Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6
Ergebnis 51 bis 60 von 60
  1. #51
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.454

    Standard AW: Dieselfahrverbote

    sehe ich auch so, an Hard- oder Softwarelösung ist keiner mehr interessiert, nur noch Neu-Autoverkauf hat Priorität.

    In der anderen Diktatur hiessen die Produkte Trabant und Wartburg!
    Gruß Thomas

  2. #52
    Stammgast   Avatar von MobilIveco
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    515

    Standard AW: Dieselfahrverbote

    Wenn es diese Lösung gäbe würden doch sofort noch abstrusere Grenzwerte in die Welt gesetzt. Das ist doch einfach Irrwitz der Politiker und nicht die Schuld der Autobauer. Schlimm genug, dass wir bereits deutlich höhere Verbräuche und schlechtere Leistung akzeptieren müssen nur um noch einen völlig irrelevanten Schadstoffanteil zu minimieren.

    Die Entscheidung kann nur an der Wahlurne getroffen werden und ich hoffe dieser SED Einheitsfront wird Einhalt geboten!
    Viele Grüße
    Horst (alias MobilIveco)


    Umwege erweitern die Ortskenntnis. (Tucholsky)

  3. #53
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.639

    Standard AW: Dieselfahrverbote

    Dass die Grenzwerte Schwachsinn sind steht außer Frage, selbst Mathematiker weisen mittlerweile auf handwerkliche Fehler hin,

    Zitat: n „Plusminus“ wirft Morfeld dem Helmholtz-Institut vor, eine in der Mathematik gebräuchliche Formel, die sogenannte AF-Formel (Attributale Fraktion), falsch angewendet zu haben. Es fehle schlicht die notwendige Datengrundlage. Um vorzeitige Todesfälle durch Stickstoffdioxid bestimmen zu können, müsse jeder Person, die beurteilt werden soll, ein statistischer Zwilling zugeordnet werden, mit genau derselben Lebensweise wie regelmäßigem Sport, oder etwa dem genau gleichen Alkoholkonsum.
    Es dürfe nur einen Unterschied geben: die Belastung durch NO2. „Solche Daten gibt es in der Epidemiologie nicht“, sagt der Mathematiker Morfeld. Zitatende

    Echt Panne wenn die Obrigkeit zu blöd/ (vielleicht ideologisch verblendet) zum Rechnen ist.

    Sei es drum, was aber m.E. genauso Panne ist, ist das Verhalten von Fiat + Co, die eine Nachrüstlösung mangels Freigabe blockieren, selbst wenn man es selbst zahlen würde.
    lg
    olly

  4. #54
    Kennt sich schon aus   Avatar von Georg-F
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    216

    Standard AW: Dieselfahrverbote

    Zitat Zitat von MobilIveco Beitrag anzeigen
    Das ist doch einfach Irrwitz der Politiker und nicht die Schuld der Autobauer.
    Ich keine keine politischen Zielvorgaben, die erreichbar sind. Kostenziele diverser Großprojekte sind so unrealistisch wie vieles andere auch. Es ist wie auf dem orientalischen Basar, man trifft sich irgendwo in der Mitte ohne den echten Wert zu kennen. Die Zeche zahlt stehts der Bürger durch seine Steuern (oder in unserem Fall durch Fahrverbot).
    Unterwegs mit Hymer EXSIS-t 688

  5. #55
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.953

    Standard AW: Dieselfahrverbote

    Hat von euch jemand seit der Verteufelung des Dieselmotors versucht einen neuen PKW zu kaufen und einen Gebrauchtwagen mit Dieselmotor in Zahlung zu geben ?
    Ich habe es heute versucht.
    Es blieb beim Versuch, ich werde kein neues Auto kaufen, ich wollte zwar eines, mit Automatikgetriebe und Benzinmotor, das Eintauschangebot für meinen Mercedes B 180 CDi blieb jedoch so weit unter meinen wirklich bescheidenen Erwartungen dass ich mit dem Klammerbeutel gepudert sein müsste....
    Kein Schummeldiesel, ehrliche Euro-5-Abgase.
    Auch eine Folge der Drohungen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  6. #56
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.895

    Standard AW: Dieselfahrverbote

    Franz,behalt das Auto,da weißt Du, was Du hast und verlierst kein Geld.Irgend wann ist diese Hysterie vorbei,dann kann man immer noch drüber reden.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #57
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.953

    Standard AW: Dieselfahrverbote

    Arno, du hast ja recht.
    Andererseites ist es verständlich wenn man nach 7 Jahren mal ein anderes Auto haben möchte.
    Das "haben wollen" ist der Grund, nicht das "brauchen"......
    Ein Fahrverbot befürchte ich in meinem Fall nicht, da wo wir mit diesem Auto hinfahren wollen können wir auch hinfahren.
    Darum werde ich es behalten. Und weiterhin selber schalten.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  8. #58
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.895

    Standard AW: Dieselfahrverbote

    Franz,ich habe mein Wohnmobil jetzt seit 15 Jahren und den PKW seit 5 Jahren,ich brauche nichts anderes,Du kennst doch den Spruch "nimm den Teufel den Du kennst".

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  9. #59
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    742

    Standard AW: Dieselfahrverbote

    7 Jahre sind doch gar nichts. Ich trauere immer noch unserem B4 Passat Variant Synchro hinterher. Der hatte über 14 Jahre auf dem Buckel und als Benziner 270tsd. auf der Uhr. Ich hatte Angst, dass das nicht mehr viel länger geht aber eigentlch war die Substanz noch gut. Jetzt habe ich seit 7,5 Jahren einen Betrugstouran der nach Zwangsupdate einen dreiviertel Liter mehr konsumiert. Freue mich schon auf die sicherlich verbrauchsförderne Hardwarenachrüstung. Verkaufen werde ich trotzdem nicht - nach meiner Erfahrung kommt selten was besseres nach und so wie´s in München ausschaut sind die Fahrverbote für´s erste vom Tisch.

    Gruß
    Steffen
    Geändert von rumfahrer (22.02.2019 um 09:45 Uhr) Grund: Verrechnet - es waren 14 Jahre

  10. #60
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    2.991

    Standard AW: Dieselfahrverbote

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    7 Jahre sind doch gar nichts. Ich trauere immer noch unserem B4 Passat Variant Synchro hinterher. Der hatte über 14 Jahre auf dem Buckel und als Benziner 270tsd. auf der Uhr. Ich hatte Angst, dass das nicht mehr viel länger geht aber eigentlch war die Substanz noch gut. Jetzt habe ich seit 7,5 Jahren einen Betrugstouran der nach Zwangsupdate einen dreiviertel Liter mehr konsumiert. Freue mich schon auf die sicherlich verbrauchsförderne Hardwarenachrüstung. Verkaufen werde ich trotzdem nicht - nach meiner Erfahrung kommt selten was besseres nach und so wie´s in München ausschaut sind die Fahrverbote für´s erste vom Tisch.

    Gruß
    Steffen

    OT:
    Den hatte ich als Neufahrzeug ohne Synchro mit dem VR6-Motor. Das war mit Abstand das qualitativ schlechteste Auto was ich hatte!
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6

Ähnliche Themen

  1. Dieselfahrverbote geht uns alle an
    Von Peter HM im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 03.03.2018, 21:49
  2. geplante Dieselfahrverbote in deutschen Ballungsgebieten
    Von smx im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 11:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •