Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Ergebnis 41 bis 48 von 48
  1. #41
    Ist öfter hier   Avatar von Marcus aus Braunschweig
    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    82

    Standard AW: Wieso im Jahr 2019 Modelle ohne Airbag?

    Zitat Zitat von reisender19 Beitrag anzeigen
    Wäre sehr interessant wie die Hersteller dazu argumentieren. Hat vielleicht schon mal jemand angefragt?

    Grüße, Jo
    Der Grund ist, dass die Airbags bei den VI erst aufwendig freigeprüft werden müssen, weil die Sitzpostion zum veränderten Armaturenbrett eben anders ist (oder so ähnlich).

    Niesmann hat das beim Flair wohl gemacht, andere nicht. Ist halt eine Geldfrage.

  2. #42
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.051

    Standard AW: Wieso im Jahr 2019 Modelle ohne Airbag?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    In meinen Wohnmobilen seit 2011 waren immer zwei Luftballons drin.
    Ob es allerdings gut ist, einen Beifahrer-Airbag zu haben bezweifle ich.

    Nicht nur meine Lebensabschnittspartnerin, sondern fast jede Dame auf der Beifahrerseite eines Wohnmobils lümmelt ihr Gebein auf dem Armaturenbrett wenn man sich so auf der Autobahn mal umguckt. Geht der Ballon auf, schaut das mit Sicherheit komisch aus.
    Gut, beim VI ist es eh recht egal, weil neben dem Beifahrer die beiden Gasbuddeln abschußbereit lauern.

    LG
    Sven

    Sven, du hast Recht!

    Kein Airbag: Die Frau hat die Mauken auf dem Armaturenbrett, Auffahrunfall: Frauchen saust unter dem Gurt hindurch, knallt nochmal mit dem Poppes ordentlich gegens Armaturenbrett, bevor sie Fuß voraus das WoMo durch die Windschutzscheibe verlässt, flugwärts Richtung Heckscheibe des Vordermanns......

    Mit Airbag: Die Frau hat die Mauken auf dem Armaturenbrett, Auffahrunfall: Airbag löst aus, Frauchen haut’s die Hüftgelenke aus der Pfanne, bevor sie sich selber mit den Knies die Zähne raushaut.

    Ubd nun die alles entscheidende Frage:
    Was ist besser?
    Die mit geprelltem Hintern und zerschnittenen Füßen im Auto des Vordermannes, oder die ohne Beine und ohne Zähne auf dem Beifahrersitz?
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  3. #43
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    412

    Standard AW: Wieso im Jahr 2019 Modelle ohne Airbag?

    Immer eine Frage wie man zu der Frau steht. Chance oder Risiko. Bei meiner wäre natürlich beides schlimm.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  4. #44
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.429

    Standard AW: Wieso im Jahr 2019 Modelle ohne Airbag?

    Kein Airbag: Die Frau hat die Mauken auf dem Armaturenbrett, Auffahrunfall:
    Ruckt einmal, knirscht, plastik splittert, Stoßstange kaputt, keinem was passiert ^^

    Kein Airbag: Die Frau hat die Mauken auf dem Armaturenbrett, Auffahrunfall: Frauchen saust unter dem Gurt hindurch, knallt nochmal mit dem Poppes ordentlich gegens Armaturenbrett, bevor sie Fuß voraus das WoMo durch die Windschutzscheibe verlässt, flugwärts Richtung Heckscheibe des Vordermanns......
    Anschließend schiebt der nächste LKW die ganze Fuhre so zusammen, dass die 3 Insassen tot sind und die Dame die aus der Scheibe geflogen ist, hat schwerverletzt überlebt.

  5. #45
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    581

    Standard AW: Wieso im Jahr 2019 Modelle ohne Airbag?

    Ich hab vor einiger Zeit einen erweiterten Erste Hilfe Kurs für Segler mitgemacht.
    Die Kursleiter waren beide Rettungssanis auf einem RTW. Wenn´s ganz schlimm kommt sagten die, dann zerreist es Nerven im Rückenmark, bei so einer Unfallsituation.

  6. #46
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.432

    Standard AW: Wieso im Jahr 2019 Modelle ohne Airbag?

    Auf der Autobahn legt meine Frau ihre Beine auch schon mal vorne rauf.

    Aber auf der AB kommt keiner von vorne, und wenn was sein sollte sieht man es kommen.

    auf Bundes u.Landstrassen und in dr Stadt sind die füße schön da wo sie hingehören.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  7. #47
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.429

    Standard AW: Wieso im Jahr 2019 Modelle ohne Airbag?

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Auf der Autobahn legt meine Frau ihre Beine auch schon mal vorne rauf.

    Aber auf der AB kommt keiner von vorne, und wenn was sein sollte sieht man es kommen..
    Das nützt dir dann auch nix mehr und auch du bist nicht fehlerfreier als die anderen, ne geplatzter Reifen, das Auto kommt ins Schleudern, so schnell wie das Knie im Gesicht ist kriegt die Beifahrerin den Arsch auch nicht mehr senkrecht in den Sitz. Und auch auf Autobahnen kommt mal wer von vorne, oder er kommt von der Seite geflogen, in die Leitplanke und dann steht er plötzlich vor dir, oder du verpennst n Stauende oder sonst was...

  8. #48
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.051

    Standard AW: Wieso im Jahr 2019 Modelle ohne Airbag?

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Das nützt dir dann auch nix mehr und auch du bist nicht fehlerfreier als die anderen, ne geplatzter Reifen, das Auto kommt ins Schleudern, so schnell wie das Knie im Gesicht ist kriegt die Beifahrerin den Arsch auch nicht mehr senkrecht in den Sitz. Und auch auf Autobahnen kommt mal wer von vorne, oder er kommt von der Seite geflogen, in die Leitplanke und dann steht er plötzlich vor dir, oder du verpennst n Stauende oder sonst was...
    Absolut!

    1999 kam ein abgerissenes Rad eines Wohnwagens von der Gegenfahrbahn über die Leitplanke geflogen und traf bei gut 130 km/h k meinen Kotflügel Fahrerseite volles Rohr.
    Ich schreibe es den immer wieder absolvierten ADAC Fahrertrainings zu, dass ich das Lenkrad nicht verrissen habe.
    Der Kotflügel, Motorhaube, Tür und die Vorderachse mussten komplett erneuert werden. Zum Glück ist keinem was passiert (außer der immense Sch4eck) und der Verursacher wurde damals sofort ermittelt.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Sicherheit bei Linern durch Airbag, ESP...
    Von FiRa im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.05.2018, 17:04
  2. Wieso muß ich mich neu einloggen?
    Von Alaska im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.12.2016, 00:30
  3. Das alte Jahr geht ,,,das Neue Jahr kommt
    Von mobbell im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 08:09
  4. Kontrolleuchte für Airbag(s) leuchtet (Lenkstockschalter defekt)
    Von SeewolfPK im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2014, 17:34
  5. Wieso immer Steuererhöungen bei uns???
    Von solodad68 im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 06:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •