türe darf ruhig etwas kleiner sein, da bei Ein/Ausladen der Lenker noch nicht dieer gleiche Höhe hat wie im Stand. Evtl. Spiegel wegklappen wenn es mit der Breite nicht hin haut.

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Roller Heckgarage, Einzugssystem

    Ich habe einen Honda Vision mit 102 Kg und in der Garage einen Pedipacker System, das ist eigentlich für zwei Fahrräder gedacht. Ich habe es so eingestellt, dass ich jetzt zwei E-Bikes oder den Roller einladen kann. Der Roller rollt einfach auf dem Garagenboden in die Garage und steht dann fest in der Führung. Danach wird er mit vier simplen Gurten verzurrt, zwei würden auch reichen. Als Auffahrschiene habe ich eine klappbare aus dem Netz, die passt senkrecht in die Garage und wird mit einem mitgelieferten Gurt befestigt, sie wiegt 7 Kg, hat keine 60€ gekostet und hat eine Nutzlast von 350 Kg. Ich brauche weder Motorunterstützung, noch muss ich in die Garage. Sobald das Vorderrad in der Garage ist, übernimmt der Pedipacker die Führung und ich schiebe von hinten bis das Vorderrad im Anschlag steht, dann noch die Gurte dran und fertig. Das dauert keine 3 Minuten. Das mache ich jetzt seit über zwei Jahren so und hat mich noch nie ins schwitzen gebracht. Am Anfang musste ich noch die Spiegel abschrauben, jetzt habe ich klappbare Enduro Spiegel montiert, geht damit noch einfacher.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  10. #10
    Ist öfter hier   Avatar von Marcus aus Braunschweig
    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    77

    Standard AW: Roller Heckgarage, Einzugssystem

    Das ist eine gute Idee. Mit Aluprofilen selber eine Einschubschiene bauen und eine Auffahrrampe dazu kaufen. Gefällt mir bisher am besten.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Roller mit modernster Abgastechnologie
    Von Gehardo im Forum Zweiräder
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.01.2019, 21:58
  2. Wippe für Roller mit 10-Zoll Rädern
    Von Flairmichel im Forum Zweiräder
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2015, 08:57
  3. Roller Team Design
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 07:12
  4. Träger für Roller / Motorrad
    Von BRB-Stefan im Forum Zweiräder
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 14:55
  5. Roller-Team Sirio 595 P Spezial
    Von Micra im Forum Reisemobile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 07:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •