Seite 110 von 117 ErsteErste ... 10 60 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 LetzteLetzte
Ergebnis 1.091 bis 1.100 von 1161
  1. #1091
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    514

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollten die Theoretiker hier mal darüber nachdenken, bevor sie sich ihre Welt aus dem Internet zusammenbasteln.
    Vorsicht mit Urteilen über andere die man nicht kennt.

    Als Praktiker nennst du für eine begrenzte Strecke 52 Unfälle mit nicht angepasster Geschwindigkeit - wie viele davon geschahen denn nach eurer Meinung durch eine Geschwindigkeit oberhalb von 140 km/h?

    Wie viele der 70 Auffahrunfälle geschahen denn bei Geschwindigkeiten oberhalb von 140 km/h?

    Jetzt kann uns der Praktiker ja mal konkrete Beispielzahlen nennen um die ungenauen öffentlichen Statistiken zu ergänzen.

  2. #1092
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    405

    Standard AW: Tempolimit 130

    Mir langt eigentlich der eine Tote ... meinst Du nicht auch?

    Ich drehe den Spieß aber gerne um. Was erkennst Du für Vorteile, die für höhere Geschwindigkeiten sprechen - wenn man mal von der Selbstbefriedigung durch Adrenalinausschüttung oder einem egozentrischen vielleicht (aber auch nur vielleicht) erreichbaren Zeitvorteil absieht - die nur diesen einen Toten rechtfertigen würden ... und die nachhaltigen posttraumatischen Störungen unter denen der Lkw-Fahrer nun leidet?

    Das fragt ein Praktiker und ein Betroffener, der das Ganze mit ansehen musste. Wollen wir jetzt immer noch um Prozente feilschen?

    Ach so, ja, weil es gefragt wurde: nein er war nicht alkoholisiert, stand nicht unter Drogen, war kein medizinischer Notfall ( was von ihm übrig war, wurde obduziert ... auch da musste ein Beamter nebendran stehen, was kein Vergnügen ist) und er hat auch nicht telefoniert
    Er war einfach nur viel zu schnell und hat den Abstand nach vorn unterschätzt.

    Das ist Alltag auf der Autobahn!... sagt der Praktiker aus der Praxis
    Geändert von Consigliere (24.07.2020 um 13:02 Uhr)
    Saluto
    Thomas-Hagen

  3. #1093
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    514

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    Mir langt eigentlich der eine Tote ... meinst Du nicht auch?
    Natürlich ist jeder getötete Mensch sehr beklagenswert. Das gilt in Ortschaften, auf Landstraßen und auch auf Autobahnen. Der Alltag Innerorts und auf Landstraßen macht dabei gute 80-90% der Opfer aus.... wäre Handlung da nicht viel angebrachter...?

    Aber ich will mit dir nicht um % feilschen und nehme zur Kenntnis das es keine neuen Erkenntnisse aus der Praxis gibt. Das geht auch anderen so....

  4. #1094
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    405

    Standard AW: Tempolimit 130

    Es wird gehandelt. Immer mehr motorisierter Verkehr wird aus den Innenstädten herausgezogen, die Geschwindigkeiten werden reduziert, die Straßen baulich umgestaltet und und und.

    Die Argumentation erinnert mich an das, was wir sehr häufig zu hören bekommen, wenn wir mit unseren zivilen Videostreifen Raser anhalten: " .... habt ihr sonst nichts zu tun ... fangt lieber Terroristen".

    Du bist übrigens immer noch die Vorteile schuldig. Oder gibt es da keine Erkenntnisse?
    Saluto
    Thomas-Hagen

  5. #1095
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.503

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Felisor Beitrag anzeigen
    Naja, zumindest juristisch ist man sich diesbezüglich relativ einig, dass durch deutliches Überschreiten der Richtgeschwindigkeit eine erhöhte Betriebsgefahr ausgeht, die dem zu schnell Fahrenden angerechnet werden muss und je nach Hergang auch in die Schuldfrage mit einfließt. Im Klartext: Wer deutlich zu schnell einen Auffahrunfall baut, muss damit rechnen, dass ihm eine Mitschuld (zwischen 20% und 60%) am Unfall gegeben wird, wenn der Unfall bei Richtgeschwindigkeit hätte vermieden werden können.
    Ja. Das sind die veränderten Bedingungen, über die ich schrieb.

    Weder hat allerdings der von hinten kommende irgendwelche besonderen Rechte (bis auf das Recht, daß der zu Überholende Platz macht, sobald das zumutbar ist), noch hat ein Bewohner der linken Spur das Recht, sich so lange dort aufzuhalten, wie es ihm beliebt.


    Gruß

    Frank

    PS: Ich bin - nebenbei bemerkt - Tempo-130-Fahrer. Wer schneller fahren will, soll das von mir aus machen. Ich mache Platz, sobald es geht.
    Geändert von FrankNStein (24.07.2020 um 14:08 Uhr)

  6. #1096
    Ist öfter hier   Avatar von Susanne
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    90

    Standard AW: Tempolimit 130

    Die Überalterung der Gesellschaft ist nicht nur bei der 130kmh Diskussion zu spüren.
    Jegliche Lebensrisiken werden immer höher bewertet, Rechthaberei Starrsinnigkeit Angst fließen vermehrt in die pers. Entscheidungen ein, die dann gerne für alle Anderen gültig zu sein haben.


    Viel Spaß in einer kommenden komplett "ausgebremsten" (nicht nur der Verkehr) Rentnerrepublik.

  7. #1097
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    514

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    Du bist übrigens immer noch die Vorteile schuldig. Oder gibt es da keine Erkenntnisse?
    Nee - auf Gegenfragen die gestellt werden, um die ursprüngliche Frage nicht zu beantworten, antworte ich nicht.

    Es wäre doch sicher sinnvoll, wenn die Befürworter/Gegner eines Tempolimits die entsprechenden Fakten kennen würden und nicht nur je nach persönlicher Einstellung im allgemeinen Nebel der "nicht angepassten Geschwindigkeit" stochern würden. Oder sich mit Modellhochrechnungen begnügen müssen.

    Da aber BAST und GDV ebenfalls nur schätzen und mutmaßen....

    Ich fahre Fahrrad und Motorrad und gehe auch zu Fuß - trotz 1467 Todesopfern in diesen 3 Kategorien....trotzdem komme ich nicht auf die Idee diese 3 Dinge verbieten zu wollen.
    Geändert von ManfredK (24.07.2020 um 15:12 Uhr)

  8. #1098
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.503

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Susanne Beitrag anzeigen
    Die Überalterung der Gesellschaft ist nicht nur bei der 130kmh Diskussion zu spüren.
    Jegliche Lebensrisiken werden immer höher bewertet, Rechthaberei Starrsinnigkeit Angst fließen vermehrt in die pers. Entscheidungen ein, die dann gerne für alle Anderen gültig zu sein haben.


    Viel Spaß in einer kommenden komplett "ausgebremsten" (nicht nur der Verkehr) Rentnerrepublik.

    Ab wann beziehst Du Rente?

    Oder wanderst Du vorher aus?


    Gruß

    Frank

  9. #1099
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.065

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Susanne Beitrag anzeigen
    Die Überalterung der Gesellschaft ist nicht nur bei der 130kmh Diskussion zu spüren. ...
    Dann ist das restliche Europa, alle Länder mit Geschwindigkeitsbeschränkungen, seit Jahrzehnten überaltert?

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  10. #1100
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    804

    Standard AW: Tempolimit 130

    Folgender Artikel passt vielleicht ein wenig zu dieser Diskussion. Zumindest zu Frage der Abhängigkeit von Unfällen und Geschwindigkeit.

    https://www.auto-motor-und-sport.de/...trasse-bilanz/

    Tom

Seite 110 von 117 ErsteErste ... 10 60 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehör am Wohnmobil sorgt für Tempolimit
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2018, 09:24
  2. Anwohner fragt nach Tempolimit - und soll dafür 312,65 Euro zahlen
    Von raidy im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 17:26
  3. Tempolimit mit Schnee-Warnung gilt auch ohne Schnee
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 13:03
  4. Tempolimit auf deutschen Autobahnen
    Von Bonito1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 11:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •