Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    22.01.2019
    Beiträge
    3

    Unglücklich Aufbaubatterie zieht kontinuierlich Strom von 0,3 A

    Hallo Zusammen,
    Ich habe eine Solaranlage von Büttner mit 160 Wp und 2 Aufbaubatterien mit 180 Ah in meinen LMC Breezer Bj 2017 einbauen lassen. Bei schlechten Ladebedingungen für die Solaranlage kann es sein, dass nach 10 Tagen die Aufbaubatterien so entladen sind, dass das Trennrelais einschaltet. Es wird ein kontinuierlicher Verbrauch von min. 0,3 Ah in der Truma INet angezeigt. Ein Ausschalten der 12V Anlage bringt auch keine Besserung. Mein Händler ist leider keine große Hilfe dabei, er sagt, es sei normal. Hat jemand Erfahrung mit solchen "Kriechströmen"?
    Bin für jede Hilfe dankbar

    Danke
    Jürgen

  2. #2
    Ist öfter hier   Avatar von Michi Kling
    Registriert seit
    07.09.2016
    Ort
    Münster b. Dieburg / Hessen
    Beiträge
    87

    Standard AW: Aufbaubatterie zieht kontinuierlich Strom von 0,3 A

    Hallo Halunke
    Hast du ein Hubbett im Auto das mit Strom herunterfährt
    Ich habe ein Hubbett das mit einem Wechselrichter und 230 Volt betrieben wird das braucht Strom sodas meine Aufbaubatterie nach 5 Tagen in die Knie geht
    Ausschalten ist die einzige Möglichkeit um Stromentnahme zu verhindern.
    Kühlschrank wäre auch sowas oder Heizung.
    Gruß Michi

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.655

    Standard AW: Aufbaubatterie zieht kontinuierlich Strom von 0,3 A

    Also erstmal sind 300mA nicht viel, ist halt der Fluch vom Komfort.
    Wenn du bedenkst, dass jedes elektronische Bauteil einen Ruhestron zieht, und auch wenn die 12V abgeschaltet sind bleiben ja einige davon noch aktiv, so wie das Frostschutzventil der Truma, der Solarregler, der Bordcomputer (EBL), evt. Zentralverriegelung, USB Steckdosen, Gaswarngerät usw, alle die kleinen Helfer gehen zwar in Ruhebetrieb, ziehen aber trotzdem Strom.

    Und 0,3A x 24h = 7,2Ah / Tag sollltest du denen schon gönnen, ansonsten hilft nur die Batterie abklemmen.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard Aufbaubatterie zieht kontinuierlich Strom von 0,3 A

    Zitat Zitat von Travelboy
    . . . Und 0,3A x 24h = 7,2Ah / Tag sollltest du denen schon gönnen, ansonsten hilft nur die Batterie abklemmen.
    Gab's da früher nicht mal so 'nen Nato-Knochen - den drehte man einfach nur rum u. der Straom war aus - oder nicht?

    https://www.youtube.com/watch?v=njBb3xrM2oE
    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.655

    Standard AW: Aufbaubatterie zieht kontinuierlich Strom von 0,3 A

    Ja - haben hier einige Kollegen sogar noch, aber wohl nur für die Starterbatterie - damit keiner mit dem Mobil abhaut
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  6. #6
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: Aufbaubatterie zieht kontinuierlich Strom von 0,3 A

    Hallo Jürgen,

    300 mA sind viel. Da ist die Batterie von 180 Ah nach 13 Tagen bei 50 % und weiter sollte man mit Rücksicht auf die Lebensdauer nicht entladen.
    Das Frostschutzventil der Truma verbraucht ca. 35 mA, mein Autoradio permanent 15 mA. Das ist alles bei ausgeschaltetem Bordstrom. Der Solarregler von Büttner verbraucht bei mir keinen Strom aus der Aufbaubatterie.
    Ich würde weiter suchen, 300 mA sind zuviel. Da hilft wirklich nur die Batterie abklemmen oder einen geeigneten Schalter einbauen (Natoknochen).

    Gruß
    Rombert

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von juliettpapa
    Registriert seit
    24.09.2016
    Ort
    Kreis Ostprignitz-Ruppin (BRB)
    Beiträge
    397

    Standard AW: Aufbaubatterie zieht kontinuierlich Strom von 0,3 A

    Wenn du den Verbraucher nicht findest (reihum alles abklemmen schon probiert?) dann wirst du wohl einen Batterietrennschalter einbauen müssen. Eigentlich eine gute Sache, da kann man sicher sein, dass alles aus ist, wenn man das Womo abstellt für längere Zeit.

    Sowas ist doch eine saubere Sache (natürlich nur, wenn man leicht an die Batterie rankommt. Gibts für verschiedene Stromstärken:
    https://www.amazon.de/Batterie-Trenn...nnschalter+12v

    Der Nato-Knochen ist übrigens nur das Werkzeug, mit dem man den Batteriehauptschalter umlegt. Sieht in etwa so aus:

    https://commons.wikimedia.org/wiki/F...-knochen_2.jpg

    LG
    Jörg

    PS: 300mA ist nicht wenig. Da solltest du was machen.
    __________________________________________________ ______________
    Hymer B564 Baujahr 1995 auf Fiat Ducato 2.5 D


  8. #8
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beiträge
    144

    Standard AW: Aufbaubatterie zieht kontinuierlich Strom von 0,3 A

    Zitat Zitat von Halunke Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,
    Ich habe eine Solaranlage von Büttner mit 160 Wp und 2 Aufbaubatterien mit 180 Ah in meinen LMC Breezer Bj 2017 einbauen lassen. Bei schlechten Ladebedingungen für die Solaranlage kann es sein, dass nach 10 Tagen die Aufbaubatterien so entladen sind, dass das Trennrelais einschaltet. Es wird ein kontinuierlicher Verbrauch von min. 0,3 Ah in der Truma INet angezeigt. Ein Ausschalten der 12V Anlage bringt auch keine Besserung. Mein Händler ist leider keine große Hilfe dabei, er sagt, es sei normal. Hat jemand Erfahrung mit solchen "Kriechströmen"?
    Hallo,
    hatte das gleiche Problem nach Einbau eines Solarpaneels. Habe eine Diode zur Entkopplung eingebaut (in Durchlass-Richtung vom Solar-Regler zur Batterie). Habe dadurch einen Spannungs-Verlust von 0,3V, aber immer noch besser als bei schlechtem Wetter die Batterie leer saugen zu lassen.

    Grüße aus WOB, Jo

  9. #9
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.262

    Standard AW: Aufbaubatterie zieht kontinuierlich Strom von 0,3 A

    wenn man die Batterie abklemmt gehen alle Speicher leer, man müsste z.B. alle Radiosender neu suchen.
    Es gibt wohl kein Womo , welches kein Standby Strom verbraucht.
    Ich habe einen Verbrauch von ca. 850 mA und da muss ich gegen steuern. Bei Sonnenschein gleicht das Solar locker aus und im Winter muss er eben bei Bedarf ans Netz.
    Gruß Thomas

  10. #10
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    239

    Standard AW: Aufbaubatterie zieht kontinuierlich Strom von 0,3 A

    Wo wird das im Truma INet angezeigt, habe selber die INet Box. Oder hast du was anderes?

    An dem Solarregler sollte eine Sicherung drin sein, die schon mal gezogen?

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ducato 244: Es zieht im Fußraum
    Von Rombert im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 15:52
  2. Es zieht gewaltig, dort wo das Ladegerät verbaut ist.
    Von hartmut-iske im Forum Stromversorgung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.12.2016, 10:13
  3. Es zieht durch das Fenster
    Von Travelboy im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2016, 14:07
  4. Vieviel Strom zieht ein Stromwandler?
    Von Weschi im Forum Stromversorgung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 12:37
  5. Es zieht im neuen Ducato 250 im Fahrerhaus wie Hechtsuppe
    Von goldwinger im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 17:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •