Seite 64 von 91 ErsteErste ... 14 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 ... LetzteLetzte
Ergebnis 631 bis 640 von 907
  1. #631
    Ist öfter hier   Avatar von eclipse88
    Registriert seit
    07.05.2019
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    64

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Schauen wir doch mal nach den Fakten (ich weiß, das ist heutzutage nicht mehr in):
    Anhang 32586
    Quelle: Europäische Kommission, die halte ich mal für seriös.
    1) Die Autobahnen sind innerhalb der EU nur für 8% aller Verkehrstoten verantwortlich.
    2) Deutschland liegt bei den Verkehrstoten im unteren Mittelfeld, die meisten Länder mit Tempolimit haben deutlich mehr Verkehrstote.

    Ist es denn so falsch daraus abzuleiten, dass es wichtigere Maßnahmen gibt als ein Tempolimit auf Autobahnen?
    Verbote müssen Sinn machen. Genau diesen kann ich aus dieser Statistik nicht klar erkennen.
    Statistisch gesehen würde es nicht mehr Sinn machen, das Tempolimit auf Landstraßen und in Städten nach unten zu setzen.

    Aber wen interssieren heute schon noch Fakten?

    Ein Tempolimit auf Autobahnen wird kommen, dessen bin ich mir sicher. So sicher, wie dass die Unfallzahlen und Abgaseinsparungen weit weniger fallen als prophezeit. Bin mal auf die Antwort der "Experten" gespannt, die eine so wundersame Verbesserung vorausgesagt haben.

    "Jeder Tote ist ein Toter zu viel", werden mache sagen. Aber müsste man dann nicht 60 auf Landstraßen und 30 in Städten einführen, das würde viel, viel mehr bringen. Immerhin sterben dort 92% aller Verkehrstoten.
    Gruß Georg
    Danke für deinen Beitrag.

    Ich füge mal noch die Tabelle vom statistischen Bundesamt mit ein, wo die Unfälle aufgeschlüsselt werden. https://www.destatis.de/DE/Themen/Ge...C4.internet721
    Grüße Eric

    Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN!!

  2. #632
    Stammgast   Avatar von goldmund46
    Registriert seit
    15.01.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.022

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Wenn es mich mal juckt, tret ich auch mal durch. Passiert gefühlt drei, vier Mal im Jahr.
    Hallo Sven,

    und wieso fährst Du im "Fall der Fälle" nicht einfach zum Nürburgring und lässt die Sau raus? Du hast doch nicht weit?
    Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd...

    (arabische Weisheit)

  3. #633
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    165

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Aber müsste man dann nicht 60 auf Landstraßen und 30 in Städten einführen, das würde viel, viel mehr bringen.
    Auch ich danke für den Beitrag, der sich so herrlich selbst widerspricht. Man müsste - sachlogisch - das Tempolimit in Städten und auf Landstrassen aufheben, denn es gibt kein einziges "Argument" gegen ein Tempolimit, das sich nur auf Autobahnen beschränkt.

    Die Argumente stehen deshalb in Anführungszeichen, weil die schon massiv an den Haaren herbeigezogen sind. Dass Länder mit Tempolimit mehr Verkehrstote haben können - oder mehr Drogentote, oder eine höhere Säuglingssterblichkeit - ist vollkommen sachfremd. Interessant ist hier nur der Vergleich ein Land mit oder ohne Tempolimit. Das ist zumindest bei der Schwere der Unfälle eindeutig.

    Neben Klima und Sicherheit gibt es aber auch noch Leute, die einfach nur zügig vorankommen wollen. So wie ich. Und da gehen mir die Weltmeister im Staubilden schon gehörig auf den Keks. Ab einer bestimmten Verkehrsdichte - die in DE häufig erreicht wird - kommt ein ordentlicher Verkehrsfluss nur Zustande, wenn die Differenzgeschwindigkeiten sich in Grenzen halten. Das geht nur mit einem Tempolimit, von dem eh jeder weiss, dass es irgendwann kommt. Ich freu mich drauf.

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

  4. #634
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    991

    Standard AW: Tempolimit 130

    Der Andy Scheuer will mal wieder eine Studie (auf Steuerzahlers Kosten) machen, um zu prüfen ob ein Tempolimit was bringt. Vielleicht sollte er einfach mal bereits durchgeführte Feldversuche ansehen:

    Zitat spiegel,de:
    Die wenigen wissenschaftlichen Betrachtungen der Frage allerdings kommen zu einem eindeutigen Ergebnis - zum Beispiel in Brandenburg. Dort war ein 62 Kilometer langer Abschnitt der A24 zwischen den beiden Autobahndreiecken Wittstock/Dosse und Havelland bis Dezember 2002 noch ohne Tempolimit. Danach wurde eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 km/h eingeführt, und die Auswirkungen wurden analysiert. Die Zahl der Unfälle halbierte sich anschließend, von 654 Unfällen in drei Jahren ohne Tempolimit auf 337 Unfälle in drei Jahren mit 130 km/h. Das geht aus einer Studie über die Auswirkungen eines generellen Tempolimits im Land Brandenburg hervor.
    Gruß
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  5. #635
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    956

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von goldmund46 Beitrag anzeigen
    Hallo Sven,

    und wieso fährst Du im "Fall der Fälle" nicht einfach zum Nürburgring und lässt die Sau raus? Du hast doch nicht weit?
    Wie schon von mir geschroben, ich bin kein Jäger oder Raser. War ich auch zu Motorradzeiten nie und je älter man wird, je mehr achtet man auf sein Leben und das der anderen. Bernd hat den "Kick" gut beschrieben. Dieser Sound und Wumms von hinten fährt Dir bis ins Gemächt. Ist die Strecke frei ist das schon mal ok. Wobei die Boxter und auch die Elfer gar nicht so fürs Rasen gemacht sind. Über 220 km/h werden die vorn "leicht", das ist gewöhnungsbedürftig. Enge Kurven und Kehren durchs Bergische passt besser. Aber eigentlich cruise ich lieber offen und freu mich am Klang und daran, das er alltagstauglich ist und nach 16 Jahren wie ein Neuwagen dasteht.

    Tempolimit. Da bin ich sicher, dass es an Unfallzahlen nichts weltbewegendes ändern wird. Ein Raser rast. Schaut euch diese ganzen Youtube Idioten an, die "Gumball" mäßig alle Verkehrszeichen ausblenden, Mopedfreaks, die quer durch Deutschland auf einem Rad fahren. Die wird es wohl später noch im Elektrozeitalter geben.
    Die Autobahn ist nachgewiesen sicherer als Stadt- und Landstraße. Unfälle passieren auf der Autobahn durch Fahrfehler bei wesentlich geringeren Geschwindigkeiten. Wichtiger wäre es zu schaffen, das Fahrzeuge mehr Abstand haben, Baustellensituationen entschärft und besser geregelt würden und das Einfahren auf eine Autobahn eventuell durch Ampel oder Geschwindigkeitsanzeigen für den fließenden Verkehr sicherer gemacht wird. Denn viele "können" gar nicht mehr richtig auf eine Autobahn drauf fahren und erzeugen dadurch Brems- und Ausweichmanöver.

    Und auch bei einem Limit auf 130 würde die hohe Verkehrsdichte, die wir in unseren Ballungsgebieten haben und dem damit verbundenen Fahrstress und daraus häufig resultierenden aggressiven Verhalten nicht ändern. Fährt man zum Beispiel durch die Schweiz oder Italien, ist alles völlig entspannt. Im Bereich Basel, Rom, oder Mailand ist trotz vielen Spuren ein noch krasseres Fahrverhalten zu bemerken, als auf dem Kölner Ring.

    LG
    Sven

  6. #636
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.234

    Standard AW: Tempolimit 130

    Aus dem Spiegel Artikel:

    "Bei einer Geschwindigkeit von 200 Kilometern pro Stunde betragen Reaktions- und Bremsweg zusammen rund 250 Meter, rechnen Verkehrsexperten vor. Bei Tempo 130 kommt das Auto bereits nach etwa 118 Metern zum Stehen."

    Fakten, oder?

    Egal was man liest, jede Seite hat die besten Argumente. Nach Andreas Scheuer wird alles gut. Das darf man jetzt interpretieren wie man will.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  7. #637
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.628

    Standard AW: Tempolimit 130

    Ein weiterer Grund für den Kauf eines Elektroautos

    https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-16616164.html
    Schöne Grüße
    Volker

  8. #638
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.760

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Ein weiterer Grund für den Kauf eines Elektroautos

    https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-16616164.html
    Man, das tut schon weh.
    Dürfen Vegetarier und Veganer auch schneller fahren, weil sie ja weniger CO2 verbrauchen als Fleischesser?
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  9. #639
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.526

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Man, das tut schon weh.
    Dürfen Vegetarier und Veganer auch schneller fahren, weil sie ja weniger CO2 verbrauchen als Fleischesser?
    Dafür produzieren sie deutlich mehr Methan als Fleischesser, besonders wenn sie Kohlprodukte und Hülsenfrüchte verzehren.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  10. #640
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.867

    Standard AW: Tempolimit 130

    Ich zitiere mal eine große deutsche Automobilzeitschrift:
    Einer Erhebung des Europäischen Verkehrssicherheitsrates zufolge kommen in Deutschland 1,9 Tote auf eine Milliarde gefahrene Autobahnkilometer. Damit liegen wir ziemlich genau im Mittelfeld zwischen Spitzenreiter Dänemark (0,8 Tote) und Schlusslicht Litauen (5,3 Tote). Daraus lässt sich ableiten, dass ein Tempolimit nicht der entscheidende Faktor ist, denn die Spreizung zwischen den anderen Ländern – alle mit Tempolimit – ist sehr breit. Zudem ereignen sich auf Autobahnabschnitten mit einer Geschwindigkeitbegrenzung im innerdeutschen Vergleich nicht weniger Unfälle als auf den Strecken ohne Limit. Den größten Ausschlag geben nach wie vor die Landstraßen, auf denen knapp 60 Prozent aller Unfälle mit Todesfolge registriert werden.
    Daraus kann man ableiten, dass es sich bei dieser Diskussion um eine rein politisch motivierte Stellvertreterdiskussion handelt.
    Es gibt keine sachlichen Argumente, weder sicherheitstechnische und schon gar keine klimaschützenden die für ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen sprechen würden!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


Seite 64 von 91 ErsteErste ... 14 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehör am Wohnmobil sorgt für Tempolimit
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2018, 09:24
  2. Anwohner fragt nach Tempolimit - und soll dafür 312,65 Euro zahlen
    Von raidy im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 17:26
  3. Tempolimit mit Schnee-Warnung gilt auch ohne Schnee
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 13:03
  4. Tempolimit auf deutschen Autobahnen
    Von Bonito1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 11:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •