Seite 112 von 114 ErsteErste ... 12 62 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 LetzteLetzte
Ergebnis 1.111 bis 1.120 von 1134
  1. #1111
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    512

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Aus dem Link:
    "Fazit
    Wer in den vergangenen zwei Jahren in Frankreich auf Landstraßen unterwegs war, hat gemerkt wie zurückhaltend und auch deutlich entspannter die meisten Franzosen plötzlich unterwegs waren. Sinkende Unfallzahlen ergeben sich dabei schon fast von alleine."

    Gruß Bernd
    Da ich gerade 4500km auf Frankreichs Landstraßen unterwegs war, kann ich bestätigen dass sich so gut wie niemand an Tempo 80 hält (RN ausgenommen) und weiter mit lustigen 90 -95 km/h unterwegs ist. Die Kontrolldichte ist überschaubar. Wegen des ausbleibenden Erfolges gibt es auch kein generelles 80er Tempo mehr, jedes Department entscheidet autonom über 80 oder 90 km/h.

    Fazit: Artikel diesbezüglich schlecht recherchiert

  2. #1112
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    512

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    Das hätte mich auch gewundert, wenn Du das gekonnt hättest. Du wärest der Erste.
    Wenn du in solcher verantwortungsvoller Position bist, dann antworte doch bitte erst mal auf meine Fragen hinsichtlich des Unfallgeschehens über 140 km/h in deinem Bereich. Lass doch erst mal die Fakten sprechen und nicht nur die bereits allgemein bekannten für/wider Argumente allgemeiner Art.

    Ich würde dir auch eine wohlmeinende politische Tätigkeit zuordnen, da du jetzt bereits das zweite mal ausweichst.

    Und müssen tut man über Tempo 130 nicht... aber warum muss ich dann unter 130km/h bleiben.

  3. #1113
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    512

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen

    Ich könnte und lebe jetzt schon die meiste Zeit situationsbedingt mit 130km/h. Trotzdem will ich keine generelle Geschwindigkeitsbegrenzung, weil das wieder eine Einschränkung mehr wäre, die ich für eine Bevormundung halte. (und nein, die Idioten, die tatsächlich rasen auf Teufel komm raus, sind kein Argument)

    Beweise mir, dass die Unfälle mit Unfallursache "überhöhter Geschwindigkeit" zum Großteil bei Geschwindigkeiten über 130km/h passiert sind, und ich werde meine Meinung noch mal überdenken. Aber solange keiner schlüssig erklärt, warum bei Unfällen nicht die gefahrenen Geschwindigkeiten statistisch erfasst werden, obwohl das sicher durch Unfallgutachter möglich wäre, ist für mich die Forderung nach generellen 130km/h nicht mit der derzeitigen Unfallstatistik zu begründen.

    Gruß
    Andi
    Andi volle Zustimmung!!

  4. #1114
    Ist öfter hier   Avatar von Susanne
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    88

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    Du bist ja hier auch in einem Wohnmobilforum und nicht im GTI-Forum.
    Dazu will Dir ein "alter Mann" aber mal was sagen, liebe Susanne. Den Vorteil, den wir Alten Euch voraus haben, ist eine Unmenge Erfahrung. Ich oute mich jetzt mal. Ich fahre seit 25 Jahren Porsche.
    GTI und Porsche habe ich zum Glück nie gebraucht.

    Zusammen gefasst wegen "Erfahrungen",
    erster Führerschein (Moped) seit 1978, Motorrad 1979, LKW seit 1982,
    VP Berechtigungen:
    (beinhaltete für jeden Fahrzeugtyp Theorie mit Prüfung und Praxis Straße und Gelände Prüfung bei Allrad)
    Barkas B1000 inklusive Sanka; Wartburg; Trabbi; W50; LO3000; UAZ; SPW PSH; SPW152 Minenleger; Wasserwerfer Star 29; Ikarus-Bus inkl.MTW-Schein (Busschein in zivil); seit 1986/87.
    1987 Qualispange in Silber (zivil Berufskraftfahrer).
    Bis Heute Unfallfrei, auch nicht schuldlose.
    (Bremse halt auch für Idi...., und bestehe nicht auf eingebaute Vorfahrt, §1)



    FrankNStein

    da ich anscheinend etwas "schneller" gearbeitet habe, bekomme ich schon seit 12Jahren "Rente", und brauche auch das Land nicht verlassen.



    AndiEh

    So "alt" wie hier einige sich in ihrem Denken äußern, werden die wohl in echt nie werden.
    Und "jung" waren die auch nie gewesen anscheinend, oder haben es schon vergessen.
    Dein Geschriebenes kann ich alles nur Unterschreiben.



    Ich kann ja noch verstehen das es Leute gibt, die sich bei jeder Gelegenheit gerne Bevormunden lassen, das wohl auch brauchen.
    Ich konnte und kann mein Leben tatsächlich immer noch selbst gestalten.
    Teil/zeitweise sogar mit über 130ig ohne andere zu gefährden, was ich auch von anderen erwarte aber mich nicht darauf verlasse.
    Wer sich im heutigen Verkehr überfordert und unsicher fühlt, bitte freiwillig und vor allem rechtzeitig den Schein abgeben.
    Es liegt an Euch nicht an den Anderen.

  5. #1115
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.962

    Standard AW: Tempolimit 130

    Ich bin immer gerne schnell gefahren, mit PKW sowie mit dem Motorrad. Aber die Zeiten ändern sich, bei dem heutigen Verkehrsaufkommen kann man nicht mehr die pauschal davon ausgehen man könnte fahren wie in den 70er Jahren. Das sich auch in der Richtung alles ändert zeit doch allein schon die Einführung einer Höchstgeschwindigkeit in geschlossenen Ortschaften von 50 km/h, diese Beschränkung gab es bis 1954 gar nicht, aber der Verkehr hat sich geändert und die Beschränkung hat wohl ihre Berechtigung.Heutzutage wird es Zeit die zul. Höchstgeschwindigkeit auf allen Straßen zu begrenzen, einmal auch Sicherheitsgründen und zu anderem auch dem Umweltschutz entsprechend.
    Bei der heutigen Verkehrsdichte wären 100km/h ausreichend, und ein Überschreiten der Geschwindigkeit muß schmerzhaft sein, bis zur Entziehung der Fahrerlaubnis auf Lebzeit. Wer heute mit einem Fahrzeug die Umwelt mehr als nötigt schädigt dadurch das er Höchstgeschwindigkeit fährt, sollte dafür bestraft werden, auch Umweltverschmutzung stellt eine Körperverletzung dar.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  6. #1116
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Region Basel
    Beiträge
    432

    Standard AW: Tempolimit 130

    Guten Tag

    Willy, gut geschrieben und die geänderten Voraussetzungen erkannt.
    Die Zeiten, in denen wir noch unbeschränkt die Fahrzeuge ausfahren konnten, sind längst Geschichte.
    Irgendwann wird es auch der Letzte begriffen haben.

    Ich würde bloss noch ergänzen, dass es auch Zeit wäre für eine Selbstbeschränkung der Automobilindustrie auf normale Fahrzeuge.
    Niemand braucht im heutigen Verkehr noch ein Fahrzeug mit fragwürdiger Höchstleistung und Höchstgeschwindigkeit geeignet für die Rennstrecke.
    Dazu müssen nicht neue Gesetze und Vorschriften her, sondern es sind Eigenverantwortung und Vorbildfunktion gefragt.

    Wenn es das Management nicht selbst schafft, dann ist es an den Aufsichtsräten durchzugreifen und Remedur zu schaffen.
    Strategische Unternehmensentscheide sind Sache der Aufsichtsorgane. Die Geschäftsleitung hat die Vorgaben umzusetzen.
    Und wie immer haben das letzte Wort die Aktionäre.

    Gruss Urs
    Geändert von ivalo02 (25.07.2020 um 13:00 Uhr)

  7. #1117
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    512

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    .....Wer heute mit einem Fahrzeug die Umwelt mehr als nötigt schädigt dadurch das er Höchstgeschwindigkeit fährt, sollte dafür bestraft werden, auch Umweltverschmutzung stellt eine Körperverletzung dar.
    Wow und das in einem Forum, dessen Fahrzeuge einfach nur so aus Freizeitgründen betrieben werden. Vielleicht sollten wir unsere "nutzlos" betriebenen Fahrzeuge einfach verschrotten, da der CO2 und NOx Ausstoß die Umwelt mehr als nötig schädigt..... also daheim bleiben.

    Kopfschüttelnde Grüße
    Manfred

  8. #1118
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    394

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen
    .
    Die Zeiten, in denen wir noch unbeschränkt die Fahrzeuge ausfahren konnten, sind längst Geschichte.
    Irgendwann wird es auch der Letzte begriffen haben.



    Gruss Urs
    Schön wäre's Urs, dem ist aber leider nicht so. So sind wir Menschen einfach nicht gestrickt. Dann bräuchten wir weder Gesetze noch Polizeien. Das hat schon Moses erkennen müssen und ist deshalb den Berg Sinai hinaufgekraxelt.

    Egoismus ist uns in unterschiedlicher Ausprägung in die Wiege gelegt, bei manchen bis zur Soziopathie fortentwickelt. Diese Menschen brauchen Vorschriften und andere, die sie zwingen, sie einzuhalten. Ihnen fehlt die nötige Selbstreflexion und sie neigen dazu, alle negativen Folgen ihres Handelns zu bagatellisieren, die nicht in ihr selbstgefälligen Bild passen. Argumentativ sind sie deshalb auch nicht zu erreichen. Dieser Strang ist das beste Beispiel dafür.

    PS: das ist nicht von mir sondern Grundkurs Psychologie.

    Dass wir die 130 hier noch noch nicht haben ist einzig und allein der omnipräsenten Autoindustrie und den vielen Menschen in unserem Land, die von ihr abhängig sind und deshalb letztendlich auch dem Staatshaushalt geschuldet. Bevölkerungsdichte, Umweltbewusstsein und neue Interessenschwerpunkte wie z.B. die virtuelle Sozialisation verdrängen aber so langsam traditionelle Werte wie "breiter, tiefer, schneller". Das Auto wird mehr und mehr zu einfachen Mobilitätshilfe und damit zur Nebensache. Deswegen sind die 130 nur noch eine Frage der Wähler, wie es hier ja auch schon angeklungen ist. Und die ewig Gestrigen werden dann wie in allen anderen Bereichen auch einfach zunehmend stärker sanktioniert. Das kann man bereits alles beobachten.
    Geändert von Consigliere (25.07.2020 um 16:22 Uhr)
    Saluto
    Thomas-Hagen

  9. #1119
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.102

    Standard AW: Tempolimit 130

    Genau da liegt das Problem, Wenn eine Auseinandersetzung mit Argumenten wie Egoismus der anderen oder ewig Gestrigen, dann ist natürlich keine argumentative Überzeugung möglich. Wenn z.B. Norwegen, bei 90 Km/h auf Autobahnen, der geringen Bevölkerungsdichte und Anzahl von Autobahnkilometern ähnliche Unfallzahlen wie Deutschland aufweißt, dann muß der Grund nicht allein die Geschwindigkeit sein.
    Wenn es in Frankreich entspannter gefahren wird liegt es vllt auch daran, das alle gleich schnell fahren dürfen ob Motorad oder Lkw. Diese einfachen Patentlösungen wie Geschwindigkeit runter gleich alles Besser oder Diesel böse und Elktro gut, sind nur die halbe Wahrheit. Aber das verkauf mal den Leuten.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  10. #1120
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    512

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Sparks 2 Beitrag anzeigen
    ...dann ist natürlich keine argumentative Überzeugung möglich. .....
    An diesen Argumenten fehlt es bisher... es gibt plakative Allgemeinplätze (weniger Unfälle, mehr Umweltschutz...) aber selbst konkrete Fragestellungen werden ja nicht beantwortet bzw. es gibt keine belastbaren Zahlen. Ein angeregter Versuch durch die BAST wäre dringend erforderlich, konkrete Zahlen zur "nicht angepassten Geschwindigkeit" damit diejenigen wie ich auch argumentativ überzeugt werden.

    Solange es aber nur unbestimmte Versprechen gibt, darf man sich nicht wundern wenn nicht alle Hosianna schreiend bestimmten Forderungen folgen.

Seite 112 von 114 ErsteErste ... 12 62 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehör am Wohnmobil sorgt für Tempolimit
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2018, 09:24
  2. Anwohner fragt nach Tempolimit - und soll dafür 312,65 Euro zahlen
    Von raidy im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 17:26
  3. Tempolimit mit Schnee-Warnung gilt auch ohne Schnee
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 13:03
  4. Tempolimit auf deutschen Autobahnen
    Von Bonito1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 11:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •