Seite 72 von 91 ErsteErste ... 22 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 ... LetzteLetzte
Ergebnis 711 bis 720 von 907
  1. #711
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.920

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Frank, liest Du das tatsächlich so? Ich bin nicht Deiner Meinung. Da muss ich Jürgen mal in Schutz nehmen, obwohl wir in diesem Thema unterschiedlicher Meinung sind.

    Gruß Bernd

    Ja Bernd, lese ich so. Sachlich kommt das bei mir nicht an, eher überheblich.

    Der Gegensatz zwischen Rentnern und arbeitender Bevölkerung und deren unterschiedliche Ansprüche auf der Straße existiert meiner Meinung nach so nicht und hätte, wenn doch, keinerlei sachliche oder juristische Grundlage.

    Es gibt außerdem viele Leute, die Rente oder auch Pension beziehen und trotzdem noch arbeiten. Ob "müssen" oder nicht steht nicht zur Debatte. Deshalb lese ich gerade die Bezeichnung "Rentner" als diskriminierend. Gern im Zusammenhang mit Menschen, die auf der Straße andere aufhalten, verwendet.

    Das kann man natürlich anders sehen. Genau wie meine Anwort. Die sehe ich überhaupt nicht als persönlichen Angriff gegen Jürgen, sondern meine sie satirisch.

    M.E. kommt hier der Unterschied zwischen Austeilen und Einstecken wieder heraus (ich kann mich von Problemen bei der Differenzierung dieser beiden Gegensätze ebenfalls nicht immer freisprechen). Ist aber kein Grund, beleidigt zu sein.

    Wenn sich Jürgen persönlich angegriffen fühlt, tut mir das leid. Für mich gibt es keinen Grund, ihn anzugreifen. Es gibt keinen Grund, sich zurückzuziehen.


    Gruß

    Frank

  2. #712
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.242

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    ... M.E. kommt hier der Unterschied zwischen Austeilen und Einstecken wieder heraus (ich kann mich von Problemen bei der Differenzierung dieser beiden Gegensätze ebenfalls nicht immer freisprechen). Ist aber kein Grund, beleidigt zu sein. ...
    Ja ja, das geschriebene Wort, siehe auch meine Signatur.

    Ich bin gerne Rentner, einige Jüngere verbinden das ja mit Gebrechlichkeit, mit der Unfähigkeit auf Autobahnen über 100 km/h zu fahren. Aber dann wissen die zumindest was auf sie zukommt.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  3. #713
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.920

    Standard AW: Tempolimit 130

    ....und ich bin Rentner, Pensionär und Selbständiger, versammelt in einer Person. Es gab Zeiten, da hatte ich viel Druck auf der Straße. Ich verstehe nur zu gut, von was Jürgen schreibt.

    Speziell während meiner 4-wochigen Abschiedstour zu meinen Partnern anlässlich meiner Pensionierung habe ich mir 3 Tickets für zu schnelles Fahren eingefangen und meinen Führerschein für 4 Wochen zur Aufbewahrung abgegeben.

    Aus heutiger Sicht ist diese Schnellfahrerei absolut unnötig, treibt den Blutdruck hoch und bringt am Ende keinerlei Zeitvorteile, nur Stress. Für sich selbst und Andere.

    Da diese Stresserei auf der Straße in Deutschland so nicht in den Griff zu bekommen ist, wird über kurz oder lang ein Tempolimit kommen. Unabhängig davon, ob hier im Forum die Gruppe der Temoplimitgegner oder -befürworter in der Mehr- oder Minderzahl ist, weil sie wg. Arbeit keine Zeit haben, mitzudiskutieren. Die Entscheidung wird woanders getroffen.


    Gruß

    Frank


    PS: Ich hör schon auf. Sorry noch einmal in Richtung Jürgen.
    Geändert von FrankNStein (13.02.2020 um 15:54 Uhr)

  4. #714
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    590

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Es gibt sehr viele Menschen, die beruflich mobil sein müssen und lange Strecken auch mal mit z.B. 160 km/h zurücklegen (nein, ich gehöre nicht mehr dazu).

    Wie gesagt, jeder hat seine Sicht - die vielen Rentner hier die eine, die mit (beruflichen) Anforderungen diskutieren hier nicht mit. Die müssen arbeiten.

    Grüsse Jürgen
    OK. Nur wie mache es die Berufstätigen in den anderen Ländern?

    Gruß Rolf

  5. #715
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    17.11.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Tempolimit 130

    Seit Jahrzenten spricht man von Tempo 130. Die technische Entwicklung ist dabei völlig außer Acht gelassen, Reifen, Bremsen Fahrwerk, aktive und passive Sicherheit,Abstandswarner, Müdigkeitserkennung Umweltverhalten und so weiter...
    Warum nicht ein Limit? Von 160 oder 180 . Die Akzeptanz bei der schnellen Fraktion ist sicherlich eher zu erreichen und wer unbedingt 100 fahren möchte, der kann doch auf ein sehr gut ausgebautes Netz von Land und Bundesstraßen zurückgreifen. Ich habe u. A. noch eine Limousine, die die 250 erreicht. Und einen Sportwagen der an der 300er Marke kratzt, denn noch wäre ich mit 160... 180 einverstanden.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  6. #716
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.631

    Standard AW: Tempolimit 130

    Warum haben Italien, Finnland, Schweden ein Tempolimit, da gibt es bessere Autobahnen,
    ohne Baustellen und ohne viel Verkehr, da könnte man Jagen ohne Ende - haben aber ein Tempolimit.

    Auf unseren maroden Autobahnen, mit Baustelle an Baustelle, meistens Stau und Auto an Auto da gibt es gleich ein Aufschrei "Freie Fahrt für Freie Bürger"
    Schöne Grüße
    Volker

  7. #717
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.762

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Nicolas209 Beitrag anzeigen
    Warum nicht ein Limit? Von 160 oder 180
    Oder doch gleich 200 oder 220,..............
    Name:  250.jpg
Hits: 0
Größe:  64,3 KB
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  8. #718
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.618

    Standard AW: Tempolimit 130

    Weil es mich interessiert hat, bin ich jetzt mal 2 1/2 Wochen mit max 130 unterwegs gewesen, (Außendienst)
    Erkenntnisse:
    1. Ich könnte wohl damit leben. (aber möchte ich das auch?)
    2. Ich hatte nicht eine Situation, bei der ich mit schnelleren Fahrzeugen hinter mir ein Problem hatte. Im Zweifelsfall muß man halt langsamer werden und warten bis der schnellere vorbei ist. (so steht es auch in der STVO)
    3. Ich sehe keinen Grund für ein allgemeines Tempolimit. Selbst mit 130 war ich meist der Schnellste.
    4. Man kann sich bei 130 wunderbar entspannen. Nur, blöd, wenn man sich zu viel entspannt. Je nach Situation wäre eine etwas schnellere Gangart konzentrationsfördernd gewesen. (für mich)

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  9. #719
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    165

    Standard AW: Tempolimit 130

    Wenn man "freie Fahrt für freie Bürger" wörtlich nimmt und alle Tempolimits aufhebt, werden auch die meisten so weiterfahren wie bisher. Klar, nachts in Berlin ist dann gerne einer mit 160 unterwegs, um acht Minuten zu "sparen". Warum setzt sich hier die Raserfraktion nicht stärker ein? Die Argumente für 100 ... 130 auf Autobahnen sind dieselben wie für Tempo 50 in den Städten. Im Gegensatz zur Helmpflicht bei Motorrädern gibt es hier auch wirklich ein Problem für die Allgemeinheit: es ist nicht immer der Raser, der stirbt.

    StVO und Zweifelsfall: wenn ich mit 130 fahre, von hinten kommt jemand schneller und vor mir ist jemand langsamer, fahr ich auf die Überholspur. Steht so in der StVO (Richtgeschwindigkeit + § 1).

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

  10. #720
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.242

    Standard AW: Tempolimit 130

    Die Mehrheit der Deutschen ist ja zwischenzeitlich für ein Tempolimit. Daher konnte es offensichtlich soweit kommen, dass heute im Bundesrat über ein Tempolimit 130 abstimmt wird. Ich denke aufgrund der politischen "Zwangslagen" (Koalitionen in den Ländern) chancenlos.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

Seite 72 von 91 ErsteErste ... 22 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehör am Wohnmobil sorgt für Tempolimit
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2018, 09:24
  2. Anwohner fragt nach Tempolimit - und soll dafür 312,65 Euro zahlen
    Von raidy im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 17:26
  3. Tempolimit mit Schnee-Warnung gilt auch ohne Schnee
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 13:03
  4. Tempolimit auf deutschen Autobahnen
    Von Bonito1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 11:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •