Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 89
  1. #21
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.859

    Standard AW: Was gefällt euch NICHT an eurem Wohnmobil

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Gute Idee dieser Thread

    1) Dass die Handbremse das einfache drehen des Fahrersitzes verhindert. Immer muss man erst den Sitz nach vorne stellen.
    Hallo,

    bei unserem Renault Master „fällt“ der Handbremshebel nach dem „Hochrasten“ wieder nach unten.
    Zum Lösen wieder nach oben holen und wie bei allen Handbremsen unter Spannung den Knopf lösen.
    So können wir problemlos die Sitze drehen

    Bei unserem Fiat stellt sich das Problem nicht, da wir da keine Sitze drehen.

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  2. #22
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    833

    Standard AW: Was gefällt euch NICHT an eurem Wohnmobil

    Man muss differenzieren was es an der Basis und was am Aufbau zu mäkeln gibt.

    Ich fang mal beim Fiat-Triebkopf an;

    • ungenügende Sitzposition, insbesondere dass das Lenkrad nur in der Lenksäulenachse verstellbar ist.
    • hypersensibler Fernlicht-/Blinkerhebel
    • 150 PS-Motor könnte sparsamer und laufruhiger sein
    • Monitorbild des 2DIN-Navicievers bei Sonne kaum zu erkennen (Rückfahrkamera)
    • (an das "Fahrersitz nach ganz vorne und dann erst drehen" hab ich mich inzwischen gewöhnt)


    Aufbau:

    • Schwer bzw. gar nicht erreichbarer Frischwassertank
    • Ungenaue Grauwasseranzeige (Füllstand)
    • Grauwassertank schwer vollständig zu entleeren, es bleibt ein Bodensatz
    • nicht abgedichteter Kasettenschacht
    • nur ein Warmluftauslass im Bad, zudem längster Weg von der Truma - es kommt nicht viel Wärme an.
    • SOG bläst Richtung Terasse (wenn mir mal langweilig ist, versuche ich den Auslass mittels Flexrohr umzuleiten)
    • Obere Trittstufe zum Heck(quer)bett geht Richtung Kopfende, ist aber grundrissbeding nicht anders lösbar ohne mit Stauklappen in Konflikt zu geraten.
    • schwache Gasbrenner am Herd (vermutlich wegen der vorgeschriebenen 30mbar)
    • Ja, auch die begrenzt öffnenden Garagentüren. Zwar etwas über 90° öffnend aber gerade auf der Fahrerseite ragt die Tür trotzdem sehr in den Verkehr. Dämpfer habe ich noch nicht weggebaut, da ich noch keine elegante und wirksame Lösung gegen Winddruck gefunden habe und ich ungern die Tür ins Kreuz bekomme (schmerzhafte Erfahrungen beim Vorgänger - einem Adria Alkoven).


    Sieht nach einer langen Liste aus aber mit vielem hat man sich arrangiert - ist eben so. Würde das Mobil trotzdem jederzeit wieder kaufen.

    Grüße
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  3. #23
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Was gefällt euch NICHT an eurem Wohnmobil

    Hallo Zusammen, mein eigentlich einziger Wunsch wäre ein akzeptables Wischerfeld (3 statt 2 Scheibenwischer). Manchmal bleibe ich im schmalen Türaussschnitt "hängen" (obwohl ich auch schmal bin) - soweit ich mich erinnere ist dieser bei den aktuellen Modellen verbreitert ?

    Zitat Zitat von Omniro Beitrag anzeigen
    .Bei unserem Euramobil 580 LS war die Küche an der Tür - Wenn man am Kochen war, konnte es passieren, dass man in das Loch der ersten Stufe der Treppe nach außen trat und aus dem Wohnmobil flog.
    Das haben m.W. fast alle WoMos, wenn auch nicht immer direkt neben der Küche. Halte ich auch dann für gefährlich. Mal ein positiver Punkt bei meinem Exsis: hier gibt es diese Vertiefung im Wohnraum nicht.

    Grüsse Jürgen

  4. #24
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Was gefällt euch NICHT an eurem Wohnmobil

    Zitat Zitat von Georg-F Beitrag anzeigen
    F....Hymer Exsis-T 688: Füllt man den Frischwassertank ganz voll, läuft durch den Kapillareffekt jede Menge Wasser durch den Überlauf wieder raus. Somit lässt sich der Tank nicht einmal zu 90% füllen. ...
    Hallo Georg, das kenne ich auch. Meine einfache Lösung: wenn ich den Tank fülle, beobachte ich (von innen) wann der Wasserstand den oberen Teil erreicht (Tank wird dunkel). Dann ist noch hinreichend Zeit auszusteigen und den Wasserhahn zu schliessen. Grüsse Jürgen

  5. #25
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.296

    Standard AW: Was gefällt euch NICHT an eurem Wohnmobil

    Fiat Ducato X250:
    - Der linke Außenspiegel stößt am Kotflügel an, wenn man die Fahrertüre ganz öffnet, der Lack zerkratzt (mit aufgeklebtem Filzpad behoben).
    - Das Menü im Instrumentenbrett LCD hat >= zehn verschiedene, teils nutzlose Anzeige-Einstellungen (fehlen tut nur "Ångström pro Woche"), aber sie schaffen es NICHT, z.B. den Ø Verbrauch UND den Tageskilometerzähler gleichzeitig einzublenden (obwohl genug Platz wäre).
    - Bescheuerter Gurtwarner, der schon bei Schritttempo anschlägt
    - Positionierung der Lautsprecher in der Türe: beschallt nur die Füße.

    Thetford:
    - Kühlschrank N3170 funktioniert während der Fahrt im 12V Betrieb eigentlich nur dann zufriedenstellend, wenn man (an der Rückwand) das Rohr vom Verdampfer zum Kondensator hin isoliert (ist eine Fehlkonstruktion, Gas kühlt durch Fahrtwind zu schnell ab).
    - WC Kassette: stinkt während der Fahrt bei geöffnetem Fahrerfenster (blöde Konstruktion, Ventil wird beim Einschieben geöffnet, Unterdruckt saugt Gerüche ins Fahrzeuginnere. Zur Abhilfe muss man die Bodenplatte im Schacht rausnehmen).

    Carado (A361):
    - Verkabelung vom Aufbau unverständlich - in Leitungsrohren/Kabelkanälen verlegte Kabel wären wünschenswert (nicht einmal der Händler wusste, wo man die Enden der RüKa Vorverkabelung findet). Die Kabelfarben sind tlw. höchst originell: Schwarz=Plus, Braun=Minus.
    - Nur ein Seitenfenster im Schlafbereich (Hitzestau im Sommer trotz Heki).
    - Sitzpolster Dinette verrutschen dauernd (Klettverschluss würde helfen)
    - Sitzposition WC Muschel sehr beengt.
    - WC Lichtschalter sehr versteckt (unter der Waschmuschel)
    - Kein Spritzschutz rund um WC Spiegel.
    - Ablauf im WC Wasserbecken sehr schlecht, nur wenn das Becken voll ist, rauscht das Wasser durch den Abfluss, wie es soll.
    - Wasserstrahl Wasserhahn in Küche und WC viel zu stark - auch bei wenig Durchsatz spritzt es wie verrückt (falscher Perlator).
    - Montagepunkt der Truma Schalters für Heizung und Warmwasser sehr ungünstig (unter der Küchenplatte).
    - Nicht isolierter Warmluftschlauch von der Truma durch den Kleiderschrank - dort ist Sauna. Die selbe Wärmeabgabe findet sinder hinter dem Gefrierfach und den Küchenkästen statt. Dieser eine Schlauch endet dann im Fußteil vom Alkoven - wo ihn kein Mensch braucht, weil bei soviel Hitze kann man nicht schlafen.

    Das alles ist aber Jammern auf sehr hohem Niveau. Es klappern keine Kastln, es scheppert nichts, es lösen sich keine Kantenschoner ab, die Schließer funktionieren, alles ist dicht, alles funktioniert wie es soll. Das Fahrzeug ist wohl durchdacht und die Qualitätssicherung hat einen guten Job geleistet. Viel Womo mit sehr wenig Zores - eben um die Idee weniger Luxus als andere Modelle, aber unverhältnismäßig niedrigerem Preis.
    Liebe Grüße, Peter


  6. #26
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Was gefällt euch NICHT an eurem Wohnmobil

    Ich habe nix zu meckern, traurig finde ich das ich noch keine Küchenfee sehen durfte die auf der Innentreppe beim Kochen das fliegen lernte, und dabei ist das jetzt schon mein 5tes Mobil wo die Eingangstreppe nach innen recht (anders geht es beim Doppelboden wohl auch nicht) werde wohl noch weiter warten müßen

  7. #27
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    473

    Standard AW: Was gefällt euch NICHT an eurem Wohnmobil

    Was mich störte war, dass mein Wohnmobil keine einzige 12 Volt Steckdose im Wohn- und Schlafbereich hatte. Das konnte ich aber leicht nachrüsten.
    Liebe Grüße Terry

  8. #28
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beiträge
    178

    Standard AW: Was gefällt euch NICHT an eurem Wohnmobil

    Nachtrag: Eines meiner größten Ärgernisse nach dem Kauf des Mobils, Ducato X250.
    Durch den Fenster-Steg ist der linke Außen-Spiegel nur zu ca. 60 % einsehbar gewesen. Wenn man schnell nach hinten schauen wollte, war man gezwungen sich nach vorne und nach unten zu beugen. Das kostete kostbare Zeit und war sehr, sehr nervig.
    Ich habe den Spiegel-Arm um 50 mm gekürzt und die Steg-Blende innen flacher gemacht, Jetzt habe ich eine Sicht im Spiegel von nahezu 100%. Das entspannt beim Fahren und bringt etwas mehr Sicherheit.
    Es wäre absolut kein Problem den Arm verstellbar zu machen, was fast jeder Außen-Spiegel hat.

    Grüße, Jo

  9. #29
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.03.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    151

    Standard AW: Was gefällt euch NICHT an eurem Wohnmobil

    Bei meinem Ahorn Canada TE (Basismodel Renault Master III) stört mich besonders, dass der Fahrer- und Beifahrersitz nicht höhenverstellbar sind und sehr hoch sind.
    Das belastet bei längeren Strecken schon sehr obwohl ich mit 170 cm nicht kleinwüchsig bin.
    Grüß Gott aus München

  10. #30
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.623

    Standard AW: Was gefällt euch NICHT an eurem Wohnmobil

    Die schlechte Wirkung der Handbremse. Seltsamerweise hat das der TÜV nie bemängelt:
    Der nachgerüstete Dieselpartikelfilter für die grüne Plakette. Er braucht ein Additiv beim Tanken um das hässliche Freibrennen zu forcieren. Ausserdem war das Rohr der Abgasanlage vor und hinter dem DPF nach 80 Tkm durchgerostet. Wie lange die Lebensdauer des DPF sein wird ist ungewiss. Im Verhältnis zur sehr guten Lebensdauer des VW T4 (318 Tkm) sicherlich schlecht.
    Ansonsten hätte ich natürlich auch gerne mehr Platz und eine ordentliche Nasszelle.
    Dies konnte ich aber bei der Wagenlänge 5,52 m nicht verwirklichen ohne den Lebensraum in der Kabine (mit kleiner Volldinette) und die Bettenlänge zu beeinträchtigen. Es sollte halt ein wendiges Reisewägelchen mit Schlechtwegeeignung werden. Was sich aktuell bei der derzeitigen Schneewetterlage im Allgäu sehr bewährt.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie gefällt Euch Aschaffenburg?
    Von Rombert im Forum Deutschland
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.01.2019, 18:29
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 17:09
  3. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 21.06.2013, 06:31
  4. CMT 2008 - was gefällt und was nicht?
    Von Mario Steinheil im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 12:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •