Seite 102 von 117 ErsteErste ... 2 52 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.011 bis 1.020 von 1161
  1. #1011
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.043

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Es gibt keine rationalen Gründe gegen ein Tempolimit. Hier geht es sehr oft um Emotionen....
    ... sollten wir dann in den "Emotions- Plauderthread" verschieben . Grüsse Jürgen

  2. #1012
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.043

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ...Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann ein Tempolimit kommt....
    ... mal im Ernst: irgendwo habe ich gelesen, die Forderung nach einem generellen Tempolimit ist eine Forderung aus den 70er (80er?) Jahren, mithin in dieser Form überholt und damit kontraproduktiv.
    Wir (D) wären besser beraten, die Chancen eine Digitalisierung zu nutzen. Beispiel: ein plötzlicher Stau(Reifenpanne, ...) hinter einer Kuppe bleibt auch auf einer mit 130 km/h beschränkten leeren Autobahn gefährlich. Schon heute kann g... le so etwas anzeigen, eine situationsbezogene Warnung / Beschränkung weit voraus wäre möglich. Natürlich müsste D dann wirklich mal in digitale Infrastruktur - und nicht nur in Verkehrsschilder "Hardware" - investieren. An solchen Herausforderungen kann ein Land "wachsen".
    Grüsse Jürgen

  3. #1013
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    562

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    Hauptunfallursachen auf Autobahnen sind seit es sie gibt Abstand und Geschwindigkeit.
    Das mag ich auch gar nicht anzweifeln - aber gibt es denn eine "gefühlte" Menge an Unfällen mit (deutlich) über 130 km/h. Ich bin viele Jahre im Berufsverkehr auf einer stark befahrenen Autobahn unterwegs gewesen. Es gab fast täglich wegen zu geringem Abstand Auffahrunfälle (allermeistens ohne schwerwiegende Folgen) - allerdings halt bei Geschwindigkeiten von 90 - 110 km/h (irgendwie sind da 20m Abstand einfach zu wenig).

    Aufgrund der Fahrzeugbelastung war die Geschwindigkeit sehr harmonisiert......

  4. #1014
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    562

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ....Schon heute kann g... le so etwas anzeigen, eine situationsbezogene Warnung / Beschränkung weit voraus wäre möglich. ....
    Grüsse Jürgen
    Jürgen da hast du meine Zustimmung - eine situationsbezogene Geschwindigkeitsbegrenzung die von Verkehrsbelastung, Witterung, Sicht usw. abhängig ist findet meine Unterstützung. Und das müssen dann keine 130 km/h sein - das können auch 70 - 100 - oder sonst was sein. Je nach Situation halt.

  5. #1015
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    26.03.2020
    Beiträge
    55

    Standard AW: Tempolimit 130

    Im Endefekt wird auch hier wieder nur ein Tempolimitverhinderungsgesetzt bei rauskommen. Wie immer wenn der Wille des Volkes irgendwie abgebogen werden muß.
    Das hat bei der Zweitwagenreglung genau so gut geklappt wie beim Mindestlohn oder der Mindesrente.
    Auch bei der allseits geforderte Lebensmittelampel ist man gerade dabei die Berechnungsgrundlagen in Deutschland den Wünschen der Lobbiisten anzupassen.

    Man wird sich dann warscheinlich auf die "situationsbezogene Warnung / Beschränkung" oder ähnliches zurückziehen. Da die Telekomprogrammierer aber mit den tausend Sonderwünschen der Lobbiisten keine Software ohne Fehler zustande bekommen werden, bleibt es für die nächsten Jahre dann entweder wieder nur bei einer Ankündigung, oder man setzt das Ganze wegen Formfehler aus. Man erlebt das ja gerade.
    Geändert von Hannus (19.07.2020 um 12:45 Uhr)
    Einer aus der low budget Fraktion
    Unterweg mit McLouis Glen 264 aus 2006

  6. #1016
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    464

    Standard AW: Tempolimit 130

    Verkehrsbeeinflussungsanlagen kann ich ebenfalls nur unterstützen. Sie haben sich bewährt ... aber sind nur schwer bezahlbar.

    Das dichte Autobahnnetz zu digitalisieren bedeutet unglaubliche Investitionen in die Querschnitte und deren Wartung und Überwachung. Solche Dinge sind immer leicht gefordert. Nehmen wir mal ein Beispiel:

    Witterungsabhängiges Leitsystem. Ein Querschnitt arbeitet fehlerhaft. Der Verkehrsteilnehmer vertraut aber drauf und knallt in einer plötzlichen Nebelbank auf einen Stau ... die Boulevardpresse hätte ihre Freude und das nicht versicherungsmögliche Land die Verantwortung.

    Allein die zusätzlichen Investitionen in die dafür notwendigen Leitzentralen und das erforderliche Personal im 24/7 Betrieb führen dann an einer erheblichen Maut nicht mehr vorbei ... und schon ist das Geschrei wieder groß.

    Alles nicht so einfach und vor allem nichts Neues. Darüber haben die Unfallkommissionen schon lange nachgedacht.
    Saluto
    Thomas-Hagen

  7. #1017
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.043

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    ...Das dichte Autobahnnetz zu digitalisieren bedeutet unglaubliche Investitionen in die Querschnitte und deren Wartung und Überwachung. Solche Dinge sind immer leicht gefordert. ....
    ... eines unserer Probleme in D: immer einen Grund finden, warum etwas Neues / eine Innvation nicht geht. (Auch) zu diesem (digitalisierungs-) Thema haben wir in D ja nicht einmal einen Plan. Grüsse Jürgen

  8. #1018
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.336

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    Jürgen da hast du meine Zustimmung - eine situationsbezogene Geschwindigkeitsbegrenzung die von Verkehrsbelastung, Witterung, Sicht usw. abhängig ist findet meine Unterstützung. Und das müssen dann keine 130 km/h sein - das können auch 70 - 100 - oder sonst was sein. Je nach Situation halt.
    Damit könnte ich auch leben.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  9. #1019
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    464

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... eines unserer Probleme in D: immer einen Grund finden, warum etwas Neues / eine Innvation nicht geht. (Auch) zu diesem (digitalisierungs-) Thema haben wir in D ja nicht einmal einen Plan. Grüsse Jürgen
    Sie geht, Du musst nur Dein Portemonnaie aufmachen. Die Pläne liegen in den Schubladen.
    Saluto
    Thomas-Hagen

  10. #1020
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.174

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    Das mag ich auch gar nicht anzweifeln - aber gibt es denn eine "gefühlte" Menge an Unfällen mit (deutlich) über 130 km/h. Ich bin viele Jahre im Berufsverkehr auf einer stark befahrenen Autobahn unterwegs gewesen. Es gab fast täglich wegen zu geringem Abstand Auffahrunfälle (allermeistens ohne schwerwiegende Folgen) - allerdings halt bei Geschwindigkeiten von 90 - 110 km/h (irgendwie sind da 20m Abstand einfach zu wenig).

    Aufgrund der Fahrzeugbelastung war die Geschwindigkeit sehr harmonisiert......
    Und das ist sicher auch der Grund, warum es so wenig Tote auf der Autobahn gibt. Die Autos werden immer sicherer und die Unfälle passieren eher bei niedrigen Geschwindigkeiten auf vollen Autobahnen.

    Übrigens, die Blitzer.de App ist nicht nur eine Blitzer App, sie warnt auch sehr frühzeitig vor Staus. Bringt mich regelmäßig dazu, die Geschwindigkeit rechtzeitig zu verringern. Diese Warnungen basieren auf aktiven Nutzermeldungen und sind viel dynamischer als alle Verkehrsmeldungen.


    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

Seite 102 von 117 ErsteErste ... 2 52 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehör am Wohnmobil sorgt für Tempolimit
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2018, 10:24
  2. Anwohner fragt nach Tempolimit - und soll dafür 312,65 Euro zahlen
    Von raidy im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 18:26
  3. Tempolimit mit Schnee-Warnung gilt auch ohne Schnee
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 14:03
  4. Tempolimit auf deutschen Autobahnen
    Von Bonito1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 12:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •