Seite 103 von 114 ErsteErste ... 3 53 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.030 von 1134
  1. #1021
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Region Basel
    Beiträge
    432

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    Verkehrsbeeinflussungsanlagen kann ich ebenfalls nur unterstützen. Sie haben sich bewährt, aber sind nur schwer bezahlbar.
    Das dichte Autobahnnetz zu digitalisieren bedeutet unglaubliche Investitionen in die Querschnitte und deren Wartung und Überwachung. Solche Dinge sind immer leicht gefordert. Alles nicht so einfach und vor allem nichts Neues. Darüber haben die Unfallkommissionen schon lange nachgedacht.
    Guten Tag

    Ja, das kennen/kannten wir auch.

    Es wird solange mit immer wieder neuen Anforderungen nachgedacht und geplant, bis es schliesslich so teuer geworden ist, dass es zwangsläufig an den Kosten scheitert. Die Lösung wurde in gesamtschweizerischen Mehrjahresprogrammen gefunden, wovon jedes Jahr ein Teil verwirklicht wird.

    Dazu wurde schon vor Jahren das gesamte Autobahnnetz einem gesamtschweizerischen Konzept unterstellt und dieses fällt nicht mehr in die Hoheit der einzelnen Kantone. Bau und Unterhalt erfolgen im übergeordneten öffentlichen Interesse gemäss diesem Konzept und dagegen kann nicht jeder Prozesshansel beliebig klagen.

    Gruss Urs

  2. #1022
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    784

    Standard AW: Tempolimit 130

    Hier nwird immer nur über die Toten gesprochen, hat schon jemand mal an die vielen Verletzten und daraus dauerhaft Geschädigten gedacht. Warum 130, mit dem Wohnmobilkommen wir doch auch überall hin. Und wer fährt da schon 130,niemand nur ein paar wirklich Verrückte. Der Zeitgewinn über 100 steigt bei unserer Verkehrsdichte tagsüber kaum noch an. Warum Verkehrsleitsysteme die niemand Bezahlen kann und deren Betrieb und Unterhalt immense Kosten verursacht. 100 für alle.

    Grüße Hans

  3. #1023
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    382

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen

    Ja, das kennen/kannten wir auch.

    Dazu wurde schon vor Jahren das gesamte Autobahnnetz einem gesamtschweizerischen Konzept unterstellt und dieses fällt nicht mehr in die Hoheit der einzelnen Kantone. Bau und Unterhalt erfolgen im übergeordneten öffentlichen Interesse gemäss diesem Konzept und dagegen kann nicht jeder Prozesshansel beliebig klagen.

    Gruss Urs
    Ihr seid uns wie so oft ein paar Schritte voraus. Am 01.01.2021 wird das aber auch bei uns der Fall sein. Dann nimmt das Fernstraßen-Bundesamt seinen Dienst auf. Die Landesämter sind aufgelöst und dem Bundesamt als Außenstellen unterstellt.

    Wir sind auf dem richtigen Weg. Mittelfristig werden die Diskussionen, wie wir sie gerade hier führen nur noch für verwundertes Kopfschütteln sorgen. Die Zeiten von "freie Fahrt für freie Bürger" werden wohl in absehbarer Zeit der Geschichte angehören .... zum Glück für uns alle. Das hat selbst der ADAC inzwischen eingesehen.
    Saluto
    Thomas-Hagen

  4. #1024
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    03.07.2020
    Beiträge
    18

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    Hier nwird immer nur über die Toten gesprochen, hat schon jemand mal an die vielen Verletzten und daraus dauerhaft Geschädigten gedacht. Warum 130, mit dem Wohnmobilkommen wir doch auch überall hin. Und wer fährt da schon 130,niemand nur ein paar wirklich Verrückte. Der Zeitgewinn über 100 steigt bei unserer Verkehrsdichte tagsüber kaum noch an. Warum Verkehrsleitsysteme die niemand Bezahlen kann und deren Betrieb und Unterhalt immense Kosten verursacht. 100 für alle.

    Grüße Hans
    Hallo Hans,

    ich fahre meist mit Tempomat 130 mit dem PKW und werde nicht selten von Wohnmobilfahrern auf der Flucht überholt

    ...und von den Schnellfahrern während Überholvorgängen von hinten bedrängt.

    Tempolimit 120 finde ich o.k.

    Wenn man aber sieht, das immer noch jede Menge PS-Boliden beworben werden, schnell noch mit Elektromotörchen und Batterie mit Ladekabel ausgestattet,schon werden sie sogar gefördert.

    Gruß Stephan

  5. #1025
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.006

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    Sie geht, Du musst nur Dein Portemonnaie aufmachen. ....
    .... jetzt hast Du mich verunsichert. Hast Du den Smiley vergessen oder meinst Du das Ernst? Verfolgst Du nicht die aktuellen Nachrichten ? Geld gibt es doch offensichtlich hinreichend ?
    Was in D fehlt sind Visionen / Ziele und der Wille zur Umsetzung. Der letzte Steuermann, der Visionen umgesetzt hat (und damit dafür gesorgt hat, dass D sich für die letzten 20 Jahre in der ersten Reihe des Wettbewerbs gehalten hat) ist vor gut 20 Jahren von Bord gegangen. Nun steuert uns der weltbeste Krisenmanager. Ob wir damit (und Tempoverboten, Maut, ...) die nächsten 20 Jahre weiter vorn bleiben ? Warum nicht - auch beim Tempolimit - neue Wege beschreiten? Grüsse Jürgen

  6. #1026
    Kennt sich schon aus   Avatar von Variokawa
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    440

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    Genauso ist es. 1000 Beiträge und keiner hat seine Meinung geändert.
    Warum sollten wir.
    Ich fahre gern schnell wenn ich Lust spüre und es möglich ist.
    Wenn ich kein Bock drauf habe, fahre ich recht und geniesse den Panorama.

    Übrigens in Italien, ich fahre den ganze Peninsula von Nord nach Sud, finde es nichts entspannter als in DE.
    und wenn doch ein tempolimit,dann....
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	21759191-schild-tempolimit-350-autobahn-3mED8l1x81e9.jpg 
Hits:	0 
Größe:	39,6 KB 
ID:	34439  
    Geändert von Variokawa (20.07.2020 um 01:20 Uhr)
    ciao

  7. #1027
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.845

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Variokawa Beitrag anzeigen
    Warum sollten wir.
    Ich fahre gern schnell wenn ich Lust spüre und es möglich ist.
    Wenn ich kein Bock drauf habe, fahre ich recht und geniesse den Panorama.

    Übrigens in Italien, ich fahre den ganze Peninsula von Nord nach Sud, finde es nichts entspannter als in DE.
    und wenn doch ein tempolimit,dann....
    Oder so:






    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  8. #1028
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.075

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    Genauso ist es. 1000 Beiträge und keiner hat seine Meinung geändert.
    Bernd schreibt ja davor und täglich grüßt das Murmeltier.

    Nun einmal ganz ehrlich ihr beiden, wieviel seid ihr denen auf der anderen Seite entgegen gekommen. Wenn sich keiner bewegt und die Fraktion Tempolimmit nun auch noch die Forderungen auf 120 oder gar 100 Km/h erhöht. Woher soll da eine Bewegung kommen, mal ganz abgesehen von den ganzen Totschlagargumenten.
    Freie Fahrt für freie Bürger würde ich nicht an der Geschwindigkeit festmachen, sondern an der Mautfreiheit für Privatpersonen. Aber das ist ein ganz anderes Thema.
    Ich kann mit jeder Geschwindigkeit leben ob 90 wie in Norwegen oder 100 in den Niederlanden oder offen wie hier. Womit ich meine Probleme habe ist der ganze Wahnsinn drum herum, jede Seite will gewinnen und macht mit Argumenten, die teilweise schon haarsträubend sind, Stimmung. Konsens ist nicht gefragt, da liegt das Problem.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  9. #1029
    Ist öfter hier   Avatar von Eseltreiber
    Registriert seit
    13.08.2018
    Ort
    Mittelhessen und Wartburgkreis
    Beiträge
    82

    Standard AW: Tempolimit 130

    Die Diskussion hier dreht sich endlos im Kreis. Trotzdem möchte ich meinen Standpunkt auch zum Ausdruck bringen: Ich persönlich würde ein Tempolimit 130 sofort unterschreiben, wenn mich jemand fragen würde. Hätte mein Sohn diese Geschwindikgekiten eingehalten, müsste ich ihn nicht seit mehreren Jahren an seinem Grab besuchen. Er war eindeutig deutlich schneller als 130 und der Unfallverurscher hat einfach gepennt. Wäre mein Sohn langsamer unterwegs gewesen, hätte er noch bremsen können. Übrigens war mein Sohn mit dem Motorrad unterwegs, deshalb verstehe ich nicht, weshalb Motorradfahrer weiter oben aus der "Statistik" herausgerechnet wurden.

    Es wäre aber auch schon mal damit getan, bereits bestehende Geschwindigkeitsbeschränkungen stärker zu kontrollieren und Verstöße konsequenter zu ahnden. Ich bin als Berufspendler sehr viel auf der Autobahn unterwegs und sehe täglich Fahrzeuge, deren Lenker sich einen Teufel um Geschindigkeitsbeschränkungen oder Überholverbote scheren. LKW und Busse sind davon nicht ausgenommen. Dann kommen noch die ganzen Rettungsgassenblockierer dazu und schon ist der Krieg auf deutschen Autobahnen komplett. Jetzt, nachdem die coronabedingte Ruhepause wieder vorbei ist, habe ich wieder jeden Tag das Gefühl, dass einge Autofahrer mit dem Messer zwischen den Zähnen hinters Lenkrad steigen.

    Tempolimits sind nur solange gut, wie sie auch kontrolliert werden können. Und daran scheitert es leider in Deutschland bei der Executive. Die wurde leider kaputtgespart. Bei der Judikative sieht es auch nicht bessser aus, Verfahren wegen fahrlässiger Tötung im Straßenverkehr werden gegen Zahlung einer Geldauflage an eine gemeinnützige Organisation eingestellt, weil die Gerichte überlastet sind. Es gibt also für Raser gar keinen Anreitz, sein Fahrverhalten zu ändern.

    just my 2 cents
    Gruß
    Steffen

    (ehemals 19grisu63)

  10. #1030
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.287

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Eseltreiber Beitrag anzeigen
    Die Diskussion hier dreht sich endlos im Kreis.
    Tempolimits sind nur solange gut, wie sie auch kontrolliert werden können.
    Und daran scheitert es leider in Deutschland bei der Executive.
    just my 2 cents
    3 mal stimmt!
    Wobei ich den Sicherheitsabstand noch viel wichtiger finde als die Geschwindigkeit. Würden alle endlich genug Abstand halten wäre viel geholfen.
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

Seite 103 von 114 ErsteErste ... 3 53 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehör am Wohnmobil sorgt für Tempolimit
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2018, 09:24
  2. Anwohner fragt nach Tempolimit - und soll dafür 312,65 Euro zahlen
    Von raidy im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 17:26
  3. Tempolimit mit Schnee-Warnung gilt auch ohne Schnee
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 13:03
  4. Tempolimit auf deutschen Autobahnen
    Von Bonito1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 11:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •