Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 25 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 242
  1. #41
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    76

    Standard AW: Tempolimit 130

    1) Der Bremsweg wird kürzer bei 130 wenn plötzlich ein Situation es erfordert, was niemand abstreiten wird.
    2) Die Zahl der Unfälle nimmt mit einem geringern Tempo tatsächlich ab, was erwiesen ist.
    Über die Anzahl der Toden im Vergleich zu einer weiteren Reglementierung kann man sicher streiten.

    Vorschlag des Stau-Forschers Michael Schreckenberg der gegen ein pauschalesTempolimit ist.
    Zitat.
    Das Zukunftsmodell sind Onboard-Systeme. Im Auto muss der Fahrer wissen, dass ihn auf den nächsten 20 Kilometern zähfließender Verkehr erwartet. Dann passt er von selbst seine Geschwindigkeit an und rast nicht mehr mit 180 km/h in den Stau hinein.
    Mit dem letzten Satz hebelt sich der Experte selbst aus. Solange es keine Onboard Systeme flächendeckend gibt kommt ein Stau doch schneller bei 180 als bei 130 auf einen zu.
    50 Stundenkilometer mehr oder weniger können genau das ausmachen ob der Airbag aufgeht oder nicht. (Erfahrungswert )

  2. #42
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.005

    Standard AW: Tempolimit 130

    Hallo, Reisender

    Wenn Du bei ca.130 km/h hinter dem Steuer einschläfst solltest Du mal darüber nachdenken ausgeruht auf Tour zu gehen anstatt um Dich wach zu halten schnell zu fahren.Ein müder Fahrer ist langsamer in seinen Reaktionen,wenn der dann auch noch richtig schnell fährt wird er erst recht zur Gefahr für alle anderen.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  3. #43
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.226

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Wissen sie, ich fahre seit Jahrzehnten Motorrad, da lernt man auf andere Verkehrsteilnehmer zu achten sonst wird man über den Haufen gefahren ! Das Argument qittierte der Richter mit Kopfnicken.
    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Ich habe immer noch keine Begründung dafür bekommen warum in fast allen EU-Staaten mit Tempolimit auf der Autobahn die Anzahl der Getöteten pro 100.000km trotzdem höher ist, als bei uns?
    Dabei müssten doch deiner Argumention folgend die Zahlen dort besser sein als bei uns. Und Österreich/Frankreich haben auch sehr gute Autobahnen und trotzdem schlechtere Werte.
    Zitat Zitat von reisender19 Beitrag anzeigen
    Es wird immer vom "entspanntem Fahren" gesprochen. Meine Erfahrung ist (an die 1.000.000 km), das bei 120-130 km/h ich regelrecht einschlafe, wenn ich dagegen schnell fahre (150-180 km/h) dann bin ich hoch konzentriert und denke auch für andere Autofahrer mit.
    Ich möchte gerne die - sehr schlüssigen - Aussagen der Vorredner zusammenfassen und bestätigen:

    Als Motorradfahrer erlebt man die Geschwindigkeitsunterschiede noch viel extremer als beim Autofahren. Mit 130 auf der AB (oder 100 auf der LS) langweilt man sich, da würde man am liebsten während der Fahrt den Helm abnehmen und eine gemütliche Jause zu sich nehmen oder ein Pfeifchen rauchen. Man turnt herum, fährt einhändig, streckt Arme und Beine aus, nur um der Monotonie zu entkommen. Kaum dreht man den Gashahn auf, ist man hochkonzentriert und angespannt, man beobachtet wie ein Luchs alle anderen Verkehrsteilnehmer und erkennt schon von weitem, wenn sich eine kritische Situation anbahnt und kann lange vor dem Eintreten der selben gegensteuern. Man lernt die Straße zu lesen und um die Kurve "hell" zu sehen.

    Dem gegenüber bin ich als Autofahrer mit - zur Abwechslung - passiver Fahrweise schon oft unverschuldet in Situationen gekommen, wo ich beinahe zum Handkuss gekommen wäre. Bin ich schnell, kann ich reagieren, bin ich (zu) langsam, muss ich gewähren lassen. Ich habe niemals ein Problem mit "Rasern", ich habe immer nur Problem mit Unentschlossenen und Panikern.


    Trotzdem wird die Entscheidung über Tempolimits niemals über diese Gefahren "Kategorie" entschieden werden, sondern immer nur über Rechenmodellen zu Bremswegen von praxisfremden Theoretikern, sowie Umweltfuzzis, die am Öko-Trip sind. Beide Type sind genau so gefährliche Junkies wie die bösen Raser.
    Liebe Grüße, Peter


  4. #44
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.061

    Standard AW: Tempolimit 130

    Peter, ich hätte da was für dich:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	130.jpg 
Hits:	0 
Größe:	76,5 KB 
ID:	29907
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  5. #45
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beiträge
    176

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    wie schnell geht dein Reimo und wie schnell fährst Du mit dem?
    Hallo HaDo,
    kommt ganz auf die Umstände an, bin damit auch schon mal über 160 gefahren.
    Aber, ... ich habe nirgendwo geschrieben das die 1 Mil. km allein mit dem WoMo gefahren wurden.

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt 2000 km nach Spanien gefahren mit ca. 90Km/h auf Autobahnen. So eine Fahrweise wäre für dich ja unmöglich. Sehe ich das richtig?
    Absolut, ich wäre auf der Autobahn so schnell wie es erlaubt ist gefahren. Auf Landstraßen sieht es dann anders aus, aber auch nur so lange ich keinen behindere oder ausbremse.

  6. #46
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beiträge
    176

    Standard AW: Tempolimit 130

    Hallo Arno,

    hat nichts mit müde oder ausgeruht zu tun, sondern mit der Monotonie des "dahin-gleitens". Im #43 hat Peter sehr schön und trefflich umschrieben was da passiert (passieren kann).

    Mein Schwager hat mal mein Auto so zerlegt, ist gemütlich vor sich hin gefahren und als ein Reifen auf der Autobahn lag ist er ohne Reaktion drüber-gemöbelt. Nachher sagte er daß das Teil sehr plötzlich auf der Fahrbahn erschien, obwohl der Beifahrer schon vorher geschrien hat. Scheint so das man auch zum mobilisieren der Reaktion Zeit brauch.

    Grüße, Jo

  7. #47
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.005

    Standard AW: Tempolimit 130

    Dann dürfte es sich bei Deinem Wohnmobil wohl um einen Campingbus handeln,selbst damit sind 160 km/h grob fahrlässig.



    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #48
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.832

    Standard AW: Tempolimit 130

    Hatte hier nicht einer Tempo 130 auch für LKW gefordert?
    https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-16008111.html

    Da ist aber auch eine schöne Europakate, wo welche Höchstgeschwindigkeiten gelten
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  9. #49
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    611

    Standard AW: Tempolimit 130

    falsch zitiert, sorry

  10. #50
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    611

    Standard AW: Tempolimit 130

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Ich habe immer noch keine Begründung dafür bekommen warum in fast allen EU-Staaten mit Tempolimit auf der Autobahn die Anzahl der Getöteten pro 100.000km trotzdem höher ist, als bei uns?
    Dabei müssten doch deiner Argumention folgend die Zahlen dort besser sein als bei uns. Und Österreich/Frankreich haben auch sehr gute Autobahnen und trotzdem schlechtere Werte.

    Aber ich sage dir auch: Wenn die parlamentarische Mehrheit sich für 130km/h ausspricht, dann werde ich diese Entscheidung akzeptieren, auch wenn ich die Logik dazu nicht erkenne.
    Vielleicht geht es ja nicht um "besser als bei uns", sondern um "besser als ohne Tempolimit".

    Eine direkter und "unmittelbarer" Vergleich zwischen den "Verkehrswegen" aller Länder halte ich wegen der unterschiedlichen sonstigen Variablen für unmöglich.

    Tom

Seite 5 von 25 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehör am Wohnmobil sorgt für Tempolimit
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2018, 09:24
  2. Anwohner fragt nach Tempolimit - und soll dafür 312,65 Euro zahlen
    Von raidy im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 17:26
  3. Tempolimit mit Schnee-Warnung gilt auch ohne Schnee
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 13:03
  4. Tempolimit auf deutschen Autobahnen
    Von Bonito1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 11:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •