Seite 75 von 98 ErsteErste ... 25 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 ... LetzteLetzte
Ergebnis 741 bis 750 von 971
  1. #741
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.985

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Geht bei mir nicht.
    Man muss sich neu anmelden auf der Seite.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  2. #742
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.805

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von fschuen Beitrag anzeigen

    StVO und Zweifelsfall: wenn ich mit 130 fahre, von hinten kommt jemand schneller und vor mir ist jemand langsamer, fahr ich auf die Überholspur. Steht so in der StVO (Richtgeschwindigkeit + § 1).

    Gruss Manfred
    Leider nein. Wer die Spur wechselt, darf dies nur, wenn er niemander gefährdet oder behindert.

    https://www.bussgeldkatalog.org/spurwechsel/

    Gruss
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  3. #743
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    818

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von fschuen Beitrag anzeigen
    StVO und Zweifelsfall: wenn ich mit 130 fahre, von hinten kommt jemand schneller und vor mir ist jemand langsamer, fahr ich auf die Überholspur. Steht so in der StVO (Richtgeschwindigkeit + § 1).

    Gruss Manfred

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Leider nein. Wer die Spur wechselt, darf dies nur, wenn er niemanden gefährdet oder behindert.

    https://www.bussgeldkatalog.org/spurwechsel/

    Gruss
    Andi
    Andi,
    das ist genau das was das "Miteinander" auf deutschen Straßen so ausmacht,
    da wird dann sogar vorsätzliche grobe Verkehrsgefährdung noch als korrekt hingestellt.

    Genau mit solche ...... muß man inzwischen ständig Rechnen beim Fahren.
    Glück auf.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen

    "Wer die Freiheit aufgibt, um (vermeintliche) Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" Benjamin Franklin

  4. #744
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    757

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Leider nein. Wer die Spur wechselt, darf dies nur, wenn er niemander gefährdet oder behindert.

    https://www.bussgeldkatalog.org/spurwechsel/

    Gruss
    Andi
    Da wäre ich mir jetzt nicht so ganz sicher...

    Muss ich wirklich immer und überall damit rechnen, das um mich herum die deutsche Richtgeschwindigkeit von 130 km/h um ein Erhebliches überschritten wird?

    Ist denn nicht derjenige der eben die Richtgeschwindigkeit erheblich überschreitet, genauso aufgerufen, dies nur zu tun, wenn er auf gar keinen Fall andere Autofahrer, die ja durchaus von einer Richtgeschwindigkeit in Deutschland ausgehen können, gefährden kann?

    Ich denke, bei solchen Fällen hängen eher beide am Fliegenfänger, denn beide haben dann auch einen Fehler gemacht.

    Es gibt eben in Deutschland nicht das "natürliche" oder das geschriebene Recht auf hohe Geschwindigkeiten, sondern nur eine Richtgeschwindigkeit, deren einfache Überschreitung nicht geahndet wird, sondern nur die Überschreitung mit Gefährdung.

    Tom

  5. #745
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.805

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    ...

    Ich denke, bei solchen Fällen hängen eher beide am Fliegenfänger, denn beide haben dann auch einen Fehler gemacht.
    ....
    Tom
    Du hast insofern recht, dass bei einem Unfall der über 130 fahrende meist eine Mitschuld bekommt.

    Dies hat aber nichts mit der rechtlichen Situation zu tun.
    Wenn du einen von hinten kommenden Fahrer durch das Wechseln der Spur zum bremsen zwingst, ist das unter Umständen Nötigung.

    https://anwaltauskunft.de/magazin/mo...trassenverkehr

    Und wenn er dadurch eine Unfalll baut,.... rechne es dir selber aus.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  6. #746
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.125

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Du hast insofern recht, dass bei einem Unfall der über 130 fahrende meist eine Mitschuld bekommt.

    Dies hat aber nichts mit der rechtlichen Situation zu tun.
    Wenn du einen von hinten kommenden Fahrer durch das Wechseln der Spur zum bremsen zwingst, ist das unter Umständen Nötigung.

    https://anwaltauskunft.de/magazin/mo...trassenverkehr

    Und wenn er dadurch eine Unfalll baut,.... rechne es dir selber aus.

    Gruß
    Andi
    Bitte lest doch Eure Quellen selber bis zu Ende.

    Es steht doch auch folgendes in diesem Artikel:

    Dabei sollte man beachten: Voraus*setzung für eine Nötigung gemäß StGB ist eine vorsätzliche Behin*derung in Verbindung mit Gewalt oder einer Drohung.

  7. #747
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.805

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von AlterHans Beitrag anzeigen
    Bitte lest doch Eure Quellen selber bis zu Ende.

    Es steht doch auch folgendes in diesem Artikel:

    Dabei sollte man beachten: Voraus*setzung für eine Nötigung gemäß StGB ist eine vorsätzliche Behin*derung in Verbindung mit Gewalt oder einer Drohung.
    Bevor du solche Vorwürfe schreibst, lese mal meinen Beitrag vollständig, mit allen Wörtern in den Sätzen.

    Aber gut, ich erkläre das mal:
    Wenn der Spurwechsler nach der Anzeige wegen Nötigung sagt: "Das ist doch mein gute Recht, was fährt der auch so schnell....."
    dann wird er mit Sicherheit wegen Nötigung verurteilt.

    Wenn er sagt: "Sorry, ich habe die Geschwindigkeit unterschätzt", dann sicher nicht.

    Gruss
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #748
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.017

    Standard AW: Tempolimit 130

    1) Wer mutwillig vorsätzlich die Spur wechselt im Wissen und der Absicht, dass der Autofahrer hinter ihm schnell reagieren und deutlich abbremsen muss, gefährdet vorsätzlich Leib und Leben und ist meines Erachtens ein Verbrecher!

    2) Der Bundestag hat das Tempolimit abgelehnt, der Bundesrat hat das Tempolimit abgelehnt, nun sollte auch mal wieder Ruhe sein. Demokratie heißt eben auch Entscheidungen zu akzeptieren welche demokratisch beschlossen wurden.

    3) Die Stärkung der Rechte der Radfahrer (Mindestabstand 1,5m, 2m Außerorts, härtere Strafen beim Parken auf Radwegen, Schrittgeschwindigkeit beim rechts abbiegen für LKW) wird vermutlich mehr Menschen das Leben retten als Tempo 130 auf Autobahnen.

    Im Übrigen meine ich es gibt wahrlich wichtigeres und dringenderes was mehr Menschenleben retten könnte, die multiresitenten Viren in Krankenhäusern nur als ein Beispiel. Dort sterben jedes Jahr 3-5 mal so viele Menschen in Deutschland als im Autoverkehr. Und wie man an Holland sieht, man kann es mit erträglichem Aufwand um Faktor 3 reduzieren.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (14.02.2020 um 20:22 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  9. #749
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.985

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    2) Der Bundestag hat das Tempolimit abgelehnt, der Bundesrat hat das Tempolimit abgelehnt, nun sollte auch mal wieder Ruhe sein. Demokratie heißt eben auch Entscheidungen zu akzeptieren welche demokratisch beschlossen wurden.
    Stimmt, aber...

    Im Bundestag musste sich der Koalitionspartner SPD gegen die eigene Meinung dem Koalitionsvertrag mit der CDU/CSU beugen und dagegen stimmen.

    Im Bundesrat mussten sich die Länder enthalten, wo die Koalitionspartner sich nicht einigen konnten.

    Demokratie ist schwierig und nicht immer nachvollziehbar. Wo sind die "echten" Mehrheiten?

    Georg, das Thema ist noch nicht zu Ende.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  10. #750
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.125

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Bevor du solche Vorwürfe schreibst, lese mal meinen Beitrag vollständig, mit allen Wörtern in den Sätzen.


    Wenn der Spurwechsler nach der Anzeige wegen Nötigung sagt: "Das ist doch mein gute Recht, was fährt der auch so schnell....."
    dann wird er mit Sicherheit wegen Nötigung verurteilt.


    Andi
    Wo ist da Gewalt oder Drohung?
    Ich sehe nur Rechthaberei und das ist in unserem Land nicht selten. Ich mag das allerdings nicht.

    Gruß vom
    AltenHans

Seite 75 von 98 ErsteErste ... 25 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehör am Wohnmobil sorgt für Tempolimit
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2018, 09:24
  2. Anwohner fragt nach Tempolimit - und soll dafür 312,65 Euro zahlen
    Von raidy im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 17:26
  3. Tempolimit mit Schnee-Warnung gilt auch ohne Schnee
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 13:03
  4. Tempolimit auf deutschen Autobahnen
    Von Bonito1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 11:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •